Revox B160

+A -A
Autor
Beitrag
Meiler
Stammgast
#1 erstellt: 08. Mai 2007, 15:49
Da kürzlich mein alter SONY ES Tuner den Geist aufgegeben hat musste Ersatz ran. Irgendwie konnte ich mich nicht zum Kauf eines neuen Gerätes entscheiden, die Auswahl ist doch arg beschränkt und hinsichtlich Optik/ Haptik darf man keine grossen Ansprüche stellen. Man merkt hat schon, FM Tuner sind Auslaufmodelle, das bischen Radio macht heute irgendein IC im Surround Receiver. Alternativ DAB geprüft, auch das haut mich nicht vom Stuhl, die Datenpakete sind doch arg datenreduziert und niemand weiss, wann mans wieder abschaltet. Internetradio z.T. in 320k/sec. Qualität liefert ausserdem mein Hifidelio Audioserver übers W-Lan.
Trotzdem, meistens läuft das Radio, also was tun? In der Bucht gabs einen Revox, ist zwar schon 18 Jahre alt, aber damals, da war noch ein anderes Budget für einen Tuner übrig. Dementsprechend fett ausgestattet, massiv und für die Ewigkeit gebaut ist das Teil. Preis akzeptabel, vom Händler mit Garantie erworben, also kein Risiko. Und sieheda, Samstag kam das Paket und ih muss sagen, ich bin restlos begeitert! Sowohl am Kabel als auch an der Antenne schöner differenzierter Klang, ein Stereopanorama, wie ich es bei einem FM Radio nict für möglich gehalten habe. Besonders Wortbeiträge, Hörspiele z.B. auf WDR 3 sind ein Erlebnis! Auch bei wenig Pegel ist niemals Rauschen etc. zu hören. Das sind jetzt alles subjektive Wahrnehmungen, klar, aber ich hätte nicht gedacht, das UKW so sauber klingen kann. Sofern das gute Stück durchhält, werde ich wohl keinen anderen Tuner mehr brauchen...

dr-dezibel
Stammgast
#2 erstellt: 08. Mai 2007, 17:40
Herzlichen Glückwunsch zu deinem "neuen" Gerät.
Bei Revox kannst du ganz gelassen bleiben, wenn mal etwas sein sollte, denn es werden auch sehr alte Teile noch repariert.
Insofern könnte es schon sein, dass dies dein letzter Tuner sein wird.
Reset
Gesperrt
#3 erstellt: 08. Mai 2007, 19:00
Der B260, der grössere Bruder des B160, ist technisch einer der besten FM-Tuner die je gebaut wurden, wenn nicht der Beste. Der B160 ist hauptsächlich in der Ausstattung abgemagert, ansonsten aber gleich.
rosi
Stammgast
#4 erstellt: 08. Mai 2007, 19:19
GLÜCKWUNSCH!

Du wirst es nicht bereuen!

Mein B160 dudelt seit Jahren und vielleicht gibts Besseres, aber bei dem Radioprogramm und der Datenkompression...?

Solides Gerät, wünsche noch viel Freude damit

Grüße Rosi
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Empfehlung Revox Tuner?
aloitoc am 01.05.2008  –  Letzte Antwort am 11.05.2008  –  22 Beiträge
Kenwood Tuner - Kabelanschluss Radio
jim_bocho am 18.09.2012  –  Letzte Antwort am 18.09.2012  –  3 Beiträge
Frage zum Sony S590ES Tuner
madhatter am 21.06.2009  –  Letzte Antwort am 24.06.2009  –  7 Beiträge
Quad Tuner FM 3
Geier-Wally am 09.01.2007  –  Letzte Antwort am 10.01.2007  –  3 Beiträge
Revox a76 Tuner
Dynacophil am 30.06.2005  –  Letzte Antwort am 01.07.2005  –  5 Beiträge
Sansui Tuner geht nur bis FM 104. Kann man da was machen?
marqus am 16.01.2007  –  Letzte Antwort am 16.01.2007  –  2 Beiträge
Ersatzteile für REVOX B77
jackogei am 06.01.2005  –  Letzte Antwort am 14.01.2005  –  13 Beiträge
Revox B150 und B160 . Radio knackt, jetzt digital?
FocusDI am 16.09.2016  –  Letzte Antwort am 17.10.2016  –  4 Beiträge
ReVox B760 Tuner Probleme
revox am 17.01.2009  –  Letzte Antwort am 20.01.2009  –  4 Beiträge
Revox A7x Anlage, was darf man dafür bezahlen?
am 13.12.2006  –  Letzte Antwort am 09.01.2007  –  44 Beiträge
Foren Archiv
2007

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder891.162 ( Heute: 46 )
  • Neuestes Mitglied*Navid*
  • Gesamtzahl an Themen1.485.804
  • Gesamtzahl an Beiträgen20.263.733

Top Hersteller in Hifi-Klassiker Widget schließen