Pioneer SX-1980

+A -A
Autor
Beitrag
Jeremy
Inventar
#1 erstellt: 22. Sep 2004, 23:12
Eine (weitere) Pioneer-(Experten)Frage den SX-1980 betreffend. Wie manche v. Euch vielleicht schon gesehen haben, auf eBay kommt ein SX-1980 zur Versteigerung: http://cgi.ebay.de/w...item=3841530253&rd=1
Hat jemand v. Euch mit selbigem, oder zumindest den beiden kleineren Modellen aus dieser Serie SX-1280, SX-1080 Hörerfahrungen sammeln können - wie klingen diese Modelle gegenüber dem 'relativ bekannten Marantz-Klang'. Den SX-1010 etwa kenn' ich schon, der hat gegenüber einem vergleichbaren Marantz Receiver aus der Zeit zwar mehr 'Punch' und Druck im Bassbereich, klingt aber insges. etwas dünner, ein Marantz voller und 'schöner'. Die nachfolgenden Pioneer-Modelle gelten gegenüber der gen. Serie bis zum SX-1010 hinauf lt. Audiokarma-Seite (Solid-State Forum) als 'more refined' - wie auch immer man das interpretieren mag. Ist der SX-1980 (klangl. betrachtet) also die vom Anbieter geforderten 1000,-- Euro wert - was meint Ihr (der gef. Preis ist m.W. nach für dieses Model noch einigermaßen im Rahmen; auf der amerikan. eBay Seite erreicht ein gut erhaltner SX-1980 auch in etwa diesen Auktionsendpreis)?

Gruß

Bernhard
marjorie
Ist häufiger hier
#2 erstellt: 24. Sep 2004, 12:32
liegt an der frage...
ob er das wert ist, was der verkäufer aufruft, kann nur nach einem blick auf das gerät beantwortet werden.
fakt ist: die dinger werden in dieser höhe gehandelt, wenn sie im guten zustand sind. und: sie waren schon immer so teuer, selbst ende der achtziger waren sie wenn überhaupt nur gegen gutes geld zu bekommen.
klanglicher vergleich mit marantzens? bei diesen geräten einfach nur noch geschmackssache, zwei verschiedene philosphien. der eine bevorzugt den, der andere den anderen... messwerte zählen bei diesen geräten nciht wirklich, der kult-(besser: sammler-)status machts...
ob sie das vom klang her wert sind? sie klingen klasse und haben massenhaft kraft in den beinen. ob das allein 1000 euronen rechtfertigt, weiss der deibel... die dinger sind eben genau soviel wert, wie jemand dafür zu bezahlen bereit ist.
Siamac
Inventar
#3 erstellt: 30. Sep 2004, 22:27
Auf der Seite Silverpioneer
http://www.silverpioneer.netfirms.com/sx-1980.htm
wird der Zeitwert eines SX-1980 mit 3600$ angegeben.
Für mich wohl eines der schönsten und imposantesten Hifigeräte überhaupt.
Der SX-1010 ist ja 2 Generationen älter. Meine SX-950 und SX-1050 klingen jedenfalls besser als mein SX-939 (ein Modell kleiner als der SX-1010). Die 80er Reihe war wohl der Höhepunkt in der damaligen Klangentwicklung.

Ein guter SX-1980 wird wohl nicht billiger zu haben sein.
Jeremy
Inventar
#4 erstellt: 30. Sep 2004, 23:11
Hallo Siamac,

in den amerikan. Foren gilt der ('Blueface') SX-1010 als der bestklingenste Pioneer-Receiver überhaupt, da wesentlich röhrenähnlicher, wärmer u. gleichzeitig mit mehr 'Punch' gesegnet (in Audiokarma gibt's einen regelrechten SX-1010-Fan-Club - was immer man auch davon halten mag), als die nachfolgenden Modelle. Auch die Einträge auf der Audioreview-Seite deuten in diese Richtung. Natürl. nehme ich aber auch Deine persönl. Hörvergleichserfahrungen ernst - wie macht sich denn der Unterschied zwischen den beiden Receivergenerationen konkret bemerkbar; sind beide Receivermodelle in gleich gutem Zustand (bzw. beide überholt worden)?

Gruß

Bernhard
Siamac
Inventar
#5 erstellt: 04. Okt 2004, 23:35
Den SX-1010 habe ich leider noch nicht, kann gut sein, mit dem super Klang.

Was beim SX-1050 am meisten auffällt, ist das nicht hörbare Grundrauschen, was bei den damaligen (kleineren) Verstärkern und Recievern fast immer da (war) ist.
Der SX-939 verzerrt etwas bei höherer Lautstärke. Da spricht alles für meinen SX-1050, der natürlich mehr Power hat. Der SX-1050 ist auch fast wie neu, der SX-939 hat Gebrauchsspuren. Beim SX-950 spinnt die Phono-Vorstufe.

Musik höre ich über eine SPEC-1 + SPEC-4 Kombination. Deshalb lasse ich die Reciever auch nicht überholen, wäre mir zu teuer.


[Beitrag von Siamac am 04. Okt 2004, 23:37 bearbeitet]
Siamac
Inventar
#6 erstellt: 28. Okt 2004, 22:21
Ich habe jetzt ein SX-1980 - einfach grandios!!!




http://www.hildegards.de/ebay/pics/IM002597.jpg


[Beitrag von Siamac am 28. Okt 2004, 22:24 bearbeitet]
sealpin
Inventar
#7 erstellt: 29. Okt 2004, 12:18
@siamac
herzlichen Glückwunsch.
Wieder einer mehr im Club 1980

ciao
sealpin
Jeremy
Inventar
#8 erstellt: 29. Okt 2004, 12:37
Halo Siamac,

sehr schönes, gut erhaltenes Gerät, wie das Foto zeigt; an welchen Speakern betreibst Du ihn. Laß mal was von Deinen klanglichen 'Experiences' mit dem SX-1980 hören.

Gruß

Bernhard
Siamac
Inventar
#9 erstellt: 29. Okt 2004, 13:22
Der SX-1980 ist fast wie neu. Allerdings ein 120Volt Gerät. Habe aber einen hochwertigen Spannungswandler. Der Klang ist über Kopfhörer grandios. Leider habe ich noch keine gleichwertige Boxen. Meine Quadral Montan MKI sind da eine nummer zu "klein". Paar gebrauchte Vulkan wären nicht schlecht. Aber da lasse ich mir noch Zeit.
Wer hat den noch einen 1980er und mit welchen Boxen??
Siamac
Inventar
#10 erstellt: 01. Nov 2004, 18:09
Kennt jemand diese Boxen, die ich gerade günstig bei Ebay ersteigert habe. Machen auf mich einen hochwertigen Eindruck.
Mal schauen, was der SX-1980 aus denen rauskriegt?

http://cgi.ebay.de/w...ageName=STRK:MEWN:IT
Jeremy
Inventar
#11 erstellt: 01. Nov 2004, 19:57
Was willst Du mit solchen 'No-Name-Boxen? Das ist doch ein wenig 'Perlen vor die Säue geworfen' (Sorry) An einen SX-1980 gehört was High-Endiges dran - ein Paar schöne Spendor, B&W Nautilus, Dynaudio, HGP, Thiel etc. - die überarbeiteten Visaton Vox 253 sollen lt. 'Stereo auch sehr gut sein - oder ne' Magnepan und davor ein CD-Player vom Schlage eines LUA Cantilena SEL etc.

Gruß

Bernhard
Siamac
Inventar
#12 erstellt: 02. Nov 2004, 00:40
http://cgi.ebay.de/ws/eBayISAPI.dll?ViewItem&category=21991&item=3849593539&rd=1&ssPageName=WDVW

http://cgi.ebay.de/ws/eBayISAPI.dll?ViewItem&category=75779&item=3849650814&rd=1

http://cgi.ebay.de/ws/eBayISAPI.dll?ViewItem&category=23323&item=3849210475&rd=1&ssPageName=WDVW

Ist mir momentan alles etwas zu teuer.
Ich glaube nicht, daß es sich um no name Boxen handelt. Eher eine hochwertige Bausatzbox. Die Verkäuferin weiß nicht was ihr Freund da zurück gelassen hat. Ich werde es berichten. Und bei dem Minipreis wär ein Flop auch nicht so tragisch. Ich habe ja noch andere Boxen:

Quart 990MCS
Quadral Montan
Pioneer CS-911 (sehr selten)
Pioneer HPM-700

narürlich nicht SX-1980 würdig

So long
Siamac
Siamac
Inventar
#13 erstellt: 02. Nov 2004, 20:06
Habe die Boxen heute (leider) abholen müssen . Peinliche Dinger. Nur Billigschrott in einem grundlos riesigem Monsterschwerem Gehäuse.Naja, wieder eine Erfahrung reicher. Qualität hat halt doch seinen Preis.

Bernhard, hätte ich auf dich gehört, hätte ich mir die Zeit, das Benzin, den Platz, die 80,- Euro usw. erspart....


[Beitrag von Siamac am 02. Nov 2004, 20:07 bearbeitet]
Jeremy
Inventar
#14 erstellt: 02. Nov 2004, 21:33
Sicherlich ärgerlich - aber auch kein 'Beinbruch'. Die HGP Corda² Super Tech übrigens, die Du auf eBay ausfindig gemacht hattest, hab' ich im Vergleich zu meinen B&W N-803 gehört (bei Raum-Ton-Kunst in Ffm - die haben ja ohnehin so ziemlich alles an Top-High-End)u. muß schon bestätigen, daß dies ein Herausragend! guter LS ist - der Test in der Image-Hifi vom vergangenen Jahr geht voll in Ordnung. Übrigens gibts ja ein etwas kleineres Model - ist in der aktuellen Image-Hifi besprochen; heißt einfach HGP 1983 (ist glaub' ich das Gründungsjahr oder bezieht sich auf einen Prototypen von HGP). Naja kosten auch 4000,-- Euro das Paar, sollen aber auch sehr sehr sauber klingen - ähnlich einem 2-Wege-Monitor, aber eben mit mehr Volumen ("anstrengungsfreie u. intensive Musikerlebnisse" - so die Image-Hifi). Vermutl. ist es sinnvoll, wenn Du längerfristig auf etwas derartiges setzt - dann hast Du auch lange, lange Zeit Ruhe u. die LS-Frage ad acta gelegt.

Beste Grüße

Bernhard
Siamac
Inventar
#15 erstellt: 09. Nov 2004, 22:57
Ich habe jetzt meine Pioneer "SPEC-Anlage" mit den QUART MCS990 laufen und den SX-1980 mit den Quadral MONTAN.

Auch so ist der Klang schon sensationell.

Da ich mein CD-Player Pioneer PD-S603 2 Ausgänge hat, kann ich beide Anlagen parallel laufen lassen und direkt vergleichen. Wahnsinn, nur nichts für die Nachbarn.

Die Montan bringt viel mehr Tiefe Bässe und klare Höhen. Die Quart wirkt lauter, durch mehr Mitten ist sehr sauber im Klang hat aber zu wenig Tiefbass.
Die SPEC-1 + SPEC-4 Kombination braucht noch den Equalizer um das Beste aus den Boxen raus zu holen.

Der SX-1980 kommt alleine noch kraftvoller rüber und die Dolby-Radiosendungen haben durch die 25µ-Taste eine Wahnsinns Brillanz. Einfach super!!


[Beitrag von Siamac am 09. Nov 2004, 23:12 bearbeitet]
gearhead
Hat sich gelöscht
#16 erstellt: 10. Nov 2004, 20:06
@siamac Welche Dolby Radiosendungen meinst du?
Siamac
Inventar
#17 erstellt: 10. Nov 2004, 20:37
Ehrlich gesagt, weiß ich es auch nicht so genau.
Ich gehe davon aus das 1978/79 als der SX-1980 hergestellt wurde nur wenige Sendungen mit Dolby gesendet wurden. Heutzutage wird wohl der Großteil der Sender mit Dolby oder anderen Systemen arbeiten. Man konnte an den Reciever, wie bei Bandmaschinen, einen externen Dolby-Adaptor, dbx-Adaptor o.ä. anschließen.

In der BDA steht:
UKW-25µ-Taste:
drücken Sie diese Taste beim Empfang einer dolbysierten UKW-Sendung nieder; ....

Jeremy
Inventar
#18 erstellt: 10. Nov 2004, 21:14
Meines Wissens arbeiten Rundfunkanstalten bei der Ausstrahlung ihrer Sendungen auf UKW nicht mit einer Dolby-Decodierung des UKW-Signals zur Rauschunterdrückung - das war wohl in den 70ern mal angedacht. Das Marantz Klassiker-Spitzenmodel 2325 z.B., hat ja eine komplette Dolby De-/Encodierungs-Einrichtung mit integriert, die aber - was den UKW-Empfang anbelangt - gegenwärtig nicht relevant ist. Man kann diese Option allerdings, soweit ich weis, bei Tape-Aufnahmen nutzen. Vielleicht hat ja jemand hier im Forum eine Erklärung für den brillanteren Klang des SX-1980 bei gedrückter UKW-25u-Taste.

Gruß

Bernhard
ruesselschorf
Inventar
#19 erstellt: 14. Nov 2004, 16:45
Hallihallo,

soweit ich mich an die 70er erinnere, gabs bei uns in Deutschland keine dolby-sierten Rundfunksendungen. Vielmehr wollte wohl Mr. Ray Dolby nach seinen Erfolgen mit Dolby A und Dolby B bei den Cassettendecks, sein System auch beim FM Radio unterbringen. Dabei ging es wohl weniger um HiFi sondern eher um die Erweiterung des (rauschfreien) Empfangsbereichs der in den USA zumal auf dem Land nur spärlichen vorhandenen UKW (FM) Stationen. Diese Privatsender leben natürlich von der Werbung, mehr Zuhörer bedeuten höhere Werbeeinnahmen - das nur durch ein Dolby - coder im Sende - Rack, viel billiger als ein höherer Sendemast! - Bei uns, mit dem recht dichten UKW Sendenetz hätte Dolby FM wohl kaum was gebracht.
In den USA hat sich Dolby FM auch wohl einige Jahre gehalten. Viele HiFi Geräte ab den frühen 70ern hatten ja einen Anschluß für Dolby FM. Einige Marantz Receiver (2238B 2265B...)hatten nur in der USA Version hinten einen Einschubschacht für den optionalen Dolby FM Decoder.

Übrigens, dass der SX1980 bei umschaltung auf 25 uS Deemphasis 'brillianter' klingt liegt nur daran dass die Höhen halt weniger bedämpft werden. Ähnlich wenn mann eine mit Dolby aufgenommene Cassette ohne Dolby abspielt.

@Jeremy, C U Donnerstag
Ludwig69
Neuling
#20 erstellt: 15. Jul 2009, 16:27
Hallo
bin neu hier -Seite durch Zufalle entdeckt.

bin seit 1978 Besitzer vom Receiver Pioneer SX 1980.
Hatte nie ein Problem, der Sound ist absolut klasse
und dich käme nie auf die Idee das Monstrum, solange
es tadellos funktioniert, zu verscherbeln.
Allerdings habe ich den Schaltplan verbummelt, den es
zum User-Manual (Operating instructions) gab.
Hat jemand so einen, den er mir kopieren evtl. mailen
oder als PDF zukommen lassen kann - wäre super toll

grüsse
voj-de
Siamac
Inventar
#21 erstellt: 15. Jul 2009, 18:13
Im Service Manual sind ja auch einige Schaltpläne.
Das Schematic Diagramm, welches bei meinem nicht originalem SM als A3 beigefügt ist, kann Dir morgen scannen und rüber mailen.

Timo
Inventar
#22 erstellt: 15. Jul 2009, 18:25

...also die vom Anbieter geforderten 1000,-- Euro wert...



das waren noch Zeiten!

Ludwig69
Neuling
#23 erstellt: 15. Jul 2009, 18:32

hi
das wäre ganz super (sind je 2 Seiten gefalzt von ca A3 auf A4), soweit ich's in Erinnerung habe.
Vieleicht kann ich auch mal weiterhelfen!

gruss
Jürgen
classic.franky
Inventar
#24 erstellt: 15. Jul 2009, 19:44

Ludwig69 schrieb:
...Schaltplan verbummelt...PDF zukommen lassen kann...


hier ist er, da brauch siamac nicht extra den scanner anwerfen



klick klack - auf free klicken oder hier das gleiche


[Beitrag von classic.franky am 15. Jul 2009, 19:45 bearbeitet]
Siamac
Inventar
#25 erstellt: 15. Jul 2009, 20:06
Danke Frank
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
SX-1980
Peer am 12.12.2006  –  Letzte Antwort am 13.12.2006  –  31 Beiträge
Pioneer SX 1980 "spinnt"
henreif am 13.12.2004  –  Letzte Antwort am 19.12.2004  –  4 Beiträge
Pioneer SX 1980
Akimo01 am 10.08.2010  –  Letzte Antwort am 18.08.2010  –  15 Beiträge
PIONEER SX-1280
Siamac am 01.11.2009  –  Letzte Antwort am 28.01.2011  –  109 Beiträge
Pioneer SX-1010 Schnäppchen ??
bodi_061 am 18.02.2006  –  Letzte Antwort am 25.02.2006  –  31 Beiträge
Pioneer sx 1980 - Frage zu Ausgangswerten!
mbk.nitroracer am 29.01.2008  –  Letzte Antwort am 29.01.2008  –  3 Beiträge
Bilder des Pioneer SX-1980 gesucht
yoss am 01.07.2020  –  Letzte Antwort am 01.07.2020  –  2 Beiträge
Pioneer SX - blaue Serie -
Daness am 21.11.2005  –  Letzte Antwort am 21.11.2005  –  3 Beiträge
Pioneer SX-5570 vs. Pioneer SX-950
hank_mo am 20.09.2007  –  Letzte Antwort am 21.09.2007  –  11 Beiträge
pioneer sx 727
loritas am 06.07.2010  –  Letzte Antwort am 06.07.2010  –  3 Beiträge

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder895.642 ( Heute: 3 )
  • Neuestes MitgliedSpovkobob
  • Gesamtzahl an Themen1.492.750
  • Gesamtzahl an Beiträgen20.379.835

Hersteller in diesem Thread Widget schließen