fernsehen über Beamer

+A -A
Autor
Beitrag
supercharger535
Neuling
#1 erstellt: 25. Okt 2006, 15:08
Hallo,
bin neu hier und wollte mal fragen wie ich über den Beamer fernsehen kann. Was brauch ich für ein Anschlusskabel ?
Hab den HP ep9012 und hab Kabelfernsehen.
Danke Mike
Kater10000
Stammgast
#2 erstellt: 26. Okt 2006, 17:24
In dem Du zwischen Deiner Kabeldose und dem Beamer einen
Kabelreceiver, oder DVD-Player ( Recorder ) , etc
dazwischen hängst. Die Kabelwahl hängt von Deinem
Beamer und dem Receiver, etc. ab, welche Anschlüsse
die Geräte haben.
Im Idealfall hast Du HDMI Ein- bzw. Ausgänge an den
beiden Geräten. YUV geht aber allerdings auch ganz gut.

Ich schau mit meinem Beamer ( PE7700 schon seit einem
Jahr jeden Tag mehrere Stunden TV (( über DVD-Recorder
und HDMI )) und bin zufrieden. Mittlerweile hab ich gut
2000 Stunden in dem einen Jahr runter und alles läuft
noch Tip Top.

Gibt zwar Leute die behaupten TV und Beamer geht gar
nicht und schalten ihren Beamer nur zu besonderen
Anlässen an, aber das soll jeder halten wie er mag.
Für mich ist der Beamer ein Gebrauchsgegenstand und
Ersatz für ein TV-Gerät. Rechne ich alle 15 Monate
eine neue Lampe ein, komm ich auch nicht teurer, wenn
ich dagegen den Preis eines guten Plasma, oder LCD-TV
stelle, komm ich auch nicht teurer weg, denn so ein
Plasma ist auch nach gut 5 Jahren platt.
.....Milchmädchenrechnung eben.
Signature
Inventar
#3 erstellt: 26. Okt 2006, 17:36

Gibt zwar Leute die behaupten TV und Beamer geht gar
nicht und schalten ihren Beamer nur zu besonderen
Anlässen an, aber das soll jeder halten wie er mag.

Vergiss nicht, dass Du einen DLP hast. Wenn nicht gerade die Projektionslinse verstaubt ist, sieht das Bild mit dem Ding nach 2000 Stunden noch so aus, wie am ersten Tag. Ferner hast Du mit Deiner Lampe (falls es noch die erste ist) wirklich Glück gehabt (gehört auch dazu ).

@Mike

Hab den HP ep9012 und hab Kabelfernsehen.

Kabel-TV über Beamer ist nicht so toll - das Bild ist echt übel. Via DVB-S macht es Spass.

Gruß
- sig -


[Beitrag von Signature am 26. Okt 2006, 17:38 bearbeitet]
Strotti
Hat sich gelöscht
#4 erstellt: 26. Okt 2006, 19:10

Signature schrieb:
Kabel-TV über Beamer ist nicht so toll - das Bild ist echt übel. Via DVB-S macht es Spass.

Kabel gibt es inzwischen aber auch digital, und bei DVB-C ist in der Regel die Qualität so gut wie bei DVB-S.
carrera
Stammgast
#5 erstellt: 26. Okt 2006, 19:40
Hi,

also ich hab mir sagen lassen, dass von allen digitalen Fernsehvarianten DVB-S tatsächlich die beste Quali liefert.

Persönlich finde ich mein DVB-S Bild auch sehr gut. (hängt natürlich deutlich davon ab, welcher Sender, welches Programm)

Der Grund, warum ich weniger TV am Beamer schaue ist 1. weil ich dann ein extra SVHS Kabel vom Humax zum BenQ installieren muss (wird aber noch geändert, wenn ich HDMI verkable, und es irgendeinen funktionierende HDTV Empfänger gibt) und 2. weil ich häufiger mal nur kurz das TV einschalte für Nachrichten oder so - und hier glaube ich, dass mein 7700er das nicht so lange aushält wie der von Kater

Viele Grüsse
Carrera
IndianaX
Stammgast
#6 erstellt: 26. Okt 2006, 23:13
DVB-S bzw DVB-S2 stehen mindestens 6Mbit/s* zur verfügung (S2 sogar 16Mbit/s).
DVB-C sind es (soweit ich weis) ca 4Mbit/s
und bei DVB-T müssen sich mehrere 2Mbit/s teilen

Fazit: Rein Rechnerisch kann nur DVB-S das beste sein.

Ich schau nur selten aufm Beamer TV, liegt daran das ich kein TV schaue ;-)
Meine Zeit ist mir zu kostbar um sie mit Werbung zu verschwenden.

* Bei billigen Resivern kommt es häufig zu bild/ton asyncronität wenn 6 oder mehr Mbit/s genutzt werden.


[Beitrag von IndianaX am 26. Okt 2006, 23:14 bearbeitet]
Strotti
Hat sich gelöscht
#7 erstellt: 27. Okt 2006, 08:30

IndianaX schrieb:
DVB-S bzw DVB-S2 stehen mindestens 6Mbit/s* zur verfügung (S2 sogar 16Mbit/s).
DVB-C sind es (soweit ich weis) ca 4Mbit/s
und bei DVB-T müssen sich mehrere 2Mbit/s teilen

Fazit: Rein Rechnerisch kann nur DVB-S das beste sein.

Klingt zwar gut, ist aber falsch: Bei DVB-C hat ein Kanal bei QAM 64 etwa die Bandbreite eines DVB-S-Transponders, bei QAM 256 ist es sogar deutlich mehr. In der Regel werden die Signale, die vom Satelliten kommen, nur auf den entsprechenden DVB-C-Standard umgesetzt, aber nicht runtergerechnet.
Ich habe es gerade mal für was, was auf meiner Platte liegt ausgerechnet: Eine Sendung der ARD hat 5,4 Mbit/sec, beim ZDF komme ich sogar auf 7,5 Mbit/sec, bei den Privaten sieht es schlechter aus, Pro7 reicht bei dem, was ich auf der Platte habe, von 3 Mbit/sec bis zu 4,4. Aber meines Wissens kommen die Privaten auch vom Satelliten mit erheblich geringeren Datenraten als die Hauptprogramme der ÖR.
Es kann auch überhaupt keine Rede davon sein, dass bei DVB-S für ein Programm mindestens 6 Mbit/sec zur Verfügung stünden: Wieviel es ist, hängt einzig davon ab, wieviele Programme auf den Transponder gepackt werden.
Übrigens: Dass sich bei DVB-T mehrere Programme 2 Mbit/sec teilen müssten, ist mit Sicherheit falsch, denn dann käme als Bild nur noch ein reines Klötzchenmuster an. Es könnte aber hinkommen, dass bei DVB-T dem einzelnen Programm oft nur 2 Mbit zur Verfügung stehen.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Fernsehen über Beamer
airacer am 17.11.2011  –  Letzte Antwort am 22.11.2011  –  17 Beiträge
Fernsehen über Video Beamer
Elviz am 04.11.2003  –  Letzte Antwort am 09.12.2003  –  7 Beiträge
Fernsehen auf dem Beamer
pommesnumber1 am 16.01.2005  –  Letzte Antwort am 20.01.2005  –  4 Beiträge
Beamer Fernsehen, wie anschließen
hawkmaster am 30.01.2010  –  Letzte Antwort am 31.01.2010  –  3 Beiträge
Fernsehen am Beamer?
tatsu am 11.05.2004  –  Letzte Antwort am 06.10.2005  –  25 Beiträge
Fernsehen und Beamer
tschaang-frank am 22.07.2007  –  Letzte Antwort am 24.07.2007  –  8 Beiträge
Fernsehen mit dem Beamer
Balrog am 15.02.2006  –  Letzte Antwort am 17.02.2006  –  24 Beiträge
Fernsehen über Acer HD5360 ?
Tagendra am 01.05.2011  –  Letzte Antwort am 01.05.2011  –  12 Beiträge
Beamer zum Fernsehen gesucht!!!
Elser am 23.04.2006  –  Letzte Antwort am 24.04.2006  –  4 Beiträge
Digitales Fernsehen über Kabel am Beamer?
Beamy am 19.09.2004  –  Letzte Antwort am 21.09.2004  –  8 Beiträge
Foren Archiv
2006

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder905.168 ( Heute: 4 )
  • Neuestes Mitgliedreturnoftheboomerang
  • Gesamtzahl an Themen1.510.371
  • Gesamtzahl an Beiträgen20.733.336

Hersteller in diesem Thread Widget schließen