TV Tuner mit YUV Ausgang ???

+A -A
Autor
Beitrag
mrlong
Neuling
#1 erstellt: 20. Sep 2004, 23:06
Hi!

Ich suche für meinen Z2 einen TV Tuner mit YUV Ausgang. Wo sollte ich ihn am besten bestellen, und welcher ist für den Z2 am besten geeignet??
habe bis jetzt nur empfehlungen fuer "einfache" geräte ohne composite ausg. gelesen...

Wär nett, wenn mir jemand helfen könnte.
eox
Inventar
#2 erstellt: 21. Sep 2004, 10:16
analog wüsste ich keinen dvb mässig kann ich ein topfield 5000 empfelen gibts für S C und T, der hat einen scart den man auf YUV adaptieren kann.
mr.pink
Stammgast
#3 erstellt: 21. Sep 2004, 11:04
@mrlong:

Wie wäre es mit einem DVD-Recorder? Ich habe z.B. gebraucht einen JVC DRM10 erworben, der hat m.E. einen ziemlich guten TV-Tuner und gibt via YUV auf Wunsch sogar ein progressives Signal aus. Mir gingen bei den digitalen Signalen (Nokia dbox2 Digital-Kabel mit Scart/YUV Adapter und entsprechender Neutrino-Version) die Kompressionsartefakte bei der EM so auf die Nerven, daß ich mich für diese Lösung entschieden habe.

Gruß,
Mr. Pink
mrlong
Neuling
#4 erstellt: 21. Sep 2004, 18:37
Hey, danke für die schnelle Antwort!
Das mit dem DVD-Rec. hört sich nich schlecht an... allerdings bisschen teuer =)
Aso, die nokia D-box, ist die für norbalen KAbel-anschluss??

@eox:
Was heisst dvb?
S C und T ?

sorry, aber kenn mich damit noch net soo gut aus...

Mfg, Mr. Long
mr.pink
Stammgast
#5 erstellt: 21. Sep 2004, 18:43
@mrlong:

Mein DVD-Recorder war nicht teuer, habe ihn hier im Flohmarkt gebraucht gekauft...
Die Nokia dbox2 ist für normalen Kabel-Anschluß, kann aber nur mit digitalen Signalen etwas anfangen. Hängt von Deinem Kabel-Betreiber ab, was er anbietet. Was willst Du denn damit wirklich machen? Die Privatsender werden digital nicht angeboten (zumindestens bei mir nicht), und der Rest lohnt sich kaum. Ich hatte mal ein Premiere Start-Abo, incl. dbox2 99 Euro für 1 Jahr. Solche Angebote findest Du sicherlich auch bei Dir in der Nähe. Aber ob es sich lohnt mußt Du Dir schon überlegen...

DVB = Digital Video Broadcast
C = Cable (Kabelfernsehen)
S = SAT
T = Terrestrisch (Empfang über Antenne)

Gruß,
Mr. Pink
mrlong
Neuling
#6 erstellt: 21. Sep 2004, 19:12
...also eigentlich suche ich einen Tv-Tuner für Kabel, Also analog. premiere oder sowat kann (und will) ich mir eh nich leisten =)

Ich suche aber einen Tuner, der sowohl YUV ausg., als auch VGA ausg. hat, damit ich das teil auch an meinem tft nutzen kann.

Stimmt der DVD rec. geht eigentlich, kostet selbst neu 300. Hätte den teurer geschätzt. naja. Trotzdem viel geld =)

Aso, RGB und YUV is ja von der Übertragung her (fast) gleich, aber adapter gibt es nicht, oder???
eox
Inventar
#7 erstellt: 21. Sep 2004, 20:09
doch doch natürlich gibts YUV <-> RGB wandler aber die sind auch im bereich um 200-xxx€
wildeagle
Ist häufiger hier
#8 erstellt: 22. Sep 2004, 15:05
Micronik Elipsus DVR ist ein Ding, was es je nach Preis auch mit YUV und sogar DVI Ausgang gibt. Allerdings kann man sich dafuer fast ne Fernsehstation kaufen. Vorteil waere auch ProgrScan...
Von Grobi gibts ne TV BoX fuer Kabel und Satelit mit Yuv Ausgang fuer 250Euro... Aber ich persoenlich glaub nicht, dass der YUV Ausgang alleine einen grossen Unterschied zu Scart RGB bringt. Wie auch.
mr.pink
Stammgast
#9 erstellt: 22. Sep 2004, 15:32
Hi,

die Grobi TV Box empfängt nur digitale Programme, daher wäre sie eher ein Ersatz für eine Nokia dbox2.
Geräte mit YUV-Ausgang sind tendenziell schon eher auf eine gute Bildausgabe ausgerichtet (normale Fernseher können damit ja gar nichts anfangen) und haben häufig das Feature, auch ein progressives Signal auszugeben. Aber nur nach dem Feature YUV allein kann man natürlich nicht gehen.

Gruß,
Mr. Pink
mrlong
Neuling
#10 erstellt: 23. Sep 2004, 00:24
...stimmt, RGB tuts ja eigentlich auch, und fürs "fernsehn" wird schon reichen.

Aber ich find immer noch keine TV-Box die YUV (oder RGB) UND VGA hat.
...hab schon überall gesucht... find zwar welche mit vga und welche mit rgb aber keine, die beides haben
Capone2000
Stammgast
#11 erstellt: 23. Sep 2004, 10:03
@Mr.Pink

Hab ich das richtig verstanden? Der DVD Recorder macht aus dem TV Bild ein Progressiv Scan Bild?
Das würde ja heißen das das TV Bild auf der Leinwand richtig gut aussieht...

Grüße - Cap
mr.pink
Stammgast
#12 erstellt: 23. Sep 2004, 11:40
@Capone2000:

Er macht daraus ein progressives Signal, das ist richtig. Wie es aber auch bei progressiven DVD-Playern signifikante Unterschiede in der Quali gibt, ist natürlich dieses Signal nicht perfekt - aber andererseits auch nicht wirklich schlecht. Nur es bleibt natürlich etwas analog verrauscht und unscharf, aber wenigstens nicht diese üblen Kompressionsartefakte...
Mit einem Omega HDP würde man bestimmt ein besseres Ergebnis erreichen, aber ich finde es schon ganz in Ordnung.

Gruß,
Mr. Pink
Capone2000
Stammgast
#13 erstellt: 23. Sep 2004, 16:34
@Mr.Pink

Ist dieses Signal denn schon vom TV Tuner aus Progressive? Sprich, ich stöpsel mein analoges Kabel dran und sehe auf der Leinwand ein progressives Bild?
Oder erst wenn ich eine DVD vom TV gebrannt habe?

Grüße - Cap
wildeagle
Ist häufiger hier
#14 erstellt: 23. Sep 2004, 16:44
Wenn Du eine DVD brennst, ist sie meines Wissens nach nicht gleich progressiv. Bei Videomaterial z.B. mit AdobePremiere kannst Du sie progressive berechnen lassen... aber aufgenommene Filme sind deswegen nicht automatisch als Vollbilder auf der Platte und somit DVD. Es gibt aber schon ganz ordentliche Programme (SmartDeinterlacer etc) die sowas koennen. Lohnt es sich... Noe.
Das galt jetzt logischerweise fuer PCs, nicht fuer DVD-Rekorder mit dem Program


[Beitrag von wildeagle am 23. Sep 2004, 16:46 bearbeitet]
mr.pink
Stammgast
#15 erstellt: 23. Sep 2004, 16:51
@Capone2000:

Es wird direkt progressiv ausgegeben, ich kann den DVD-Recorder bei Nutzung des YUV-Ausganges einfach von interlaced auf progressiv umstellen. Auf DVD brennen muß ich das dafür nicht.

Gruß,
Mr. Pink
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Externen TV-Tuner über YUV direkt am AV-Reveiver anschließen?
Ron999 am 06.12.2005  –  Letzte Antwort am 08.12.2005  –  2 Beiträge
Probleme mit YUV Videosignal DVD->AVß->Beamer
bathory am 23.02.2004  –  Letzte Antwort am 16.03.2004  –  7 Beiträge
ACER H5350 UND YUV am VGA
drabs am 12.01.2009  –  Letzte Antwort am 12.01.2009  –  3 Beiträge
Beamer mit integriertem TV-Tuner
nothor am 21.12.2009  –  Letzte Antwort am 21.12.2009  –  2 Beiträge
Sanyo Z4 und YUV/RGB
Balrog am 24.04.2006  –  Letzte Antwort am 27.04.2006  –  9 Beiträge
YUV oder DVI
Dagobert_x am 02.05.2005  –  Letzte Antwort am 05.05.2005  –  10 Beiträge
Z2 TV Eingang
tommi110 am 01.12.2004  –  Letzte Antwort am 12.12.2004  –  18 Beiträge
YUV-Kabelqualität
starfinder am 08.06.2004  –  Letzte Antwort am 11.06.2004  –  8 Beiträge
DVI-I --> YUV für beameranschluss
markus70 am 16.12.2007  –  Letzte Antwort am 16.12.2007  –  5 Beiträge
YUV und HDMI Weichen
TDW666 am 28.10.2007  –  Letzte Antwort am 01.11.2007  –  11 Beiträge
Foren Archiv
2004

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder904.658 ( Heute: 27 )
  • Neuestes MitgliedHannesF.
  • Gesamtzahl an Themen1.509.300
  • Gesamtzahl an Beiträgen20.712.095

Hersteller in diesem Thread Widget schließen