Filmsammlung digitalisieren

+A -A
Autor
Beitrag
Capone2000
Stammgast
#1 erstellt: 04. Apr 2005, 14:24
Hallo zusammen,

ich hab zuhause den Pana AE500 der von meinem DVD Player Teac DV-7D über Komponent angesteuert wird. Eine Lösung mit der ich voll und ganz zufrieden bin.
Aber die Sammlung der DVDs wird immer größer und der Platz im Regal immer kleiner.
Jetzt überlege ich die Sammlung zu digitalisieren. Als Zuspielgerät würde ich einen Mac Mini nehmen, der hat einen DVI Ausgang. Daran sollen dann z.B. 3x 400GB Firewireplatten angeschlossen werden.
Die Auswahl der Filme kann dann über eine kleine Datenbank laufen (z.B. Filemaker) die direkt eine Verlinkung zum Film und zur DVD Player Software erhält.
Hat einer eine ähnliche Lösung im Einsatz oder sich schonmal Gedanken drüber gemacht?
Und würde ein DVI Kabel mit 10m länge funktionieren? Ist der DVI Anschluß eines Rechners überhaupt kompatibel mit der Schnittstelle am Beamer?
Und die Bildqualität....bleibt die mindestens gleich wie die momentane Lösung mit dem normalen Player über Komponent?
Fragen über Fragen....

Grüße - Thomas
Capone2000
Stammgast
#2 erstellt: 04. Apr 2005, 15:05
Da fällt mir doch direkt noch eine Frage ein. Wie sieht es denn aus mit der progressiven Zuspielung? Macht das eine Grafikkarte? Oder ist die Abspielsoftware dafür zuständig?

Und...naja, Filme digitalisieren ist vielleicht der falsche Ausdruck für das Thema. Sollte eher heißen Filme auf die Festplatte....
Aber Ihr wisst ja alle was gemeint ist

Grüße - Thomas
R!ddick
Inventar
#3 erstellt: 04. Apr 2005, 15:11

Capone2000 schrieb:
Da fällt mir doch direkt noch eine Frage ein. Wie sieht es denn aus mit der progressiven Zuspielung? Macht das eine Grafikkarte? Oder ist die Abspielsoftware dafür zuständig?

Und...naja, Filme digitalisieren ist vielleicht der falsche Ausdruck für das Thema. Sollte eher heißen Filme auf die Festplatte....
Aber Ihr wisst ja alle was gemeint ist

Grüße - Thomas


Das Deinterlacing bewerkstelligt die neue (kostenpflichtige) nVidia DVD Software. IMHO sehr gut sogar. Eine 30 Tage Testversion gibts auf www.nvidia.com .
Aber um diese Software nutzen zu können, wäre ne aktuelle nVidia Karte empfehlenswert. Z. B. eine aus der 6600 Serie, da diese eine Hardwarebeschleunigung besitzen - im Gegensatz zu 6800GT/Ultra. HDTV (WMV9) Videos würde dann auch flüssig dargestellt werden.
Capone2000
Stammgast
#4 erstellt: 04. Apr 2005, 15:39
Ist nicht machbar beim Mac Mini. Der hat intern ne Radeon 9200 und bei der Größe des Rechners (16x16x5cm) ist ein Wechsel techn. nicht möglich.
Capone2000
Stammgast
#5 erstellt: 04. Apr 2005, 16:18
Da tut sich schon die nächste Problematik auf. Die DVD würde wohl am Audio Ausgang (analog) nur in Stereo ausgegeben werden.
Womit das Projekt scheitert....!!!
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
DVI vom Rechner oder Komponent vom DVD Player?
Capone2000 am 07.04.2005  –  Letzte Antwort am 08.04.2005  –  8 Beiträge
Teac DV-7D Progressiv Bild wird grün
Zweiluft am 03.07.2005  –  Letzte Antwort am 03.07.2005  –  3 Beiträge
DVD-Player am Pana AE500 Eure Meinung?
Capone2000 am 10.08.2004  –  Letzte Antwort am 15.08.2004  –  17 Beiträge
DVD Player oder PC als zuspielgerät??
Spooster am 08.11.2004  –  Letzte Antwort am 08.11.2004  –  7 Beiträge
Auf einmal Doppelkonturen..
Capone2000 am 12.10.2005  –  Letzte Antwort am 17.10.2005  –  5 Beiträge
4:3 DVD über DVI-D
SirMatlock am 14.04.2005  –  Letzte Antwort am 16.04.2005  –  3 Beiträge
X-Box360 als Zuspielgerät
star77 am 06.01.2006  –  Letzte Antwort am 08.01.2006  –  6 Beiträge
DVD Player für PANA 500
ikabana am 16.12.2004  –  Letzte Antwort am 16.12.2004  –  5 Beiträge
Bild über VGA komprimiert
Capone2000 am 12.04.2005  –  Letzte Antwort am 13.04.2005  –  3 Beiträge
Pana AE500 Kontrast bei rot
Tokabora am 31.01.2004  –  Letzte Antwort am 01.02.2004  –  4 Beiträge
Foren Archiv
2005

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder879.772 ( Heute: 52 )
  • Neuestes MitgliedHasi-Bond
  • Gesamtzahl an Themen1.467.395
  • Gesamtzahl an Beiträgen19.904.258

Hersteller in diesem Thread Widget schließen