Denon PMA 680R

+A -A
Autor
Beitrag
weise-eule
Stammgast
#1 erstellt: 23. Mai 2007, 19:23
Hi!
Da ich einen neuen Amp für günstiges Geld suche, bin ich nun auf den genannten Denon gestoßen.
Hat jemand Erfahrungen mit diesem, sodass er mir in folgenden Punkten helfen könnte:
Wie gut ist er(auch im Vergleich zu neueren, wie PMA-500ae)?
Wie viel ist er wert/solte man für ihn bezahlen?

Zur Info, ich besitze Wharfedale Diamond 9.2er, da die LS ja auch etwas beizutragen haben bei der Ampwahl

Gruß,
weise-eule
jim-ki
Inventar
#2 erstellt: 23. Mai 2007, 19:25
vergiss den denon und kauf dir nen klassiker.was soll er denn kosten?


[Beitrag von jim-ki am 23. Mai 2007, 19:26 bearbeitet]
weise-eule
Stammgast
#3 erstellt: 23. Mai 2007, 19:27
100-150€
jim-ki
Inventar
#4 erstellt: 23. Mai 2007, 19:35
zu teuer. der billigste ist für EUR 78,00 weggegangen


http://cgi.ebay.de/D...QQrdZ1QQcmdZViewItem


http://cgi.ebay.de/V...QQrdZ1QQcmdZViewItem



http://cgi.ebay.de/H...QQrdZ1QQcmdZViewItem


und bei allen fehlt die fb.
die daten die die da nenen sind völlig an den haaren heran gezogen. er hat nämlich nur 2 * 60 watt sinus
weise-eule
Stammgast
#5 erstellt: 23. Mai 2007, 19:37
Danke erstmal für die Beratung!
Was kannst du mir an "Klassikern empfehlen" zwischen 80 und 150€?
Dieser Denon wär wohl nich so gut?

Gruß,
weise-eule
jim-ki
Inventar
#6 erstellt: 23. Mai 2007, 19:40
hallo mannen helft mir und dem thread ersteller.

ich find pioneer verstärker spitze fürs kleine geld und für 150 bekommst du ein richtigen boliden
Monkey_D._Ruffy
Inventar
#7 erstellt: 30. Mai 2007, 00:48
150 Tacken?

da wäre von Pio locker ein SA-7800 oder mit ein wenig Glück sogar schon ein 8800 drin
oder ein SA-8500,9100

oder man steigt auf die neuere Serie um.
Gute Vertreter wären

A-656, oder einer aus der 7xxer

Ansonsten gibt es noch Alles Mögliche von
Kenwood, Sansui, Rotel, Technics, Dual....etc was da durchaus klasse wäre

Von Marantz würde ich die Finger lassen, da zu teuer. Man bekommt für das selbe Geld genauso gute Geräte anderer Hersteller


[Beitrag von Monkey_D._Ruffy am 30. Mai 2007, 00:49 bearbeitet]
jim-ki
Inventar
#8 erstellt: 30. Mai 2007, 04:50

sansui_g_4me schrieb:
Von Marantz würde ich die Finger lassen, da zu teuer. Man bekommt für das selbe Geld genauso gute Geräte anderer Hersteller ;)




darum habe ich auch ein pio vorgeschlagen
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Denon PMA-730 Verstärker
beelzebub55 am 07.12.2005  –  Letzte Antwort am 09.12.2005  –  9 Beiträge
Wert eines DENON PMA - 700 Z ?
dinoo am 18.05.2013  –  Letzte Antwort am 28.05.2013  –  20 Beiträge
Denon PMA 860
Phoenix666_ am 12.06.2015  –  Letzte Antwort am 28.06.2015  –  30 Beiträge
DENON PMA 232
yawara am 26.10.2006  –  Letzte Antwort am 26.10.2006  –  5 Beiträge
Denon PMA 700z
vaio666 am 19.09.2005  –  Letzte Antwort am 21.07.2009  –  30 Beiträge
DENON PMA-700Z ist da !
Siamac am 28.09.2007  –  Letzte Antwort am 29.09.2007  –  21 Beiträge
Verstärker verbesserung Denon PMA-360
Beagore am 30.01.2010  –  Letzte Antwort am 30.01.2010  –  5 Beiträge
Denon PMA-500V Daten gesucht
doc_relax am 30.05.2005  –  Letzte Antwort am 31.05.2005  –  4 Beiträge
BDA gesucht : Denon PMA-680R und Aiwa CX900
mättheschen am 25.04.2008  –  Letzte Antwort am 26.04.2008  –  3 Beiträge
NAD 3020i vs. Denon PMA-510AE
MarcoSono am 18.12.2009  –  Letzte Antwort am 08.01.2010  –  21 Beiträge
Foren Archiv
2007

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder895.642 ( Heute: 2 )
  • Neuestes MitgliedVik24
  • Gesamtzahl an Themen1.492.855
  • Gesamtzahl an Beiträgen20.381.922

Hersteller in diesem Thread Widget schließen