Probleme mit YUV Videosignal DVD->AVß->Beamer

+A -A
Autor
Beitrag
bathory
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 23. Feb 2004, 23:14
Hallo

Habe mir vor kurzem einen Beamer angeschafft. Bis ich mich für einen qualitativ guten YUV-Kabel entschliessen würde, habe ich folgende Verbindung mit einem billigen S-Video-Kabel gemacht:

Beamer---S-Video---AV---Cinch---DVD---Scart---TV
AV---Cinch---Video---Scart---TV

Beamer: Benq 8220
AV: Denon 1804
DVD: Denon 1400

Ziel ist es, über den Beamer DVD oder TV-Sender über den Video-Tuner zu sehen. Mit dem S-Video-Kabel hat es problemlos geklappt.

Heute sind endlich die YUV-Kabel angekommen (Oehlbach 15m+1m). Die Anschlüsse sehen jetzt so aus:

Beamer---YUV---(out)AV(in)---YUV---DVD---Scart---TV
AV---Cinch---Video---Scart---TV

Das Problem nun: Die Farben auf dem Beamer sind verstört, rot kommt ziemlich stark, es gibt wenig blaue und gar keine grüne Farben.

Bisherige Prüfmassnahmen:

-Überprüfung aller Anschlüsse, alle sitzen fest
-Direkter Anschluss vom Beamer an DVD->gleiches Problem
-jeweiliger Austausch der YUV-Kabeln mit einem vom BenQ "billig" mitgelieferten YUV-Kabel->gleiches Problem.

Hat jemand eine Idee, woran das Problem liegen könnte?

Gruss

bathory
Firefighter
Ist häufiger hier
#2 erstellt: 26. Feb 2004, 21:56
Hi

Ich hab mal was gehört, daß man rot & blau mal vertauschen soll. Ob das nun mit rot & blau oder grün & blau ist weiß Ich net. Mal alle Variationen machen.
Aber Ich weiß nicht ob das stimmt.

Habe bei mir am Beamer (PT AE 500 - Kabel 10m) alles normal angeschlossen über Yuv angeschlossen.

MfG

Firefighter

PS. Gibt aber mit dieser Verbindung ein geiles Bild !!!
bathory
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 27. Feb 2004, 00:38
Hi

Danke für die Antwort.

Habe schon alle mögliche Kombinationen ausprobiert...geht leider nicht

Das Problem liegt 100% nicht bei den Kabeln. Eventuell ist der YUV-Ausgang des Beamers beschädigt.

Ich habe die BenQ-Hotline kontaktiert. Nach 20 Minuten und EUR 20.- Telefongebühren hat mir die Assistentin mit der nette Stimme mitgeteilt, dass sie das Problem weiterleiten wird. Meine 2 Hauskatzen verstehen mehr über Beamer als die Telefonistin, z.B. "aha....DVD mit YUV an Beamer...aha...und was wollen Sie projezieren?"..."was ist ein YUV-Kabel"...usw. schwierig zu kommunizieren.

gruss
b
*Zunder*
Stammgast
#4 erstellt: 29. Feb 2004, 14:03
Hi Bathory!

Vielleicht habe ich des Rätsels Lösung: Ich hatte meinen InFocus X1 an einen Denon 2800 MKII angeschlossen und die Farben waren ebenfalls durcheinander, so ähnlich wie du es beschrieben hast. Falls Du das noch nicht getan hast, führe ein Software Update des DVD Players durch! Und zwar das volle Programm: Makrovision off, Region-code-free, PAL Progressive on (falls nötig/möglich) Bei mir hats geholfen! Bin mit dem DVD Bild des Denon 2800 MKII zwar im Progressive Scan Modus nicht allzu begeistert aber es funktioniert wenigstens!

Viel Erfolg!
bathory
Ist häufiger hier
#5 erstellt: 02. Mrz 2004, 00:13
Hi Zunder

Endlich habe ich wieder mal Hoffnungen. Kannst Du mir bitte erklaeren, wie ich ein Software Update durchfuehren kann? Oder muesste ich das Geraet ins Fachgeschaeft bringen?

Gruss
b.
*Zunder*
Stammgast
#6 erstellt: 13. Mrz 2004, 15:12
Sorry wegen der verspäteten Antwort - hatte vergessen die E-Mail benachrichtigung zu aktivieren! Also, das Update holst du dir von deinem Denon Händler, ist ne einfach CD-ROM, die legst du nur ein, fährst das Laufwerk ein, dann wartest du 1-2 Minuten während "Loading" auf dem Dislay erscheint. Dass alles geklappt hat siehst du daran, dass der Denon das Laufwerk öffnet aber dann auf NICHTS mehr reagiert! Das ist Richtig! Dann einfach kurz vom Strom trennen (ausschalten) und nachdem du ihn wieder eingeschalten hast müsste dein Problem gelöst sein!

Viel Erfolg!
bathory
Ist häufiger hier
#7 erstellt: 16. Mrz 2004, 21:25
hallo zunder

danke fuer die antwort, werde ich ausprobieren.

es war klar, dass das problem entweder beim beamer oder beim dvd-player liegt. vor 10 tagen habe ich den beamer zur kontrolle geschickt und heute ist er zurueck mit der bestaetigung, dass der yuv-anschluss problemfrei funktioniert. nun wird der denon-haendler gefordert.

gruss
b
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Probleme mit der Signalerkennung Sanyo PLV Z 2
spezie am 25.03.2005  –  Letzte Antwort am 27.03.2005  –  6 Beiträge
Optoma HD 72i Probleme über YUV
Bravestar am 07.06.2006  –  Letzte Antwort am 10.06.2006  –  4 Beiträge
Probleme mit DVD-Discovery!
Ankou am 21.11.2006  –  Letzte Antwort am 23.11.2006  –  6 Beiträge
Schwarz/Weißes-Videosignal bei TW700?
FantomXR am 25.01.2008  –  Letzte Antwort am 26.01.2008  –  9 Beiträge
YUV oder SVHS
Wünschelrute am 17.11.2004  –  Letzte Antwort am 19.11.2004  –  10 Beiträge
Benq MP610 - Probleme mit RGB Anschluss
Glim am 07.07.2006  –  Letzte Antwort am 20.11.2009  –  33 Beiträge
XBOX per YUV an Beamer
burton99 am 24.06.2004  –  Letzte Antwort am 28.06.2004  –  2 Beiträge
S-VHS oder YUV
nova18 am 20.04.2007  –  Letzte Antwort am 22.04.2007  –  4 Beiträge
PS3 an PB6100 (Beamer) per YUV HDtv Probleme
larsnx am 15.01.2008  –  Letzte Antwort am 15.01.2008  –  2 Beiträge
Welches Yuv Kabel für Beamer?
Kappe85 am 25.04.2009  –  Letzte Antwort am 27.04.2009  –  14 Beiträge
Foren Archiv

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder879.646 ( Heute: 56 )
  • Neuestes Mitgliedcrisgo
  • Gesamtzahl an Themen1.467.197
  • Gesamtzahl an Beiträgen19.901.128

Hersteller in diesem Thread Widget schließen