Panasonic PT-AE 700 E Anschluß-Problem!!

+A -A
Autor
Beitrag
sCrEaM
Schaut ab und zu mal vorbei
#1 erstellt: 30. Nov 2004, 22:35
Hi,
wollte mir nach reichlicher Überlegung einen Panasonic PT-AE 700 E kaufen..

Nur leider hab ich folgendes Problem:

Der Projektor hat ja alle Anschlüße (S-Video, RGB, YUV, HDMI, DVI...)
Mein DVD Player hat hingegen nur nen Standart Composite Video Anschluss (Der Gelbe Chinch Anschluß...)
--> Miese Quali über Composite...

Grafikkarte an PC hat DVI Anschluß --> geile quali...
Kann ich auch verbinden (Beamer <--> PC < 5m) Kein problem... Filme gucken geht, NUR hab dann kein 5.1 mehr weil meine Boxen am DVD Player hängen...
Brauch ich da erst wieder ne andre Soundkarte oder wie is das? Hatte noch nie DD 5.1 an PC...

Würd aber lieber über DVD Player anschließen... Aber nen neuen kaufen mit HDMI oder DVI Anschluß kostet mich auch um die 300-800 €... Will meinen Player behalten und Geld is auch nich mehr soviel da

Oder gibt es nen Adapter den ich an DVD Player hängen kann, bei dem der Composite reingeht und z.B. RGB rausgeht...

Gleich noch ne Frage zu dem Beamer:
Hab mir gleich ne 16:9 Leinwand bestellt. Größe: 244 cm x 177 cm (incl. 40 cm Vorlauf) Diagonale (wenn ich mich nicht verrechnet habe): 279 cm
Der Beamer ist ca. 4 Meter entfernt von der Leinwand (mehr geht nich)
Kann ich die ganze Leinwandfläche ausnutzen (wenn das Bild zu klein Projeziert ist kann ich es dann vergrößern?)

Sorry bin noch ziemlich neu im "Projektor-Geschäft"... Aber fang grad an mich dafür zu begeistern

Grüße
sCrEaM

PS: Ist der Composite echt so Bad Quali?

EDIT: Seh grad die Anschlüße von dem PT-AE 700... Was ist mit dem Scart anschluß? Wie ist da die Quali, wenn ich DVD Player --> Beamer mit Scart verbinde? In den DVD Player setup steht nur was von Scart und S-Video (also nix von RGB und YUV)
hmmm....


[Beitrag von sCrEaM am 30. Nov 2004, 23:14 bearbeitet]
usul
Inventar
#2 erstellt: 30. Nov 2004, 23:52

sCrEaM schrieb:

Oder gibt es nen Adapter den ich an DVD Player hängen kann, bei dem der Composite reingeht und z.B. RGB rausgeht...

Gibt es schon, nur wird die Qualität dadruch nicht besser, sondern schlimmstenfalls nur noch schlechter.
Was einmal verloren ist, ist halt nicht wiederzuholen.



EDIT: Seh grad die Anschlüße von dem PT-AE 700... Was ist mit dem Scart anschluß? Wie ist da die Quali, wenn ich DVD Player --> Beamer mit Scart verbinde? In den DVD Player setup steht nur was von Scart und S-Video (also nix von RGB und YUV)
hmmm....

Wenn dein Player über SCART auch RGB ausgibt, könnte das etwas bringen. Aber wenn der nicht mal einen S-Video-Ausgang hat, bezweifle ich eher, dass auf den Scart auch RGB vorhanden ist.

Ich habe übrigens den gleichen Projektor und habe meinen (ursprünglich nicht ganz billigen) Phillips-DVD-Player (und der hatte schon Component-Video) gegen einen neuen getauscht. Natürlich kostet ein neuer Player nochmal Geld, aber was nützt dir ein toller Projektor, wenn du keine Quelle hast, die die Qualität des Projektors auch nur annähernd nutzt.
sCrEaM
Schaut ab und zu mal vorbei
#3 erstellt: 01. Dez 2004, 00:18
Ich kauf mir das zeug die woche mal und guck mal wie die Qualität ist.... Ich versuch ma Scart...

Was haste dir denn für einen dvd player gekauft und wieviel hat er gekostet?
sCrEaM
Schaut ab und zu mal vorbei
#4 erstellt: 01. Dez 2004, 00:26
Man bin ich doof!!
Guck grad hinten an meinem DVD Player und er hat einen S-Video out... also schon ma besser wie composite...
(Hat schon wer getestet wie die Quali über S-Video ist?)

Hab aber im DVD Player Setup geguckt, da steht nix von RGB... Oder muss das nich? Steht nur SCART und S-Video

coaxial in und optical out is auch noch hinten am Player, kann mir einer sagen was das ist?

EDIT: Den hier hab ich

http://www.quelle.de...627846J&stat=KOOP_32


[Beitrag von sCrEaM am 01. Dez 2004, 00:37 bearbeitet]
fazz700
Ist häufiger hier
#5 erstellt: 01. Dez 2004, 02:05
probier auf alle fälle scart. viele player(auch billige) sind dort RGB-beschaltet.

wenn der AE700 dann "SCART-RGB" anzeigt haste gewonnen, wenn nicht, nix verloren! (kannst ja erstmal ne billigstrippe zum testen nehmen)


RGB(oder YUV) ist deutlich sichtbar besser als SVideo !

SVideo ist deutlich sichtbar besser als Composite !

greetz,
fazz
sCrEaM
Schaut ab und zu mal vorbei
#6 erstellt: 01. Dez 2004, 07:14
Oki, so werd ichs mal probieren

thx
sCrEaM
Schaut ab und zu mal vorbei
#7 erstellt: 02. Dez 2004, 19:43
Gleich noch ne Frage zu dem Beamer:
Hab mir gleich ne 16:9 Leinwand bestellt. Größe: 244 cm x 177 cm (incl. 40 cm Vorlauf) Diagonale (wenn ich mich nicht verrechnet habe): 279 cm
Der Beamer ist ca. 4 Meter entfernt von der Leinwand (mehr geht nich)
Kann ich die ganze Leinwandfläche ausnutzen (wenn das Bild zu klein Projeziert ist kann ich es dann vergrößern?)


Hat da keiner ne Ahnung von?
Patton
Ist häufiger hier
#8 erstellt: 02. Dez 2004, 20:43
Keine Angst, Du kannst die ganze Fläche nutzen. Ich habe auch den Pana mit 4m Abstand zu einer 16:9 Leinwand (2,5m x 1,4m oder so) und dank Zoom ist man da ziemlich flexibel.
Patton
Ist häufiger hier
#9 erstellt: 02. Dez 2004, 20:44

usul schrieb:

Ich habe übrigens den gleichen Projektor und habe meinen (ursprünglich nicht ganz billigen) Phillips-DVD-Player (und der hatte schon Component-Video) gegen einen neuen getauscht. Natürlich kostet ein neuer Player nochmal Geld, aber was nützt dir ein toller Projektor, wenn du keine Quelle hast, die die Qualität des Projektors auch nur annähernd nutzt.


Würde mich auch mal interessieren, welchen Player Du hast und wie zufrieden Du bist; ich bin selbst noch auf der Suche.
Patton
Ist häufiger hier
#10 erstellt: 02. Dez 2004, 20:57
Hat sich erledigt, Du hast ja in einem anderen Thread schon erwähnt, dass Du den Denon 1910 hast...
sCrEaM
Schaut ab und zu mal vorbei
#11 erstellt: 03. Dez 2004, 07:15
Denon, ui ne teure Angelegenheit
sCrEaM
Schaut ab und zu mal vorbei
#12 erstellt: 17. Dez 2004, 21:49
So, hab das Teil jetzt

Was habtn ihr für Einstellungen (über YUV) an Brightness, Kontrast, Colour usw...?
usul
Inventar
#13 erstellt: 17. Dez 2004, 23:06

sCrEaM schrieb:

Was habtn ihr für Einstellungen (über YUV) an Brightness, Kontrast, Colour usw...?


Das macht kaum Sinn diese Einstellungen zu posten, da es bei dir anders aussehen kann (wie dunkel, welche Zuspieler).
Besorg dir eine DVD mit Testbildern, dann kannst du anhand der Bilder Helligkeit, Kontrast und Farbe problemlos einstellen.
sCrEaM
Schaut ab und zu mal vorbei
#14 erstellt: 19. Dez 2004, 21:01
Ok werd ich machen!

Aber hey das Bild is ja der hammer über YUV!!
Hat sich echt gelohnt!!!
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Wasserkühlung für Panasonic PT AE 700 E
h_distler am 21.05.2005  –  Letzte Antwort am 24.05.2005  –  12 Beiträge
panasonic pt ae 700 e bildproblem ! Hilfe!
hdtvmaster am 01.08.2007  –  Letzte Antwort am 02.08.2007  –  6 Beiträge
Panasonic PT AE 700 Aufstellungsproblem
hifi-linsi am 12.01.2005  –  Letzte Antwort am 13.01.2005  –  8 Beiträge
Panasonic PT-AE 700 Lüftungsführung
Pepilton am 01.04.2005  –  Letzte Antwort am 01.04.2005  –  3 Beiträge
Projektotuning Panasonic PT AE 700
screenpowermc am 15.06.2006  –  Letzte Antwort am 16.06.2006  –  4 Beiträge
PT-AE 700+Lampenlebendsdauer
JuergenII am 11.07.2005  –  Letzte Antwort am 11.07.2005  –  2 Beiträge
Problem mit Panasonic PT AE 700
oliverpanis am 03.01.2005  –  Letzte Antwort am 05.01.2005  –  22 Beiträge
PT AE 700 E Beamer Probleme
hallo_2 am 23.05.2009  –  Letzte Antwort am 23.05.2009  –  2 Beiträge
einstellung pt ae 700
Mr.Beamer am 07.04.2005  –  Letzte Antwort am 12.04.2005  –  8 Beiträge
Werkstatthandbuch PT-AE 700
Timbuktu09 am 17.06.2007  –  Letzte Antwort am 20.06.2007  –  2 Beiträge
Foren Archiv
2004

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder879.703 ( Heute: 69 )
  • Neuestes MitgliedJulius02Keule
  • Gesamtzahl an Themen1.467.303
  • Gesamtzahl an Beiträgen19.902.747

Hersteller in diesem Thread Widget schließen