Frage: Frameinterpolation bei Epson EH-TW6700 ruckelt

+A -A
Autor
Beitrag
Menedas
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 25. Mai 2019, 15:35
Hallo, ich habe einen Epson EH-TW6700. Dieser besitzt ja die Fähigkeit zur Frameinterpolation. Diese ruckelt bei mir allerdings bei normalen Kinofilmen. Ich spiele Bildinformationen von meinem Computer über ein HDMI Kabel zu. Ich habe bereits die Einstellung am Computer mit 59Hz und 60Hz ausprobiert.

Was kann ich noch ausprobieren?

Aktuell mache ich Softwareframeinterpolation per SVP, weil mir Filme einfach zu wenige Bilder pro Sekunde haben. Diese verbraucht allerdings recht viel Rechenleistung und somit Strom. Daher suche ich nach einer Alternative.
n5pdimi
Inventar
#2 erstellt: 25. Mai 2019, 17:02
Filme haben entweder 25 Bilder (DVD) oder 24 Bilder (BlURay/UHD) pro Sekunde. Bei 60hz Zuspielung findet ein sog. Pulldown auf diese Frequenz bzw. auf ein Vielfaches davon statt, weil ja alle paar Sekunden ein Frame aufgeholt werden muss, damit Bild und Ton synchron sind. Das sieht dann aus wie regelmäßige "hänger" bzw. das Bild beschleunigt. Ich denke, Du beschriebst hier genau dieses Pulldownruckeln. Stelle doch am PC mal 24hz bzw 50hz ein. Dann solte das auch funktionieren. Vielleicht habe ich Dich aber auch falsch verstanden.


[Beitrag von n5pdimi am 25. Mai 2019, 17:03 bearbeitet]
Menedas
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 25. Mai 2019, 17:14
Sowas hatte ich auch vermutet, daher auch die tests mit den 59Hz und 60Hz, die ich hierzu mal als Empfehlung gelesen hatte. Außerdem habe ich mit Software-gestützter Interpolation aktuell auch keine Ruckler.

Aber ich werde mal die von dir genannten Werte heute Abend ausprobieren. Danke für den Tipp.
n5pdimi
Inventar
#4 erstellt: 25. Mai 2019, 17:27
Du musst dem Eposn auf jeden Fall eine Frequenz zuspielen, mit der er was "anfangen" kann. Und bei FIlm sind das nunmal 24 oder 50hz. Aspielsoftware auf dem PC (z.B. KODI) passt die Frequenz oft auch entsprechend selbst an, so dass 24hz zugespielt wird obwohl Du der Grafik gesagt hast 60hz auszugeben. Ich vermute, Deine Software auf dem PC macht u.a. genau das. Kann man ja easy prüfen, in dem man mal den Beamer das Eingangssignal anzeigen lässt.
Menedas
Ist häufiger hier
#5 erstellt: 28. Mai 2019, 23:50
Ja, mit 24Hz gehts. Bisschen blöde, wenn es dann auch Filme mit 25fps gibt. Muss man ständig Frequenz wechseln. Nun ja, geht erstmal nicht anders. Selbst wenn ichs hinbekommen würde, dass er pro Film die Frequenz anpasst, würde mich das nicht arg weiter bringe, da ich ja am Bildschirm das nicht haben will.

Aber trotzdem schon mal vielen Dank
n5pdimi
Inventar
#6 erstellt: 29. Mai 2019, 07:44
Hä? Du kannst das doch für jeden Monitor individuell einstellen, oder? Und wie gesagt, KODI & Co. können das beim Fimstart bzw. dynamisch selbst anpassen. Dann kannst Du immer 60hz lassen und der Film startet mit 24p oder 25p.
Menedas
Ist häufiger hier
#7 erstellt: 29. Mai 2019, 08:02
Ich möchte aber, nicht, dass auf meinem Bildschirm filmabhängig die Frequenz geändert wird. Nur beim Beamer. Ich fürchte der Videoplayer lässt unterschiedliches Verhalten, je nachdem auf welchem Bildschirm er sich gerade befindet, nicht zu. Daher muss ich mir da nochmal was überlegen.

Außerdem finde ich die Hardwarevariante der Frame Interpolation deutlich schlechter was die Artefakte angeht, als die bisher von mir eingesetzt Software Version. Vor allem passt die Softwareversion, die Framerate je nach Basis des Films an die Hz des Bildschirms an. Damit hat man also schon gar nicht das Problem wie bei der Hardwareversion. Aber das nur am Rand.

Jetzt muss ich mir halt überlegen mit was ich eher leben kann. Möglicherweise werde ich mir einen Switch schreiben, der Einstellungen leicht zwischen Beamer und Monitornutzung umschaltbar macht.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Fehler bei Frameinterpolation normael (Epson EH-TW6700)?
timmy1977 am 04.02.2018  –  Letzte Antwort am 18.05.2019  –  24 Beiträge
Epson EH TW6700 optimale Bildeinstellungen
Johnny1501 am 12.01.2017  –  Letzte Antwort am 10.05.2019  –  10 Beiträge
EPSON EH-TW6700 - Sporadische Bildausfälle
MDummy2 am 07.04.2017  –  Letzte Antwort am 04.03.2018  –  9 Beiträge
Deckenhalterung für Epson TW6700
mtb24 am 07.05.2018  –  Letzte Antwort am 23.05.2019  –  6 Beiträge
HILFE - Epson TW6700 Zoom
lolefitz am 01.07.2018  –  Letzte Antwort am 04.07.2018  –  7 Beiträge
Epson TW6700 kein Bluetooth
sahasrara am 30.01.2018  –  Letzte Antwort am 02.12.2018  –  5 Beiträge
Epson TW6700 Probleme beim Starten
donangelo88 am 13.02.2018  –  Letzte Antwort am 14.02.2018  –  8 Beiträge
TEST : Epson EH-TW6700/TW6800 vs. SONY VPL-HW45ES
kraine am 05.04.2017  –  Letzte Antwort am 04.07.2017  –  13 Beiträge
EPSON EH-TW7000 und EH-TW7100: 4K PRO-UHD Nachfolger der EH-TW6700 und EH-TW6800
kraine am 06.09.2019  –  Letzte Antwort am 06.09.2019  –  11 Beiträge
Epson EH-TW6000 fragen!
hifi-freak999 am 25.01.2012  –  Letzte Antwort am 25.01.2012  –  10 Beiträge
Foren Archiv
2019

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder869.472 ( Heute: 2 )
  • Neuestes MitgliedFoodTrucker
  • Gesamtzahl an Themen1.449.900
  • Gesamtzahl an Beiträgen19.588.395

Hersteller in diesem Thread Widget schließen