Brauche Hilfe für Verkabelung von Beamer!

+A -A
Autor
Beitrag
topteam
Schaut ab und zu mal vorbei
#1 erstellt: 11. Jan 2004, 12:47
Hallo zusammen,
dieses Frühjahr steht für mich ein Hausbau an und ich möchte gerne die Vorbereitung für einen Beamer treffen.
Welche Kabel muß ich in die Decke legen lassen, wenn ich mit einem Beamer sowohl Fernsehen als auch DVD sehen will. Die Entfernung von Rückwand bis Leinwand wid etwa 5 Meter betragen.

Vorhanden sind ein AV-Receiver AX5i von Pioneer und ein Pioneer DVD-Player 656S.

Ich dachte bei dem Beamer an einen SIM2. Was meint Ihr dazu?

Viele Grüße
topteam
HaPeWe
Stammgast
#2 erstellt: 11. Jan 2004, 12:55
Und ich dachte zum Transportieren meiner Möbel an einen Toyota, was hältst du davon?

Nee, mal im Ernst, Sim2 ist eine Marke, kein Modell pauschale Aussagen über Marken sind IMHO meist eher dem Fanatismus als einer Empfehlung zuzuordnen.
topteam
Schaut ab und zu mal vorbei
#3 erstellt: 11. Jan 2004, 12:59
Ok HaPeWe,
dann etwas genauer. Ich meine den Beamer HT 300 link von SIM2.

MfG
Topteam
HaPeWe
Stammgast
#4 erstellt: 11. Jan 2004, 13:23
Na, so kann man sich doch wenigstens was vorstellen ... im MediaMarkt Mainz hängt z.B. eine ältere Sim2-Röhre unter der Decke (die wollen glaub ich noch 4.000 EUR für das Teil), der ich fast jeden 1.000 EUR LCD vorziehen würde.

Den 300er hab ich leider nie gesehen, der 200er hat mich aber schon begeistert (wenn er auch IMHO den Aufpreis zu einem Piano nicht wert war). Mit dem HT 300 spielst du ja in der Klasse eines Marantz VP-12 (S2), der auf mich einen nachhaltigen Eindruck hinterlassen hat.

Du solltest dir im Vergleich unbedingt den Marantz (am besten den S3), den Yamaha DPX-1, sowie den "kleinen" Sim2 Domino 20 ansehen.

Bei der Montage/Verkablung solltest du auch beachten welche Bildgröße(n) der Beamer bei 5 Meter Entfernung erzeugt. Die Verkabelung ist abhängig von den Quellen und Eingängen des Beamers.

VHS: FBas
S-VHS: S-Video
TV: meist RGB oder S-Video
DVD: meist YUV oder (falls am Player und Beamer gleicher vorhanden) Digital (DVI)
topteam
Schaut ab und zu mal vorbei
#5 erstellt: 11. Jan 2004, 13:48
Hi HaPeWe,
heist das ich muß 3 oder 4 Kabel verlegen lassen?
Geht das nicht auch über nur ein Kabel (YUV) vom Receiver, wenn ich alle anderen Komponenten an den Receiver anschließe?

Den Domino 30 habe ich auch schon ausprobiert fand ihn auch top. Marantz und Yamaha kenne ich noch nicht, Muß mal schauen wer die hat.

topteam
HaPeWe
Stammgast
#6 erstellt: 11. Jan 2004, 15:08
Leider haben nur wenige Komponenten (DVD-Player und selten Sat-Receiver) YUV-Ausgänge. Ich wüsste jetzt auch nicht, welche AV-Receiver/Verstärker YUV schalten (die meisten haben nur FBas und S-Video). Da aber YUV & RGB bei vielen Beamern die gleichen Eingänge benutzen (3 einzelne Cinch-Kabel), sollen mit 1*S-Video und 1*YUV/RGB die meisten Fälle abgedeckt sein.
Joe_Brösel
Hat sich gelöscht
#7 erstellt: 11. Jan 2004, 17:20
Hi,
nebenbei bemerkt: auf der Seite http://www.projectorcentral.com/projection-calculator.cfm kann man sich für genau diesen Projektor die Bildgröße in Abhängigkeit vom Abstand zur Leinwand berechnen. (nicht vergessen: auf metrisch umschalten, sonst ist es in Fuß)
Elric6666
Gesperrt
#8 erstellt: 11. Jan 2004, 17:59
Hallon topteam,

Ja – für den Beamer ist YUV von DVD schon optimal – was tv ANGEHT – Das löse ich über den S-VHS Ausgang vom Videorekorder – und gehe damit in den Denon A1SR-
der wandelt auch S-VHS in YUV und so brauch ich nur das eine YUV Kabel!

Wenn die Möglichkeit nicht vorhanden ist – musst du beide Kabel legen! – ggf. auch noch ein DVI –Kabel!

Gruss
booomer
Ist häufiger hier
#9 erstellt: 13. Jan 2004, 16:50
Ein kleiner Tip:
Ich habe auch meinen Projektor an der Decke hängen. Dafür habe ich beim Hausbau ein dickes Leerrohr von dem Punkt, an dem ich meine Anlage stehen haben wollte bis zu dem Punkt an der Decke (vorher Projektionsabstand ausrechnen!)legen lassen.

Hier passen locker 5-6 unterschiedliche Kabel durch! Da die Decke abgehängt mit intigrierten Spots ist, war für das Rohr mehr als genug Platz. So hast Du noch alle Optionen offen, wenn Du etwas verändern möchtest!

Durch das Leerrohr habe ich nun schon öfter verschiedene Kabel gezogen, da ich immer viel rumprobiere.

Vergesse aber auf jeden Fall nicht, auch einen Stromanschluss an die Decke legen zu lassen, sonst ist nix mit Beamer!

Und Denke an die Leerohre für die Lautsprecher (5.1 oder 7.1 sind ne Menge Kabel!)

P.S. Dein Pioneer AX5i leitet alle Signale über YUV an den Beamer weiter und bis 10m Kabellänge hast Du bei einem guten YUV-Kabel (z.B.Audioquest oder Oehlbach) keine Quali-Einbußen. Und noch was: Hol Dir einen Pioneer Player mit i-link Ausgang, alles andere wäre beim AX5i einfach zu schade!

Gruss, Booomer


[Beitrag von booomer am 13. Jan 2004, 16:55 bearbeitet]
Joe_Brösel
Hat sich gelöscht
#10 erstellt: 13. Jan 2004, 16:53
Hi,
zum Stromanschluß: es ist bestimmt keine schlechte Idee, zwei Leerrohre zu verlegen: eines für die Bild-Signale und eines für die Netzkabel.
booomer
Ist häufiger hier
#11 erstellt: 13. Jan 2004, 16:58
Auf jeden Fall!Aber ein guter Elektriker sollte Stromkabel eh immer seperat verlegen.

--------------------------------------------------------
Hi,
zum Stromanschluß: es ist bestimmt keine schlechte Idee, zwei Leerrohre zu verlegen: eines für die Bild-Signale und eines für die Netzkabel.

________
mit vielen Grüßen
J.
----------------------------------------------------------
StefanK
Schaut ab und zu mal vorbei
#12 erstellt: 13. Jan 2004, 21:10
Hallo,

beim Sim2 HT300-Link wird nur ein spezielles Glasfaserkabel zum Proki gelegt. Im Rack steht dann eine Anschlussbox, an der du alle deine Geräte anschliessen kannst. Dieses System ist genial, da auch grosse Strecken mit DVI überbrückt werden können.

Generell würde ich aber ein Leerohr empfehlen. Wer weiss schon was die Zukunft bringt.

Gruss
Stefan
StefanK
Schaut ab und zu mal vorbei
#13 erstellt: 13. Jan 2004, 21:15
Ach übrigens an den Sim2 kannst du deinen Digi-Receiver direkt über 15k-RGB (Scart) anschliessen. Die Verbindung ist genauso gut wie YUV. S-VHS ist für Projektion echt schwach.
topteam
Schaut ab und zu mal vorbei
#14 erstellt: 17. Jan 2004, 11:35
Hallo Leute,
vielen Dank für eure Tipps.

@ Booomer,
ich werde mir auch ein größtmögliches Leerrohr legen lassen, allerdigs nicht über die Decke sondern im Fußboden.
Außerdem ist auch schon eine Steckdose unter der Decke vorgesehen.
Was für eine Leinwand hast Du denn für Deinen Beamer in Gebrauch?

MfG
topteam
booomer
Ist häufiger hier
#15 erstellt: 18. Jan 2004, 12:34
Da ich einen eigenen Kinoraum im Keller habe, muss die Leinwand nicht einfahrbar sein. Deshalb habe ich eine relativ Günstige 16:9 Deluxx Rahmenleinwand, matt mit niedrigem Gain. Zur Maskierung nutze ich einfach dünne schwarze, mit Baumarkt-Samt beklebte Leisten, die je nach Film (1.85 oder 2.35)mit Klettband angebracht werden.
--tpm--
Stammgast
#16 erstellt: 12. Nov 2004, 13:37
hi @ all

hab mal gleich eine frage zum sim2 glasfasersystem:
die ganze bild information wird ja wie erwähnt über die glasfaserkabel übertragen.
kommt das rack mit YUV zurecht?
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Heimkino/Beamer Verkabelung VOR Renovierung
Reiner_Schwindel am 02.04.2006  –  Letzte Antwort am 02.04.2006  –  4 Beiträge
kaufberatung beamer- brauche hilfe
mr.niceguy1979 am 06.01.2008  –  Letzte Antwort am 06.01.2008  –  6 Beiträge
Brauche hilfe bei beamer
Sharp-Projektor am 10.08.2008  –  Letzte Antwort am 11.08.2008  –  5 Beiträge
beamer aber welcher, brauche hilfe
TeufelLover am 16.06.2010  –  Letzte Antwort am 16.06.2010  –  2 Beiträge
Brauche Hilfe bei Beamer-Suche
B.G.1971 am 01.06.2009  –  Letzte Antwort am 03.06.2009  –  5 Beiträge
Brauche dringenst Hilfe mit Beamer
Aischa am 07.04.2008  –  Letzte Antwort am 05.05.2008  –  6 Beiträge
Kaufentscheidung Beamer / Brauche Eure Hilfe
Aylon am 23.10.2006  –  Letzte Antwort am 27.02.2007  –  18 Beiträge
Verkabelung Beamer per Sat-Koaxkabel
Kris1 am 22.05.2006  –  Letzte Antwort am 22.05.2006  –  4 Beiträge
Brauche Hilfe bei Beamer Auswahl!
moncheeba am 15.06.2006  –  Letzte Antwort am 26.06.2006  –  26 Beiträge
Brauche Hilfe! bei Beamer Suche
Krolly am 07.03.2009  –  Letzte Antwort am 07.03.2009  –  3 Beiträge

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder879.255 ( Heute: 59 )
  • Neuestes MitgliedJanne_Oerkermann_
  • Gesamtzahl an Themen1.466.590
  • Gesamtzahl an Beiträgen19.890.231

Hersteller in diesem Thread Widget schließen