Beamerlampe defekt,oder?Wer kann mir helfen?

+A -A
Autor
Beitrag
joachim06
Inventar
#1 erstellt: 30. Jan 2005, 19:13
Ich habe fast alle Beiträge zum Thema " Projektoren" gelesen.Und habe fest gestellt,das offenbar einige Leute mit großer Erfahrung dabei sind.

Ich habe mir,da mein alter Anders & Kern nicht mehr wollte,mangels Kies,Knete,Money,oder wie man so etwas sonst noch bezeichnet,einen Gebrauchten Acer PD 110 DLP Beamer gekauft.Das Netzkabel habe ich mit dem Stromnetz und dem Gerät verbunden.Die grüne Standby-Lampe fängt dann an zu blinken!Nach drücken der Powertaste,leuchtet die grüne
lampe dauerhaft und der Lüfter fängt an zu rauschen!Nach ca 60 sek.leuchtet eine rote Lampe(unter selbiger steht"Lamp")und der Beamer geht wieder in Standby.Nach mehr maligem ein und ausschalten des Projektor's passiert immer das
selbe.Ist die Lampe tatsächlich defekt?Muß ich mir
eine neue kaufen,oder gibt es die Möglichkeit einer Reparatur?

Ich würde mich sehr freuen,wenn Ihr mir mit ein par Tipp's behilflich sein könntet,besten Dank im vorraus.
chappie
Hat sich gelöscht
#2 erstellt: 30. Jan 2005, 19:33
schau doch einmal vorsichtig in das objektiv, während du die lampe zündest.

siehst du die lampe angehen / aufleuchten oder bleibt die aus??

wenn die angeht und dann kurz darauf ausgeht, kann es die ursache haben, dass die lampe defekt ist oder das zündgerät nicht mehr mag - entweder weil die lampe defekt ist oder weil das zündgerät defekt ist.

wenn die lampe gar nicht aufhellt, dann kann auch hier entweder die lampe defekt sein oder das zündgerät.

wie man es dreht oder wendet - du musst den projektor wohl in den service geben oder dir irgendwo eine funktionierende lampe für den test organisieren.

wenn die funktionierende lampe dann immer noch nicht angeht, dann wird es wohl das zündgerät sein.

gruss
nehvada
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 30. Jan 2005, 19:34
gabs keine anleitung dabei? die rote lampe muss nicht unbedingt bedeuten, dass die lampe im eimer ist. evtl ist auch nur der interne zähler am ende, soll heissen die nominelle laufzeit der lampe ist überschritten und aus sicherheitsgründen (lampenplatzer) ist jetzt erst mal dunkel. hat das teil denn funktioniert nach dem kauf? theoretisch kann man den zähler resetten, auch ohne die lampe zu wechseln. allerdings kann man das nicht wirklich empfehlen. hängt auch vom modell ab, ob das leuchtmittel in einem extra käfig ist und somit z.b. bei lampenplatzer nicht soviel passiert. wäre halt ne überlegung, ob man das risiko eingehen will, empfehlen kann ich das aber nicht. ansonsten: RTFM
joachim06
Inventar
#4 erstellt: 30. Jan 2005, 20:36
Ein Zusatz zu meinem Thema:

Nach dem Einschalten des Beamer's,ist 3 - 4 mal
ein leises Pfeifgereuch(Ich nehme an der Starter)
zu hören und die Lampe flackert auf.Da nach geht
der Projektor wieder in Standby.

In der Beschreibung wird die Rote Lampe nicht erwähnt.
Dort steht nur,das auf der Leinwand eine Warnmeldung
erscheint,wen die Lebensdauer der Lampe zu Ende geht!

[b]Bei mir war der Beamer leider noch richtig in Betrieb!
joachim06
Inventar
#5 erstellt: 02. Feb 2005, 22:17
Da ich nach euren Aussagen,und der Fa.Acer(meinte nur lapidar"warscheinlich Hardwarefehler"),immer noch nicht weiß,wo der Fehler am Beamer liegt,habe ich die Projektorlampe jetzt ausgebaut.Ich habe Sie mit einem Digitalmultimeter geprüft und fest gestellt das kein Durchgang (kein Signal und Anzeige)vorhanden ist.D.H.bin ich der Meinung,Sie ist defekt und habe eine Neue(300,-€)bestellt.Wenn ich die neue Lampe bekommen und eingebaut habe,melde ich das Erfolgserlebnis,oder auch nicht!

cybermeyer
Neuling
#6 erstellt: 05. Feb 2005, 18:44
Habe auch so ein Problem,
musste das Gerät öffnen, da sich eine Linse verschoben hatte.
Alles wieder ordnungsgemäss eingebaut (Lampe ist neuwertig). Wenn ich den beamer einschalte (Infocus LP 730) "blitzt" die Lampe einmal kurz auf. WAS KANN DAS SEIN ?
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Beamerlampe defekt? Oder mehr?
Than_MacBeth am 18.02.2013  –  Letzte Antwort am 19.02.2013  –  5 Beiträge
Beamerlampe nach 80 Stunden defekt
Ernie71 am 10.04.2006  –  Letzte Antwort am 28.06.2008  –  115 Beiträge
Beamerlampe defekt nach wievielen Stunden
Marsellus am 06.05.2006  –  Letzte Antwort am 12.11.2009  –  51 Beiträge
Suche Defekte oder Ausgediente Beamerlampe
jonny030 am 17.03.2007  –  Letzte Antwort am 20.03.2007  –  28 Beiträge
Beamerlampe reparieren
packerman am 21.12.2005  –  Letzte Antwort am 15.03.2012  –  26 Beiträge
Beamerlampe Acer P5390w
frankchris96 am 21.06.2010  –  Letzte Antwort am 22.06.2010  –  5 Beiträge
Neue Beamerlampe verschmutzt
Nick_2000 am 14.04.2011  –  Letzte Antwort am 14.04.2011  –  7 Beiträge
Beamerlampe ersetzen
ginhild am 26.04.2008  –  Letzte Antwort am 28.04.2008  –  5 Beiträge
Lagerhaltung Beamerlampe
tomzollenreute am 20.01.2008  –  Letzte Antwort am 20.01.2008  –  6 Beiträge
Beamerlampe benutzt oder unbenutzt?
Bioskop am 29.10.2007  –  Letzte Antwort am 29.10.2007  –  4 Beiträge
Foren Archiv
2005

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder879.453 ( Heute: 21 )
  • Neuestes MitgliedMotorradmanni
  • Gesamtzahl an Themen1.466.822
  • Gesamtzahl an Beiträgen19.894.757

Hersteller in diesem Thread Widget schließen