Gehe zu Seite: Erste Letzte |nächste|

Welcher Verstärker oder Receiver "Made in Germany"

+A -A
Autor
Beitrag
sok
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 16. Apr 2007, 18:01
Hallo,

ich suche einen Klassiker Receiver oder Verstärker "Made in Germany", bevorzugt silbern.
Er sollte einfach nur sehr gut klingen und vor allem noch einige Jahre seinen Dienst verrichten.

Hat es so etwas in den 80er noch gegeben oder muss man eher in den 70er suchen?

Welcher Verstärker oder Receiver wäre zu empfehlen?
Das.Froeschle
Inventar
#2 erstellt: 16. Apr 2007, 18:11

Hat es so etwas in den 80er noch gegeben oder muss man eher in den 70er suchen?

Wenn's nicht unbedingt rein silbern sein muß...
BJ 1980 - 1984: Sehr gut und heute noch problemlos reparierbar:
Revox B 780

HTH
Volker
Gelscht
Gelöscht
#3 erstellt: 16. Apr 2007, 18:22
In Silber sind die

Grundig R 2000 und R 3000

sowie die

Saba 92xx Baureihe

sehr zu empfehlen!
Gelscht
Gelöscht
#4 erstellt: 16. Apr 2007, 18:35
hier meine üblichen Verdächtigen:

Telefunken TR500
Telefunken TA750
Telefunken STP1 und STM1
Grundig R3000


dr-dezibel
Stammgast
#5 erstellt: 16. Apr 2007, 19:05

Das.Froeschle schrieb:

Hat es so etwas in den 80er noch gegeben oder muss man eher in den 70er suchen?

Wenn's nicht unbedingt rein silbern sein muß...
BJ 1980 - 1984: Sehr gut und heute noch problemlos reparierbar:
Revox B 780

HTH
Volker



... oder den B285 in der silber/schwarzen MKII-Version, der ist m.E. optisch gefälliger und passt auch besser zu markenfremden Geräten.
In Punkto Ausstattung, Empfang und Klang ein Traum!
hf500
Moderator
#6 erstellt: 16. Apr 2007, 19:23
Moin,
die Telefunken STxx1 Serie sind aber etwas sehr merkwuerdige Konstruktionen mit einigen kleinen "Fehlern".
Sehen von aussen ganz nett aus, man sollte nur nicht hineinsehen ;-)
Sind TR500 und TA750 noch "German-Made"?

In silber bekam man auch die Grundig Receiver der Serie R20-X55
(Je nach Jahrgang gab es die in silber, champagner, braun und schwarz zur Auswahl.)

73
Peter
Gelscht
Gelöscht
#7 erstellt: 16. Apr 2007, 19:31

die Telefunken STxx1 Serie sind aber etwas sehr merkwuerdige Konstruktionen mit einigen kleinen "Fehlern".
Sehen von aussen ganz nett aus, man sollte nur nicht hineinsehen ;-)


stimmt!


Sind TR500 und TA750 noch "German-Made"?


Ja

lahrgummikuh
Hat sich gelöscht
#8 erstellt: 18. Apr 2007, 07:54
Die Sabas sind auf jedenfall zu empfehlen. Sind aber auch nicht mehr ganz günstig.

Die 9241 kranken öfters an defekter Digitalfrequenzanzeige, was aber auf die Funktion selbst keinen Einfluss hat, sieht halt dann nicht so doll aus.
Der 9260 ist da besser aber auch der teuerste.
Der 9240 hat keine Senderspeicher.
Der 9240S und der 9250 sind soweit ich weiss identisch und haben Senderspeicher.
Noch eine Idee wär auch der 9141, da werden Lautstärke und klang elektronisch geregelt, über Tiptasten und der hatte sogar eine FB!

Habe selbst einen 9250 und finde das Teil nur geil.

Manfred
A727
Stammgast
#9 erstellt: 18. Apr 2007, 08:30
REVOX B 780 und REVOX B 285 sind Made in Switzerland. Studer hatte alle Tuner und Receiver in der Schweiz gebaut.
Kaster
Stammgast
#10 erstellt: 18. Apr 2007, 10:11
Wie siehts mit einem Thorens Receiver aus? Oder sind die auch Made in Switzerland?
aileena
Gesperrt
#11 erstellt: 18. Apr 2007, 10:48
Eindeutig die vorerwähnten SABAs.

-- URL entfernt ---- URL entfernt --[/URL]
aileena
Gesperrt
#12 erstellt: 18. Apr 2007, 10:50

Kaster schrieb:
Wie siehts mit einem Thorens Receiver aus? Oder sind die auch Made in Switzerland?


Die wurden in Lahr bei Offenburg hergestellt, soweit ich weiß. Hat mir jedenfalls mal ein Techniker bei Überholung meines TD 126 gesagt.
dr-dezibel
Stammgast
#13 erstellt: 18. Apr 2007, 11:00

A727 schrieb:
REVOX B 780 und REVOX B 285 sind Made in Switzerland. Studer hatte alle Tuner und Receiver in der Schweiz gebaut.


Du irrst dich!
Mein B285 MK2 war lt. Typenschild "Made in Germany"
A727
Stammgast
#14 erstellt: 18. Apr 2007, 11:23

dr-dezibel schrieb:


Du irrst dich!
Mein B285 MK2 war lt. Typenschild "Made in Germany"


Das ist mir allerdings völlig neu, insoweit muss ich meine Aussage dann teilweise revidieren. Löffingen (D) hatte zwar einen Großteil der Consmergerätefertigung, einige Gerätschaften wurden aber ausschließlich in Regensdorf (CH) gebaut und ich war mir sicher, dass es u.a. alle Receiver betraf. Sorry.
Gelscht
Gelöscht
#15 erstellt: 18. Apr 2007, 12:39

lahrgummikuh schrieb:
Die Sabas sind auf jedenfall zu empfehlen. Sind aber auch nicht mehr ganz günstig.

Die 9241 kranken öfters an defekter Digitalfrequenzanzeige, was aber auf die Funktion selbst keinen Einfluss hat, sieht halt dann nicht so doll aus.
Der 9260 ist da besser aber auch der teuerste.
Der 9240 hat keine Senderspeicher.
Der 9240S und der 9250 sind soweit ich weiss identisch und haben Senderspeicher.
Noch eine Idee wär auch der 9141, da werden Lautstärke und klang elektronisch geregelt, über Tiptasten und der hatte sogar eine FB!

Habe selbst einen 9250 und finde das Teil nur geil.

Manfred


Wenn wir noch einen bekennenden 9250 Besitzer finden, können wir einen Club aufmachen.
wiesodenn
Stammgast
#16 erstellt: 18. Apr 2007, 14:13
und wenn nicht silber, dann der:

T+A
Tedat
Hat sich gelöscht
#17 erstellt: 18. Apr 2007, 14:23

beldin schrieb:
Wenn wir noch einen bekennenden 9250 Besitzer finden, können wir einen Club aufmachen. :D

Bukowsky hat doch bestimmt einen..
DrNice
Inventar
#18 erstellt: 18. Apr 2007, 15:13
Moin!

Dann werfe ich mal Grundig V 2000 und V 5000 ins Rennen.
lahrgummikuh
Hat sich gelöscht
#19 erstellt: 18. Apr 2007, 16:37
oh ja ! Club aufmachen !

Name "High-End Freunde SABA e.V"......

Oder will jemand behaupten unsre Sabas wären kein High End ?

Schliesslich hat Saba ja ein End gefunden :-(
Gelscht
Gelöscht
#20 erstellt: 18. Apr 2007, 16:43

Oder will jemand behaupten unsre Sabas wären kein High End ?


ja..ich!
lahrgummikuh
Hat sich gelöscht
#21 erstellt: 18. Apr 2007, 16:46
Pfffff, Ignorant !
(Aber so ein kleiner Marantz...... süss sind die schon)
aileena
Gesperrt
#22 erstellt: 18. Apr 2007, 16:50
Timo... , vom Empfang lassen die Deine HotDog-Kiste ganz alt aussehen. Nur die Leistung kommt nicht ganz mit.
Gelscht
Gelöscht
#23 erstellt: 18. Apr 2007, 16:56

Timo... , vom Empfang lassen die Deine HotDog-Kiste ganz alt aussehen


glaube ich sofort!

...bei dem Radiogesabbel solls mir aber relativ egal sein!


HotDog-Kiste


HotDog-Kiste


Saba,....das erinnert mich immer an meinen Opa....und seine Eichenschrankwand...
aileena
Gesperrt
#24 erstellt: 18. Apr 2007, 17:04
Mann. Du kannst ja richtig gemein werden...
Gelscht
Gelöscht
#25 erstellt: 18. Apr 2007, 17:07
Infinity 90R, Kenwood Kr 9000G, Kenwood Super Eleven,Model Eleven, Telef. CN 750 ,,Sony TCKA 6 ES, HK 330B Receiver, Pioneer SX 980, SX3800,Kenwood KR 4050, KR 6400, KR 6600,KR 7200, KR 7400,KR 7600, KR 9400, KR TK 40L, TK 66, Sansui SR 800 (schwarz und weiß), Onkyo Tx 4500 MKII, Akai AS 980, Technics/Panasonic 6800 Quadro, CTF 950 und und und

naja,...mit dem Rest kann man ja leben
Gelscht
Gelöscht
#26 erstellt: 18. Apr 2007, 17:13

Maräntzchen schrieb:

Timo... , vom Empfang lassen die Deine HotDog-Kiste ganz alt aussehen


glaube ich sofort!

...bei dem Radiogesabbel solls mir aber relativ egal sein! ;)


HotDog-Kiste


HotDog-Kiste


Saba,....das erinnert mich immer an meinen Opa....und seine Eichenschrankwand... :L


Du lebst doch im WDR-Gebiet. Bei Deinem aktuellen Avatar müsstest Du Dir von 19:30h bis 20:00h im WDR 5 die "Bärenbude" anhören....

Hört mein Sohnemann auch gern!
Gelscht
Gelöscht
#27 erstellt: 18. Apr 2007, 17:15

"Bärenbude"



ich werde bei Gelegenheit mal reinhören,...und dann vermutlich schnell meinen Avatar ändern

armin777
Gesperrt
#28 erstellt: 18. Apr 2007, 17:20

aileena schrieb:

Kaster schrieb:
Wie siehts mit einem Thorens Receiver aus? Oder sind die auch Made in Switzerland?


Die wurden in Lahr bei Offenburg hergestellt, soweit ich weiß. Hat mir jedenfalls mal ein Techniker bei Überholung meines TD 126 gesagt.


@aileena

Ja Peter, das stimmt. Dort wurden alle Plattenspieler und Kassettenrekorder sowie die Receiver und Lautsprecher gebaut.
Ich war mal eine Woche dort eingeladen (im Jahr 1981) - die haben das intern "Getränkewerk Lahr" genannt - es hieß aber Gerätewerk Lahr - hatte damals rund 300 Beschäftigte!

Beste Grüße
Armin777
andisharp
Hat sich gelöscht
#29 erstellt: 18. Apr 2007, 17:58

"Getränkewerk Lahr"


Lässt auf ein dufte Betriebsklima schließen.
lahrgummikuh
Hat sich gelöscht
#30 erstellt: 18. Apr 2007, 18:03
ääääh aber hallo !
wer behauptet mein 9250er kommt mit der leistung nicht mit ?!

Aber sind wir doch mal ehrlich: ob jetzt 2x75 oder 2 mal 150watt da stehen.

Hat jemand ohne mit der Polizei Probleme zu bekommen, sowas schonmal bis zur schmerzgrenze ausgereizt ?

Wobei ich die Liste von Maräntzchen schon "nett" finde :-)

Hab demletzt mal in Worms vor einem Gebrauchtladen gestanden.
Da war im Schaufenster ein SANSUI.schlagmichtot.receiver,
puuh, allein die abmessungen, ca. 70 cm breit, 25 hoch und bestimmt 40kg gewicht.
Boooooooaaaaaaaaaaaah, aber der Preis: 970,-- oder sowas.
2 wochen später war er weg......

Sah schon klasse aus, und an den Reglern hätt man gern den ganzen Tag rumgedreht.

Ach ja: was ich mal so sagen wollte:
schön dass in dieser abteilung des forums keiner den anderen irghendwie niedermacht, wie es u.a. zum Thema "voodoo oder doch keins" geschieht.

Oder sollte ich doch mal an meinem Grundig das neue Wundertuch aus der abteilung versuchen ? Vielleicht kann er danach ja 5.1

Manfred
aileena
Gesperrt
#31 erstellt: 18. Apr 2007, 18:15
Nur damit da keine Mißverständnisse aufkommen: Timo hat meine oben aufgeführte, schon lange nicht mehr überarbeitete Auflistung im Profil, reingestellt.
Da fehlen etliche Kisten, unter anderem ein Marantz: der 2238 in schwarz


[Beitrag von aileena am 18. Apr 2007, 21:15 bearbeitet]
Gelscht
Gelöscht
#32 erstellt: 18. Apr 2007, 18:28

lahrgummikuh schrieb:
Ach ja: was ich mal so sagen wollte:
schön dass in dieser abteilung des forums keiner den anderen irghendwie niedermacht, wie es u.a. zum Thema "voodoo oder doch keins" geschieht.
Manfred


So isses!

Eigentlich zanken wir uns hier nur sehr selten. Ab und zu schneien dennoch mal ein paar Mod´s rein ud belgen den Einen oder Anderen Temperamentvolleren mit einer Schreibsperre.....
Gelegentlich melden sich diese Mitglieder ab.....und wieder an... andere wechseln die Namen .......aber wir erkennen uns immer wieder!

Im Grunde sind wir eine recht harmonische Gesellschaft mit altersschwerpunkt Anfang bis Mitte 40, von einigen Ausnahmen abgesehen.

Streit sucht eigentlich im Klassikerbereich niemand, es sei denn es treten lernresistente Mitglieder hier auf!
lahrgummikuh
Hat sich gelöscht
#33 erstellt: 18. Apr 2007, 18:38
uups das erinnert ich daran dass ich inzwischen auch anfang 40 werde........

Vielleicht deshalb der hang zum Alten ? und den Käfer in der Garage......

Mist hab grad einen Rotel 202 ersteigert. Passt ja gar nicht zu den Senderspeichern. Und dann auch noch defekt.
Leider nicht aufgepasst: der andere Bieter hat sein Gebot zurückgezogen, als er mich mit 4,50 Euro überboten hatte !!!!!!!!!
Also hab ich das Teil nun am Hals. Im nachhinein hab ich dann festgestellt, der andere hat bei dem Anbieter schon mehrmals mitgeboten und in den letzten 6 Monaten 23mal sein Gebot zurückgezogen. Und es ist natürlich ein"privater"

Wenn ich glück hab isses nur eine sicherung....ansonsten wie Beldin: Sperrmüll


Manfred
rababertörtchen
Ist häufiger hier
#34 erstellt: 18. Apr 2007, 21:05
Hi

Ich kann das Rätsel um den Entstehungs Ort der Revox Receiver aufklären.

Da schließt sich nämlich der Kreis wieder zu Saba.

Revox hat einen teil der ehemaligen Saba Produktionsstätten von Saba in Villingen angemietet und poduziert dort Hifi Geräte

Ich hab übrigens auch einen Receiver aus der 92xx Serie und kann sie nur empfehlen.
aileena
Gesperrt
#35 erstellt: 18. Apr 2007, 21:14

armin777 schrieb:

aileena schrieb:

Kaster schrieb:
Wie siehts mit einem Thorens Receiver aus? Oder sind die auch Made in Switzerland?


Die wurden in Lahr bei Offenburg hergestellt, soweit ich weiß. Hat mir jedenfalls mal ein Techniker bei Überholung meines TD 126 gesagt.


@aileena

Ja Peter, das stimmt. Dort wurden alle Plattenspieler und Kassettenrekorder sowie die Receiver und Lautsprecher gebaut.
Ich war mal eine Woche dort eingeladen (im Jahr 1981) - die haben das intern "Getränkewerk Lahr" genannt - es hieß aber Gerätewerk Lahr - hatte damals rund 300 Beschäftigte!

Beste Grüße
Armin777


In Lahr habe ich mal sechs Jahre gelebt. Wunderschöne Gegend.
Monkey_D._Ruffy
Inventar
#36 erstellt: 18. Apr 2007, 22:18

aileena schrieb:


In Lahr habe ich mal sechs Jahre gelebt. Wunderschöne Gegend. :hail


Findest du.......
Na ja mir gefällts eindeutig im Norden besser
Milo_Minderbinder
Inventar
#37 erstellt: 19. Apr 2007, 03:11
Hallo sok,

silberne Bedienelemente - silberne Front - Ganzmetallgehäuse
germanisches Gerät

Anschlüße:
2 Plattenspieler
2 Bandgeräte
1 zusätzlicher Hochpegeleingang
Mikrofon
Kopfhörer

Ausgangsleistung:
2x87 Watt an 4 Ohm (DIN)
2x73 Watt an 8 Ohm (DIN)
nach StereoLab-Test/STEREO/Sonderausgabe Receiver 1978

Neupreis(1978): 1048,-DM - heute preisgünstiger

Loewe 12000


MfG - Milo
Schwergewicht
Inventar
#38 erstellt: 19. Apr 2007, 09:46

Maräntzchen schrieb:

Timo... , vom Empfang lassen die Deine HotDog-Kiste ganz alt aussehen


glaube ich sofort!

...bei dem Radiogesabbel solls mir aber relativ egal sein!


HotDog-Kiste


HotDog-Kiste


Saba,....das erinnert mich immer an meinen Opa....und seine Eichenschrankwand... :L


So ist es nun mal, auch wenn die Saba wirklich nicht schlecht sind, aber optisch kann man sie nur besoffen ertragen, oder man hat noch so eine (geschmacklose) Eichenschrankwand, dann paßt es optisch wieder zusammen
Tedat
Hat sich gelöscht
#39 erstellt: 19. Apr 2007, 10:40

Schwergewicht schrieb:

So ist es nun mal, auch wenn die Saba wirklich nicht schlecht sind, aber optisch kann man sie nur besoffen ertragen, oder man hat noch so eine (geschmacklose) Eichenschrankwand, dann paßt es optisch wieder zusammen :prost

Sorry.. aber was hat den eine Eichenschrankwand mit dem Design eines Saba 9260 oder auch MI-215 zu tun?
lahrgummikuh
Hat sich gelöscht
#40 erstellt: 19. Apr 2007, 10:51
Ist doch eigentlich jetztert wurschd !
Über Geschmäcker lässt sich nicht streiten.

Aber die 9000er Serie von Saba hat eigentlich nix mit
Wohnwand zu tun. Da ist alles massives Metall, silber oder schwarz.
Die älteren dagen sind schon arg Plastikmässig mit Eiche-Rustikal-Kunststofffurnier unterwegs.
Schwergewicht
Inventar
#41 erstellt: 19. Apr 2007, 11:27
Hallo Tedat,
dann stell mal einen Saba 9... in eine Eichenschrankwand der 70er, dann weißt du was ich meine. Meine diesbezüglich Frotzelei bezog sich natürlich nur auf die 9... Receiver. Ein Mi 215 hat ja auch mit einem 9... äußerlich (praktisch) nichts gemeinsam und die einzelnen Komponenten hatten ja auch ein einheitliches Design.

@lahrgummikuh, leider ist auch bei den Saba 9... im "Frontbereich" sehr viel mit Plastik gearbeitet worden.

Nicht, das ich nicht auch einige Sabas hatte, ich habe übrigens noch eine Originalaufnahme von meinem "letzten" 9260, den ich Anfang 2006 verkauft habe.



lahrgummikuh
Hat sich gelöscht
#42 erstellt: 19. Apr 2007, 11:49
Naja: bei meinem 9250er fallen mir da nur die Skalengläser ein, die aus plastik sind... okay und die stationstasten,
und der Stecker für die Kopfhörer
Tedat
Hat sich gelöscht
#43 erstellt: 19. Apr 2007, 11:51

Schwergewicht schrieb:
Hallo Tedat,
dann stell mal einen Saba 9... in eine Eichenschrankwand der 70er, dann weißt du was ich meine.

Ich habe weder den Saba noch die Schrankwand.. aber in letztere passt meiner Meinung nach optisch eher ein Marantz im Holzgehäuse als ein 92xx oder gar 9141TC.
Schwergewicht
Inventar
#44 erstellt: 19. Apr 2007, 12:01
Hallo,
vorne, oben der ganze Übergang ist aus Plastik, bei meinem, was man auf der Aufnahme nicht sieht, auch ziemlich verkratzt. Aber es geht mir eigentlich gar nicht darum, ob da jetzt ein bischen mehr oder weniger Plastik mit verarbeitet worden ist, sondern um die Form und das Design der Geräte. Das es, wenn schon so breit und flunderartig anders geht, hat z.B. Tandberg seinerzeit gezeigt, die dabei auch nie ganz so breit waren. Es war vom Design/Stil her gesehen mehr die 50er Jahre und nicht die 70er.

armin777
Gesperrt
#45 erstellt: 19. Apr 2007, 13:37

In Lahr habe ich mal sechs Jahre gelebt. Wunderschöne Gegend. :hail


@aileena

Wenn ich mich recht erinnere an die eine Woche im Jahr 1981 - die halbe Stadt war voll mit Kanadiern, die da stationiert waren!

Beste Grüße
Armin777
fragdy
Stammgast
#46 erstellt: 19. Apr 2007, 15:01
Mir fällt da noch Grundig
V 20 mit T 20 (ob es Reciever R 20 gibt weiß ich jetzt leider nicht)
V 30 mit T 30 (oder als Reciever R 30)
ein.
gibt es alle auch in silber.
Allerdings Midi Format (32 cm)

einige bsp von ebay:

v 20:
http://cgi.ebay.de/w...0097499346&rd=1&rd=1

v 30:
http://cgi.ebay.de/w...0099188602&rd=1&rd=1
http://cgi.ebay.de/G...QQrdZ1QQcmdZViewItem
http://cgi.ebay.de/G...QQrdZ1QQcmdZViewItem

außerdem noch entdeckt:
http://cgi.ebay.de/G...QQrdZ1QQcmdZViewItem

einen R 30 habe ich leider keinen finden können, ist aber soweit ich weiß wie V 30 + T 30.

ich habe selbst in silber V 20 und T 20 für 15 € erworben (Flohmarkt). vgl: http://www.hifi-foru...read=9536&postID=4#4
konnte ich leider noch nocht vollständig ausprobieren, weil mir noch 5 Pol Din Kabel und Boxenstecker fehlen.

Kleine Empfehlung was Grundig angeht: Grundig Story:
http://motxam.interfree.it/Agrundig.html
(Gutes Infomaterial zur Orientierung)



[Beitrag von fragdy am 19. Apr 2007, 15:02 bearbeitet]
lahrgummikuh
Hat sich gelöscht
#47 erstellt: 19. Apr 2007, 15:13
@fragdy
Wie, noch immer nicht bestellt, tztztz.
Gruß Manfred
aileena
Gesperrt
#48 erstellt: 19. Apr 2007, 16:49

armin777 schrieb:

In Lahr habe ich mal sechs Jahre gelebt. Wunderschöne Gegend. :hail


@aileena

Wenn ich mich recht erinnere an die eine Woche im Jahr 1981 - die halbe Stadt war voll mit Kanadiern, die da stationiert waren!

Beste Grüße
Armin777


Ja, die Kanadier sind aber Ende der Neunziger abgezogen. Von Europas größter Startbahn für Kampfjets. Danach kamen Umsiedler, Rußlanddeutsche - mehr als Einwohner. Das hat die Stadt eine Zeitlang nicht verkraftet. Falsche Bundespolitik - so viele innert kürzester Zeit. Und bevor das Geschrei losgeht: Dies ist wertfrei gesagt und und nicht von rassistischen/nationalen Untertönen begleitet.
fragdy
Stammgast
#49 erstellt: 19. Apr 2007, 18:28
@ lahrgummikuh :
Leider noch nicht.
Habe erst für 25 € zusammen.
Will noch warten bis noch ein Freund oder so mitbestellt, sonst ist der Portoanteil im Vergleich zum Einkaufspreis recht hoch.

lakritznase
Inventar
#50 erstellt: 19. Apr 2007, 20:19

fragdy schrieb:
@ lahrgummikuh :
Leider noch nicht.
Habe erst für 25 € zusammen.
Will noch warten bis noch ein Freund oder so mitbestellt, sonst ist der Portoanteil im Vergleich zum Einkaufspreis recht hoch.

:prost


Funk DEN mal an, der hat sicher auch LS-Stecker ...
Sollte zusammen DEUTLICH unter 15,- EUR bleiben ...
lahrgummikuh
Hat sich gelöscht
#51 erstellt: 19. Apr 2007, 20:30
ich denk es ging fragdy nicht darum, dass der Stecker 25,-- kostet, sondern dass er erst eine bestellmenge in höhe von 25,-- zusammen hat !
hab aber schon eine PN geschickt.

manfred
Suche:
Gehe zu Seite: Erste Letzte |nächste|
Das könnte Dich auch interessieren:
JVC 7803 3 Wege Box .Made in Germany?
Rabe13 am 20.10.2008  –  Letzte Antwort am 22.10.2008  –  20 Beiträge
Unbekannter Verstärker , Made in Zürich !
killnoizer am 17.12.2012  –  Letzte Antwort am 16.06.2019  –  15 Beiträge
Stereo Mikrofon UHER Typ 626 - Made in Western Germany ;) - kann einer was dazu sagen?
shynepo am 25.09.2009  –  Letzte Antwort am 25.09.2009  –  5 Beiträge
Bildplatte made in GDR?
PSblnkd am 13.03.2015  –  Letzte Antwort am 23.10.2020  –  21 Beiträge
"MADE IN KOREA" !?!?!?
magisches_Auge am 09.01.2006  –  Letzte Antwort am 10.01.2006  –  8 Beiträge
UHER Made in R.O.C:
highfreek am 28.02.2013  –  Letzte Antwort am 01.03.2013  –  9 Beiträge
Welcher Verstärker?
atss am 15.11.2010  –  Letzte Antwort am 16.11.2010  –  11 Beiträge
D.A. Elektronic, Made in denemark
highfreek am 20.11.2006  –  Letzte Antwort am 21.11.2006  –  2 Beiträge
Welcher Vintage Verstärker?
Tembg am 12.07.2020  –  Letzte Antwort am 07.09.2020  –  12 Beiträge
Benytone made by Marubeni
armin777 am 06.07.2010  –  Letzte Antwort am 08.05.2015  –  24 Beiträge
Foren Archiv
2007

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder891.763 ( Heute: 25 )
  • Neuestes MitgliediboT90
  • Gesamtzahl an Themen1.486.793
  • Gesamtzahl an Beiträgen20.280.335

Hersteller in diesem Thread Widget schließen