DVDs auf PT-AE700 unscharf

+A -A
Autor
Beitrag
Burton83
Stammgast
#1 erstellt: 09. Jul 2005, 17:01
Ich habe nun seit knapp zwei Wochen meinen "getunten" PT-AE 700 (Erfahrungsbericht kommt noch ) von Projektor-Tuning.de.
Nun hab ich trotz HDMI-Zuspielung über meinen Samsung HD945 und trotz DVDs (von TV-PAL will ich mal gar nicht reden ) das Gefühl, dass die Darstellung manchmal unscharf ist.

Nun meine Frage:
Kann es sein, dass selbst eine über HDMI zugespielte DVD bei 2,3m Bilddiagonale auflösungstechnisch an ihre Grenzen stößt und daher "schwammig" wirkt?
Oder liegt es an der Smooth-Screen-Technologie (was ich eher weniger glaube)?

Guß,
Burton

P.S.: Das Objektiv ist schon "scharf" gestellt
Kino_Joe
Inventar
#2 erstellt: 09. Jul 2005, 17:12
Hallo!!
Habe auch den AE700 über HDMI mit dem Pana S97 verbunden.
Das Bild von DVDs ist in der Schärfe vom Filmmaterial abhängig.

Mfg:Kino Joe
Burton83
Stammgast
#3 erstellt: 09. Jul 2005, 18:34
Ok,
kannst du mir mal eine "scharfe DVD" ( ) empfehlen, d.h. eine DVD mit sehr gutem Bild sozusagen als Referenz-DVD. Würde mich wirklich mal interessieren, den bildunterschied zu sehen.
Hab zwar erst 3-4 DVDs getestet, aber die waren alle nicht sooo der Hit.

Gruß,
Burton
Karex
Schaut ab und zu mal vorbei
#4 erstellt: 09. Jul 2005, 18:47
hi !!!

Ging mir genauso. macht nicht viel Sinn eine so große Bildbreite mit den handelsüblichen DVD`s zu betreiben.
Solange es keine HD-DVD`s gibt, bleibt bei mir der Beamer aus.

-Karex-
Kino_Joe
Inventar
#5 erstellt: 09. Jul 2005, 18:52
Hallo!!
Findet Nemo,Monster AG,der Herr der Ringe,Hellboy,Spiderman,I Robot,Tomb Raider,Underworld,Hart am Limit,bei meinen 2000 DVDs sind 95% davon mit einer sehr guten Qualität.

Mfg:Kino Joe
HarzerJung
Stammgast
#6 erstellt: 09. Jul 2005, 18:53
@Kino_Joe:

Wie breit ist denn deine Leinwand?
Ich plane nämlich eine 16:9 - Leinwand mit einer Bildbreite von ca. 2,30m! Bringt mir aber nichts, wenn das auf die Qualität des Bildes geht...!?!

Gruß, Rene
Burton83
Stammgast
#7 erstellt: 09. Jul 2005, 19:00
@Karex:
Ok, und wozu hast du dann überhaupt einen Beamer?

@Kino_Joe:
Danke, werd mir mal welche anschauen.
wow 2000 Stück... und was machst du sonst so in deiner Freizeit

Gruß,
Burton
Kino_Joe
Inventar
#8 erstellt: 09. Jul 2005, 19:06
Hallo!!
Meine Leinwandbreite ist 295cm Höhe 165cm der Abstand zur Leinwand 4m.Habe damit ein scharfes Bild mit sehr gutem Schwarzwert.
Bei der Leinwandbreite mußt du testen.
Hier ein Link. http://www.projector...n-calculator-pro.htm

Mfg:Kino Joe


[Beitrag von Kino_Joe am 09. Jul 2005, 22:08 bearbeitet]
Karex
Schaut ab und zu mal vorbei
#9 erstellt: 09. Jul 2005, 23:35
@Karex:
Ok, und wozu hast du dann überhaupt einen Beamer?

@Burton
hab in seit letzter woche verkauft. Kauf mir erst wieder einen wen die Qualität passt.
audioconcept24
Stammgast
#10 erstellt: 11. Jul 2005, 17:57

hab in seit letzter woche verkauft. Kauf mir erst wieder einen wen die Qualität passt.


Schade, die Qualität des pana700 ist schon wirklich sehr beachtlich!
Ich glaube eher das Du die kohle gebraucht hast, denn an dem pana, dem PAL und der 2,40 m bildbreite kann das wohl nicht gelegen haben!

nun ja, von dem Geld kannst Du ja jetzt auch ins Kino gehen.......... .. .

MÖGEN EURE BILDER IMMER SCHARF BLEIBEN!!!
Grottenolm2543
Stammgast
#11 erstellt: 12. Jul 2005, 07:29
Hallo Freunde,#

ich bin auch stolzer Besitzer des Pana 700.

das mit der immer wieder beschriebenen Unschärfe des Bildes
kann man vielleicht auch erklären:
(Wenns denn auch so ist...)

Mir fiel auch auf dass in verschiedenen Szenen eine Unschärfe vorhanden war:

ABER: Oft ist es dann zu sehen wenn irgendein Detail oder Person im Vordergrund steht.
Dann ist der Bildinhalt dahinter oft unscharf.
Ist übrigens beim TV genauso - nur fällts da net so auf.

Ein gutes Beispiel wie man selber nen Test machen kann:
Stellt man sich ein Gegenstand (zB Flasche) auf den
Tisch und schaut sich diese genau an - so focusiert das Auge
genau deisen Gegenstand - und was sich dahinter befindet erscheint unscharf.

Und ich denke durch die Bildgrösse der Leinwand fällt dieser Effekt mehr ins Gewicht.

@ Kino Joe:

Verfolge schon einige Wochen Deine Beiträge und Antworten.
Macht Spass sich so in einen Beamer "einzulesen"
Ich find den Pana absolut Top !!!!!

Gruss Chris
Kino_Joe
Inventar
#12 erstellt: 12. Jul 2005, 09:42
Hallo!!
Grottenolm2543

Du schreibst
ABER: Oft ist es dann zu sehen wenn irgendein Detail oder Person im Vordergrund steht.
Dann ist der Bildinhalt dahinter oft unscharf.
Ist übrigens beim TV genauso - nur fällts da net so auf.

Das ist schon richtig

ABER:Manche Firmen nehmen es bei der Umsetzung des Filmmaterial auf DVD mit der Schärfeneinstellung nicht so genau.
ABER:Es wird besser.

Mfg:Kino Joe
Burton83
Stammgast
#13 erstellt: 12. Jul 2005, 12:21
Naja, also da würde ich nunmal sagen, diese "Erscheinung" ist ganz natürlich. Das menschliche Auge kann ja auch nur entweder die Hand vor Augen oder die Mauer 20m entfernt scharf fokussieren.
Kommt auch im Film darauf an, was gerade "anvisiert" wird.

Gruß,
Burton
audioconcept24
Stammgast
#14 erstellt: 12. Jul 2005, 12:29
Grottenolm schreibt:

ABER: Oft ist es dann zu sehen wenn irgendein Detail oder Person im Vordergrund steht.
Dann ist der Bildinhalt dahinter oft unscharf.
Ist übrigens beim TV genauso - nur fällts da net so auf.


Du meinst natürlich nicht die Überspielung von 35 mm Kinofilmen auf DVD Medien, sondern die Filmschärfe überhaupt.
Ich stimme Dir voll zu das dies auch auf einem normalen TV zu sehen ist, nur halt nicht so deutlich!
So bald die Filmkamera auf ein bestimmtes Objekt scharffokussiert, wird der Hintergrund automatisch unscharf, natürlich ist das Absicht des Regisseurs, in dieser Szene soll und muß der Hintergrund unscharf sein damit der Zuschauer sich auf den scharfgestellten Vordergrund konzentriert.

Dies alles hat aber recht wenig mit der eigentlichen Qualität des pana700 gemeinsam, der pana liefert ein wirklich exzellentes Kinobild, auch wenn das hier im Forum von einigen Z3 usern immer mal anders dargestellt wird.
Um die bewegliche Schärfe des pana700 zu beurteilen braucht man sich doch nur Filmausschnitte mit Natur bzw. Berg-und Landschaftsaufnahmen anzuschauen, hier wird generell die eigentliche Bildschärfe der Filmkamera auf das gesamte Bild(Landschaft) eingestellt, hier gibt es diesen Effekt nicht und der proki projiziert ein sauberes und scharfes Bild!

Die größten Bildlichen Qualitätsprobleme sehe ich heute in der Art der Überspielung der Kinofilme auf DVD, es gibt wirklich einige filme die man sich lieber nur auf einem TV anschaut, diese sind aber zum glück nicht die Regel!

Aber ich schließe mich den Worten von KinoJoe an, es wird besser und mit HD-DVD werden wir wohl nur noch uns amüsieren, worüber wir heute hier eigentlich schreiben!

MÖGEN EURE BILDER IMMER SCHARF BLEIBEN!!!
AUF EINEN TOLLEN KINOABEND!!!
Grottenolm2543
Stammgast
#15 erstellt: 12. Jul 2005, 13:47
Und so soll es sein....


Kurzes anderes Thema:

Da vor einer Woche (Unwetter) im Keller mein Abwasserrohr platzte
und meinen kompletten Keller mit Gülle zulaufen lies
muss ich in nächster Zeit auf Kino verzichten.
Die Feuerwehr rettete meinen Pana -
die Gülle stand schon auf 1,5m....

Oh Freunde - das wünsch ich niemandem.....
Kino_Joe
Inventar
#16 erstellt: 12. Jul 2005, 13:56

Grottenolm2543 schrieb:
Und so soll es sein....


Kurzes anderes Thema:

Da vor einer Woche (Unwetter) im Keller mein Abwasserrohr platzte
und meinen kompletten Keller mit Gülle zulaufen lies
muss ich in nächster Zeit auf Kino verzichten.
Die Feuerwehr rettete meinen Pana -
die Gülle stand schon auf 1,5m....

Oh Freunde - das wünsch ich niemandem.....


Hallo!!
Ich wünsche Dir alles Gute und ein baldiges in betriebnehmen deiner Heimkinoanlage.
Halte die Ohren steif.

Mfg:Kino Joe
Grottenolm2543
Stammgast
#17 erstellt: 12. Jul 2005, 14:53
Dank Dir Kino Joe.

Hab schon alles rausgerissen -
aber jetzt hab ich wenigstens die Möglichkeit ALLE
Kabel hinter der Gipswand zu verstecken.

Wenigstens ein kleiner Trost.

Gruss Chris
audioconcept24
Stammgast
#18 erstellt: 12. Jul 2005, 15:04
Ich drück Dir die Daumen das es noch besser wird als früher und bitte; das lüften nicht vergessen!!!
Grottenolm2543
Stammgast
#19 erstellt: 12. Jul 2005, 15:38
Ja audioconcept 24 -

das ist ja das schlimme - das Lüften dauert noch
ne Zeit....

Aber zum Glück ist ja Sommer - da bin ich mehr im Garten....

...wobei abends schon das Beamer Fieber ansteigt.

So,ich wünsch Euch was

Chris
audioconcept24
Stammgast
#20 erstellt: 12. Jul 2005, 15:52

...wobei abends schon das Beamer Fieber ansteigt.
hahahahaaaaa..... das kann ich mir sehr gut vorstellen, trotzdem, es wird schon wieder!!!
gruß chris
Burton83
Stammgast
#21 erstellt: 12. Jul 2005, 18:50
@Grottenolm:

*ouch*, du hast mein Beileid
Aber sei froh, dass du nicht 2000 Euro in einen auf 50cm Höhe hängenden Plasma ausgegeben hast

Ich glaube ich hätte trotzdem irgendwie n komisches Gefühl zum Filmschauen immer ins "Güllezimmer" gehen zu müssen

Ich wünsch dir trotzdem, dass dein Kino bald wieder steht, hatte in meinem Kellerkino auch am letzten Tag vorm Einrichten beim Aufhängen eines stinknormalen Eckregals die Gartenwasserleitung angebohrt (die nur 5cm in die Wand eingelegt war !!! ) Die Feuchtigkeit is auch noch nicht ganz raus aus dem Zimmereck.

Gruß,
Burton
Grottenolm2543
Stammgast
#22 erstellt: 13. Jul 2005, 07:42
@ Burton

Na danke fürs Beileid....

Aber das "Güllezimmer" wird schon wieder.
Hab alles komplett rausgerissen.

Jetzt wird noch anständig gelüftet...
dann wird umgebaut.

Eins beruhigt mich:

Selbst wenn der Keller bis oben voll mit Gülle läuft -
bevor sie (die Gülle) meinen Beamer erreicht läuft sie aus
dem Kellerfenster....
Grottenolm2543
Stammgast
#23 erstellt: 25. Jul 2005, 07:43
Moin Freunde,

wollt kein neues Thema aufmachen...

Nur ein kurzer Satz:

Kino ist wieder eröffnet.....
Hab gestern zunächst 10 Runden Formel 1 geschaut -
naja das hat ja wohl gereicht....

Und danach Deep Blue Sea......
Das kam schon besser.

Endlich wieder ein Super Bild und Sound.....

(Hab natürlich manchmal schon an die Gülle denken müssen)

Gruss Chris
Burton83
Stammgast
#24 erstellt: 25. Jul 2005, 12:50

Grottenolm2543 schrieb:
Moin Freunde,

wollt kein neues Thema aufmachen...

Nur ein kurzer Satz:

Kino ist wieder eröffnet.....
Hab gestern zunächst 10 Runden Formel 1 geschaut -
naja das hat ja wohl gereicht....

Und danach Deep Blue Sea......
Das kam schon besser.

Endlich wieder ein Super Bild und Sound.....


Glückwunsch, dass wieder alles steht !




(Hab natürlich manchmal schon an die Gülle denken müssen)

Naja, Bild und Ton lassen ja schon nicht mehr an Gülle denken. Dann musste halt nur noch n paar Rosenduft-Erfrischer aufstellen (oder Bei Formel1 Gummiduft )
Dann denkt keiner mehr an das schaurige Ereignis

Gruß,
Burton
fireseed
Neuling
#25 erstellt: 05. Aug 2005, 12:30
hi burton :-)
liegt es vielleicht am trapezausgleich? nur ne idee

mfg fire
Goon
Stammgast
#26 erstellt: 05. Aug 2005, 13:46

Grottenolm2543 schrieb:
Und so soll es sein....


Kurzes anderes Thema:

Da vor einer Woche (Unwetter) im Keller mein Abwasserrohr platzte
und meinen kompletten Keller mit Gülle zulaufen lies
muss ich in nächster Zeit auf Kino verzichten.
Die Feuerwehr rettete meinen Pana -
die Gülle stand schon auf 1,5m....

Oh Freunde - das wünsch ich niemandem.....


dann bist du ja jetzt ein waschechter Grottenolm
muahahahahahaha
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
PT-AE700
fantom28 am 01.08.2004  –  Letzte Antwort am 01.09.2004  –  10 Beiträge
Panasonic PT-AE700-Bildprobleme!
DaLinza am 09.11.2006  –  Letzte Antwort am 05.12.2006  –  6 Beiträge
Panasonic PT-AE700 Problem
subnet am 19.03.2005  –  Letzte Antwort am 20.03.2005  –  5 Beiträge
PT-AE700 Problem mit Auflösung
Luc1970 am 11.03.2005  –  Letzte Antwort am 24.03.2005  –  8 Beiträge
Blende beim PT-AE700
Tom_SnareCrash am 02.01.2006  –  Letzte Antwort am 10.03.2006  –  8 Beiträge
Lüfter PT-AE700
lukey am 23.01.2006  –  Letzte Antwort am 26.01.2006  –  6 Beiträge
PT-AE700 HTPC DVI 50Hz
Beathead am 30.03.2005  –  Letzte Antwort am 02.04.2005  –  7 Beiträge
Fragen zum PT-AE700
df7nw01 am 11.01.2005  –  Letzte Antwort am 16.01.2005  –  19 Beiträge
Konvergenzfehler bei PT-AE700
Weave76 am 20.10.2004  –  Letzte Antwort am 22.10.2004  –  7 Beiträge
konvergenz pt ae700
urmelie am 14.11.2004  –  Letzte Antwort am 16.11.2004  –  6 Beiträge
Foren Archiv
2005

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder879.772 ( Heute: 70 )
  • Neuestes Mitgliedoloki
  • Gesamtzahl an Themen1.467.443
  • Gesamtzahl an Beiträgen19.904.761

Hersteller in diesem Thread Widget schließen