Bestes TV -Bild auf leinwand

+A -A
Autor
Beitrag
textexter
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 13. Sep 2005, 12:53
Mahlzeit


Wie bekomm ich denn das beste TV-Bild auf meine Leinwand?

habe einen Pana 500 als Projektor, und noch yuv und s-video
als anschluß frei.

wie bekomm ich das tv signal am besten? über viedeorekorder, receiver


danke für die info

tex
Vintersorg69
Stammgast
#2 erstellt: 13. Sep 2005, 12:58
Was für TV empfängst du denn?
Analog oder digital? Welche Form von digitalem TV?
Was für ein Tuner ist das? Hat der überhaupt YUV Out?
Was für ein Videorekorder? Was hat der für Ausgänge?

Lass uns nicht im Dunkeln stehen!

PS: YUV ist allgemein immer besser als S-VHS!
Grottenolm2543
Stammgast
#3 erstellt: 13. Sep 2005, 12:59
Also zunächst:

ne DVD Qualität bekommste nicht ....

Ich fahre das ganze selber über ne D Box 2 Sagem.(Sat)
Ich muss sagen - ich bin zufrieden.

Was auch noch hinzukommt: Die Bitrate der Übertragung.
Und bei zB Premiere ist die (ausser auf Prem1 und 2)
äusserst besch....

Die Box habe ich per Scart angeschlossen und das ganze
auf RGB gestellt.

Habe den Pana 700....

Noch zu sagen wäre:

Haupsächlich über nen Beamer TV schaun -
ist nicht der Hit!!

Gruss Chris
aarking
Ist häufiger hier
#4 erstellt: 21. Sep 2005, 15:26
Hallo Tex,

schon mal über einen Scaler nachgedacht? Ich kann Dir für die TV-Aufgabe einen Picture Optimizer von Cinemateq empfehlen, der holt aus Deinem schwachen TV Bild das Optimum heraus und hat auch alle erdenklichen Anschlüsse an Board. Info unter: http://www.12wam.de/..._id=&products_id=266

Viel Spass beim lesen.

Gruß
Kuyu
Stammgast
#5 erstellt: 22. Sep 2005, 22:01
Scaler in Verbindung mit digitalem Sat Receiver mit digitalem Bildausgang (ich weiß grad selber keinen, gibts sowas?) wäre sicher die beste Lösung.
Würde ich mir aber zz nicht kaufen wenn hd kommt, weil es meines wissens auch keine hd scaler/deinterlacer gibt die alles an bord haben was man braucht.
Wenn du dann zum einen Signale hast hilft dir der teure externen deinterlacer wenig... zum anderen würde ich einen deinterlacer optimalerweise auch für dvds verwenden (mit sdi), und da wird die luft an fähigen geräten dünn.
Ich interessiere mich auch schon länger für einen Videoprocessor, aber wenn dann einen zukunftsicheren mit sdi hd und so, und den gibt es noch nicht, und wenn es ihn gibt wird er mir wahrscheinlich doch zu teuer sein.... mal sehn.

als günstige lösung kann ich dir eine dreambox empfehlen, hat yuv ausgang, bringt bei mir mit dem projektor deinterlacer/scaler eigentlich recht gute bilder.

gruß Klaus
aarking
Ist häufiger hier
#6 erstellt: 23. Sep 2005, 08:32
Hallo Klaus,

vielleicht solltest Du Dir den letzten Link doch mal genauer ansehen, denn der Cinemateq POII plus hat in der "großen" Ausführung 2x SDI Eingänge.

Gruß
textexter
Ist häufiger hier
#7 erstellt: 23. Sep 2005, 11:51
Vielen dank die herren


werde mal die beiden möglichkeiten testen.

und ich möchte auch nicht immer schauen, nur die WM kommt und da will ich doch das eine oder andere spiel schauen :-)

und ab und an gibt´s ja auch filme im TV die sich lohnen.

als dritte möglichkeit wurde mir vom Händler auch ein DVD-Recorder empfohlen der einen gutes empfangsteil hat, meinte Pana. oder Pion.


hab ja noch etwas zeit

also noch mal danke

gruss tex
sternblink
Inventar
#8 erstellt: 24. Sep 2005, 13:53
Hallo,

wenn du bisher nur einen analogen Kabelanschluss hast, gucke dir das Bild vorher an, bevor du viel Geld für ein neues Gerät ausgibst: alten Videorecorder nehmen, langes Antennenkabel, kurzes SCART-Kabel. Der Pana 500 hat ja als einer der wenigen einen SCART-Eingang. VCR auf RGB stellen. Mmh, könnte evtl. ein Problem, da viele VCR nur Composite (FBAS) bzw. S-Video (Y/C) ausgeben können. Was die Signalübertragungsqualität angeht, sind RGB und YUV in etwas gleichwertig. Danach kommt Y/C, zum Schluss FBAS. Die Unterschiede liegen nach meiner Erfahrung vor allen in der Bildschärfe.

So kannst du aber beurteilen, ob dein analoges Signal überhaupt für Grossbild geeignet ist und ob der Deinterlacer in deinem Beamer mit Videomaterial (Fussball) gut klarkommt. Letzteres kann man zur Not auch in den Tests von www.cine4home.de erfahren.

Bei mir ist ein ziemliches Farbrauschen auf dem analogen Kabelsignal. Fällt auf dem TV (CRT) nicht weiter auf, über dem Beamer aber schon. Kann ich mir nicht antun. In so einen Fall hilft es dir auch nix, wenn du dir einen DVD-Recorder mit YUV und guten Deinterlacer zulegst. Garbage in, Garbage out...

Da kann man nur noch auf DVB-S oder DVB-C umsteigen. Ich gucke über letzteres per Grobi-Box (YUV, Deinterlacing macht der Z3) und bin zufrieden. Bildqualität ist stark abhängig von Sender und Bitrate.

cu,
Volkmar
Dynamo67
Ist häufiger hier
#9 erstellt: 24. Sep 2005, 19:59
Um an ein YUV Signal zu kommen ist auch ein Festplatten Recorder eine Überlegung: diese Geräte geben auch das Kabelbild dann per YUV aus. Ist dann naklar ne Kostenfrage...


[Beitrag von Dynamo67 am 24. Sep 2005, 20:00 bearbeitet]
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Bestes TV-Bild am Z2 ?
A-Friend am 02.06.2004  –  Letzte Antwort am 07.06.2004  –  24 Beiträge
Bestes Bild für DVD?
nuernberger am 30.06.2007  –  Letzte Antwort am 04.01.2008  –  15 Beiträge
Bestes Bild mit VPH 1270
zbolle am 22.04.2005  –  Letzte Antwort am 23.04.2005  –  2 Beiträge
womit bestes Bild bei Pana 900e?
daniel-hl am 04.11.2005  –  Letzte Antwort am 04.11.2005  –  4 Beiträge
Kaufberatung Beamer+Leinwand (mit Bild)
DukeHarris am 07.03.2010  –  Letzte Antwort am 16.03.2010  –  9 Beiträge
Infocus X1: Bestes zugespieltes Video-Format?
willyzzzz am 25.11.2003  –  Letzte Antwort am 09.01.2004  –  7 Beiträge
Scart --YUV an Z3 bzw. bestes Bild Dbox2 --Z3
box_freak am 02.11.2005  –  Letzte Antwort am 17.11.2005  –  7 Beiträge
Bestes Bild beim Pana pt-ae500, ich brauche Eure Hilfe!!!
FredFr am 17.07.2004  –  Letzte Antwort am 18.07.2004  –  3 Beiträge
TV Bild an Beamer
DarkChris am 01.01.2011  –  Letzte Antwort am 02.01.2011  –  6 Beiträge
Beamerkauf+Leinwand
afterwork90 am 18.09.2006  –  Letzte Antwort am 26.09.2006  –  2 Beiträge
Foren Archiv
2005

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder879.772 ( Heute: 35 )
  • Neuestes MitgliedSam12
  • Gesamtzahl an Themen1.467.371
  • Gesamtzahl an Beiträgen19.903.926

Hersteller in diesem Thread Widget schließen