Denon PMA-730 Verstärker

+A -A
Autor
Beitrag
beelzebub55
Hat sich gelöscht
#1 erstellt: 07. Dez 2005, 21:28
Hallo,
kann jemand was zu diesem Verstärker sagen?(Leistung Alter, Qualität usw, was könnte der noch Wert sein, in gutem Zustand? Danke für Eure Bemühungen
Gruß Beelzebub
Schwergewicht
Inventar
#2 erstellt: 08. Dez 2005, 21:15
Hallo,
ganz kurz, Baujahr 1982, Preis Brutto DM 600,--. Preis im guten Zustand einwandfrei funktionsfähig 50,-- Euro.

Gruß
beelzebub55
Hat sich gelöscht
#3 erstellt: 09. Dez 2005, 05:14
Hallo,
danke für die Antwort. Welche Ausgangsleistung hat der Verstärker? Weiß das jemand?
Gruß Beelzebub
Schwergewicht
Inventar
#4 erstellt: 09. Dez 2005, 07:47
Hallo,
in einem Test der Zeitschrift Audio wurden 2 x 52 Watt sinus an 4 und 2 x 72 Watt sinus an 8 Ohm gemessen (an 8 Ohm mehr Leistung als an 4 Ohm). Testsieger in diesem Vergleichstest war übrigens der JVC-AX 40, der den Denon in allen Belangen klanglich geschlagen hat. Den hervorragenden Eindruck des AX-40 kann ich bestätigien, den habe ich heute noch 2x in meinem "Keller". Den Denon habe ich selbst nicht gehört, also 50,-- Euro, mehr ist normalerweise nicht drin.

Gruß
beelzebub55
Hat sich gelöscht
#5 erstellt: 09. Dez 2005, 19:50
Hallo,
an 8 Ohm mehr Leistung als an 4Ohm???
Kann man das technisch erklären, oder ist das vielleicht ein Schreibfehler? Habe das Teil zu Hause, von einem Freund getauscht. Habe das Teil im Moment an zwei kleinen Hb1 ( Heybrook, wenn die jemand kennt) und höre Klassik und Jazz
damit. Macht mir Spaß da zuzuhören.Klarer durchsichtiger, räumlicher Sound. An meinen Standboxen Klang das Teil etwas schwachbrüstig, obwohl die Boxen einen hohen Wirkungsgrad haben. Da kam irgendwie keine Spielfreude rüber. Naja mal sehen , was ich damit mache. Habe jetzt keine stundenlangen vergleichenden Hörsessions damit gemacht ( keine Zeit)sondern einfach nur meinen Eindruck wiedergegeben.
Gruß Beelzebub
Schwergewicht
Inventar
#6 erstellt: 09. Dez 2005, 20:07
Hallo,
ja an 8 Ohm mehr Leistung lt. Testmessung Audio.

Gruß
beelzebub55
Hat sich gelöscht
#7 erstellt: 09. Dez 2005, 20:18
Hallo,
wie soll das gehen, mit höherem Nennscheinwiderstand mehr Leistung? Mit zunehmenden Widerstand sinkt doch die Leistung
nach Ohmschen Gesetz automatisch. Soweit ich weiß auch bei komplexen Widerständen oder Wechselstromwiderstanden.
Liege ich da falsch? Ich würde auf einen Druckfehler tippen
Gruß Beelzebub
Schwergewicht
Inventar
#8 erstellt: 09. Dez 2005, 20:34
Hallo,
das stimmt nicht ganz, es gibt konstruktionsbedingt Vollverstärker/Endstufen, die für 8 Ohm ausgelegt sind und da auch ihre maximale Leistung bringen. Also viele JVC aus der Zeit zum Beispiel haben bei 8 Ohm die höchste Leistung. Was steht denn hinten auf dem Denon, empfehlen die Boxen von 4 Ohm überhaupt?

Gruß
beelzebub55
Hat sich gelöscht
#9 erstellt: 09. Dez 2005, 20:50
Hallo Schwergewicht,
hinten steht 4-16 Ohm auf dem Denon. Die Heybrooks sind mit 8 Ohm angegeben. Die Standboxen haben glaub ich weniger als 8 Ohm. Das mag ja sein, daß Verstärker auf 8 Ohm ausgelegt sind dund da ihre beste Leistung bringen - aber eine höhere
Ausgangsleistung als an 4 Ohm? Kann vielleicht mal noch jemand anderes auch dazu Stellung nehmen?
Gruß Beelzebub
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
DENON PMA 980R Verstärker
spossi am 18.12.2012  –  Letzte Antwort am 18.12.2012  –  3 Beiträge
Verstärker verbesserung Denon PMA-360
Beagore am 30.01.2010  –  Letzte Antwort am 30.01.2010  –  5 Beiträge
Denon PMA 920
themrock am 11.08.2005  –  Letzte Antwort am 27.06.2009  –  5 Beiträge
Preis für einen PMA 960?
hank_mo am 03.02.2006  –  Letzte Antwort am 04.02.2006  –  2 Beiträge
Verstärker für Dual CL 730 usw.
markus** am 12.01.2010  –  Letzte Antwort am 21.01.2010  –  6 Beiträge
denon pma 700 v
lolking am 18.01.2005  –  Letzte Antwort am 21.01.2005  –  4 Beiträge
Denon PMA 680R
weise-eule am 23.05.2007  –  Letzte Antwort am 30.05.2007  –  8 Beiträge
Alter Rotel--Verstärker
Ippig am 16.05.2006  –  Letzte Antwort am 17.05.2006  –  3 Beiträge
Was haltet ihr vom DENON PMA 550 Verstärker
ruffneak am 15.01.2010  –  Letzte Antwort am 15.01.2010  –  2 Beiträge
Produktionszeitraum DENON Verstärker PMA 700
Hatti280 am 31.10.2005  –  Letzte Antwort am 31.10.2005  –  4 Beiträge
Foren Archiv
2005

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder891.638 ( Heute: 50 )
  • Neuestes MitgliedDooWopLover
  • Gesamtzahl an Themen1.486.608
  • Gesamtzahl an Beiträgen20.277.309

Top Hersteller in Hifi-Klassiker Widget schließen