probleme bei der beamer audstellung

+A -A
Autor
Beitrag
sven777
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 16. Jan 2005, 17:54
Hallo,

ich hab mir vor weihnachten meinen ersten LCD Beamer zugelegt, bis jetzt stand er erst mal auf dem wohnzimmertisch. jetzt habe ich ihn übers sofa auf ein regal gestellt. aber igenwie ist die eine seite immer eingeknickt. woran kann das liegen?. wenn ich mit keystone eine seite gerade habe ist die andere schief





Spooster
Stammgast
#2 erstellt: 16. Jan 2005, 19:55
wenn du nen beamer mit lens shift hast könnte ich mir das erklären, welchen hast du denn? das ist nicht ganz unwichtig denke ich.
hmm wenn ich so drüber nachdenke könnte es aber auch einfach sein dass der beamer nicht genau parallel zur wand steht oder auf ne schräge wand projeziert, die mitte des bildes sollte schon im rechten winkel zur wand sein und dann genau auf den proki zielen.
keystone ist eh nsofern schlecht dass immer pixel abgeschnitten werden, also du weniger vom bild siehst.
wenn du den dann gerade davor stehen hast und dein beamer lens shift hat kannste dann damit das bild noch verschieben.
usul
Inventar
#3 erstellt: 16. Jan 2005, 20:05
Ich gehe mal davon aus, dass der Projektor nicht genau rechtwinklig zur Leinwand steht. Versuch ihn einfach mal minimal nach recht und links zu drehen, dann siehst du, wie sich das auswirkt.
Spooster
Stammgast
#4 erstellt: 16. Jan 2005, 20:38
danke das wollte ich damit sagen
nehvada
Ist häufiger hier
#5 erstellt: 17. Jan 2005, 16:12
ich zitiere mich einfach mal selber:


zur fehleranalyse gehe bitte folgendermassen vor:

- trapezkorrektur auf "0" stellen -> beide dreiecke müssen die gleiche farbe haben, dann bist du in der mittelstellung

- falls räumlich machbar auch den lensshift in etwa mittig stellen (so pi mal daumen), auf jeden fall so dass er keine extreme einstellung hat.

- jetzt den projektor um die hochachse drehen und dabei das bild beobachten. wenn du von oben auf den projektor schaust musst du ihn gegen den uhrzeigersinn (also nach links) drehen um die rechte ecke weg zu bekomen bzw auszumitteln (bzw. umgekehrt um die linke ecke weg zu bekommen). warscheinlich hast du jetzt im bild links und rechts die jeweils obere kante etwas nach aussen stehen.

- jetzt kannst du dies durch die trapezkorrektur ausgleichen und danach evtl den lensshift wieder auf die leinwand ausrichten.


[Beitrag von nehvada am 17. Jan 2005, 16:14 bearbeitet]
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Probleme bei Beamer-Deckenmontage
ch3rry am 29.07.2015  –  Letzte Antwort am 29.07.2015  –  11 Beiträge
Probleme mit Sharp Beamer
Flash am 05.06.2007  –  Letzte Antwort am 07.06.2007  –  7 Beiträge
Beamer vs Ofen.Temperatur Probleme
Blacksky23 am 13.12.2010  –  Letzte Antwort am 14.12.2010  –  8 Beiträge
Probleme mit Hitachi Beamer TX200
gipser21 am 25.08.2011  –  Letzte Antwort am 03.04.2012  –  7 Beiträge
Probleme mit Beamer
MaKo am 16.01.2004  –  Letzte Antwort am 03.06.2004  –  9 Beiträge
FullHD Beamer/Leinwand= Probleme
Andreas1968 am 03.04.2008  –  Letzte Antwort am 30.07.2008  –  28 Beiträge
Probleme mit Bild Optoma Beamer
keven12 am 28.12.2017  –  Letzte Antwort am 28.12.2017  –  2 Beiträge
Probleme mit acer Beamer 3D
FranziP am 15.02.2013  –  Letzte Antwort am 16.02.2013  –  14 Beiträge
probleme mit pc-beamer verbindung
derhaxn am 26.05.2008  –  Letzte Antwort am 26.05.2008  –  3 Beiträge
Probleme mit TV Beamer Konstellation
Houwie am 16.10.2017  –  Letzte Antwort am 17.10.2017  –  5 Beiträge
Foren Archiv
2005

Anzeige

Top Produkte in Projektoren / Beamer Widget schließen

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder879.772 ( Heute: 5 )
  • Neuestes MitgliedChristian037
  • Gesamtzahl an Themen1.467.322
  • Gesamtzahl an Beiträgen19.903.159

Top Hersteller in Projektoren / Beamer Widget schließen