Der FILM Smalltalk-Thread

+A -A
Autor
Beitrag
Tzulan444
Stammgast
#1 erstellt: 26. Sep 2017, 07:34
Ich dachte mir, ich mach mal einen allgemeinen Film-Thread auf. Haut alles rein, was euch interssiert oder bewegt in Sachen Filmen oder auch Serien. Bei vielen Dingen rentiert es sich ja nicht einen eigenen Thread aufzumachen. Zudem kann auch ganz frei, ungezwungen und ohne Vorgaben gepostest werden, was ihr gesehen habt und wie ihr es fandet. Medium oder Wertungskriterien spielen keine Rolle.



[Beitrag von Tzulan444 am 26. Sep 2017, 07:49 bearbeitet]
Tzulan444
Stammgast
#2 erstellt: 26. Sep 2017, 07:37
Bei mir lief vorgestern Moneyball über Netflix. Einer der besten Sportfilme meiner Meinung nach. Hatte ich bislang überhaupt nicht auf dem Schirm. Es ist auch immer wieder toll Jonah Hill in ernsten Rollen zu sehen. Der wird noch einiges bewegen. Jetzt hat er ja sogar ordentlich abgenommen.


[Beitrag von Tzulan444 am 26. Sep 2017, 07:38 bearbeitet]
Fuchs#14
Inventar
#3 erstellt: 26. Sep 2017, 07:38

Zudem kann auch ganz kurz und ungezwungen gepostest werden, was ihr gesehen habt und wie ihr es fandet.


http://www.hifi-foru...d=28&back=&sort=&z=1
http://www.hifi-foru...2741&back=&sort=&z=1


[Beitrag von Fuchs#14 am 26. Sep 2017, 07:39 bearbeitet]
Tzulan444
Stammgast
#4 erstellt: 26. Sep 2017, 07:48
Leider dürfen im verlinkten "Heute gesehen" Thread (Film) nur BluRay-Filme und HD-DVDs gepostet werden.


rsaudio (Beitrag #1) schrieb:


BITTE nur HD-DVDs und Blu-Rays die ihr gesehen habts hier posten!!!

:prost



Außerdem wird oft eine Zahlenwertung eingefortert, die vieleicht nicht jeder User abgeben will oder kann. Drum schreibe ich ja "Kurz und ungezwungen". Vielleicht ändere ich das kurz in frei.
JPDoc
Ist häufiger hier
#5 erstellt: 12. Okt 2017, 19:55
Darf man hier echt über alles Quaseln?

Dann würde mich mal interessieren, warum es hier im ganzen Forum, was mit Film, Serie und Kino zu tun hat, meist nur immer um Sachen aus USA geht?

Ich vermisse hier so viele Threads zu deutschen, aber auch britischen und skandinavischen Serien und Filmen.
Diese Länder können auch Filme und Serien machen und gerad beim Krimi gebe ich uns und den anderen Ländern immer gern den Vorzug vor Made in USA.

Warum ist man hier so extrem auf Made in USA getrimmt? In anderen Foren ist das nicht so extrem und auch bei FB kann man immer wieder sehen, wie viele Fans das gute, deutsche Fernsehen und Kino hat.

Nur irgendwie nicht hier? In meiner Familie zb erschlägt man mich oft, wenn ich denen mit US Sachen komme. Nicht immer, aber häufig.


[Beitrag von JPDoc am 12. Okt 2017, 19:57 bearbeitet]
Tzulan444
Stammgast
#6 erstellt: 13. Okt 2017, 14:43
Klar, alles rein.

Ich denke mal hier wird viel Amerikanisches diskutiert, weil es dort am meisten kracht und bummt. Über beispielsweise einen Toni Erdmann bekommt man in diversen Heute gesehen Threads keine Diskussion hin. Dort spielt ja auCh immer Bild und Ton eine große Rolle. Hier hat jeder die Chance alles frei anzusprechen, ohne einen extra Thread erstellen zu müssen, der schnell in der Versenkung verschwindet.

chris222
Inventar
#7 erstellt: 14. Okt 2017, 08:15
Warte schon lange darauf, daß spannende Fernsehspiele von früher wiederholt werden, wie zum Beispiel ...

Die Falle
Ausstrahlung 1983 im ZDF

Schauspieler (u.a.):
Wolf Roth, Judith Winter, Helmut Zierl, Hans Caninenberg

Handlung:
Chamonix, Frankreich. Ein Pärchen auf Hochzeitsreise in einer Berghütte. Die Ehefrau verschwindet spurlos nach einem Streit. Der Mann schaltet die Polizei ein, aber die Ermittlungen verlaufen im Sande.
Eines Tages taucht ein Geistlicher in der Hütte auf - in seiner Begleitung die verschwundene Ehefrau.
Der Mann staunt nicht schlecht, denn die Dame ist nicht seine Frau.
Er versucht, den Pfarrer und den Kommissar davon zu überzeugen, daß diese Frau nicht seine verschwundene Gattin ist.
Die Unbekannte spielt ihre Rolle allerdings so perfekt, daß es unmöglich erscheint, die ermittelnden Personen davon zu überzeugen ...
lazarus11
Neuling
#8 erstellt: 15. Nov 2017, 01:50

chris222 (Beitrag #7) schrieb:
Warte schon lange darauf, daß spannende Fernsehspiele von früher wiederholt werden, wie zum Beispiel ...


Hallo, bin auf der Suche nach einer spannenden Serie aus den Achtzigern.

Es hört sich von der Story sehr nach einem Suspense-Thema wie das meines Vorredners an, auch wenn ich Die Falle leider nicht kenne...

Name und Story wie folgend:

Matt in 13 Zügen (1983)

Alle Teile (13 an der Zahl) beginnen mit dem selben Intro: Man sieht das Kellerfenster eines Wissenschaftlers, dieser stand kurz vor einer revolutionären Entdeckung. Eine gewaltige Explosion setzt seinem Haus und ihm jedoch ein unrühmliches Ende.
Im Schreibtisch des Toten findet man ein Testament. Alleinerbe soll derjenige sein, der dreizehn Preisaufgaben löst. Doch wenige Wochen danach wird das Testament in der Tageszeitung veröffentlicht. Offenbar setzte der Verfasser voraus, dass nur einer am Ende die 13. Aufgabe lösen wird. Nur wer eine Aufgabe gelöst hat, bekommt die nächste gestellt.
Anfangs beteiligen sich unzählige Personen an dieser Schnitzeljagd, aber mit jeder Aufgabe verringert sich der Kreis derer, die noch mithalten können. Die Polizei sieht darin die Spur zum möglichen Mörder und schickt einen Neffen als Undercover-Agent ins Preisausschreiben-Rennen. Die Jagd nach der Lösung der 13. Aufgabe fordert bald Todesopfer, und auch sonst geschieht allerhand Merkwürdiges.

Ich war damals ca. 10 Jahre alt aber es war ein einschneidendes TV-Erlebnis für mich und frage mich seitdem, warum diese Mini-Serie weder wiederholt, noch neu aufgelegt wurde.

Vielleicht kennt sie noch wer?


Schöne Grüße
HinterMailand
Inventar
#9 erstellt: 15. Nov 2017, 08:43
kennen tu ich die Serie nicht.... aber hört sich interessant an.
Alte Kamellen mag ich eigentlich nimmer sehen, evtl. sollte sie mal neu verfilmt werden
Tzulan444
Stammgast
#10 erstellt: 15. Nov 2017, 09:38
Apropos alte Kamellen in Serie. Wie sind denn die Meinungen zur Herr der Ringe Serie, die Amazon jetzt produzieren wird. Braucht's das oder nicht? Da kann man sich imo schon ordentlich in die Nesseln setzen. Wobei ich aber schon Lust auf eine apische HdR-Saga im Stil von Game of Thrones habe. Die Serie soll vor "Die Gefährten" spielen.
danyo77
Inventar
#11 erstellt: 15. Nov 2017, 11:35
Tzulan444
Stammgast
#12 erstellt: 15. Nov 2017, 12:15
Danke
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Horror-Film-Review-Thread ?
MrPositiv2306 am 21.09.2009  –  Letzte Antwort am 27.09.2009  –  39 Beiträge
Der "Heute gesehen" Thread (ohne Serien)
SFI am 16.03.2004  –  Letzte Antwort am 08.11.2017  –  20104 Beiträge
Der B-Movie-Thread
Avenger_Zero am 16.05.2009  –  Letzte Antwort am 04.06.2009  –  6 Beiträge
Der ultimative HORROR-FILM-Thread
HighDefDoug am 11.11.2005  –  Letzte Antwort am 10.11.2017  –  10272 Beiträge
"Mein schlechtester Film" - Thread
KoenigZucker am 15.06.2005  –  Letzte Antwort am 09.10.2005  –  231 Beiträge
Der Lieblingfilm-Thread
Michi1965 am 25.11.2005  –  Letzte Antwort am 30.11.2005  –  15 Beiträge
Starwars Thread
Sailking99 am 24.08.2004  –  Letzte Antwort am 27.10.2004  –  63 Beiträge
Der "Ich habe einen Fehler / ein Easteregg gefunden" Thread
pcpanik am 27.11.2007  –  Letzte Antwort am 26.02.2008  –  9 Beiträge
Der "Easter-Egg" Thread
hertzmann am 07.11.2004  –  Letzte Antwort am 20.12.2004  –  22 Beiträge
Rezensionen vor oder nach dem Film lesen ?
Chalcin am 05.12.2007  –  Letzte Antwort am 31.12.2007  –  16 Beiträge
Foren Archiv

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder828.877 ( Heute: 1 )
  • Neuestes Mitgliedblackplasticjunkie
  • Gesamtzahl an Themen1.386.428
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.405.482

Top Hersteller in Filme allgemein Widget schließen