Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Gehe zu Seite: Erste 2 3 4 5 6 . 10 . 20 . 30 . 40 .. 100 .. 200 Letzte |nächste|

Der ultimative HORROR-FILM-Thread

+A -A
Autor
Beitrag
HighDefDoug
Inventar
#1 erstellt: 11. Nov 2005, 10:24
Tach alle zusammen hier!

Ich bin ein absoluter Fan des Horror-Genre und so dachte ich mir,daß es doch ein recht komplexes Thema bzw Genre ist,und somit auch einen Thread wert.Es gibt da ja doch die unterschiedlichsten Horror-Genres,die alten S/W-Klassiker,die eher Grusel-Filme waren.Später,Ende der '70iger kamen dann die italienischen Zombie/Kannibalen-Filme so richtig auf,Lucio Fulci (Woodoo,The Beyond,Das Haus an der Friedhofsmauer),Joe D'Amato (Sado,Man Eater,Absurd),Umberto Lenzi,Ruggero Deodato etc. dürften da wohl den meisten Fans ein Begriff sein.Nicht zu vergessen natürlich der italienische Regiesseur Dario Argento mit seinen Meisterwerken Suspiria und Tenebre.
Auch der amerikanische Markt hat ja im Horror-Genre Anfang der '80iger mit Freitag,der 13.,Maniac,Nightmare on Elmstreet,Halloween usw. einiges an den Start gebracht.
Oder auch George A.Romero's Zombie-Saga muss hier natürlich erwähnt werden.
Auch deutsche Regiesseure wie Olaf Ittenbach und Andreas Schnaas machten sich einen Namen seit den frühen '90iger Jahren,vorrängig mit harten Gore-Filmen wie die Violent Shit-Trilogie von Schnaas oder Ittenbachs Orgien in Black Past,Premutos,Burning Moon etc.
In den letzten Jahren entdeckte auch der asiatische Markt immer mehr dieses Genre für sich,die auf der welt erfolgreichen The Ring-Filme oder auch The Grudge sind ja bekanntlich alles Remake's japanischer Filme.

So,mögen mir alle verzeihem,wenn ich hier das ein oder andrer noch vergessen habe oder zu kurz gekommen ist.Ist gar nicht sooooo leicht,solch ein Thema hier anzuschneiden.

Jetzt würde mich interessieren,welche Filme des Genres ihr am besten findet? Slasher ala Halloween,eher Splatter wie Tanz der Teufel von Sam Raimi,oder richtige Gore-Orgien wie man sie vorrangig aus älteren Produktionen des italienischen Horror-Films kennt (bzw deutsche Amateur-Filme wie von Ittenbach etc.)?

Welche Filme sind besser?Amerikanische,italienische,asiatische,alte Klassiker??

Freue mich auf ein angeregten Tread u viele interessante Meinungen u Beiträge!
HIFI-Andi
Inventar
#2 erstellt: 11. Nov 2005, 13:06
Toller Thread,
Futter für meine schwarze Seele!

Ganz oben auf der Liste meiner Lieblings-Horrorfilme stehen nach wie vor:

Hellraiser und Hellraiser 2

Ich mag diese Kombination aus harten Gore-Szenen und diesem dämonischen Hintergrund. Gerade die Cenobiten finde ich faszinierend!


Danach kommt erst mal eine Zeit lang nix und dann habe ich mich sehr mit den Horrorfilmen der späten 90er und der Neuzeit angefreundet:

Underworld
Blade-Trilogie


Ganz anders als die Filme der 80er, irgendwie cooler.


Nachdem ich das Genre schon fast für Tod erklärt hatte, bin ich dann ohne größere Erwartungen in den folgenden Film gegangen und wurde mehr als positiv überrascht:

Dawn of the Dead - Remake

Für mich genau die richtige Portion aus Horror, Humor und Gore. Wobei mich speziell bei diesem Film interessiert hätte, wieviel Zeit in den 80ern von der Veröffentlichung bis zum absoluten Verbot in Deutschland vergangen wäre...



Auch Scream hat mir seinerzeit als Wiedererwecker des Horror-Genres gefallen.


Ich könnte wohl noch ewig weiterschwärmen, muss aber noch ein bisserl arbeiten.

Gruß
Horror-Andi
HighDefDoug
Inventar
#3 erstellt: 11. Nov 2005, 16:00
servus andi,

willkommen im horror-fan-club!

hellraiser ist wohl ein meilenstein des genres! clive barkers cenobiten sind einfach kult! pinhead verkörpert das böse wie kein zweiter,wie ich finde.. teil 1-3 sind einfach nur top,1+2 sollten übrigens endlich mal auf dvd erscheinen (dt.,uncut!).

DAWN OF THE DEAD von '03 halte ich übrigens für einen der besten horror-filme der letzten jahre!

MfG
NoFate
Inventar
#4 erstellt: 11. Nov 2005, 17:25
Die von HIFI-Andi aufgezählten Titel würde ich jetzt komplett in meine Liste übernehmen. Bei mir kommen noch dazu:

Chucky 1+2
Demons 1+2
Der Exorzist 1
Final Destination 1+2
Freitag der 13 1-10 + Freddy vs. Jason
From dusk till dawn
Halloween Reihe
Maniac Cop 1+2
Nightmare on Elm Street Reihe
Starship Troopers
Tanz der Teufel 1-3
Texas chainsaw Massacre - Michael Bay
The Fog
John Carpenters - Vampires
Wishmaster

Es gibt sicher noch andere die hier genannt werden müssten, aber es gibt ja noch andere User

Gruß Micha
istef
Inventar
#5 erstellt: 11. Nov 2005, 17:41
für mich sind die guten horrorfilme z.b. Das Omen oder Der Exorzist... unerreicht bis heute.

splatterorgien schau ich gerne, leider fehlt mir da oft etwas der gruselfaktor. aber ansonsten find ichs ganz nett.

diese ganzen Freddy-, Jason- und Micheal Meyers-Reihen sind zwar OK, so richtig faszniert haben sie mich aber nur in meinen frühen teeniejahren.

thema Dario Argento. leider hat die qualität seiner filme stark abgenommen. aber seine besten filme sind imho gar keine horrorfilme, sondern die frühen Giallo-filme. Deep Red - Profondo Rosso, Suspiria, L'Ucciello dalle piume di cristallo, Quattro mosche di velluto grigio etc. ich mag einfach diesen italienschien 70er jahre stil. danach hatt er noch einige passable horrorfilme gemacht wie Opera oder Phenomena... aber heute? na ja... mit Fulci kann ich bis heute nix anfangen... ich finde seine filme eher unfreiwillig komisch....

wie schon an anderer stelle erwähnt, der klassische horrorfilm ist imho tot. so soll es auch bleiben. aber vereinzelt blitzen doch ein paar gute streifen auf... SAW, High Tension, The Nameless, Darkness etc. nur, so richtig gruseln kann ich mich leider nicht mehr... und das ist ärgerlich...jahrelanger konsum hat halt seine spuren hinterlassen...

istef


[Beitrag von istef am 11. Nov 2005, 17:42 bearbeitet]
bela
Inventar
#6 erstellt: 11. Nov 2005, 18:03
Hallo

Also ich habe ja auch heute noch ein Faible für die alten Gruselfilme der 50/60er Jahre.
Die haben wenigstens noch sowas wie Atmosphäre.
Um mal einige Beispiele zu nennen:
Die wunderbaren alten Filme von Produzent Val Lewton z. B. Cat People (nicht der Langweiler mit Nastasja Kinski) oder Ich folgte einem Zombie.
Auch dazu gehören unbedingt zwei Filme des Italieners Mario Bava und zwar Die Stunde wenn Dracula kommt (Dracula ist allerdings nur eine Erfindung der Synchrontexter und kommt im Film gar nicht vor), und als zweites Planet der Vampire.

Letztere sind vor einigen Wochen in schöner Aufmachung als DVD erschienen und kosten auch nur je 10 Ocken.

Die anderen Beiden sollen in Kürze als DVD erscheien.

Diese Filme sind mir allemal lieber als die lächerlichen und überaus langweiligen Teenie-Abschlachtereien.
Der einzige Grusel entsteht da höchsten durch die schlechten Darsteller

Nix für ungut
Bela
HighDefDoug
Inventar
#7 erstellt: 12. Nov 2005, 11:42
@istef

wohl wahr,argento hat in den letzten jahren sehr nachgelassen.seine besten werke sind aus den späten '70igern u frühen '80igern u eher giallos,also eher die richtung thriller (ich weiß,daß is sehr frei beschrieben.. ).besonders bei suspiria finde ich den soundtrack von GOBLIN extrem gruselig.habe mir daher extra die special box mit soundtrack gekauft..
aber von FULCI finde ich THE BEYOND zb sehr gut.is für meinen geschmack spannend,atmosphärisch u mit guten effekten.gesunder mix wie ich finde.. dies soll aber hier keine werbung für den film sein..*pssst*

@bela

wo du BAVA ansprichst..wie findest du DIE 3 GESICHTER DER FURCHT von Bava??find ich sehr gut..

was haltet ihr eigentlich von den spanischen filmen der REITENDEN LEICHEN-Serie??

MfG
dr_szell
Stammgast
#8 erstellt: 12. Nov 2005, 12:20
..neben den hier erwähnten und einigen SF/Monster-Horror-Favoriten von mir wie Alien/Aliens/Der weisse Hai etc. ein eher unheimlicher Film wie Exorzist, Omen..
"Der Fluch des Dämonen" von Jacques Tourneur.
Leider gibt's keine DVD und im TV läuft der alle Jahrzente mal..

Gruß Szell
bela
Inventar
#9 erstellt: 12. Nov 2005, 12:41

wie findest du DIE 3 GESICHTER DER FURCHT von Bava??


Den hab' ich doch glatt vergesssen.
Jau, den habe ich auch und der ist auch Klasse.

Die REITENDE LEICHEN-Serie finde ich persönlich nicht so gut.
Mir liegen die italienischen Filme mehr als die spanischen..

Gruß
Bela
Lord_Bre
Stammgast
#10 erstellt: 12. Nov 2005, 13:03

HighDefDoug schrieb:


[...]aber von FULCI finde ich THE BEYOND zb sehr gut.is für meinen geschmack spannend,atmosphärisch u mit guten effekten.gesunder mix wie ich finde.. dies soll aber hier keine werbung für den film sein [...]


Also, ich weiß ja nicht...die Effekte kann man schon überwiegend lassen. Aber von Spannung und Atmosphäre zu sprechen, naja... Die ganzen Fulci Filme sind bis auf eine oder zwei Ausnahmen (Woodoo) storytechnisch gesehen *RICHTIG* schlecht.

Zum restliche Thread muss man ja nix mehr beisteuern, es werden sowieso immer die üblichen Verdächtigen genannt
HIFI-Andi
Inventar
#11 erstellt: 12. Nov 2005, 14:15
Wenn schon mal das Thema Splatterfilm angesprochen wurde:
Da gibt es in meinen Augen nur einen König, DEN Splatterfilm:

Braindead!!!

Wenn am Ende auch mehr Slapstick als Horror, aber zumindest beim Pudding wird's eklig...


[Beitrag von HIFI-Andi am 12. Nov 2005, 14:15 bearbeitet]
HIFI-Andi
Inventar
#12 erstellt: 12. Nov 2005, 14:23
Ich nochmal,

ich habe gerade meine Sammlung durchgeschaut und dabei sind mir noch zwei Filme aufgefallen:


The Crow
Ich mag den Gothic-Look, den Film an sich und diesen ewig über dem Film liegenden nicht aufgeklärten Unfall/Mord von Brandon Lee bei den Dreharbeiten,
GRUSELIG!


Clive Barker's Nightbreed
Wenn auch nicht mit Hellraiser zu vergleichen, so mag ich hier die Unterwelt Midian mit ihren Emporkömmlingen.
Infinity_Freak
Stammgast
#13 erstellt: 12. Nov 2005, 14:52
Mir gefällt besonder gut :

Faculty,
American Werwolf 1+2
usw,,,,,,,,

Blade is meiner meinung nach kein horror film sondern ein action film , aber egal .....
HighDefDoug
Inventar
#14 erstellt: 12. Nov 2005, 17:56
@bela

jo mir leigen die italienischen au eher.fand die REITENDEN LEICHEN filme als kleiner bub gruselig,als die hin u wieder im nachtprogramm liefen..wuuah
sag ich doch,3 Gesichter.. ist klasse!

@Lord_Bre

stimmt schon,storytechnisch sind die meisten Fulci-filme eher unterer durschnitt,aber THE BEYOND oder EIN ZOMBIE HING AM GLOCKENSEIL (der titel.. )finde ich ganz gut.WOODOO geht,aber lebt zu viel von den gore-orgien.aber oben genannte u DAS HAUS AN DER FRIEDHOFSMAUER oder NEW YORK RIPPER find ich nich schlecht.is aber halt geschmackssache.

@hifi-andi

jo,peter jackson's splatter-KOMÖDIE (auf 131er liste ) hab ich ja ganz vergessen!

the crow is au seeeeehr gut,aber nur der 1.teil!

und BLADE würde ich au nich als horror-film bezeichnen,die fortsetzungen fand ich eher lausig..

hat noch gar keiner was zu den deutschen machwerken von ittenbach,schnaas,teubert,buttgereit etc. gepostet..!?
wobei man buttgereit da eher nich einordnen kann..

MfG
SFI
Moderator
#15 erstellt: 13. Nov 2005, 21:52
meine Faves:

Ittenbach Filme
White Noise
TCM Remake
Dawn of the Dead Remake
The Beyond
Evil Dead
Haus der 1000 Leichen
The Devil´s Rejects
High Tension
Return of the living dead 3
Ring
Cabin Fever
The Descent
HighDefDoug
Inventar
#16 erstellt: 14. Nov 2005, 12:33
The Descent hab ich noch nich gesehn,soll aber richtig gut sein...!?

MfG
chris3wa
Ist häufiger hier
#17 erstellt: 16. Nov 2005, 06:38
für mich ist es Event Horizon! und The Cube
HIFI-Andi
Inventar
#18 erstellt: 16. Nov 2005, 10:57

HighDefDoug schrieb:
The Descent hab ich noch nich gesehn,soll aber richtig gut sein...!?


Da war ich gestern drin.
Ich würde mal sagen, richtig gute Schocker- und Splatter-Szenen, von der Story her einigermaßen passabel.
Anmerkung der Redaktion: In den 80ern wäre der nicht ab 16 frei gewesen sondern den hätte man gleich verboten!!!
HighDefDoug
Inventar
#19 erstellt: 16. Nov 2005, 11:09
is ja geil,dann muß ich mir den auch mal gönnen.
aber is der nicht ab 18,weil du schreibst ab16 ??

MfG
HIFI-Andi
Inventar
#20 erstellt: 16. Nov 2005, 11:38

HighDefDoug schrieb:
is ja geil,dann muß ich mir den auch mal gönnen.
aber is der nicht ab 18,weil du schreibst ab16 ??

MfG


Nein, der ist ab hammerharten 16, dafür, dass


Geschützter Hinweis (zum Lesen markieren):

Köpfe zerquetscht, Augen ausgedrückt, Menschen zerfleischt, ...



werden.
Aber ich mag die neuen FSK-Richtlinien!!!
HighDefDoug
Inventar
#21 erstellt: 16. Nov 2005, 15:51
ja wie sympathisch kommt denn die fsk plötzlich daher..is ja extrem geil,fast scho richtig sympathisch..

is mir übrigens scho bei WRONG TURN aufgefallen.da sind ja au diverse effekte drin u au ab 16..weiter so!

MfG
HighDefDoug
Inventar
#22 erstellt: 16. Nov 2005, 15:54
ach hatte ich ganz vergessen..was haltet ihr eigentlich von den sexplotation-filmen eines herrn bethmann?
also ich finde sein label x-rated bzw x-nk besser (schön restaurierte klassiker),als seine eigenen werke..
HighDefDoug
Inventar
#23 erstellt: 17. Nov 2005, 15:07
hab heut zufällig gesehen,daß es von THE DESCENT eine 99min-Fassung gibt u diese hat KJ.

aber den film muß ich auf jeden sehen..
DingDong-HH
Stammgast
#24 erstellt: 17. Nov 2005, 18:32
Hallo zusammen,

also mir geht's ein bißchen so wie istef: Wenn man ein gewisses Maß an
Horrorfilmen gesehen hat, ist man nur noch schwer zu schockieren oder zu überraschen. Zumindest nicht nur die millionenste Blutspritzekelszene.

Umso schockierter war ich als ich eines Tages auf den Film "Funny Games" gestoßen bin. Das ist der wirklich reale Horror. Dieser Film hat mich nicht nur überrascht, sondern hat es tatsächlich geschafft zu schockieren. Unglaublich – könnte jeden Tag so um die Ecke passieren, wenn irgendwelche kranken Hirne mal wieder Langeweile haben. Auch wenn man ihn spontan vielleicht nicht in das Genre einordnen würde, so ist das für mich der absolute Horror-Schocker überhaupt. Und das von einem Österreicher und auch noch mit deutschen Schauspielern Die (Film-) Welt steckt doch noch voller Überraschungen manchmal Hat noch jemand den Film hier gesehen?
Ich glaube übrigens er ist vor Kurzem jetzt auch auf DVD herausgekommen.

Ach ja, wo hier auch noch von FSK-Freigaben die Rede ist. Das "Die Passion Christi" ab 16 freigegeben wurde, hat mich doch sehr gewundert. Der Streifen ist doch ein purer, megabrutaler Folterfilm bei dem die Kamera auch noch immer so unerträglich lange draufhält und keine Gnade kennt. Dagegen ist für mich jeder Zombiefilm wie eine erholsame Märchenstunde. Wie seht ihr das denn?

Aber um auch noch im Genre zu bleiben, hier meine Lieblingshorrorfilme:

Zombie (das Original aus den 80ern im Kaufhaus)
Halloween
Saw (ist das eigentlich schon Horror oder mehr Thriller?)
Vodoo – Schreckensinsel der Zombies (unvergesslich die Holzspan-Szene)
Tanz der Teufel 1
Und alle Filme mit Didi Hallervorden.

Grüßchen
DD
XyMcCoy
Inventar
#25 erstellt: 17. Nov 2005, 18:37
Also ich finde GIUENA PIG am schlimmsten das BEST OF davon uhu
Schili
Hat sich gelöscht
#26 erstellt: 17. Nov 2005, 18:48
@ DingDongHH:Zu Funny Games schau mal hier(6. Oktober):

http://www.hifi-foru...=93&back=&sort=&z=13

Als erklärter Freund des guten Horror-Films, poste ich da auch schon mal die ein- oder andere Perle des Genre...z.B. der Film gestern...

(Ein bißchen Werbung in eigener Sache ist doch erlaubt, gell? )

Gruß, Schili


[Beitrag von Schili am 17. Nov 2005, 19:13 bearbeitet]
Harry.loves.DTS
Stammgast
#27 erstellt: 17. Nov 2005, 18:51
Einer der besten Film ist hier für mich Wrong Turn und der neue Chainsaw Remake war auch nicht schlecht.

Bei Wrong Turn kommt natürlich noch ein Hammer dts-Sound dazu *lechz*

Saw gefällt mir auch richtig gut.

Sehr stark fand ich auch "Haunted Hill - evil loves to party" auch mit sehr geilem dts-Sound. Leider gefiel mir die Darstellung des "Bösen" durch die schwarze Wolke mal so gar nicht. Viel cooler wäre es gewesen, wenn er weiter mit dem digitalisiertem Doktor rumgeschockt hätte.

Die japanischen Filme gefallen mir gar nicht. Dieses suggestive Böse...nicht mein Ding. Langweilt mich, ehrlich. Ich war wohl einer der wenigen, der "The Ring" einschläfernd fand.

Ich meine, so`n Müll, wie Guinea Pig... sorry, aber naja, das ist auch mal so gar nicht mein Ding.

Jeepers Creepers war auch ok

Allerdings würde ich gerne mehr gute Sci-Fi Filme sehen, davon gibts so wenige. Mal sehen, wie "Serenity" ist.
(PS.: Sci-Fi JA, StarTrek/SG-1 etc.. Nein, danke)

Hach, gibt schon sooo viele gute Filme.

John Carpenter hat uns auch paar nette Filme geschenkt (z.B.: Das Ende )


[Beitrag von Harry.loves.DTS am 17. Nov 2005, 18:54 bearbeitet]
DingDong-HH
Stammgast
#28 erstellt: 17. Nov 2005, 19:08
Hi Schili,
ich denke mal du meintest mich mit dem Funnny Games Hinweis und nicht HighDefDoug, oder? Du hast es da auch sehr schön ausgedrückt: Ein Film wie ein Schlag in die Magengrube – oder mit dem Holzhammer


Servus
DD

Schili
Hat sich gelöscht
#29 erstellt: 17. Nov 2005, 19:15
@ D.D.-Hh: Ich weiß nicht, was du meinst...

(neee - sorry - natürlich warst du bzw. dein Beitrag gemeint...)

HighDefDoug
Inventar
#30 erstellt: 18. Nov 2005, 14:14
@DingDong-HH

jo,habe hier au scho irgendwo gepostet,daß FUNNY GAMES seit 16.11. von Concorde auf dvd erschienen ist u stand pünktlich früh um8 beim händler auf de matte,um mir das edle stück zu kaufen. ich würde ihn als dramatischen thriller bezeichnen,mit sehr realem horror.und gerade wenn man drüber nachdenkt,daß genau das einem jeden von uns jeden tag passieren könnte,macht den horror des films aus!
absoluter schocker..

übrigens gehts mir auch so,daß es mir umso schwerer fällt mich von einem horror-film schocken zu lassen,mit jedem weiteren film den man gesehen hat.denn dann kennt man die mechanismen des genres,wie ein film aufgebaut ist,immer besser u wird umso seltener überrascht.deshalb finde ich FUNNY GAMES eine perle,auch wenn ich ihn eigentlich gar nicht als horror-film einordnen würde.aber s braucht ja au nich immer ne schublade für alles u jeden..

GUINEA PIG finde ich nicht direkt gut,is halt teilweise recht hart.allerdings finde ich schon krass,wie gut die effekte umgesetzt sind.sieht man im making of sehr schön (dafür isses ja au da..lach)

@Harry...

servus,
also WRONG TURN war zwar jetzt nix neues rein storytechnisch,aber fand ihn au sehr gut umgesetzt.stimmt,de dts-sound war echt geil.sollte jeder horror-film ham..

@all

wie fandet ihr HIGH TENSION ??
ich fand ihn lange zeit richtig gut,nur das ende nimmt doch jede logik aus dem film.. schade...

MfG
DingDong-HH
Stammgast
#31 erstellt: 18. Nov 2005, 14:28

wie fandet ihr HIGH TENSION ??


Also wenn man das Buch von Dean Koontz gelesen hat (Intensity), von dem dieser Film ganz offensichtlich inspiriert ist, kann man den Film nur absolut schei... finden. Wie man aus so einer geilen genialen Story so einen Müll machen kann, ist mir echt ein Rätsel. Schade drum. Wer den ultimativen Real-Horror sucht, liest das Buch.

(meine bescheidene Meinung )

servus
DD
HighDefDoug
Inventar
#32 erstellt: 18. Nov 2005, 14:48
gibts das au als hör-buch..??

MfG
DingDong-HH
Stammgast
#33 erstellt: 18. Nov 2005, 14:54
HighDefDoug schrieb:

gibts das au als hör-buch..??



*gröööööööööhhhhlll*



Der war wirklich gut

DD
HighDefDoug
Inventar
#34 erstellt: 18. Nov 2005, 15:01
Harry.loves.DTS
Stammgast
#35 erstellt: 18. Nov 2005, 15:40
High Tension fand ich nicht schlecht.

Danke für den Wink mit dem Buch, das werde ich mir mal bestellen!
DingDong-HH
Stammgast
#36 erstellt: 18. Nov 2005, 15:52
Harry schrieb:

Danke für den Wink mit dem Buch, das werde ich mir mal bestellen!



Du wirst es nicht bereuen. Oder vielleicht doch, weil du danach
total traumatisiert bist

Der Film folgt übrigens nur bis zur Tankstellenszene in etwa dem Buch.
Danach hat er mit Dean Koontz' genialem Bestseller nix mehr gemeinsam.

ahoi
DD
HighDefDoug
Inventar
#37 erstellt: 18. Nov 2005, 20:16
übrigens startete bei de ami's ende vor 14 tagen SAW 2
Lord_Bre
Stammgast
#38 erstellt: 19. Nov 2005, 11:03

HIFI-Andi schrieb:

HighDefDoug schrieb:
The Descent hab ich noch nich gesehn,soll aber richtig gut sein...!?


Da war ich gestern drin.
Ich würde mal sagen, richtig gute Schocker- und Splatter-Szenen, von der Story her einigermaßen passabel.
Anmerkung der Redaktion: In den 80ern wäre der nicht ab 16 frei gewesen sondern den hätte man gleich verboten!!!


Ich weiß ja nicht, in welchem Kino du diesen Film gesehen hast, aber in München ist er definitiv mit k. J. gekennzeichnet....
Und zum Thema Verbot: ich fürchte, dass in Zukunft wohl wieder mehr Beschlagnahmungen usw. ergehen werden. Eure Regierung will ja beschließen, dass sog. "Killerspiele" in der BRD gänzlich vom Markt verschwinden. Ich fresse einen Besen, wenn in diesem Rahmen nicht auch Filme miteingezogen werden! Wenn es keine Killerspiele und -Filme mehr gibt, muss ich halt wieder die Eishockeymaske und die Machete aus dem Keller holen...
HighDefDoug
Inventar
#39 erstellt: 19. Nov 2005, 11:13
das mit der KJ-freigabe habe ich übrigens vor 2 tagen au scho mal gepostet.gilt für die 99-minütige uncut-fassung.

habe das gestern au im den nachrichten gesehen,killer-spiele etc.wenn ich sowas scho höre. scheint nach meinung mancher politiker jeder ein massenmörder oder amokläufer zu werden/sein der solche baller-games zockt oder bllblblblutige filme schaut..wuuuaah

MfG
Lord_Bre
Stammgast
#40 erstellt: 19. Nov 2005, 13:01
Zum Thema "Killerspiele" hier dieser lustige Artikel:

Hardcore Oma

Bitte den Begriff Hardcore nicht missverstehen

(Ich hoffe, dass ein bisschen Off-Topic hier erlaubt ist )
HighDefDoug
Inventar
#41 erstellt: 19. Nov 2005, 20:06
herrlich..endlisch wieda norrrmaaale leudde..
übrigens sehe ich das genauso wie der herr tantzscher.eine altersfreigabe für diverse medien halte ich für sinnvoll,denn ich wäre eher weniger begeistert,wenn meine tochter mit,was weiß ich,8jahren,die zombie-saga von romero schauen würde.muß ja nich sein,von daher is das ok mit den freigaben.aber ich bin der auffassung,daß filme oder spiele die für erwachsene freigegebn sind (ab 18,KJ) ,dann au uncut oder au nich auf ner 131er liste erscheinen sollten..

übrigens wäre es au mal interessant,was hier so jeder so als den ultimativ SCHLECHTESTEN horror-film bezeichnen würde..

meine "favs": ZOMBIE ATTACK-MUSEUM OF DEAD
HOUSE OF THE DEAD

mhm,wobei,gegruselt hats mich bei den filmen irgendwie au.nur nich so von den machern gewollt,eher zum weglaufen..

MfG
HIFI-Andi
Inventar
#42 erstellt: 21. Nov 2005, 08:59

Lord_Bre schrieb:
Ich weiß ja nicht, in welchem Kino du diesen Film gesehen hast, aber in München ist er definitiv mit k. J. gekennzeichnet....


In Mannheim!
Habe gerade noch mal nachgeschaut: Der war wirklich ab 16 und war mit 100 Minuten Laufzeit angegeben!!!
toaotom
Stammgast
#43 erstellt: 21. Nov 2005, 09:33
"Der Werwolf von Tarker Mills"

Der ist doch schön gruselig... generell finde ich neumodische Horror-Filme bis auf wenige Ausnahmen leider zu sehr auf Effekthascherei ausgelegt...

Leider bin ich wohl auch zu alt dafür geworden... so bis 16 hats mich am meisten gegruselt...

Da muss ich mich bei meinem 6 Jahre älteren Bruder bedanken, der mir extra immer die (guten alten) Horrorfilme im Videorekorder stecken lies (sich einen Schei** um FSK sorgte), die er des Nachts geguckt hatte... also nach der Schule immer zum Bruder hoch ins Zimmer und Video an...


[Beitrag von toaotom am 21. Nov 2005, 09:35 bearbeitet]
HighDefDoug
Inventar
#44 erstellt: 21. Nov 2005, 10:35
@hifi

sympathisches kino habt ihr da in mannheim..

@toatom

dann grüß mal dein brother!

MfG
HIFI-Andi
Inventar
#45 erstellt: 21. Nov 2005, 11:15
@HighDefDoug:

www.kinos-in-mannheim.de

Wahrscheinlich läuft demnächst King Kong ohne Altersfreigabe an
HighDefDoug
Inventar
#46 erstellt: 21. Nov 2005, 12:01
ja wie geil..

mittagspause..mahlzeit!

ey HIFI,was sin deine "fav's" in de katerogie "Most besch..... horror-moviez"..!??
HIFI-Andi
Inventar
#47 erstellt: 21. Nov 2005, 12:21
Uff, miesester Horror-Film, da muss ich zuerst mal drüber nachdenken.

Aber in der Kategorie "Größte Enttäuschung" steht einer bei mir ganz weit vorne:
Van Helsing!!!

Dabei hätte man aus dem Thema so viel herausholen können...


[Beitrag von HIFI-Andi am 21. Nov 2005, 12:22 bearbeitet]
HighDefDoug
Inventar
#48 erstellt: 21. Nov 2005, 12:24
geeenaaau! wo du s sagst..u dafür ha ich noch 8€ ausgegebn,soviel kostete nunmal de kino-eintritt..*pfuischüttel*
DingDong-HH
Stammgast
#49 erstellt: 21. Nov 2005, 17:29
Also einige der miesesten Horrorfilme hat für mich John Carpenter gemacht:
"Sie leben!" und "Die Fürsten der Dunkelheit" Für mich deshalb so entäuschend, weil er auch einige der besten gedreht hat wie z. B. "Halloween" oder das Remake "Das Ding aus einer anderen Welt". Da hab ich mich damals richtig geärgert , wie weit die Qualitätsschere bei Carpenter auseinandergehen kann.

Ist übrigens auch bei Stephen King so. Der hat von genial bis total schwachsinnig auch schon so alles geschrieben (ich meine jetzt die Bücher, nicht die Filme – und die gibt's übrigens auch nicht als Hörbücher, HighDefDoug )

schüß
DD

P.S.: Was habt ihr eigentlich gegen Van Helsing? Ich fand das war richtig nettes Popcornkino. Ist für mich aber auch mehr in der Kategorie Abenteuer/Fantasy einzuordnen und weniger bei Horror. Wenn ich allein an Kate Beckingsale denke.... ....aber das ist ein anderes Thema...
HIFI-Andi
Inventar
#50 erstellt: 21. Nov 2005, 17:44

DingDong-HH schrieb:
Wenn ich allein an Kate Beckingsale denke.... ....aber das ist ein anderes Thema... :prost


Das dachte ich auch...

bis ich sie in Underworld gesehen habe!!!

Hautenges Leder und scharf wie die Zähne, das ist IHRE Rolle!
DingDong-HH
Stammgast
#51 erstellt: 21. Nov 2005, 17:47
Oh ja...ich hab Underworld NUR wegen ihr ausgeliehen.

Worum gings da nochmal?

Suche:
Gehe zu Seite: Erste 2 3 4 5 6 . 10 . 20 . 30 . 40 .. 100 .. 200 Letzte |nächste|
Das könnte Dich auch interessieren:
Horror-Film-Review-Thread ?
MrPositiv2306 am 21.09.2009  –  Letzte Antwort am 27.09.2009  –  39 Beiträge
Suche Namen eines Grusel/Horror Films
Galleleo am 03.04.2014  –  Letzte Antwort am 27.04.2014  –  3 Beiträge
Welcher Horror-Film ist die wahre Nr.1 ?
MrPositiv2306 am 03.07.2009  –  Letzte Antwort am 22.10.2009  –  125 Beiträge
Horror Schocker
wannaknow2005 am 14.01.2011  –  Letzte Antwort am 16.10.2011  –  24 Beiträge
Horror-Klassiker gesucht!
hertzmann am 18.12.2006  –  Letzte Antwort am 29.03.2007  –  27 Beiträge
Horror Empfehlung
c0rtez am 11.07.2006  –  Letzte Antwort am 13.07.2006  –  5 Beiträge
Psycho-Horror
m0vie4LiF3 am 09.05.2007  –  Letzte Antwort am 10.05.2007  –  13 Beiträge
Brauche Hilfe bei Horror-/Psychofilmen!
Bodo90 am 01.10.2010  –  Letzte Antwort am 06.12.2010  –  35 Beiträge
sci-fi-horror gesucht
Mr.Beamer am 17.05.2005  –  Letzte Antwort am 18.05.2005  –  4 Beiträge
Suche eine Horror Film! Brauche eure Hilfe!
Sven_1987 am 24.10.2010  –  Letzte Antwort am 08.12.2010  –  11 Beiträge

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Quadral
  • T+A
  • SEG
  • Yamaha
  • Phoenix Gold
  • Dual
  • JBL
  • Audio Agile
  • Denon

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder813.737 ( Heute: 66 )
  • Neuestes MitgliedOggiGLE
  • Gesamtzahl an Themen1.357.018
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.866.516