HDTV über Panasonic AE700

+A -A
Autor
Beitrag
Kino_Joe
Inventar
#1 erstellt: 15. Jun 2005, 22:37
Hallo!!
Habe seit heute HDTV übers Kabelfernsehen.
Das Bild ist über den Panasonic AE700 GLASKLAR ohne den geringsten Bildfehler.
Der Panasonic AE700 ist für HDTV voll geeignet.

Mfg: Kino Joe
x-rossi
Inventar
#2 erstellt: 15. Jun 2005, 23:46
Bitte, bitte, Bilder Posten

McClean
Stammgast
#3 erstellt: 16. Jun 2005, 16:23
HDTV übers Kabelfernsehn? Premiere dann? Welchen Receiver hast Du?

/McClean
audiophob
Stammgast
#4 erstellt: 16. Jun 2005, 16:37
Hm ja, und? Wer schaut denn noch PAL mit seinem Projektor? =)
Ohne HD hätte ich mir gar keinen gekauft, die Auflösung reicht ja schon für einen guten Fernseher kaum.

Ich habe hier ein paar Bilder von meinem Z3-Bild und hier Screenshots direkt aus dem ATSC-Stream, verkleinert zu 1600x900.

"Voll geeignet", da kann ich nicht ganz zustimmen. Im Vergleich zu 1080 verliert man erheblich Details, auch noch im Verhältnis zum 900-Zeilen-Bild am Monitor. Es bleibt klar ein Kompromiß und sobald die ersten günstigen 1080p-Geräte erscheinen, sind die jetzigen mit geringerer Auflösung Elektronikschrott - bis hin zu teuersten Modellen.
Kino_Joe
Inventar
#5 erstellt: 16. Jun 2005, 16:37
Hallo!!
Das mit den HDTV übers Kabel-TV.
Ist bei mir in Linz/Oberösterreich über QUALI-TV Receiver zu empfangen.Derzeit sind nur Astra HD und HD1 zu sehen.Das Bild ist einfach SUPER.Ab November gibt es dann HDTV Premiere und andere HDTV Programme übers Kabel-TV.
Da ich keine Digital Foto Kamera habe ist es mit den Fotos des HDTV-Bildes noch nichts.

Mfg:Kino Joe


[Beitrag von Kino_Joe am 16. Jun 2005, 17:02 bearbeitet]
Mr.Beamer
Stammgast
#6 erstellt: 16. Jun 2005, 18:38
hi,ich gratuliere dir für dein hdtv bild.
hätte ich auch gerne wird aber bei mir dieses jahr leider noch nichts.
Triklops
Stammgast
#7 erstellt: 16. Jun 2005, 20:09
audiophob , wie hast du das Bild so scharf bekommen , Starship Troopers gibts doch nicht in HDTV?
Kino_Joe
Inventar
#8 erstellt: 16. Jun 2005, 21:43
Hallo!!
Starship Troopers DVD-Qualität ist sehr gut darum sind die Bilder so scharf.

Mfg: Kino Joe
Triklops
Stammgast
#9 erstellt: 16. Jun 2005, 21:54
Hy King Joe

Ich glaube das der gute audiophob über den PC ein extra sclaer Programm benutzt !
Gut die Qualie mag schon gut sein von Starship Troopers , aber den rest an der sehr guten Qualie mus ein extra Prog sein . Habe gerade eben im Netz etwas gestöbert und ein solches Prog gefunden , Dscaler damit sollten die besten ergebnisse erziehlt werden .

Ich finde nur eine Sache Blöd an dem Beamer , das HDTV Bild ist 1A , ebenso sehr gute DVDs ala Freddy vs Jason und T3 . Nimmt aber ältere oder einfach schlechter produzierte DVDs nimmt die Bildqualie doch stark ab .
Das sollte sich eigentlich mit einem sehr guten Abspielprogramm (Scaler) in grenzen halten .

Hoffe das bald audiophop wieder da ist , denn sein Starship Troopers ist eindeutig HDTV Qualie...(wie hat der das nur genau hinbekommen)


[Beitrag von Triklops am 16. Jun 2005, 21:56 bearbeitet]
audiophob
Stammgast
#10 erstellt: 16. Jun 2005, 22:34
Skalieren kann nicht künstlich Details erzeugen.

Das Starship Troopers ist, wie die anderen beiden Filme auch, ein 1080i ATSC-Stream aus dem amerikanischen Fernsehen.
Ich sagte ja schon mal, fragt den Amerikaner eures Vertrauens.


[Beitrag von audiophob am 16. Jun 2005, 22:34 bearbeitet]
Kino_Joe
Inventar
#11 erstellt: 16. Jun 2005, 22:57
Hallo!!
Ich habe da einen interessanten Link gefunden.
http://www.htpc.de/htpc.htm#DScaler

Mfg: Kino Joe
audiophob
Stammgast
#12 erstellt: 16. Jun 2005, 23:05
Ich benutze Mplayer mit -vf lavcdeint zum Deinterlacen. Skalierung erledigt die Grafikkarte, 1080i per Software skalieren klappt wohl noch mit keiner aktuellen CPU ruckelfrei (obwohl mein P4 3.1 nahe rankommt).
Ansonsten könnte man auch dafür den Mplayer nehmen, die bikubischen Skalierer oder der Lanczos bieten ein exzellentes Bild, das die primitiven Skalierer der Projektoren weit übertrifft.

Die Screenshots sind mit Mplayer und -sws 0 (fast bicubic) gemacht. Und skaliert wurde wie gesagt nicht rauf, sondern runter. Von 1920x1080 zu 1600x900.
x-rossi
Inventar
#13 erstellt: 17. Jun 2005, 10:00

audiophob schrieb:

Ich habe hier ein paar Bilder von meinem Z3-Bild und hier Screenshots direkt aus dem ATSC-Stream, verkleinert zu 1600x900.


Hm. Ganz schön dunkel.

Gruß
o,
audiophob
Stammgast
#14 erstellt: 17. Jun 2005, 15:14
Die meisten Bilder sind noch mit zu geringem Gamma aufgenommen worden, nur bei den beiden letzten LoTR war der Projektor einigermaßen korrekt eingestellt.
Realistische Bilder wirste aber auch von mir nicht zu sehen bekommen, solange ich eine lichtschwache 3 MP Kompaktkamera verwende =). Daß man überhaupt was erkennt, ist schon bemerkenswert.
Abgesehen davon ist der Z3 eben auch kein Qualia 004. Trotzdem stellt sich bei hellen Szenen jetzt schon Sonnenbrillenfeeling ein.

Jedenfalls sieht das Bild in Wirklichkeit sehr viel besser aus, es sollte auch nur ein grober Anhaltspunkt für neugierige Bekannte sein ("wie muß man sich das vorstellen, wie groß ist das Bild").
Triklops
Stammgast
#15 erstellt: 17. Jun 2005, 15:21
audiophop deine Bilder sehen saugeil aus , wie schon gesagt HDTV sieht bei mir auch so , nur hätte ich gern die normalen DVD´s auch in ähnlicher Qualie , wie bei dir !
x-rossi
Inventar
#16 erstellt: 17. Jun 2005, 16:14
Stimmt, die LOTR-Pics hatte ich mir gar nicht angeschaut. Die sehen schon besser aus.
audiophob
Stammgast
#17 erstellt: 17. Jun 2005, 16:57
DVDs haben aber nun mal nicht diese Qualität, weshalb ich mir auch schon lange keine mehr gekauft habe.
PAL/NTSC gehört für mich zum klassischen Röhren-TV, habe nie verstanden, warum man versuchen sollte, daraus ein Großbild zu machen.

Zumindest bekommt man die aktuellen US-Serien jetzt in HD aus dem Netz, z.B. 24 (Fox) und Lost (abc). Das noch als DVD zu verkaufen, halte ich für reine Abzocke. Vor allem die Europäer sollen sowohl bei Geräten als auch bei Filmen wohl noch mal abgezockt werden, bevor PAL hier genauso zur Altlast wird wie NTSC jetzt in den USA und Japan.
Karex
Schaut ab und zu mal vorbei
#18 erstellt: 18. Jun 2005, 13:53
Richtig audiophob, kann deine Aussage zu 100% unterschreiben.
Solange uns die Industrie für knapp 20,00 € Neupreis so eine minderwertige Qualität andreht werd ich auch keine DVD`s mehr kaufen.
Denk, das man in Zeiten der großen Lcd,Plasma und Projektor endlich die alten DVD hinter sich lassen sollte.
Kann ja nur daran liegen, das die Margen für das alte Zeugs extrem hoch ist. Sonst würde man doch schon lange auf die neuen HD-DVD setzen.


-Karex-
audiophob
Stammgast
#19 erstellt: 18. Jun 2005, 15:21
Am besten sind ja noch die Fernseher.
Wenn du mal lachen willst, geh zur TV-Abteilung von Saturn oder anderen Märkten dieser Art. Da will man teils noch für 5-stellige Summen Flatscreen-Fernseher mit PAL- oder gar nur NTSC-Auflösung verkaufen.
Haben dann aber ein edles Gehäuse und alles. Wurden nur schon lange von der Entwicklung überrollt, aber das merken hier viele ja nicht so schnell.

Mir fiel beim letzten Mal, als ich dort war, jedenfalls bald nichts mehr ein, als ich sah, daß es nur eine handvoll Geräte mit 720p gab, die dann auch noch ab 20.000 aufwärts kosteten.
Wenn ich dann die HD-Verfügbarkeit (Serien und Hollywoodfilme bereits komplett) und die HD-Fernseher (auch noch als Röhre!) zu bezahlbaren Preisen in den USA oder Japan sehe, frage ich mich mal wieder, ob unser Kontinent eigentlich auf demselben Planeten liegt.
x-rossi
Inventar
#20 erstellt: 18. Jun 2005, 15:25
@ audiophob: Kannst du bitte die Quellen nennen, wo man an HD-Material rankommt? Oder zumindest Links über eine Material-Übersicht? Wäre nett.
audiophob
Stammgast
#21 erstellt: 18. Jun 2005, 15:46
Das Fernsehprogramm von Fox, abc, HBO usw. findest du per Google sicher im Netz. Dann brauchst du nur noch einen Amerikaner, der das capturet und dir ein schönes Geschenkpaket schickt oder bereit ist, für dich mehrere Tage pro Film den Upload laufen zu lassen =).

Aber auch im Netz gibts eine Menge, gewisse Torrentsites etwa haben Tracker mit den aktuellen TV-Serien, oft in mehreren Formaten (original MPEG2 und herunterkodiert z.B. zu XviD 720p).
Dafür verbreite ich aber hier besser keine Links, da ist deine eigene Kreativität gefragt. Und wer deutschen Ton will (ihgitt ;), braucht sich gar nicht erst umzusehen.

Für bestes Bild kann man sich natürlich noch einen DVHS-Rekorder und DTheater-Bänder kaufen. So teuer ist das nicht, was mich davon abhält ist nur, daß auf den Bändern keine Extras sind und das alles überflüssig wird, sobald Blu Ray oder HD-DVD kommen.
x-rossi
Inventar
#22 erstellt: 19. Jun 2005, 00:20
O-Ton find ich gut
TheSoundAuthority
Inventar
#23 erstellt: 19. Jun 2005, 08:39
Dazu braucht man keine Torrentsites (ILLEGAL) du kaufst dir einfach HD DVDs....
audiophob
Stammgast
#24 erstellt: 19. Jun 2005, 17:19
Bloß gibt es noch keine HD-DVDs, sondern nur minderwertige WMV9-Versionen auf normalen DVDs zu kaufen.
Das einzig vernünftige, was angeboten wird, sind D-VHS-Versionen, und da ist wieder der Aufwand mit einem zusätzlichen Importgerät usw.

Deshalb besorgt man sich am besten Mitschnitte aus dem US-Fernsehen, auf welche Weise auch immer. Auch wenn die manchmal eine zu niedrige Bitrate haben.

Und zu den TV-Serien per Torrent; warum soll ich mir nicht z.B. Lost holen, was auch hier längst im Fernsehen läuft, nur eben mit schlechtem Bild und dem unerträglichen deutschen Ton - nachdem ich bei Pro7 reingeschaut hatte, wollte ich es zuerst gar nicht mehr sehen, bis ich die Pilotfolge mit dem richtigen Ton bekam. Das Gequatsche von diesen Reklamesprechern ist ja nicht auszuhalten.
Irgendwo muß die Vereimerung der Konsumenten auch Grenzen haben, ich denke nicht daran, mir vorschreiben zu lassen, auf welche Art und Weise ich mir eine Serie anzuschauen habe.
Kino_Joe
Inventar
#25 erstellt: 21. Jun 2005, 09:16
Hallo!!
Alles über HDTV
http://217.146.128.45/HDTV/HDTV.htm

Mfg:kino Joe
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Panasonic AE700
Choco am 25.12.2006  –  Letzte Antwort am 22.08.2007  –  9 Beiträge
Panasonic PT-AE700 Problem
Kino_Joe am 31.05.2007  –  Letzte Antwort am 27.03.2008  –  11 Beiträge
Panasonic pt-ae700 HDTV Frage (hz)
Darkslider am 30.11.2005  –  Letzte Antwort am 30.11.2005  –  4 Beiträge
Problem mit Panasonic AE700
Rach78 am 15.02.2005  –  Letzte Antwort am 18.02.2005  –  9 Beiträge
Panasonic PT-AE700-Bildprobleme!
DaLinza am 09.11.2006  –  Letzte Antwort am 05.12.2006  –  6 Beiträge
Eingänge des Panasonic PT-AE700
garv3 am 25.05.2005  –  Letzte Antwort am 13.06.2005  –  12 Beiträge
Panasonic PT-AE700 Problem
subnet am 19.03.2005  –  Letzte Antwort am 20.03.2005  –  5 Beiträge
Panasonic PT-AE700
pcb36 am 22.08.2005  –  Letzte Antwort am 18.03.2006  –  198 Beiträge
Panasonic PT-AE700 und HDMI
mctwist am 09.12.2007  –  Letzte Antwort am 11.12.2007  –  8 Beiträge
Laptop über DVI an Panasonic PT-AE700
BD992000 am 15.08.2005  –  Letzte Antwort am 06.09.2007  –  20 Beiträge
Foren Archiv
2005

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder879.453 ( Heute: 36 )
  • Neuestes Mitgliedjapi93618
  • Gesamtzahl an Themen1.466.844
  • Gesamtzahl an Beiträgen19.895.193

Hersteller in diesem Thread Widget schließen