Selbstbaumonolautsprecher unter Vintage Marantz Anlage

+A -A
Autor
Beitrag
guidog
Neuling
#1 erstellt: 26. Mrz 2007, 21:53
Für meine Marantz Geräte 2216 und 2250 möchte ich mir von Ludwig Kreuder Gehäuse bauen lassen. Damit aber nicht genug: als "Fuß" möchte ich einen Lautsprecher drunter bauen.

Kann mir irgend jemand sagen, wer mir die Elektronic Planung für dieses Vorhaben abnehmen kann. Der Basslautsprecher sollte nach hinten abstrahlen. Vorne sollte die Kiste weitestgehend geschlossen bleiben.

Der Clou ergibt sich durch das homogene Zusammenspiel zwischen den Marantz Geräten im Gehäuse und dem genau dazu abgestimmten "Fußlautsprecher".
Ich habe vor Jahren HiFi Geräte für die Firma Audiolabor entworfen und habe hier eine glaube ich, ganz interessante Idee. Denke, dass das ganze hinterher ziemlich cool aussieht. Wäre schön, wenn es dann auch noch klingen würde. Genau hier brauche ich Hilfe.

Über rege Teilnahme und gute Anregungen freue ich mich.

Photo von dem Ansatz zu meiner Idee:
http://i13.ebayimg.com/06/i/000/94/10/0902_1.JPG


[Beitrag von guidog am 26. Mrz 2007, 21:59 bearbeitet]
NeNo
Stammgast
#2 erstellt: 27. Mrz 2007, 11:05
So ein Teil scheint es ja nicht nur einmal zu geben.
Schau mal in den Thread " Alt und Superselten in der Bucht "

Zum Megapreis zu ersteigern.


Gruß

NeNo
guidog
Neuling
#3 erstellt: 27. Mrz 2007, 19:48
Kannst Du mir bitte auf die Sprünge helfen. Ich find's nicht. guidog
NeNo
Stammgast
#4 erstellt: 28. Mrz 2007, 13:05
Schau nach bei Ebay, Art.Nr.: 300094311751

Gruß

NeNo
Compu-Doc
Inventar
#5 erstellt: 28. Mrz 2007, 16:08

NeNo schrieb:
Schau nach bei Ebay, Art.Nr.: 30009431175


...........na der Vergleich hinkt ja wohl auf allen zur Verfügung stehenden Beinen.

Du kannst doch keine "Neukonsruktion" mit einem 110V AM-Dinosaurier aus dem Hotel RITZ vergleichen !

@ guidog : Also ich bin ja nicht gerade der Oberstereo-Mann,aber einen Lautsprecher direkt unter eine Empfänger/Verstärker und was weiss ich noch-Einheit platzieren,da fällt mir doch sofort das Schlagwort S~C~H~W~I~N~G~U~N~G~E~N~~~~~~~~>>> ein !


[Beitrag von Compu-Doc am 28. Mrz 2007, 16:12 bearbeitet]
NeNo
Stammgast
#6 erstellt: 28. Mrz 2007, 16:46
Hallo Compu Doc.
Warum hinkt der Vergleich?
Lies Dir die Planung von Guidog aufmerksam durch.
Dann schau Dir das Gerät aus dem Ritz an.

Es ist im Prinzip so konstruiert, wie Guidog es als Idee
formuliert hat. Darum ging es mir bei dem Hinweis.




Alles klar?


Gruß NeNo


[Beitrag von NeNo am 28. Mrz 2007, 16:49 bearbeitet]
Compu-Doc
Inventar
#7 erstellt: 28. Mrz 2007, 18:45
Werter Herr Kollege,

also erstens beschreibt guidog überhauptnix,ich sehe da nur ein Bild ohne jegliche Beschreibung,zweitens ist das v.d.angesprochene Gerät ein 50.000 jahre alter Mono-AM-Röhrenempfänger,die waren damals froh,überhaupt was zu empfangen,da spielte Akustik,Schwingungslehre und Entkopplung mal überhaupt keine Rolle.

Vielleicht setzen wir mal die Disskussion in dieser Richtung aus,bis uns der Threadersteller näheres zu seinem "Projekt" berichtet.

Ich kann das mit dem "Zentrallautsprecher" nicht ganz nachvollziehen,geht das evtl.in Richtung 5.1-Home-Cinema,mit einem MARANTZ Stereoreceiver.

..........ich wart´s mal ab!
n.g.harp
Ist häufiger hier
#8 erstellt: 28. Mrz 2007, 21:00
Mir viel dazu eine ewtl Iddee ein.
Schau mal im Thread Do it yourself und im WEB unter Rubriken "Das Viech"nach.Es ist ein Breitbandbasshorn das man mit ein wenig Umkstruktion zu deiner Idee passen könnte,und klanglich einem so Nostalgischem Gehäuse zusagt.Würde allerdings die Treiber in die Front stzen und Hornaustritt nach hinten.Habe die dort vewendeten Breitband 8`er Treiber im Gitarren Amp eingebaut.Tip von Hifi Händler Open Air Hamburg.Bin zufrieden.
Habe mir deinIdeenfoto nocheinmal angeschaut .Da kriegt man zwei "Viecher"unter.Gruß N.G.


[Beitrag von n.g.harp am 28. Mrz 2007, 21:06 bearbeitet]
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Marantz Vintage Site gesucht...
sealpin am 19.03.2005  –  Letzte Antwort am 19.03.2005  –  2 Beiträge
Vintage Marantz Model 2245
hifibrötchen am 23.11.2005  –  Letzte Antwort am 06.12.2005  –  11 Beiträge
Welcher vintage Marantz Receiver?
Reality2000 am 16.09.2014  –  Letzte Antwort am 06.11.2019  –  16 Beiträge
Kaufberatung: Vintage Marantz Verstärker/Receiver
Black||Flag am 01.02.2009  –  Letzte Antwort am 05.02.2009  –  30 Beiträge
Vintage-Marantz-Homepage: Fotos gesucht!
esprit36 am 04.01.2011  –  Letzte Antwort am 08.10.2011  –  71 Beiträge
Vintage Party-Anlage.
Wiley am 18.03.2010  –  Letzte Antwort am 18.02.2013  –  34 Beiträge
Erste Vintage-Anlage
InflamedSoul am 25.09.2012  –  Letzte Antwort am 26.09.2012  –  3 Beiträge
Vintage Anlage gesucht
joker_2000 am 25.12.2015  –  Letzte Antwort am 26.12.2015  –  8 Beiträge
Vintage Tannoy vs. Vintage Klipsch
schwobeli am 29.05.2008  –  Letzte Antwort am 01.06.2008  –  8 Beiträge
Kennwood Vintage Anlage mit Kenwood GE-1100
P3TR1 am 17.10.2017  –  Letzte Antwort am 18.10.2017  –  4 Beiträge
Foren Archiv
2007

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder895.248 ( Heute: 5 )
  • Neuestes MitgliedTechnicsGK
  • Gesamtzahl an Themen1.492.218
  • Gesamtzahl an Beiträgen20.370.134

Hersteller in diesem Thread Widget schließen