benq 5120 erkennt signalquelle als SECAM

+A -A
Autor
Beitrag
flo13
Neuling
#1 erstellt: 15. Aug 2005, 11:29
guten tag!
ich habe einen benq pe 5120 gekauft und nun folgendes problem: ich habe eine DVB-T settopbox von siemens (gigaset m240t) über s-vhs mit dem projektor verbunden. der projektor findet das signal der quelle als SECAM signal. die box gibt aber PAL aus (mit meinem alten sharp beamer hat alles funktioniert). das siemens gigaset kann nämlich gar kein SECAM liefern (es läßt sich nur PAL oder NTSC einstellen). da der pe5120 das eingangssignal fälschlicherweise als SECAM erkennt ist mein bild nur schwarz/weiß. ich habe im menue des beamers versucht das system der quelle umzuschalten, habe aber keinen menuepunkt gefunden.
ich hoffe irgendjemand hier hat mal ein ähnliches problem gehabt und kann mir helfen!
besten dank & gruß
flo


[Beitrag von George_Lucas am 09. Jul 2016, 20:06 bearbeitet]
KikiVani
Ist häufiger hier
#2 erstellt: 15. Aug 2005, 14:09
allso ich habe den satreciver mitbenq pe5120 angeschlossen mit s-video kabel .satreciver kann nur pal und wenn ich über projektor fernsen schaue steht im pe5120 menü pal signal.der projektor erkennt den signal automatisch.hast du überhaupt bild im schwarzweis oder komplet schwarz.
flo13
Neuling
#3 erstellt: 15. Aug 2005, 14:26
hallo!
das infomenue vom benq zeigt bei mir als "System" SECAM an. das signal wird wiedergegeben, also in s/w oder halt graustufen wenn man so will. somit kann ich schon fernsehn - nur leider ohne farbe.
gibt's denn da ne möglichkeit am beamer das system manuell auf PAL umzuschalten? die automatische erkennung funktioniert ja wohl nicht richt...
KikiVani
Ist häufiger hier
#4 erstellt: 15. Aug 2005, 14:49
so weit ich es weis kann man am projektor nicht einstellen.aber ich würde am satreciver schauen ,ich kann auch auf schwarzweis umschalten .probiere mal beim reciver zwischen rgb-svideo-fbas umzuschalten.ich kann bei mir im scart-modus auswellen zwischen fbas-rgb-svhs .und dann wenn der falsche ausgewellt ist griegt man schwarzweiss.das musste bei dir auch gehen.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Benq 5120
MiataDo am 08.06.2005  –  Letzte Antwort am 13.06.2005  –  7 Beiträge
BenQ 5120
firstdrop am 30.08.2005  –  Letzte Antwort am 17.10.2005  –  15 Beiträge
Benq 5120
spiderlex am 28.12.2005  –  Letzte Antwort am 29.12.2005  –  3 Beiträge
Prob mit Benq pe 5120
Hintrich am 01.02.2006  –  Letzte Antwort am 22.02.2006  –  16 Beiträge
Staubproblem BenQ 5120
Manu05 am 15.04.2005  –  Letzte Antwort am 24.04.2005  –  15 Beiträge
Beste Anschlußart für Benq 5120
adi-sr am 30.03.2005  –  Letzte Antwort am 02.04.2005  –  8 Beiträge
benq 5120 - abstand projektor/leinwand
webcontact am 11.04.2005  –  Letzte Antwort am 12.04.2005  –  2 Beiträge
An alle Benq 5120 Besitzer
digital_bug am 25.05.2005  –  Letzte Antwort am 10.06.2005  –  12 Beiträge
Infocus 4805 oder Benq 5120?
star77 am 17.08.2005  –  Letzte Antwort am 07.11.2005  –  4 Beiträge
Benq PE 5120 Hitze Prob.
Foomatic am 12.01.2006  –  Letzte Antwort am 16.01.2006  –  5 Beiträge
Foren Archiv
2005

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder879.772 ( Heute: 58 )
  • Neuestes MitgliedAngelika77
  • Gesamtzahl an Themen1.467.406
  • Gesamtzahl an Beiträgen19.904.380

Hersteller in diesem Thread Widget schließen