Gehe zu Seite: Erste 2 3 4 5 6 Letzte |nächste|

Die TOP 10 der Klangendstufen

+A -A
Autor
Beitrag
dforce
Inventar
#1 erstellt: 25. Aug 2004, 09:21
Hi Leute!

Ich bitte euch hier mal eine persönliche TOP 10 der Klangendstufen aufzulisten. Sollte aber vieleicht auch in Preisklassen gegliedert sein. Schreibt einfach mal wad ....
Gore_83
Stammgast
#2 erstellt: 27. Aug 2004, 10:24
hmmm da kann man nicht sooo genau und gut sagen!
ich könnte höchstens sagen, von welchen ich nur gutes gehört habe!
- µ-Dimension
- DLS
- Audsion

Aber welche genua ist sehr schwierig!!!
subtek
Stammgast
#3 erstellt: 27. Aug 2004, 14:02
also die die ich bis jetzt gehört habe und am besten finde
preislich von oben nach unten...

audison thesis
genesis dual mono
audison vrx serie
brax x2.400.2
helix a4 competition

so dann gibts natürlich noch die u-dimensions, DLS, audio art, auch sehr gute, aber leide noch keine gehört...


[Beitrag von subtek am 27. Aug 2004, 14:03 bearbeitet]
dforce
Inventar
#4 erstellt: 27. Aug 2004, 15:14
na wunderbar das ist doch schonmal was. und das ist auch das non-plus-ultra. also besser gehts auf keinen fall?
da kommt dann auch kein home-hifi oder aus anderen kategorien ein verstärker ran an klang etc.?
subtek
Stammgast
#5 erstellt: 27. Aug 2004, 16:08
also jetzt brichst du aber was los... natürlich gibt es homehifi geräte die die in die tasche stecken, octave röhren endstufe z.b... aber das ist ja home hifi und gehört hier nicht hin, ich würde sagen das im car hifi bereich das auf jeden fall sehr sehr gute amps sind, wahrscheinlich mit die besten aber es gibt auch noch viele andere guten stufen, ich hatte ja nur die aufgelistet die ich selbst bis jetzt gehört habe...


[Beitrag von subtek am 27. Aug 2004, 16:17 bearbeitet]
dforce
Inventar
#6 erstellt: 27. Aug 2004, 16:12
haja is doch super korrekt so

genau das wollt ich ja das die leute einfach posten was wirklich die besten endstufen sind für car-hifi. wollte nurma n kurzen exkurs machen in eine andere welt um bissl vergleicih zu haben wo die allgemein stehn die car-endstufen bzw. 12V
gerous
Inventar
#7 erstellt: 27. Aug 2004, 18:19
Naja ich hab schon das vergnügen gehabt die Soundstream
Human Reign hören zu dürfen. Also die is meine persöhnliche
Sahneendstufe Und dazu vllt. noch der Tarantual Monoblock
und natürlich die Brax und Genesis Endstufen.
kappe
Inventar
#8 erstellt: 27. Aug 2004, 18:34
Hi

Jetzt ich auch mal

Blade (gibt es leider nicht mehr)
Phonix Gold (die alte serie)
DLS (wurde schon genannt)
Genesis (wurde auch schon genannt)
Brax (keine frage)
Steg (Master Stroke)
Audison (HR100)
Hifonics (die alte Serie)
Xtant (weis nicht ob es die noch gibt)
µ-Dimension (wurde auch schon genannt)

Aber würde eher sagen das ist alles vom geschmack abhängig,wie einem der Klang von einer Endstufe gefällt.

mfg
JPSpecial
Inventar
#9 erstellt: 27. Aug 2004, 19:10
DLS, Zapco und Genesis wurden ja schon mehrmals genannt...
Außerdem auch:
Sinfoni
Blade (habe eine :D)
Adcom
die alten Orions
und die alten Rockfords
kappe
Inventar
#10 erstellt: 27. Aug 2004, 19:17

Adcom
die alten Orions
und die alten Rockfords,Zapco


Verdammt,ich wußte das da noch was fehlt


mfg
JPSpecial
Inventar
#11 erstellt: 27. Aug 2004, 19:51

Verdammt,ich wußte das da noch was fehlt

Ich bin sicher, dass auch jetzt noch ne Menge fehlt...
Gibt/gab z.B. auch noch McIntosh... Nur hatte ich bisher noch nicht das Vergnügen mal eine zu hören
Fact
Inventar
#12 erstellt: 27. Aug 2004, 23:14
Nakamichi
dforce
Inventar
#13 erstellt: 27. Aug 2004, 23:24
gut.. klar ist alles eine frage des geschmacks wie einem ne endstufe gefällt. allerdings wird bei SQ meisterschaften dieser geschmack wohl keinen interessieren, oder? was haben den so die weltmeister in SQ für sahnestücke?
JPSpecial
Inventar
#14 erstellt: 28. Aug 2004, 01:57
In Sachen SQ gibt´s keine Weltmeisterschaften, da kochen sowohl die Amis als auch die Europäer ihr eigenes Süppchen...
Zumindest bei den Europäern sind viele der oben genannten Endstufen sehr beliebt.
Auch hier spielt der persönliche Geschmack eine große Rolle, und jeder Wettbewerber hat auch hier seine persönlichen Favouriten mit denen er glaubt das beste Ergebniss erreichen zu können.
matzesstyle
Inventar
#15 erstellt: 28. Aug 2004, 12:43
...sonst würden sie die ja auch nicht verwenden...

Nur spielt Geld in einigen Klassen ja auch immer eine Rolle


Meine Referenzendstufen sind die Brax und Audison VRX Amps!

Darunter die Helix A Serie

Weiter unten sind für mich die µ-Dimension JR Verstärker!

Jeweils meine Toppendstufen in der jeweiligen Preisklasse, die ich schon gehört habe!
Andreas1968
Inventar
#16 erstellt: 28. Aug 2004, 22:26
1.audison vrx: (6.420 und 4.300 gehört) einfach ein wunderbar natürliches klangbild

2.brax: bei falscher lautsprecherwahl für meinen geschmack zu analytisch

3. sinfoni: habe dort sehr unterschiedliche ergebnisse gehabt, vor kurzem hat mich ein sinfoni amp nicht restlos überzeugt (weiß leider nicht welcher es war, wird aber ein sehr hochwertiges gerät gewesen sein da die ganze anlage extrem teure (rainbow reference...) komponenten hatte, ein anderes mal einfach nur begeistert, das wahr ein röhrenverstärker von sinfoni wurde mir gesagt, spielte auch am rainbow reference

4. genesis: habe viele genesis gehört (auch dual mono), für mich sehr gute, aber keine herausragenden amps


man sollte aber immer im auge behalten, das ein verstärker nicht für sich allein betrachtet werden sollte, sondern nur ein teil einer anlage ist, die erst dann ihr volles potential entfalten wird wenn alle komponenten ideal aufeinander abgestimmt sind.

und den vergleich mit hochwertigen home komponenten sollte man nicht anstrengen, da gibt es geräte die spielen noch in einer ganz anderen liga, habe bis jetzt noch keine anlage im auto gehört die meiner heim-anlage auch nur ansatzweise nahekommen würde.
Helix
Hat sich gelöscht
#17 erstellt: 29. Aug 2004, 22:23
Hat eigentlich schon einer eine CELESTRA gehört?
Wie sind die denn so?
JPSpecial
Inventar
#18 erstellt: 29. Aug 2004, 22:39
Celestra? Der Name sagt mir was, sind das italienische? Ne Bekannte von mir hat berufsmäßig öfters mit ner italienischen Firma Celestra zu tun, ich weiß aber nicht ob die das sind, bzw was die herstellen... Werd bei Gelegenheit mal nachfragen.
Helix
Hat sich gelöscht
#19 erstellt: 29. Aug 2004, 22:46
Keine Ahnung! Vom Namen her könnte man es annehmen.
Ich weiss auch gar nicht ob die Firma heute noch existiert.
Vor 3 Jahren hab ich die mal gesehen, aber leider nicht gehört.
Aber von der Optik und vom Preis her sollte es sich schon um was high-endiges handeln!?
just-SOUND
Inventar
#20 erstellt: 29. Aug 2004, 22:48
Celestra finde ich für die Leistung bissl teuer, dazu kaum/keine Ausstattung.

Die VA Serie spielt schon sehr fein und auflösend, musst aber auch viel geld investieren.

Die RA Serie ist a schon besser....sehr kleine Aumaße und klanglich überzeugend, vor allem für 500€ macht die 275 ne Menge her! Klasse!
Helix
Hat sich gelöscht
#21 erstellt: 29. Aug 2004, 22:58
Führst du die?
Mit was sind die denn gleichzusetzen? Sinfoni, Brax etc. oder mehr darunter, oder überteuert ala Human Reign?
Hast du vielleicht Daten von denen oder einen Link?

MfG

EDIT// Link und Daten hat sich erledigt! Mit den Bezeichnungen hatte ich endlich mal Erfolg bei der Suche!


[Beitrag von Helix am 29. Aug 2004, 23:02 bearbeitet]
just-SOUND
Inventar
#22 erstellt: 29. Aug 2004, 23:10
Auf Anfrage kann ich sie direkt von Italien importieren, das ginge!
Corolla_1991
Inventar
#23 erstellt: 30. Aug 2004, 15:36
In den höheren Preisklasse würde ich auf jedenfall noch die

- µ-Dimension Forte Serie nennen

Im Bezahlbaren Rahmen finde ich klang sehr gut -->

- Eton
- Steg QM-Serie
- Soundstream Rubicon Serie (wenigestens seid einiger Zeit bezahlbar)

Im supergünstigen Bereich auf jedefall die µ-Dimension JR. Meiner Meinung nach in der Preisklasse und vllt sogar noch eine Klasse drüber einer der besten wenn nicht die beste Klangendstufe.

Von "der besten" kann vermutlich keiner Reden, kein Mensch hat alles Endstufen die es gibt schon gehört.

Mfg
Christopher
brz
Neuling
#24 erstellt: 01. Sep 2004, 15:15
gut gefallen hat mir auch meine calcell 100.2 vac..
Hessen-Sound
Stammgast
#25 erstellt: 03. Sep 2004, 19:09
- David Art Gold
- Genesis Dualmono Xtreme oder SA50
- Tubeamplifier von Poweramper

Was ich leider noch noch nicht gehört habe aber auch sehr fein sein soll (außer den jetzt schon aufgeführten):
- µ-Dimension ProX
- Milbert
- PHD
- A/D/S
Corolla_1991
Inventar
#26 erstellt: 03. Sep 2004, 19:31
Ich find Axton und Rodek kling sehr gut....



...fürs Geld auf jedenfall
Jagger192
Inventar
#27 erstellt: 03. Sep 2004, 19:36
also ich bin mit meiner audison mehr als zufrieden.
schön warm und der hochton nie agressiv.
sprache mehr als genug.
schneller bass.
habe selber noch nichts besseres gehört im preis-leistung.
egal welche serie, um so teurer um so besser.
lassen sie sich auch bezahlen, aber ich weiß warum.
sweetPain
Schaut ab und zu mal vorbei
#28 erstellt: 22. Sep 2004, 12:39
Hi, hab durch zufall euren bericht gelesen.. ich habe genau 5 celestras im auto gehabt ( 2 mal Va 210 für die subwoofer und 3 va225 für die frontlautsprecher)

den klang kann man mit einer audison HR 100 vergleichen.. die wattangaben müßt ihr mal genauer durchlesen.. 100watt pro kanal kurz bevor sie zusammenbricht (knapp 9,6 volt).

würde bei einem guten angebot eine VA 210 abgeben.. ungebraucht nur eingespielt.. probehören möglich

gruß rené
sweetPain
Schaut ab und zu mal vorbei
#29 erstellt: 22. Sep 2004, 12:44
p.s.

ich biete celestra amps modifizert an..sie sollten eigentlich anfang dieses jahres auf den deutschen markt kommen..aber die neue emv e1 norm hat mir nen strichg durch die rechnung gemacht die jetzt übrigens alle amps habenmüssen.. sie ist zwar absolut streusicher,muss aber noch von mitsubishi getestet werden was pro prototyp mit 6000 euro zubuche schlägt..für mich mom. untragbar.

gruß rené
matzesstyle
Inventar
#30 erstellt: 22. Sep 2004, 20:14
Dann stell sie in die Biete Rubrik
cyp
Stammgast
#31 erstellt: 24. Sep 2004, 14:59
Mal nen alten Schinken reinwerfen

-Fujitsu Ten


[Beitrag von cyp am 24. Sep 2004, 15:00 bearbeitet]
bassgott
Inventar
#32 erstellt: 24. Sep 2004, 15:06
also ich hab am frontsystem noch nix besseres gehört als ne genesis dual mono!
Hessen-Sound
Stammgast
#33 erstellt: 24. Sep 2004, 15:47
Dann hör dir mal die Dual Mono Xtream an

Seid ich gestern die ersten Töne aus meiner JD Audio gehört habe spielt sie jetzt auch ganz weit oben mit!
Protovision/AMA und Sm@rt Devices hab ich auch noch bei den schon gehörten vergessen.

Ansonsten sind mir noch ein paar eingefallen wo gut klingen sollen.
- Phass
- Butler Audio
- PHD
- Blade
- ADCOM
- Xtant
LuxorN
Stammgast
#34 erstellt: 13. Okt 2004, 10:05
habe hier noch ne schöne alte soundstream class a.

die vergammelt zwar momentan am bass, hätte aber auch mal einen vergleich am fs gegen einige hier gepostete amps verdient.
dforce
Inventar
#35 erstellt: 18. Okt 2004, 15:19
junge, junge da habt ihr ja jetzt einiges aufgezählt. leider hab ICH noch nie was von den ganzen namen gehört. wie celastra oder so ähnlich. könnt ihr was genaueres dazu sagen? ob das neuere modelle sind oder schon ältere? wer die vertreibt etc? vieleicht auch homepages?

Hessen-Sound
Stammgast
#36 erstellt: 23. Okt 2004, 12:15
Da findest du einige der Hersteller:
http://members.aol.com/nameaudio/links/carhifi.htm


Hab mir grad ne PHD Roma 2200, mal schauen ob sie so gut sind wie ihr Ruf


Mfg Marc
michael_audiophil
Neuling
#37 erstellt: 29. Dez 2005, 23:45
Also ich habe auch schon sehr viel probiert und ich finde immer noch die PROTOVISION 284 endstufe am besten . Sie kommt mit jedem lautsprecher klar hat einen dezenten nicht allzu aufdringlichen klang und hat eine tolle räumliche klangfülle ! Habe auch die Rockford 2002 vor kuzrem getestet die kam im hochton bereich sehr gut an die PROTOVISION ran hat eine noch etwas bessere feinzeichnung, geht aber schon fast an die grenze zum aufdringlichen (ananlytischen) klang .kann aber mit den radioeinstellungen korriegiert werden.
Gruss Michael
Zippo2000
Ist häufiger hier
#38 erstellt: 29. Dez 2005, 23:50
Kann nur beisteuern, dass ich mit meiner Brax absolut bedient bin und bis jetzt auch keine Bessere selbst testen konnte

Grüße
Oliver_V
Inventar
#39 erstellt: 30. Dez 2005, 00:15
Ich hatte das vergnügen eine µ dimension Fortissimo zu hören, und ich wage zu behaupten das die schon ziemlich gut war

Ansonsten wurde ja schon viel genannant.

Was Preis/Leistung angeht für mich spitze:

µ dimension JR und Eton!!
borxx
Stammgast
#40 erstellt: 30. Dez 2005, 01:37
Wurden die MeanMachines schon genannt? 333BTS bisher das geilste, was ich am Woofer gehört habe
-Zapco Studio(zumindest die 500 )?!

Da beides doch recht schwer zu bekommen ist, wirds erstmal DLS Ultimate und µ dimension JR

GRuß
r@fi
Inventar
#41 erstellt: 08. Jan 2006, 22:01
Die Alpine F1 Status Amps sind aber auch nicht von schlechten Eltern. Auch wenn die andren Alpine klanglich eher mau sind.

Mir persönlich gefallen DLS und Zapco am besten.
mes0r
Stammgast
#42 erstellt: 15. Jan 2006, 17:35
Wie kann man Zapco,speziel die i-Force, klanglich den so einordnen?
Vielleicht im Verlgeich zu einer Audison Vr 209?
Sind zwar einige Preisklassen unter den hier genannten Endstufen, aber ich denke dass die Vr 209 eine sehr feine Endstufe ist.


[Beitrag von mes0r am 15. Jan 2006, 17:36 bearbeitet]
r@fi
Inventar
#43 erstellt: 15. Jan 2006, 22:53
Da würd ich aber dennoch nen extra Thread unter der z.B. Kaufberatung aufmachen.
Son_of_Thor
Inventar
#44 erstellt: 16. Jan 2006, 00:43
Ich werfe dann noch meine Clarion APA 4300HX in die Runde.
Hatte mich schon lange drin verliebt und seid 2 Monaten hab ich eine.
Sie spielt bei mir sehr neutral und absolut unkritisch. Nichts wird überbetont, nichts unterschlagen.
Bald werde ich die Direct Eingänge mal austesten.
Für mich gehört die Stufe auch zu den sehr guten.

Mfg Dirk
Nuss
Ist häufiger hier
#45 erstellt: 17. Jan 2006, 00:06
also wenn man vom klang spricht, dann müsste man ja eigentlich auch immer entsprechende LS angeben, an denen der amp auch sein ganzes potential auspielen kann. manche zusammensetzungen passen ja gar nicht gut zusammen, auch wenn die namen der hersteller an sich einiges erhoffen ließen.

man könnte ja ein bisschen träumen von einer audison HR 100 an einem RS Audio Signature... *sabber*
Tak69
Stammgast
#46 erstellt: 12. Feb 2006, 15:43
die alten denon endstufen gefallen mir sehr!
crazyvolcano
Stammgast
#47 erstellt: 12. Feb 2006, 15:49
Hmm ich persönlich würde eine Unterteilung in die verschiedenen Musikbereiche vornehmen:

Rock, Pop, Dance usw.: Autotek 333 BTS

Für ruhige Sachen finde ich die Audio System HTL 402 sowie die Hifonics Zeus recht gut. Auch nicht zu verachten sind die Hochtonweichspüler Audison und Phoenix Gold.

Reden wir eigentlich über das Frontsystem oder egal. Weil diese Einteilung für mich als gut Frontamps gilt.


[Beitrag von crazyvolcano am 12. Feb 2006, 15:55 bearbeitet]
subsonic
Stammgast
#48 erstellt: 21. Feb 2006, 15:30
Hi!

Ein sehr interessanter wie auch alter Beitrag. Nuss meine, dass man die LS mit angeben müsste. Da hat er irgendwo recht, da jede Kombination von Komponenten anders klingt. Die Meinung von crazyvolcano hingegen kann ich nicht teilen. Entweder ist ein Amp gut, dann kann er alles, oder er ist nicht gut. Sei es drum, hier meine Lieblinge:

- Zapco Z600c2sl
- Signat Flag (Log1 tut´s zur Not auch)
- Adcom GFA 4404 (4702 etc habe ich leider nie ausgiebig testen können)
- ESB RA 72040

Was dann kommt sind die anerkannten Größen wie McIntosch (*SABBER*), Steg,...

Ich weiß, die von mir aufgelisteten Amps sind nicht mehr die jüngsten, aber eben meine Lieblinge.

Wie überall sind auch hier die Geschmäcker verschieden. Die häufig genannte Brax mag ich beispilesweise gar nicht. Ich hatte eine X2400 vier Wochen in meinem alten Auto.
Sie spielt super viele Details, macht aber, beispielsweise im Vergleich zu einer Z600, keine Dynamik.

In Sinsheim habe ich mir die Audison HV Sedici angehört. Ein Supergenialer Amp. Nur wäre mir persönlich dieser Verstärker höchstens ein Viertel seines Preises wert.

Beste Grüße!
SPL_dynamics_+_Oktavia
Inventar
#49 erstellt: 21. Feb 2006, 22:10
naja noch schön klingende Amps sind auch

Zapco Studio 204 (an µ-Precision Serie 7 HT sehr geil) kann aber auch leicht mal ins Auge gehen mit der Stufe am HT

Soundstream Class A 7.0 , 10.0 klingen auch sehr nett leider sind die Amps für sehr niederohmige Lasten geeigneter aufgrund der ungewöhnlichen Leistungsverteilung
Soundstream Rubicon klingen auch gut aber haben mir teilweise zu wenig Details und sind zu "schönfärbend" klanglich trotzdem sehr angenehm und als gut empfunden

was mir auch sehr gefallen hat sind die PPi Sedonas für SQ Einsteiger eine absolute Ansage in sachen Klang


[Beitrag von SPL_dynamics_+_Oktavia am 21. Feb 2006, 22:13 bearbeitet]
schollehopser
Inventar
#50 erstellt: 21. Feb 2006, 22:23
Also da alle so mehr oder weniger Brocken reinwerfen sprineg ich mal ins Wasser und sag dass ich die Ciare CPW4090 sehr lecker (und nicht grad günstig *heul*) find.
r@fi
Inventar
#51 erstellt: 22. Feb 2006, 17:19
Ja gut wenn Preis/leistung egal ist kommt sowieso nur die Audison Thesis HV Venti in Frage.
Suche:
Gehe zu Seite: Erste 2 3 4 5 6 Letzte |nächste|
Das könnte Dich auch interessieren:
bezahlbare Klangendstufen
mokombe am 18.05.2005  –  Letzte Antwort am 18.07.2005  –  48 Beiträge
Unterschied 10" zu 12"
Flames am 30.05.2006  –  Letzte Antwort am 02.06.2006  –  2 Beiträge
Exact! Micro XT-A & MG-10 im geschlossenen Gehäuse an A-Säule, was haltet ihr davon?
Analogue_Mind am 24.10.2007  –  Letzte Antwort am 24.10.2007  –  4 Beiträge
alto ucs knallen beim abschalten
mdenny am 21.03.2010  –  Letzte Antwort am 25.03.2010  –  6 Beiträge
HT: A-säule vs. spiegeldreieck
enforcer666 am 31.03.2007  –  Letzte Antwort am 06.04.2007  –  7 Beiträge
A4 brücken?
belinskyy am 31.01.2009  –  Letzte Antwort am 24.02.2009  –  19 Beiträge
Suche Klangwoofer mit Druck im geschlossenen Gehäuse!!
Gore_83 am 09.02.2005  –  Letzte Antwort am 04.09.2008  –  34 Beiträge
Einmessen im Raum Hanau, Frankfurt
SebG am 25.05.2012  –  Letzte Antwort am 01.06.2012  –  8 Beiträge
Je ein Subwoofer links + rechts = LZK notwendig?
BrainRunner am 13.09.2010  –  Letzte Antwort am 13.09.2010  –  6 Beiträge
Referenzkurve für CAr Equalizing
Chabouk am 14.01.2011  –  Letzte Antwort am 19.01.2011  –  5 Beiträge

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder914.772 ( Heute: 18 )
  • Neuestes MitgliedHoernchen117
  • Gesamtzahl an Themen1.528.732
  • Gesamtzahl an Beiträgen21.089.169