Sony Tapedeck TC-K88B, schön aber mit Macken

+A -A
Autor
Beitrag
aileena
Gesperrt
#1 erstellt: 06. Mrz 2007, 00:03
Seit heute bin ich im Besitz dieses schönen Decks. Leider hat das Gerät einige Macken. AMS Funktionen gehen allesamt nicht und der Schwungmotor rattert im Leerlauf wie ein Maschinengewehr. Wenn gestartet wird, ist es nahezu weg. Ausserdem läuft der Schubladenschlitten etwas hakelig.
Hat jemand eine Idee, wo man ein Service Manual bekommen kann? Oder hat das zufällig jemand sogar??

Hatte das Thema schon in den Rep-Fred gestellt, überragende Resonanz - auch an Beobachtern.
Das.Froeschle
Inventar
#2 erstellt: 07. Mrz 2007, 19:11

aileena schrieb:
Seit heute bin ich im Besitz dieses schönen Decks. Leider hat das Gerät einige Macken. ...


Hallo Peter,

ist das das flache mit Dolby B, Schublade und den Lichtzeiger Peekmetern?
Tolles Gerät, hab ich auch 'mal davon geträumt...

Hab mir dann vo ein paar Jahren mein 'Traumdeck' Akai GX-F91 zugelegt... leider auch nicht wirklich solide und die Reparatur war auch nicht gerade billig.
Lohnt das noch?
Wenn Tapedeck, dann Revox (B710, B215) die sind solide und lassen sich vernünftig warten. Ersatzteilbedarf ist auch gesichert.
Alles andere (Nakamichi, Akai,...) ist vielleicht hübscher, klingt evtl. besser - aber bringt auf Dauer nur Verdruß (meine Meinung).

Hilft Dir jetzt nicht unbedingt weiter - vielleicht lockt es aber einen Sony-Fachmann auf den Plan, der mir heftig widerspricht

Gruß
Volker
donheinrich
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 07. Mrz 2007, 19:14
Hi Peter, ich hoffe du hast nicht all zu viel Kummer mit dem Tape. Wie gefallen dir die klanglichen Eigenschaften?
Gruß

heiner
aileena
Gesperrt
#4 erstellt: 07. Mrz 2007, 19:21
Hallo Heiner,
klanglich bin ich mir noch nicht im Klaren. Irgendwie hat die Steuerung eine Macke, muss mit dem AMS zusammenhängen. Gesäubert habe ich erst mal alles. Vieleicht sende ich es mal zur Durchsicht.
Ist der SABA schon da??

Volker: das war damals schon nicht das beste Deck von Sony - wohl eines der teuersten. Vom Klang war ein 777er klar besser. Aber die Optik und das ganze Drumherum. Ich habe ja auch noch das neuzeitliche KA6ES. Und das ist schon erste Sahne. Aber mir ging es wie Dir. Das Teil fand ich schon immer erste Sahne. Und dank des Forums und eines Ringtausches haben ein paar Geräte die Besitzer gewechselt Ich werde es schon irgendwie wieder hinbekommen.


[Beitrag von aileena am 07. Mrz 2007, 19:27 bearbeitet]
donheinrich
Ist häufiger hier
#5 erstellt: 07. Mrz 2007, 19:24
Hallo Peter,
leider noch nicht.
Gruß
HJeiner
Das.Froeschle
Inventar
#6 erstellt: 07. Mrz 2007, 19:29

aileena schrieb:
Volker: das war damals schon nicht das beste Deck von Sony - wohl eines der teuersten. Vom Klang war ein 777er klar besser. Aber die Optik und das ganze Drumherum. Ich habe ja auch noch das neuzeitliche KA6ES. Und das ist schon erste Sahne.


ok - das KA6ES sollte kassettentechnisch nix anbrennen lassen.
Aber aus optischen Gründen und wegen der Verarbeitung) würde ich das TC-K88B vorziehen.
Ich höffe, Du bringst das Schätzchen wieder zum laufen.

[x] show Pix!
Hifi-Bejay
Stammgast
#7 erstellt: 08. Mrz 2007, 08:46
, Peter

Herzlichen Glückwunsch !

Nur Schade das es Probleme macht !

Hab gerade auch eins im Auge aber wenn du Ersatzteile bräuchtest lasse ich dir den Vortritt !

TC-K 88

Deine geliebte Fernbedienung wäre auch dabei ! Und Manual !
Das Gerät ist leider auch nicht ohne Mängel, dass einzige was mich bis jetzt zurückgehalten hat.

Vieleicht kann man aus 2 - 1 machen !

Gruß
aileena
Gesperrt
#8 erstellt: 08. Mrz 2007, 20:06
Hallo Burkhard.
Vielen Dank für den Hinweis. Da sind ja in der Tat einige Macken dran. Vor allem ist befremdlich, dass hinter der VU-Scheibe Dreck ist. Der kommt da nur hin, wenn das geöffnet war. Auch der fehlende Knopf spricht dafür. Die sind nämlich nur mit Kleber fixiert und werden allein durch die Gehäusefront fixiert.
Aber als Ersatzteilträger vieleicht nicht schlecht. Allein es läuft ja noch drei Tage und könnte somit ziemlich teuer werden. Vielen Gank für Deine noble Geste.
Hifi-Bejay
Stammgast
#9 erstellt: 09. Mrz 2007, 10:05
Hi, Peter


Ich denke dass an dem Gerät zu viele Macken sind !

Wenn man Glück hat geht das Ding vieleicht für 50 € weg !

Das wäre in meinen Augen das Höchstmass für ein Ersatzteillager !


Gruß
aileena
Gesperrt
#10 erstellt: 11. Mrz 2007, 19:33
Das Deck ist mittlerweile im Einsatz und klingt schön. Aufnahmen muss ich noch machen. Momentan vergleiche ich ihn gegen den KA6ES.
Nachtleben:

-- URL entfernt ---- URL entfernt --[/URL]-- URL entfernt ---- URL entfernt --[/URL]
donheinrich
Ist häufiger hier
#11 erstellt: 11. Mrz 2007, 20:32
Hallo Peter,
es ist schön das Tape-Deck lebendig zu sehen! Hoffentlich gefällt dir auch die Aufnahmequallität.

Liebe Grüsse
Heiner


[Beitrag von donheinrich am 11. Mrz 2007, 20:39 bearbeitet]
aileena
Gesperrt
#12 erstellt: 11. Mrz 2007, 20:36
Hallo Heiner,
das werde ich morgen oder übermorgen sehen. Oder besser gesagt hören!!
Hifi-Bejay
Stammgast
#13 erstellt: 12. Mrz 2007, 09:09
Hi, Peter


Hast recht gehabt, 158€ für das kappute Gerät !

Man lernt nie aus !

Gruß
aileena
Gesperrt
#14 erstellt: 12. Mrz 2007, 10:51
Hallo Burkhard, soviel hätte ich allerdings auch nicht erwartet. Weiß nicht, was mit den Leuten los ist. Andere Decks dagegen gehen für'n Appel und 'nen Ei übern Tisch. Vieleicht nicht so schön, aber durchaus besser. Natürlich nicht so kompakt und vollgestopft mit Studiotechnik. Sehr seltsam.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Sony TC k88B
Spartakus1982 am 21.11.2007  –  Letzte Antwort am 22.11.2007  –  5 Beiträge
Sony Tapedeck TC-K750ES
tapeplayer am 14.07.2008  –  Letzte Antwort am 02.01.2011  –  13 Beiträge
Tapedeck SONY TC-K 80II
Tilger am 22.09.2006  –  Letzte Antwort am 10.10.2006  –  57 Beiträge
Sony TC-K88 wer kenn das Tapedeck?
harald64646 am 09.09.2004  –  Letzte Antwort am 23.10.2004  –  7 Beiträge
Tapedeck Sony TC-K 790 ES
dobro am 24.01.2008  –  Letzte Antwort am 30.03.2008  –  44 Beiträge
Sony TC k-411 tickert
RetroFelix am 26.07.2009  –  Letzte Antwort am 29.07.2009  –  6 Beiträge
Yamaha Tapedeck TC 800 von Bellini
am 28.06.2005  –  Letzte Antwort am 30.06.2005  –  2 Beiträge
Sony TC-K6ES VS. TC-K909 ES
Matte19742010 am 17.03.2018  –  Letzte Antwort am 25.03.2018  –  13 Beiträge
Sony TC 377
Amati am 25.11.2006  –  Letzte Antwort am 25.11.2006  –  2 Beiträge
Sony TC 755
1lucbesson am 30.08.2011  –  Letzte Antwort am 30.08.2011  –  4 Beiträge
Foren Archiv
2007

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder896.017 ( Heute: 2 )
  • Neuestes MitgliedMiss_Ju
  • Gesamtzahl an Themen1.493.439
  • Gesamtzahl an Beiträgen20.392.274

Top Hersteller in Hifi-Klassiker Widget schließen