AIWA AP 2500

+A -A
Autor
Beitrag
Bigston
Neuling
#1 erstellt: 13. Feb 2007, 08:27
[b]Hallo,
hat einer Daten über den Plattenspieler Aiwa AP-2500 ?
Ich zumindest gerne, aus welchem Jahr dieses Gerät stammt, und wie hoch etwa der Verkaufspreis damals war.
Bin für jede Info dankbar !!!

[/b]
directdrive
Inventar
#2 erstellt: 13. Feb 2007, 13:38
Moin,

der AP-2500 stammt von 1978, der Neupreis lag damals bei DM 900,-.
Abmessungen: 48 x 15,2 x 40,4 cm, Gleichlaufschwankungen: +/- 0,045% (DIN), effektive Tonarmlänge: 237 mm, Rumpel-Geräuschspannungsabstand (DIN): 75 dB, Tellergewicht: 1,45 kg bei 314 mm Durchmesser, Pitchregelung: +/- 4%.

Feines Gerät.

Gruß, Brent
Bigston
Neuling
#3 erstellt: 13. Feb 2007, 16:46
Hallo Brent,

danke für die Infos, das ging ja schnell !!!
Hatte mehrmals das Internet durchsucht bin aber nicht fündig geworden. Selbst bei Ebay wird das Teil weltweit nicht verkauft. Scheint ja ein recht seltenes Gerät zu sein ?
Aber gut, 900 DM war damals schon einiges.
Hast Du die Infos aus einem Prospekt, oder besitzt Du selber einen ?
Irgendwo habe ich gelesen das dieser Typ der größte von Aiwa sein soll, kannst Du das bestätigen ?

Gruß Bigston
directdrive
Inventar
#4 erstellt: 14. Feb 2007, 07:35
Moin Bigston,

der AP-2500 war zumindest nach meinem Wissensstand bis 1979 in Deutschland der Größte von Aiwa angebotene Spieler mit Drehtonarm. Danach kam der LP-3000, ein voll programmierbares Tangentialarm-Schlachtschiff für damals DM 2200,-.

Einen AP-2500 habe ich im vergangenen Jahr zur Überholung und zum Weiterverkauf hier gehabt. Die Zarge ist aus so einem Mineral-Kunststoffgemisch wie bei den großen Sonys, außergewöhnlich schwer und resonanzunkritisch.

Viele sind davon scheinbar nicht verkauft worden, mein AP-2500 war der erste, den ich in Händen hatte - wie z.B. Sanyos Großer TP-1000 ein Gerät, nachdem ich mehrere Jahre Ausschau gehalten habe. Die aktuellen Preise können - gerade weil ihn nur selten gibt - von 40,- bis 400,- Euro variieren, üblich wären eher 100,- bis 250,-.

Grüße sendet

Brent
Bigston
Neuling
#5 erstellt: 14. Feb 2007, 08:33
Mojen Brent,

nochmals danke für die freundliche, flotte, und für mich sehr interessante Info. Hast Du Dich auf Dreher spezialisiert ? Auch auf Instandsetzung ?

Gruß Bigston
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Aiwa Plattenspieler
dernikolaus am 12.06.2004  –  Letzte Antwort am 14.06.2004  –  4 Beiträge
Plattenspieler AIWA
DoKi-Smiley am 01.09.2008  –  Letzte Antwort am 01.09.2008  –  4 Beiträge
AKAI AP 003
Jon_Doe am 30.12.2005  –  Letzte Antwort am 30.12.2005  –  3 Beiträge
AKAI AP-004 Plattenspieler
juergen56 am 04.10.2008  –  Letzte Antwort am 14.10.2008  –  6 Beiträge
AIWA und Universum Sperrmüllfund
BostonPIO9 am 18.01.2017  –  Letzte Antwort am 30.11.2018  –  25 Beiträge
Akai AP-002
Matze_76 am 08.01.2018  –  Letzte Antwort am 10.09.2018  –  18 Beiträge
AIWA RX-30Z
SonyUser am 06.02.2007  –  Letzte Antwort am 12.02.2007  –  4 Beiträge
Aiwa cs-880 Passivkalotte
supertec am 10.02.2011  –  Letzte Antwort am 10.02.2011  –  2 Beiträge
aiwa mini anlage aus dem Jahr 1980
busquets47 am 11.09.2013  –  Letzte Antwort am 11.09.2013  –  3 Beiträge
AIWA 8700, 9700,6550 suche Hilfe
corrosion22000 am 17.03.2007  –  Letzte Antwort am 19.03.2007  –  5 Beiträge
Foren Archiv
2007

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

HIFI.DE Adventskalender Widget schließen

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder855.661 ( Heute: 68 )
  • Neuestes Mitgliedtobi198
  • Gesamtzahl an Themen1.426.439
  • Gesamtzahl an Beiträgen19.149.521

Hersteller in diesem Thread Widget schließen