Umfrage
Krönung Zum Ultimativsten Beamer!!!
1. Panasonic PT-AE700E (25.4 %, 16 Stimmen)
2. Hitachi PJ-TX100 (22.2 %, 14 Stimmen)
3. Sanyo PLV-Z3 (19 %, 12 Stimmen)
4. Sonstige Beamer (33.3 %, 21 Stimmen)
(Zum Abstimmen müssen Sie eingeloggt sein)

Krönung Zum Ultimativsten Beamer!!!

+A -A
Autor
Beitrag
ScherlOMatic
Neuling
#1 erstellt: 06. Jul 2005, 18:36
Wenn möglich wäre es fantastisch wenn ihr ein paar Fotos von euren Beamern (von dem projezierten Bild natürlich ;-)) auch rein posten könntet.

Würde nämlich vielen weiter helfen.

Schreibt auch bitte ein paar Infos wie Modus, Leinwand, Tuning, etc. dazu.


Thx.
audiophob
Stammgast
#2 erstellt: 06. Jul 2005, 18:47
Der ultimative Digitalprojektor sollte der Sony Qualia 004 sein, und ich kann keine Fotos davon machen, da mir für ihn noch der Lottogewinn fehlt =).
ScherlOMatic
Neuling
#3 erstellt: 06. Jul 2005, 19:26
mit ultimativ beamer meinte ich eh für uns "Normalos" also bis 2000€
Schumifan
Ist häufiger hier
#4 erstellt: 06. Jul 2005, 19:41
Nur der PT-AE 700 !!
carnivore666
Stammgast
#5 erstellt: 06. Jul 2005, 19:44
na toll, jetzt habe ich aus versehen für den pana gestimmt.
von ultimativen beamern kann bei diesen dreien sicher nicht die rede sein. sie bieten lediglich momentan ein gutes preis/leistungsverhältniss und sind so für heimkinoeinsteiger recht interessant. der sony qualia oder ein g90 kommen dem begriff ultimativen beamer da schon näher
zoppo
Stammgast
#6 erstellt: 06. Jul 2005, 19:46
Hallo.

Meine Wahl wäre ein gebrauchter CRT. Bis 2000€ gibts da schon was leckeres.
Da braucht man die üblichen Verdächtigen der LCD Liga gar nicht anschmeissen, die haben
keine Chance.

Screenshots sagen eigentlich überhaupt nix aus, kann man sich sparen.

Gruß
zoppo
webRacer
Stammgast
#7 erstellt: 06. Jul 2005, 20:35
Ein LCD = ultimativ???

Ich werde mit Sicherheit nicht nocheimal diesen Fehler machen!

Hast Du Dir die denn mal angesehen, vor allem nach 500-1000 Betriebsstunden? Da sind die LCD-Bilder allesamt grün- oder blau-stichig!
Nimm´ bloß DLP oder CRT! CRT ist allerdings größer und etwas aufwendiger...

Gruß, webRacer
Fudoh
Inventar
#8 erstellt: 06. Jul 2005, 20:38
Wenn an den Projektor die Geräte direkt ransollen (DVD Player, Receiver etc), würde ich auch zum Panasonic raten.

Falls die Zuspielung über einen Scaler passiert, würde ich zum Hitachi raten.

Grüße
Tobias
Schorschie
Ist häufiger hier
#9 erstellt: 07. Jul 2005, 09:34
Ich selber habe zwar einen Z3, würde aber sagen, daß einer der beiden Metavision (da ich den direkten Vergleich schonmal bewundern durfte) für relativ kleines Geld den ultimativen Beamer darstellen würde.

Den Z3 habe ich mir gekauft, weil er sehr günstig ist und es vom Preis/Leistung nix günstigeres mit der Auflösung gibt.

Wenn ich die Kohle hätte, so würde bei mir ein Metavision 726 oder der Optoma H78 stehen (der is leider noch teurer).

Gruß

Schorsch
Mr.Beamer
Stammgast
#10 erstellt: 07. Jul 2005, 17:08
hi,habe 2 bilder von der bildqualität bei galerie hifi-forum drinne.kannst ja mal schauen.(terminator)
Signature
Inventar
#11 erstellt: 07. Jul 2005, 18:01
Das Wort "ultimativ" verliert bei den angebotenen Beamern seine Bedeutung, da sie alle seit längerem auf dem Markt zu haben sind.

"ultimativ" von lat. "ultimus" bedeutet "der Letzte". Ein "ultimativer" Beamer ist im übertragenen Sinne ein Beamer der "neusten (letzten) Generation mit der fortschrittlichsten (letztendlich machbaren) Technologie".

Aus diesem Grund habe ich für "Sonstige Beamer" gestimmt.

Gruß
- sig -
Dagobert_x
Stammgast
#12 erstellt: 07. Jul 2005, 19:22
ultimativ und kein crt, oder zumindest dlp? ich glaub da hat jemand noch keinen guten projektor gesehen ...

selbst bis 2000 euro sind die lcd teile vom bild her nicht gerade toll.
Signature
Inventar
#13 erstellt: 08. Jul 2005, 09:31
@Dagobert_x,

Es hätte besser

"Krönung Zum beliebtesten LCD-Beamer"

lauten sollen

Gruß
- sig -
MaddogMcCree
Stammgast
#14 erstellt: 08. Jul 2005, 12:54
Ich werd mir wohl nen Nec 9PG Xtra holen.
Der haut die LCDs locker weg. Für etwas mehr als 2000€
kommt für mich der Benq PE7700 in Frage, vielleicht kauf ich auch den,
Hätte ich das Geld, würde ich mir entweder nen Marquee 9500LC oder nen G90 oder nen XG135 LC zulegen. Das sind wohl die heißesten Teile, die es gibt.
Oder man sucht sich einen von diesen Schönheiten aus:
http://www.crtcinema.com/inv9.html
I_am_here
Ist häufiger hier
#15 erstellt: 15. Jul 2005, 16:51
moin moin,

alles eine Frage des Geldbeutels ...und
des Geschmacks.

Grüßli
I_am_here
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Tips zum Beamer Kauf...
blah0815 am 11.11.2004  –  Letzte Antwort am 15.11.2004  –  3 Beiträge
Beamer zum Selbstbau
FrankMaienschein am 20.12.2004  –  Letzte Antwort am 02.03.2005  –  16 Beiträge
allgemeines zum Beamer
Robbi1608 am 08.07.2005  –  Letzte Antwort am 08.07.2005  –  3 Beiträge
welcher Beamer zum Pio814
Bouwen am 12.09.2005  –  Letzte Antwort am 13.09.2005  –  3 Beiträge
Welcher Beamer zum zocken???
MAB1979 am 01.02.2006  –  Letzte Antwort am 05.02.2006  –  13 Beiträge
Beamer zum Fernsehen gesucht!!!
Elser am 23.04.2006  –  Letzte Antwort am 24.04.2006  –  4 Beiträge
Kaufentscheidung zum ersten Beamer
Mr.President am 09.07.2007  –  Letzte Antwort am 19.07.2007  –  9 Beiträge
Beratung zum Beamer
outbid am 27.09.2007  –  Letzte Antwort am 28.09.2007  –  6 Beiträge
Kaufberatung zum Heimkino Beamer
SpeedKiller90 am 03.12.2007  –  Letzte Antwort am 04.12.2007  –  21 Beiträge
Wechselempfehlung zum FullHD-Beamer
weyrich am 12.09.2009  –  Letzte Antwort am 17.09.2009  –  8 Beiträge
Foren Archiv
2005

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder879.772 ( Heute: 5 )
  • Neuestes MitgliedChristian037
  • Gesamtzahl an Themen1.467.322
  • Gesamtzahl an Beiträgen19.903.115

Hersteller in diesem Thread Widget schließen