Blende beim PT-AE700

+A -A
Autor
Beitrag
Tom_SnareCrash
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 02. Jan 2006, 16:07
Hallo Leute,

ich habe wieder mal ein echt seltsames Problem.
Vor einigen Tagen schaute ich mir das erste Mal über meinen Projektor Fotos an, die von einem DVD-Player zugespielt wurden.
Die Bilder wurden dabei als so eine Art Diashow abgespielt.
Zwischen den einzelnen Bildern gab es immer jeweils eine Pause von ca. 1 Sekunde in der der Projektor nichts, das heißt "schwarz" projezierte.
Soweit so gut.
Mir fiel allerdings irgendwann auf, dass der Projektor immer bei einem Wechsel zwischen einem sehr hellen Bild und der sehr dunklen (schwarzen) Pause im Moment des Wechsels, ein klickendes Geräusch erzeugte.
Man muss dazu sagen, dass diese Wechsel ohne Überblendungen oder dergleichen, also sehr ruckartig stattfanden.
Ich konnte mir dieses Klicken nur damit erklären, dass diese spezielle Alublende, welche mit Hilfe von Stellmotoren das Kontrastverhältnis optimiert, tierisch am Ackern war. Und zwar immer bei plötzlichen Wechseln zwischen sehr hell und sehr dunkel.
Eine andere Erklärung hatte ich für dieses Geräusch nicht.
Nun mein Problem:
Irgendwann war dieses Geräusch nämlich weg.
Und es ist bis heute in derartigen Situationen bei Diashows nicht wieder aufgetaucht.
Wäre es möglich, dass das Geräusch tatsächlich von dieser Kontrastblende kam und die durch die schnellen Wechsel zwischen hell und dunkel einfach abgeraucht ist?
In Testberichten ist zu lesen, dass diese Blende eigentlich völlig gräuschlos arbeiten soll.
Auf der anderen Seite ist die Situation, dass ein Projektor im 5-Sekunden-Takt von jetzt auf gleich von "weiß" auf "schwarz" wechseln muss ja im gewöhnlichen Film-Betrieb eher selten.
Ich habe nun auch nicht so ein Kennerauge, dass ich irgendein Kontrastmangel bei meinem Projektor feststellen kann.

Hat jemand vielleicht eine Idee?

Vielen Dank schoma.

Oli
ch.weber
Stammgast
#2 erstellt: 02. Jan 2006, 21:37
1. Im Service-Menu (Menu -> Option -> OSD, 5 sec ENTER gedrückt halten) kann man sich den Status der Blende anschauen. Unter Menupunkt "Self Check - Dynamic Iris" sollte "OK" stehen.

Ach ja, tu sonst nichts in diesem Menu verstellen, bevor Du nicht genau weisst, was Du tust ! (Standard-Warnung bei Service Menus)

2. Beim Einschalten muss die Blende ein-, zwei-mal klackern. Im laufenden Betrieb hab ich auch noch nie was von der Blende gehört.

Hope that helps.
Tom_SnareCrash
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 03. Jan 2006, 00:50
Hey, danke für die prompte Antwort!

Ich war mal in diesem Service-Menü drin.
Da stand dann auch unter Iris Self Check "OK".
Allerings war der Eintrag beim ersten Mal rot.
Bei erneutem Aufrufen des Service-Menüs war er dann
wie alle anderen Einträge wieder grün.

Was mag das wohl bedeuten?

Immer wenn ich den Beamer anschalte, höre ich auch
kurz so ein klickendes Geräusch. Das wird dann wohl das
sein, was du meintest.
Dann würde mich aber mal interessieren, was das oben beschriebene Geräusch bei der Diashow verursacht hat.

Oli
BD992000
Ist häufiger hier
#4 erstellt: 05. Jan 2006, 17:30
Kommt das Klicken am Anfang nicht eher von einem Verschluss im Luftstrom? Ich habe mal gelesen, dass der Pana 700 am Anfang sozusagen den Luftstrom etwas anders leitet, um evtl. vorhandenen Staub aus dem Gerät zu blasen (am Anfang ist ja auch der Lüfter kurz recht laut). Nach ein paar Sekunden gibt es dann so ein leises Klick und der Lüfter geht in den normalen leisen Betrieb über.

Ich kann mich irren, aber ich denke, dass das Klicken eher von so einem Verschluss kommt und nicht von der Blende (warum sollte die gerade am Anfang "laut" sein, wärend man sie im normalen Betrieb eigentlich nie hört?
Tom_SnareCrash
Ist häufiger hier
#5 erstellt: 05. Jan 2006, 18:08
ja, das ist mir ja auch schleierhaft.
ich habe in der zwischenzeit mal die abdeckung, unter der sich
die lampeneinheit verbirgt, abgeschraubt und den beamer
dann in betrieb genommen. diese blende funktioniert noch.
jedenfalls konnte ich sehen, wie sie sich je nach filminhalt
bewegt. und sie tut es völlig geräuschlos.
jetzt weiß ich aber immernoch nicht, was dieses klicken
bei meiner diashow verursacht hat. und warum es jetzt nicht mehr da ist.

oli
audioconcept24
Stammgast
#6 erstellt: 14. Jan 2006, 21:22
Hallo Oli,
keine angst! Dein AE700 ist nicht defekt... .
es ist tatsächlich so, dass die blende von hell, bzw. vom normalen Filmbild in den absoluten dunklen Bildübergang schließt bzw. öffnet, je nach Intensität des Überganges zwischen hell und dunkel bewegt sich dementsprechend schnell oder langsam auch die Blende.
Bei extremen Bildwechsel zwischen hell und dunkel, ist dieses "klick" Geräusch der blende wahrzunehmen.

Ich selbst betrachte zwar keine Bilder mit dem AE700, doch auch bei der Filmprojektion, in sehr extremen Szenen beim Wechsel zwischen hell und dunkel höre ich dieses klicken auch.
Dies geschiet aber wirklich nur in sehr extremen Bildsprüngen und ist daher im Kinobetrieb wirklich nicht störend.

Da sind sicher meine und eure Lautsprecher bedeutend lauter... .
gruß
chris

AUF EINEN TOLLEN KINOABEND!!!
Tom_SnareCrash
Ist häufiger hier
#7 erstellt: 14. Jan 2006, 22:02
Das schon.
Aber warum ist dieses Geräusch jetzt nicht mehr da?

Oli
moratzki
Ist häufiger hier
#8 erstellt: 10. Mrz 2006, 09:13
hallihallo,

ich habe genau das selbe problem mit meinem 700er auch. seit dem ersten tag bis heute (1 jahr/850 stunden).

bei stunde 200 etwa hat mich das so genervt (z.b. filme mit aufnahmen von unwetter und blitzen) das ich den service angerufen habe. aw war:

"das sind die flügel der blende die beim schnellen schließen leicht aneinander schlagen. da kann nichts kaputt gehen - das kann man aber justieren und dann ist das geräusch weg"

den proki habe ich seinerzeit nicht eingeschickt, weil ich keine lust hatte auf ihn zu verzichten (pickup - von servicecenter wusste ich seinerzeit leider noch nichts).

vor ein paar wochen hatte ich ihn dann beim pana-servicecenter in wiesbaden für ein firmwareupdate und habe gebeten, die "klackerblende" nachjustieren bzw. instandsetzen zu lassen. aw vom servicecenter (2-maliges nachfragen, rückfrage technicker servicecenter bei pana usw...):

"der fehler ist so nicht bekannt". ich habe den pana zurückbekommen - mit der klackerblende und dem hinweis, dass der technicker trotzdem nachgesehen hätte aber nicht gefunden hat.

sehr unbefriedigend:

1. klackern nervt

2. ich glaube nicht das das geräusch auf dauer nicht ursache eines schädlichen verhaltens ist


irgndwelche meinungen/ideen?


gruß

ralf
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Xbox an Projektor
sirjimmy am 16.12.2006  –  Letzte Antwort am 16.12.2006  –  8 Beiträge
Projektor aufstellen
Ron3 am 03.10.2005  –  Letzte Antwort am 05.10.2005  –  4 Beiträge
laptop-projektor
dildil am 14.12.2005  –  Letzte Antwort am 14.12.2005  –  2 Beiträge
Problem mit Bild bei Projektor...
TASE am 25.01.2004  –  Letzte Antwort am 29.01.2004  –  4 Beiträge
LowRes AVI auf 720p Projektor
WileE79 am 20.02.2007  –  Letzte Antwort am 20.02.2007  –  3 Beiträge
Problem mit Bilddarstellung auf Projektor
Manül am 16.04.2004  –  Letzte Antwort am 19.04.2004  –  4 Beiträge
DVDs auf PT-AE700 unscharf
Burton83 am 09.07.2005  –  Letzte Antwort am 05.08.2005  –  26 Beiträge
Canon Projektor
SnakeZZ am 31.08.2005  –  Letzte Antwort am 02.09.2005  –  2 Beiträge
projektor kauf
schnabulator am 02.09.2004  –  Letzte Antwort am 04.09.2004  –  4 Beiträge
Projektor ausschalten oder Dauer-Standby?
llew am 12.08.2012  –  Letzte Antwort am 14.08.2012  –  5 Beiträge
Foren Archiv

Anzeige

Top Produkte in Projektoren / Beamer Widget schließen

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder879.772 ( Heute: 59 )
  • Neuestes Mitgliedangelripper00
  • Gesamtzahl an Themen1.467.427
  • Gesamtzahl an Beiträgen19.904.501

Top Hersteller in Projektoren / Beamer Widget schließen