Gehe zu Seite: Erste Letzte |nächste|

Z5 vs AX 100

+A -A
Autor
Beitrag
derfrank
Stammgast
#1 erstellt: 27. Dez 2006, 23:03
Ich hab jetzt so ziemlich jeden Test durch und so ziemlich jeden Thread gelesen.

Ne Entscheidung konnte ich trotzdem noch nich treffen ?!
Leider muß ich mindestens ne dreiviertel Stunde mit dem Auto fahren, bevor ich mir einen der beiden Beamer mal anschauen kann... und egtl wollte ich (mit Gottvertrauen) einfach einen der beiden bei nem Versender bestellen.

beim Ax stößt mir immer etwas auf, dass das Bild als "nicht so scharf" beschrieben wird,
im Gegenzug verunsichert mich immer die Aussage das der Sanyo gerne für Heimkino Tüftler gedacht ist, die viel an den Einstellungen spielen wollen...

Was nu ? ich weiß angucken, aber habt ihr sonst nen unabhängigen tip für mich?
THX
sirgoele
Gesperrt
#2 erstellt: 27. Dez 2006, 23:12

derfrank schrieb:
Ich hab jetzt so ziemlich jeden Test durch und so ziemlich jeden Thread gelesen.

Ne Entscheidung konnte ich trotzdem noch nich treffen ?!
Leider muß ich mindestens ne dreiviertel Stunde mit dem Auto fahren, bevor ich mir einen der beiden Beamer mal anschauen kann... und egtl wollte ich (mit Gottvertrauen) einfach einen der beiden bei nem Versender bestellen.

beim Ax stößt mir immer etwas auf, dass das Bild als "nicht so scharf" beschrieben wird,
im Gegenzug verunsichert mich immer die Aussage das der Sanyo gerne für Heimkino Tüftler gedacht ist, die viel an den Einstellungen spielen wollen...

Was nu ? ich weiß angucken, aber habt ihr sonst nen unabhängigen tip für mich?
THX


Das Bild des Z5 ist im Brilliant Cinema Modus fast optimal auf D65 vorkalibiriert und läßt kaum Wünsche offen. Zudem hat er mit dem Hurrican Blower eine optimale Staub-Problem Lösung eingebaut. Viel seltener wird beim Sanyo auch über VB und Shading berichtet. Der Ax 100 macht auch im Eco-Modus ein seltsames Flackern. Der AX 100 ist sehr gut, aber der Z5 ist ihm überlegen. Da sollte eine Entscheidung nicht schwer fallen. Ich besitze im übrigen einen Z5 !
derfrank
Stammgast
#3 erstellt: 27. Dez 2006, 23:46
das mit dem d65 hatte ich hier bereits gelesen...
wie schauts denn aus mit dem rster, das man beim acx nich sehen soll? ich sitz max 4m von der zukünftigen leinwand entfernt ..steh aber schon ehher auf ein "scharfes" bild ?!sagmal ist der D65 mode der ganz normale brilliant Cinema Modus ?
oder muß man da noch mehr Einstellungen vornehmen ?


[Beitrag von derfrank am 28. Dez 2006, 00:15 bearbeitet]
sirgoele
Gesperrt
#4 erstellt: 28. Dez 2006, 11:28

derfrank schrieb:
das mit dem d65 hatte ich hier bereits gelesen...
wie schauts denn aus mit dem rster, das man beim acx nich sehen soll? ich sitz max 4m von der zukünftigen leinwand entfernt ..steh aber schon ehher auf ein "scharfes" bild ?!sagmal ist der D65 mode der ganz normale brilliant Cinema Modus ?
oder muß man da noch mehr Einstellungen vornehmen ?



Der Gammaverlauf ist beim Brilliant Cinema Modus mit 1,94 eher schlecht, da mußt du nacharbeiten. Kino authentisch ist nah an der D 65 Notm bietet aber dazu einen mit 2,17 fast perfekten Gammaverlauf mußt du halt ausprobieren.
Das Fliegengitter siehst du bei den Geräten nur noch aus nächster Nähe....sprich 50cm Entfernung. Wenn du es aus 3 Metern noch siehst überweise ich dich mal zu meinem Bruder der ist Neurologe.
derfrank
Stammgast
#5 erstellt: 28. Dez 2006, 13:42
*lach* geile Antwort!
Hast Du den einen speziellen Heimkinoraum?

ich werde den Projektor im Wohnzimmer nutzen, d.h. normale weiße Wände, nicht sungewönliches... nur halt keine mit schwazem Tepich abgedeckten Wände. Im normal Fall werde ich den Beamer immer nur Abends im Dunklen nutzen, oder halt mit runtergelassenen Rolladen.
Ich muß nicht zwingend bei Sonnenschein, bzw Licht durchm Fenster den Beamer anwerfen... Ich halte das so egtl auch mit dem Plasma den ich habe, auch dort schau ich (bei Filmen, oder xbox360 Spielen) immer im Dunklen.

Hab gelesen das die Projektoren mit höheren Ansilumen ja eh im Cinema, oder Eco, oder wie-auch-immer Mode nur mit der Hälfte ihrer Lichleistung laufen ?!
Ich fahr gleich nochmal in nen Mediamarkt ne Stadt weiter und schau ob Sie den Sanyo dort stehen haben.
Ich wohn in Wuppertal und im hiesigen Saturn steht zBsp nur der AX100 für 1600€ und das schön präsentiert im besten Neonlicht?!!
protheus
Stammgast
#6 erstellt: 28. Dez 2006, 14:25
Hi,

also lass Dich nicht von den Einstellungen abschrecken. Es gibt Einstellungen, die im Netz stehen, die leicht und ohne Probleme einzustellen sind.

Der Z5 ist ein würdiger Nachfolger des Z4 (den ich mein Eigen nenne), auch wenn der Unterschied nicht so groß ist, daß ich nun einen Z5 kaufen würde :-)

Um Deine Befürchtungen mit dem Wohnzimmer zu entlräftigen: Ich habe den Z4 in einer Ähnlichen Umgebung laufen wie Du und bin absolut zufrieden damit. (Bis darauf, daß es immer tollere Modelle gäbe ich sag nur JVC :-) ).

Ich habe den Pana nicht gesehen, aber mit dem Z5 kannst Du IMO nichts falsch machen.

Protheus
derfrank
Stammgast
#7 erstellt: 28. Dez 2006, 18:00
So nach dem Run durch nen neuen Mediamarkt und nem Fachhändler... Ernüchterung, wieder keinen Sanyo zu Gesicht bekommen. Im MM hab ich jetzt wieder den ACX100 unangeschlosssen, betrachten dürfen, diesmal für 1400€ und beim Fachhändler gaubs nur zwei DLP die nich angeschlossen waren.

Da wundern die sich das man immer alles online bestellt.
Morgen noch bestellen? Das §% Schreckgespenst steht ja vor der Sylvestertür Amazon liefert direkt am nächsten morgen ohne Lieferkosten und mit Eurocard... dh. Abrechnung für mich erst in ca 2,5 Wochen...

Fortsetzung folgt...
PS: Bin für jeden weiteren Hinreiz, Anreiz offen
opto01
Ist häufiger hier
#8 erstellt: 28. Dez 2006, 18:10
hi derfrank!

ich habe mir gestern in wuppertal den pana AX 100 gekauft.
wollte eigentlich nie wieder panasonic kaufen, weil der
service grottenschlecht ist. ich habe mich trozdem für den pana
entschieden, weil:

1. tolle farben

2. scharfes bild
ein unscharfes bild kann ich nicht bestätigen.

in vielen märkten werden beamer mit s-video-kabel
angesteuert. das kann der grund für unscharfe bilder sein.
ich habe einen denon 1920 mit scaler
über HDMI (720P) angeschlossen, ich sage nur: wow

3. kaum VB
die bandings sind so minimal,
dass sie kaum wahrgenommen werden.

4. tolle fernbedienung
große, hell beleuchtete knöpfe

5. 2000 ansilumen
für meine 2,40 breite leinwand fast zu hell

6. smooth screen!
eigentlich wollte ich mir den Z5 kaufen, der auch ein super-
bild macht, aber mein wohnzimmer ist recht klein. die pixel-
struktur des Z5 würde mir bei einer entfernung von 3,5 m
den spaß verderben

fazit: habe den Z5 und den AX 100 im vergleich gesehen
und kann wirklich nicht für den einen oder anderen mehr
punkte vergeben. "smooth screen" war letztendlich die technik,
die mir die entscheidung für den AX 100 leichter machte.

gruß
rené
derfrank
Stammgast
#9 erstellt: 28. Dez 2006, 18:11
Ja cool...
und wo hast Du den ACX gekauft..
bei uns im Tal bein nem Fachhändler, oder wo?
Und zu welchem Preis wenn ich fragen darf?

PS: Dann komm ich heute Abend mal zum gucken vorbei


[Beitrag von derfrank am 28. Dez 2006, 18:19 bearbeitet]
opto01
Ist häufiger hier
#10 erstellt: 28. Dez 2006, 18:31
saturn, wuppertal-elberfeld. preis 1.499,- EUR (musste handeln)

du kannst gerne nächste woche auf einen cappuccino vorbeikommen.
(geht nicht früher habe viel arbeit)

gruß
rene´
sirgoele
Gesperrt
#11 erstellt: 28. Dez 2006, 18:53

opto01 schrieb:
saturn, wuppertal-elberfeld. preis 1.499,- EUR (musste handeln)

du kannst gerne nächste woche auf einen cappuccino vorbeikommen.
(geht nicht früher habe viel arbeit)

gruß
rene´


Ein viel zu hoher Preis ! Im I-Net 1199 Euro !
Beim Saturn Göttingen 1299 Euro ! Die haben dich gepflegt über den Tisch gezogen würde ich sagen.
opto01
Ist häufiger hier
#12 erstellt: 28. Dez 2006, 19:29
ja, gebe ich zu!

ich bin profi (fotograf) und musste das teil sofot haben, hatte
heute eine presäntation.


gruß
rené
derfrank
Stammgast
#13 erstellt: 28. Dez 2006, 21:29
jau..danke vorweg schonmal für die Einladung.

Der AX erfreut sich ja allgemeiner Beliebtheit, es wundert mich das so wenig über den Z5 hier zu lesen ist.
Gibt es zuviéle zufrieden Z4 Besitzer die sich nich zu Wort melden ?!


Was Für den Z5 spricht ist glaub ich sein besserer Schwarzwert und weniger Shadding.
Aber beurteilen kann ich das nich wirklich...sindn halt nur abgelesene Infos.

Ach nochwas hat mal jemand die 360 dran angeschlossen und GoW gespielt ?


[Beitrag von derfrank am 28. Dez 2006, 21:31 bearbeitet]
Alwo
Ist häufiger hier
#14 erstellt: 28. Dez 2006, 22:27
einen direkten vergleich gibt es hier
AX100e vs Z5
(den link gabs sicher schon woanders hier im forum ;-) )

der test kommt auf ein unentschieden, da beide ihre vorteile
haben. aber so groß sind die unterschiede für den normalen betrachter wirklich nicht, wie manche projektor besitzer
hier zu meinen glauben ;-) es sind beides top projis
in dieser preisregion !
@sirgoele sicher bist du mit deinem z5 genauso zufrieden
wie ich mit meinem ax100, aber ihn überlegen zu nennen
ist etwas überheblich ;-) für jeden der auch bei restlicht
filme oder sport mit andern leuten schauen will ohne
jedesmal ins bierglas zu greifen wenn er chips will :-)
ist der ax100 die bessere wahl !
und wer sich einen super kino raum mit dunklen vorhängen
und eigenen sitzbänken einrichtet, kauft auch sicher kein 1500 euro gerät ;-)

ich selbst hab den ax100e und war von beginn ab begeistert !
da ich nicht immer mein wohnzimmer voll abdunkle war für mich die starke lichtleistung auschlaggebend.
leider ist bei mir aber die lampe geplatzt und musste meinen
proji zum service bringen :-( nach 2 wochen wurde mir nun mitgeteilt das ich ein neugerät bekomme, ist ja wenigstens
etwas :-) (angeblich wurde auch das flackern im eco-modus
das in den ersten 100 lampenstunden auftritt bei den neueren
geräten behoben)

MfG Alwo


[Beitrag von Alwo am 28. Dez 2006, 22:35 bearbeitet]
derfrank
Stammgast
#15 erstellt: 28. Dez 2006, 23:01
aäää...ok... danke, wo ist die Übersetzungstaste?!
Ich versuch mir das mal reinzuziehen!

Aber ich glaub Du bringst es ziemlich auf den Punkt beide ähneln sich und haben kleinere Vor, bzw Nachteile.
Ich werd versuchen mir morgen beide Projektoren mal bei Mediavision anzuschauen...

Da muß ich zwar ein Stück fahren, aber wahrscheinlich ist es so einfacher sich sein eigenes Bild zu machen.
Ich persönlich steh halt auch auf ein scharfes Bild, nich das der AX nich scharf ist.. guck aber auch schon mal Bundesliga...aber gedacht ist er hauptsächlich für den HD DVD Abend.
Alwo
Ist häufiger hier
#16 erstellt: 28. Dez 2006, 23:31
was die schärfe betrifft kann ich über
meinen ax100 nicht klagen !

benutze meinen pc mit 1280*720 als zuspieler, und
konnte keine unschärfe erkennen ? auch nicht am
desktop bei den 8 pixel großen schriften der icons!
benutze nur hdtv material als zuspielung und bin von
der qualität von filmen wie sin city oder jarhead
begeistert :-)

LG Alwo
audi
Stammgast
#17 erstellt: 29. Dez 2006, 01:38
Hallo,
ich stand vor ca. 2 Monaten vor derselben Wahl. Z4, Z5 oder AX100.
Ich habe mir den Z4 gekauft weil:
1. Preis und 3 Jahre Garantie (natürlich nicht auf die Lampe)
Z4 ist der Preiswerteste und ich rechne in 2-3 Jahren mit Full-HD-umstieg

2. Staub-Thema
Bei Sanyo ist eine Selbst-Reinigung möglich
(Beim Z1 habe ich das mal mit Gehäuse-Öffnung erfolgreich durchgeführt und weis, daher wie gut es funktioniert)

3. Geräteschutz
Sanyo hat eine automatische Klappe vor der Linse.
Panasonic hat einen Deckel der von Hand aufgesetzt werden kann/sollte. Beim Sanyo ist die Linse mehr im Gehäuse. (im Auszustand ist der Kasten einfach komplett zu)

Bildtechnisch werden sich die Geräte nicht viel nehmen und werden alle tolle Ergbenisse liefern. Die Pixel-Struktur sehe ich beim Z4 nicht. Geräuschpegel unterscheidet sich auch nicht großartig.
Für den Panasonic spricht natürlich die Helligkeit. Da kommt der Sanyo sicherlich nicht mit. Da ich jedoch immer abgedunkelt schaue war für mich die Reinigung und das geschlossene Gehäuse ausschlaggebend.

Gruß
Audi
derfrank
Stammgast
#18 erstellt: 29. Dez 2006, 02:04
Sauber! Ich find das echt super wieviele Leute sich hier schon objektiv beteiligt haben!

Ich werd wohl morgen früh mal nach Mediastar in Köln fahren um mir beide anzuschauen. Vorher werd ich aber mal durchrufen ob sie die Beamer überhaupt verfügbar haben... hatte bereits in Düsseldorf angerufen die hatten den Pana nich mehr...
Ich hoffe das wird mir morgen die Entscheidung erleichtern...ich fieber auf jeden Fall auf meinen ersten Beamer extrem hin!
Fortsetzung folgt morgen...THX
sonne123456
Schaut ab und zu mal vorbei
#19 erstellt: 29. Dez 2006, 06:55
hehe
Die werden Dir In Köln den Benq7700
empfehelen, da DLP Beamer aber lasse dich nicht verarschen von denen, glaub die wollen nur ihren Benq los werden.

Ich hab auch lange zwischen den beiden Z5 und Pana geschwankt und dann den Pana genommen weil ein FReund von mir den 900er hat und der sehr zufrieden ist hat schon 2700std mit einer lampe.

Ist wahrscheinlich echt egal welchen man nimmt ich konnte bei Mediastar keien unterschied sehen zumindest nicht deutlich das sie meien wahl beinflußt hat.
derfrank
Stammgast
#20 erstellt: 29. Dez 2006, 11:32
*lach* das hab ich auch schon gehört das sie den empfehlen, aber das is mir ja gleich...
ich stell da direkt klar das es nur einer der beiden sein kann und fertig.
zudem war der typ aus köln echt nett am telefon, hab auch in ddorf angerufen und der war irgendwie etwas steif, aber auch ok.
ich warte jetzt drauf das es 10 uhr wird und dann ruf ich vorher nochmal an... gutes angebot macht egtl auch house of cinema in aachen... aber das is noch weiter für mich.

hab gestern abend noch geshen das wenn du bei mediastar an deinem geburtstag nen beamer kaufts du nen 499 leinwand für 99 bekommst...auch nich schlecht, aber bis mitte des jahres wollte ich jetzt auch nich warten
evw
Inventar
#21 erstellt: 29. Dez 2006, 17:55

Ach nochwas hat mal jemand die 360 dran angeschlossen und GoW gespielt ?


Am Panasonic, ja. Wobei mir TDU mit Großbild mehr Spaß macht, weil man dort schon langsam wirklich das Gefühl hat, die Straßen entlang zu brettern. Der Beamer vergrößert den Fun-Faktor ganz erheblich - ist nur auf Dauer leider ein teures Vergnügen.
derfrank
Stammgast
#22 erstellt: 30. Dez 2006, 00:43
SO !
Thema abgeschlossen
Hab nun einen Z5 hier stehen...möchte jemand die Kaufentscheidung nachvollziehen?
Also gut...
War in Ddorf...dort standen der Z5, der AX100 und der 3000er Mitsu nebeneinander, selbes Bild, selbe Einspielung.
Der Sanyo wirkte auf mich am knackiksten...aber

ea war auch gleichzeitig der letzte den ich mitnehmen konnte
vom ax100 war keiner mehr da, vom z5 waren mittags noch drei reingekommen von denen zwie verkauft waren und der dritte nun mir gehört.

hab heute Abend daruaf 360 gespielt, Mission Impossible 3 auf HDDVD geschaut, dann etwas Krieg der Welten auf Premiere HD und nun läuft gerade Robots auf normalem Premniere.
Und ich muß sagen HAMMER !
Einen Film auf 2,30m in HD DVD zuschauen ist der Knaller schlecht hin und wird glaub ich jeden Beamerzweifler umstimmen.

Der Sanyo wirkt auf mich frishc, sehr hell, klar und scharf.
Absolut TOP (was aber nicht den Ax schlechter machen soll)

DANKE nochmal an alle die mir hier geantwortet haben. Vieleicht diskutieren wir ja noch über Einstellungen rum, oder tauschen anderweitige erfahrungen aus.
Bild folgt...Gruß FRANK
protheus
Stammgast
#23 erstellt: 30. Dez 2006, 01:58
Hi Super,

hast Du die HD-DVDs nur über XBOX angeschlossen?

Hat die Pulldown? Oder mit welchem Signal kommt dann das Zeug beim Beamer an?

Oehm ... ich hätte noch ein paar fragen :-) Aber evtl. kannste ja mal kurz Deine Zuspielung etc. posten.

Protheus
Choco
Stammgast
#24 erstellt: 30. Dez 2006, 03:04
Zum Mediastar fahren um Beamer zu vergleichen, kann doch nur falsch sein.

Ich hab das selber zwar noch nie gemacht, aber seit 2004, als ich mir meinen Pana AE700 geholt habe, lese ich hier ständig nur negatives über den Mediastar.

Wenn du da hinfährst um Beamer zu vergleichen, ist der Beamer der beste, den sie verkaufen wollen.

So wie ich das hier lese, manipulieren die solange an den Einstellungen der Beamer, bis bestimmte am besten ausschauen.

Scheinbar wollen die zur Zeit Sanyo verkaufen....
derfrank
Stammgast
#25 erstellt: 30. Dez 2006, 13:08
Ne, das kann ich definitv NICHT bestätigen, in Düsseldorf bedient ein einzelner Verkäufer/Besitzer.
Man hat die Möglichkeit die Beamer zu vergleichen und einzustellen, und durch die Menüs zu zappen.

Eine solche Aussage kann ich nicht bestätigen. Vieleicht mag das in ner größeren Filiale zu sein, dort war es definitv nich so !

Kann mir mal jemand mit nem Z5 sagen ob er das DVD Material Progressiv, oder interlaced zuspielt ?! Ich geh über YUV in den Beamer... Bei nem Standbild ist das interlaced Bild kantiger, das progressiv Bild scheint weicher, brauch da noch was Zeit zum testen...
Choco
Stammgast
#26 erstellt: 30. Dez 2006, 13:14
OK. Hab das hier nur oft schon gelesen. War selber allerdings noch nie beim Mediastar.

Wie war den der AX im direkten Vergleich zum Z5?
derfrank
Stammgast
#27 erstellt: 30. Dez 2006, 13:36
ich fand sie beide recht gleichwertig !
Wenn Du 30-50cm von der Löeinwand wegstehst, kannst du beim Snayo da milimeter große Raster sehen, das kannst Du beim Pana nich.
Das fällt, aber "spätestens" ab 1m Abstand nicht mehr ins Gewicht und ist bei nem normalen Sitzabstand zur Leinwand von 2m und mehr definitiv nicht mehr sichtbar.

Wie gesagt der Sanyo wirkt irgendwie ein weniger härter und schärfer, ich persönlich steh drauf...
aber das ist ne subjektive Meinung und ist sicherlich von Bildgeschmack abhängig.
Ich kann jetzt nur aus der gestrigen DVD Abend Rückschlüsse ziehen..und da war der Z5 echt geil.
protheus
Stammgast
#28 erstellt: 31. Dez 2006, 01:10
Hi,

wenn Du das beste aus der Kiste herausholen willst, dann sieh bloß zu, daß du ne HDMI Zuspielung bekommst. Ansonsten hast Du mit Overscan zu tun etc. Du wirst also nie eine optimale Leistung des Beamers erreichen.

Und die Frage ob Interlaced oder Progressiv läßt sich normalerweise mit 100% Progressiv beantworten. Wenn aber Dein Player das schlechter kann, als Interlaced, dann mach besser interlaced :-) Ich weiß ja nicht, was Du für einen Player hast.

Protheus
derfrank
Stammgast
#29 erstellt: 31. Dez 2006, 03:28
also ich spiel den hd player der xbox360 über component zu... den die 360 hat ausschließlich nen componentenausgang!
aber das hd bild sieht darüber fantastisch aus!

dvd player hab ich nen philips dvp9000s mit faroudja upscaling,
den hab ich per hdmi an den plasma angeschlossen und da hat er ein 1a bild über copmonent zum beamer ist das ganze je nach film ganz ok, oder auch schon ansprechend.
ich bräuchte ein 8-10m kabel vom dvdplayer, uist da nich der verlust per hdmi zu hoch?
dachet auch schon dran den dvdplayer nach hinten zum beamer zu packen...dann bräuchte ich nur ein optische kabel für den sound nach vorne ... auch wieder 8-10m

iich hab die box standard auf 1080i laufen,
kann sie aber auch auf 720p und 1080p betreiben, habs aber bisher noch nicht getestet wie es auschaut wenn ich die box anders einstell.

hab gerade über die 360 "ab durch die hecke" geschaut und das hat mal mächtig viel spaß und gute laune gebracht.
einmal wegen dem film, aber auch wegen dem geilen bild für ne dvd.

vieleicht stell ich morgen mal den philips-player nach hinten zum bild test per hdmi...


[Beitrag von derfrank am 31. Dez 2006, 03:31 bearbeitet]
GeneralMotorz
Inventar
#30 erstellt: 31. Dez 2006, 14:30
Mahlzeit!

Was ich am Pana interessant finde, ist, dass er laut Datenblatt 1080/24p-Signale verarbeiten kann. Ist im Hinblick auf HD-Zuspielung sehr interessant, da dadurch das Ruckeln bei Kameraschwenks unterbunden wird. Habe aber leider noch kein Test o.ä. gefunden, der beschreibt, wie gut das klappt.


GeneralMotorz
Choco
Stammgast
#31 erstellt: 31. Dez 2006, 14:42
Kann das der Z5 nicht?
protheus
Stammgast
#32 erstellt: 31. Dez 2006, 16:12
Hi zusammen,

@derfrank:

10m HDMI sind kein Problem. Du darfst dabei ja nicht vergessen, daß wir es mit digitalen Signalen zu tun haben. HDMI ist auch extra für solche entfernungen ausgelegt (im gegensatz zu DVI z.B., wo die Treiberbausteine nicht für solche Strecken gedacht sind).

Die qualität des Kabels ist auch eher zweitrangig. Und ein besseres Kabel macht kein besseres Bild. Du kannst höchstens bei grenzwerten mit einem besseren Kabel das limit ein wenig verschieben. Irgendwann siehst Du halt nichts mehr.

Und wenn Du für HD "nur" die XBox hast, dann bist Du leider einer derjenigen, die nie die optimale Qualität aus Ihrem Beamer herausholen können. Analoge signale sind halt einfach nicht dafür geeignet sie pixelgenau 1:1 also auf dem Projektor wiederzugeben. Sie werden immer durch den Projektor wieder digitalisiert und dann irgendwie auf das Panel gebracht. Dazu wird dann normalerweise noch Overscan gemacht, so daß auch teile des Bildes abgeschnitten werden. Das wäre ja nicht so schlimm, wenn dadurch aber kein Pixel mehr mit dem Display zusammenfällt. Alle Pixel werden dadurch zwischenberechnet. Das schlägt eben immer auf die qualität.

Mach mal den DVD-Player Test und Du wirst dabei schon ein AHA Erlebnis haben, insbesondere wenn Du den Faroudja zum upscaling auf 720p bewegst.

@GneralMotorz:
Die Diskussion ist leider in der Sicht schon abgeschlossen. derfrank hat sich ja nun einen Z5 zugelegt. Abgesehen davon. Mit der XBox ist es wohl eh egal.

Protheus
GeneralMotorz
Inventar
#33 erstellt: 31. Dez 2006, 19:38
@Choco
Soweit ich weiß, nicht. Bitte berichtigt mich, wenn er es auch kann...
@protheus
Ist mir schon klar, dass er schon gekauft hat. Da aber sicherlich noch einige (mich eingeschlossen) von einer ähnlichen Kaufentscheidung stehen, kann etwas Zusatzinfo bestimmt nicht schaden.

Überlege, ob ich meinen Z1 in Rente schicken soll, und dann wäre eine 1080/24p-Kompatibilität schon ein wichtiger Faktor.


GeneralMotorz
Choco
Stammgast
#34 erstellt: 31. Dez 2006, 19:53
Wie macht sich den der AX100 oder der Z5 gegenüber dem Panasonic PT-AE700.

Hat die jemand schon im Vergleich gesehen?
habi1
Ist häufiger hier
#35 erstellt: 31. Dez 2006, 20:14
@derfrank- mach doch mal bitte ein paar fotos, fotos sind immer Toll
derfrank
Stammgast
#36 erstellt: 01. Jan 2007, 13:47
*Stop* also ich muß hier mal kurz die Bremse einlegen, denn "nur" die box ist absolut falsch. Denn der AHA Effekt entsteht einwandfrei nur bei der 360, denn diese liefert echte max. 1080p und nicht per Scaler hochgerechnetes !

Das HD DVD Laufwerk der 360 spielt bei mir zuhause Filme bis 1080p ab und gibt sie auch mit 1080p wieder, soll heißen, besser geht gar nich.
das sieht mein 400€ DVD Player neben aus, wie RTL neben Premiere HD

Kurzer Auszug von area-dvd:
"Bildqualität (HD DVD)
Für den Bild-Test standen uns neben der mitgelieferten "King Kong" HD DVD noch die erste europäische HD DVD "Elephants Dream" sowie mehrere HD DVDs aus den USA zur Verfügung. Getestet wurde auf einem Pioneer PDP-506 XDE-Plasma, der über das mit der Xbox 360 mitgelieferte YUV-Kabel mit der Konsole verbunden wurde.

Der Xbox 360 HD DVD-Player bietet zwar keine Möglichkeiten zur Optimierung der Video-Parameter, was aber nicht weiter schlimm ist, weil auch so ein phantastisches Bild erreicht wird. Zweifel an der Leistungsfähigkeit der Konsole braucht man nicht zu haben. Ohne Ruckeln oder Bildaussetzer, wie sie häufiger bei selbstgebastelten HTPCs auftreten können, werden die HD DVDs auf der Konsole abgespielt. Sowohl in 720p als auch 1080i bietet die Konsole ein gestochen scharfes Bild. Die Bildabstimmung ist perfekt. Farben und Kontrast bieten optimale Werte. Auch in dunklen Szenen wurde das Bild nuanciert dargestellt.

Die mitgelieferte "King Kong" HD DVD bietet ein extrem detailscharfes Bild fast auf Referenz-Niveau, das an manchen Stellen schon dreidimensional wirkt (siehe unser "King Kong" HD DVD Review). Selbst gegenüber dem HDTV-Empfang von "Premiere HD" bietet das Bild noch einmal eine Verbesserung. So scharf wie auf dieser HD DVD dürfte bislang kaum jemand "King Kong" gesehen haben. Da Farben und Kontrast bei "King Kong" stark verfremdet sind, diente für den Farb/Kontrast-Check die gerne als Vorführ-Disc verwendete US HD DVD "The Phantom of the Opera", welche auf der Konsole ein hervorragend plastisches und buntes Bild ablieferte. Im Direktvergleich mit der ebenso wie die HD DVD in VC-1 codierten Blu-ray Disc-Version auf dem Blu-ray Disc-Player Samsung BD-P1000 waren praktisch keine Unterschiede zwischen beiden "Opera"-Discs zu erkennen."


Ich hab mitlerweile auch den DVDPlayer mal umgestellt und sowohl auf 1080i, wie auf 720p am Beamer laufen lassen,
und leider stellt sich dort nicht der gewünschte Aha-Effekt vom HDMI ein!
Mein Fazit: Wer einen Beamer betreibt kann egtl nicht auf ein HD Laufwerk, oder einen HD Standalone Player verzichten!
Die Zukunft hat begonnen





[Beitrag von derfrank am 01. Jan 2007, 13:47 bearbeitet]
sirgoele
Gesperrt
#37 erstellt: 01. Jan 2007, 14:02

derfrank schrieb:
*Stop* also ich muß hier mal kurz die Bremse einlegen, denn "nur" die box ist absolut falsch. Denn der AHA Effekt entsteht einwandfrei nur bei der 360, denn diese liefert echte max. 1080p und nicht per Scaler hochgerechnetes !

Das HD DVD Laufwerk der 360 spielt bei mir zuhause Filme bis 1080p ab und gibt sie auch mit 1080p wieder, soll heißen, besser geht gar nich.
das sieht mein 400€ DVD Player neben aus, wie RTL neben Premiere HD

Kurzer Auszug von area-dvd:
"Bildqualität (HD DVD)
Für den Bild-Test standen uns neben der mitgelieferten "King Kong" HD DVD noch die erste europäische HD DVD "Elephants Dream" sowie mehrere HD DVDs aus den USA zur Verfügung. Getestet wurde auf einem Pioneer PDP-506 XDE-Plasma, der über das mit der Xbox 360 mitgelieferte YUV-Kabel mit der Konsole verbunden wurde.

Der Xbox 360 HD DVD-Player bietet zwar keine Möglichkeiten zur Optimierung der Video-Parameter, was aber nicht weiter schlimm ist, weil auch so ein phantastisches Bild erreicht wird. Zweifel an der Leistungsfähigkeit der Konsole braucht man nicht zu haben. Ohne Ruckeln oder Bildaussetzer, wie sie häufiger bei selbstgebastelten HTPCs auftreten können, werden die HD DVDs auf der Konsole abgespielt. Sowohl in 720p als auch 1080i bietet die Konsole ein gestochen scharfes Bild. Die Bildabstimmung ist perfekt. Farben und Kontrast bieten optimale Werte. Auch in dunklen Szenen wurde das Bild nuanciert dargestellt.

Die mitgelieferte "King Kong" HD DVD bietet ein extrem detailscharfes Bild fast auf Referenz-Niveau, das an manchen Stellen schon dreidimensional wirkt (siehe unser "King Kong" HD DVD Review). Selbst gegenüber dem HDTV-Empfang von "Premiere HD" bietet das Bild noch einmal eine Verbesserung. So scharf wie auf dieser HD DVD dürfte bislang kaum jemand "King Kong" gesehen haben. Da Farben und Kontrast bei "King Kong" stark verfremdet sind, diente für den Farb/Kontrast-Check die gerne als Vorführ-Disc verwendete US HD DVD "The Phantom of the Opera", welche auf der Konsole ein hervorragend plastisches und buntes Bild ablieferte. Im Direktvergleich mit der ebenso wie die HD DVD in VC-1 codierten Blu-ray Disc-Version auf dem Blu-ray Disc-Player Samsung BD-P1000 waren praktisch keine Unterschiede zwischen beiden "Opera"-Discs zu erkennen."


Ich hab mitlerweile auch den DVDPlayer mal umgestellt und sowohl auf 1080i, wie auf 720p am Beamer laufen lassen,
und leider stellt sich dort nicht der gewünschte Aha-Effekt vom HDMI ein!
Mein Fazit: Wer einen Beamer betreibt kann egtl nicht auf ein HD Laufwerk, oder einen HD Standalone Player verzichten!
Die Zukunft hat begonnen






Hallo,

dein Z5 rechnet doch ohnehin das 1080´er Signal auf 720p runter, also welchen Gewinn hast du da , oder habe ich da was falsch verstanden ? Der Z5 kann doch kein 1080p ! er macht max. 1080i ! Also ich habe über die XBOX/HD kombi kein Bild bei 1080p ! Ich habe die Kombi in 720p laufen, was allerdings zur herkömmlichen DVD auch ein enormer Qualitätsvorsprung ist. Verbessere mich bitte wenn ich mich irre.
derfrank
Stammgast
#38 erstellt: 01. Jan 2007, 14:08
Richtig! Ich spiel dem Z5 in 1080i zu, weil ich das Signal auch gleichzietig an den Palsma leite.

Die Aussage dass das Laufwerk auch echte 1080p daarstellt, bezog sich auf die unterschätzte Leistungsfähigkeit
und darauf das die Box im HD Betrieb jeden DVD Player schlägt, trotz YUV Zuspielung. Kurz das HD Bild über YUV der Box, ist um ein vielfahces besser als das faroudja upgescalte Bild des DVD Palyers.
sirgoele
Gesperrt
#39 erstellt: 01. Jan 2007, 14:15

derfrank schrieb:
Richtig! Ich spiel dem Z5 in 1080i zu, weil ich das Signal auch gleichzietig an den Palsma leite.

Die Aussage dass das Laufwerk auch echte 1080p daarstellt, bezog sich auf die unterschätzte Leistungsfähigkeit
und darauf das die Box im HD Betrieb jeden DVD Player schlägt, trotz YUV Zuspielung. Kurz das HD Bild über YUV der Box, ist um ein vielfahces besser als das faroudja upgescalte Bild des DVD Palyers. :)



Das ist natürlich richtig, aber leg mal eine "normale" DVD ein dann sieht es schon wieder anders aus, da ist der S52 von Pana im Upscaling auf 720p besser - via HDMI.
Mit echtem HD Material aber der absolute Hammer.
derfrank
Stammgast
#40 erstellt: 01. Jan 2007, 14:27
Das Upscaling des DVD Players ist bei mir auch besser als das Scaling der Box, aber trotz Faroudja ist der Unterschied beim beamer nicht soo imenz (find ich) beim Plasma seh ich irgendwie eher das bessere DVD Bild ?!

Egal denn:

Wenn das nächste Geld "über" ist, werd ich wohl das HD Laufwerk verkaufen und mir nen Toshiba HD Player zu legen. Denn werde ich dann auch per HDMI anschließen, nur ich finde den Preis noch überhöht, denn für 500€ finde ich könnte der Player..naja irgendwie hochwertiger sein.
Hab ihn Freitag im MediaMArkt begutachtet und hatte mir etwas mehr davon versprochen... ich denk der fällt halt noch etwas im preis und dann wird auch für mich erste Wahl HDMI über den Toshiba sein.
sirgoele
Gesperrt
#41 erstellt: 01. Jan 2007, 14:31

derfrank schrieb:
Das Upscaling des DVD Players ist bei mir auch besser als das Scaling der Box, aber trotz Faroudja ist der Unterschied beim beamer nicht soo imenz (find ich) beim Plasma seh ich irgendwie eher das bessere DVD Bild ?!

Egal denn:

Wenn das nächste Geld "über" ist, werd ich wohl das HD Laufwerk verkaufen und mir nen Toshiba HD Player zu legen. Denn werde ich dann auch per HDMI anschließen, nur ich finde den Preis noch überhöht, denn für 500€ finde ich könnte der Player..naja irgendwie hochwertiger sein.
Hab ihn Freitag im MediaMArkt begutachtet und hatte mir etwas mehr davon versprochen... ich denk der fällt halt noch etwas im preis und dann wird auch für mich erste Wahl HDMI über den Toshiba sein.


Der HD 1 macht auch "nur" 1080i ! Der HD EX 1 macht 1080p.
Der kostet allerdings derzeit noch 749 Euro ! Ich denke in 6-8 Monaten wird sich der Preis halbiert haben. Demnächst sollen ja eine Menge Hersteller nachziehen.... mit deutlich günstigeren Geräten....mal abwarten.
Patton
Ist häufiger hier
#42 erstellt: 01. Jan 2007, 16:46

Choco schrieb:
Wie macht sich den der AX100 oder der Z5 gegenüber dem Panasonic PT-AE700.

Hat die jemand schon im Vergleich gesehen?


Zum Z5 kann ich leider nichts sagen, aber ich habe vorgestern meinen 700er durch einen AX100 ersetzt. Ich hatte schon befürchtet, dass der Unterschied nur gering ausfällt, aber die Verbesserung beim Bild ist enorm. Das Bild ist deutlich schärfer (und zwar über die gesamte Fläche, was mir beim 700er nicht gelungen ist), und sowohl die Farben als auch die Schwarzwerte sind deutlich besser. "Ab durch die Hecke" wirkte fast 3-dimensional, so plastisch heben sich die Charaktere vom Hintergrund ab.

Ich denke übrigens nicht, dass der Unterschied sehr viel mit dem Alter des 700er zu tun hat, da dieser erst ca. 800h gelaufen ist.

Ich betreibe den Beamer übrigens im Eco-Mode an einer Deckenhalterung in einem voll abgedunkelten Raum mit einer Rahmenleinwand. Mein DVD-Player ist ein Denon 1910 über HDMI und zum Spielen nehme ich eine Xbox360 über VGA.

Weitere Vergleiche zwischen den beiden Geräten kann ich bei Interesse gerne posten.

Gruß, Patton
token287
Neuling
#43 erstellt: 01. Jan 2007, 19:29
was den Vergleich angeht: sind die 3 Jahre Garantie beim Sanyo brauchbar, wenn ja worauf bezieht sich diese? Der Pana hat ja nur 1 Jahr. Kann dies ausschlaggebend sein oder sind das nur "nette" Zahlen? danke für eine antwort.

ach jo, ein gutes neues noch an alle
Patton
Ist häufiger hier
#44 erstellt: 02. Jan 2007, 10:47

token287 schrieb:
was den Vergleich angeht: sind die 3 Jahre Garantie beim Sanyo brauchbar, wenn ja worauf bezieht sich diese? Der Pana hat ja nur 1 Jahr. Kann dies ausschlaggebend sein oder sind das nur "nette" Zahlen? danke für eine antwort.

ach jo, ein gutes neues noch an alle :prost


Ich weiß ja nicht, wo Du wohnst, aber in Deutschland gilt generell eine Gewährleistung von 2 Jahren. Auch für Panasonic.
sirgoele
Gesperrt
#45 erstellt: 02. Jan 2007, 11:03

Patton schrieb:

token287 schrieb:
was den Vergleich angeht: sind die 3 Jahre Garantie beim Sanyo brauchbar, wenn ja worauf bezieht sich diese? Der Pana hat ja nur 1 Jahr. Kann dies ausschlaggebend sein oder sind das nur "nette" Zahlen? danke für eine antwort.

ach jo, ein gutes neues noch an alle :prost


Ich weiß ja nicht, wo Du wohnst, aber in Deutschland gilt generell eine Gewährleistung von 2 Jahren. Auch für Panasonic. ;)



Wobei Garantie und Gewährleistung zwei paar Schuhe sind.
token287
Neuling
#46 erstellt: 02. Jan 2007, 17:27
ich wohne in der schweiz, daher;) sanyo bietet hier 3, Panasonic nur 1 jahr. Preislich sind beide gleich 1890.- CHF.
Patton
Ist häufiger hier
#47 erstellt: 02. Jan 2007, 17:43

token287 schrieb:
ich wohne in der schweiz, daher;)


Dachte ich mir schon, ich bin selbst ab & zu in der Schweiz und kenne diese kleinen Unterschiede. Wollte nur sicher gehen.

Zum Thema: ich finde 2 Jahre Unterschied in der Garantie sind schon erheblich, aber persönlich ist es für mich nur dann ein Kriterium, wenn alles andere gleichwertig ist (z.B. wenn unterschiedliche Händler bei dem gleichen Gerät unterschiedliche Garantien geben). Ansonsten solltest Di Dich einfach für das Modell entscheiden, dass Dir besser zusagt, schließlich willst Du doch die nächsten Jahre damit Deinen Spaß haben.
sirgoele
Gesperrt
#48 erstellt: 02. Jan 2007, 20:09

token287 schrieb:
ich wohne in der schweiz, daher;) sanyo bietet hier 3, Panasonic nur 1 jahr. Preislich sind beide gleich 1890.- CHF.



Bei den Preisen solltest du dir unbedingt ein Gerät aus Deutschland bestellen.
ddic
Inventar
#49 erstellt: 02. Jan 2007, 20:32
Hallo, klar bestellen, damit der Zoll auch seinen Spass hat.
Gruss aus Zürich,
Volker
sirgoele
Gesperrt
#50 erstellt: 02. Jan 2007, 20:42

ddic schrieb:
Hallo, klar bestellen, damit der Zoll auch seinen Spass hat.
Gruss aus Zürich,
Volker


Ach ja richtig ihr seid ja noch nicht EU....ihr glücklichen. Bin bekennender Globalisierungsgegner.
ddic
Inventar
#51 erstellt: 02. Jan 2007, 20:56
Aber: in D kaufen, am Zoll anmelden, die 19 % Merkelsteuer erstatten lassen, und 7,6 schweizer Steuer wieder drauf, das lohnt sich teilweise schon (mein onkyo tx-5000, die Monitor Audios ....)

Ciao,
Volker
Suche:
Gehe zu Seite: Erste Letzte |nächste|
Das könnte Dich auch interessieren:
Z5 vs. TX 300 vs. PT AX 100
king-of-leon am 06.09.2007  –  Letzte Antwort am 06.09.2007  –  3 Beiträge
LensShift: "PT-AX 100E" VS "PLV Z5" VS "PJ-TX300"
Athos-XX am 29.11.2006  –  Letzte Antwort am 04.12.2006  –  10 Beiträge
sanyo z5 vs. z700
pitfr am 23.01.2009  –  Letzte Antwort am 28.01.2009  –  14 Beiträge
Sanyo plv Z4 vs. Z5
sambaleone am 20.11.2006  –  Letzte Antwort am 02.10.2007  –  30 Beiträge
optoma hd70 vs. sanyo z5
Mr._Burns2000 am 17.06.2007  –  Letzte Antwort am 05.08.2007  –  13 Beiträge
Mitsubishi HC1500 vs. Sanyo Z5
balko80 am 20.08.2008  –  Letzte Antwort am 25.08.2008  –  5 Beiträge
Fürs Wohnzimmer: Sanyo Z5 oder Panasonic PT-AX 100?
Winterhuder am 01.08.2007  –  Letzte Antwort am 02.08.2007  –  18 Beiträge
PT-AX 100/sanyo Z5 mit PS3.was besser?
damibmw am 04.09.2007  –  Letzte Antwort am 05.09.2007  –  3 Beiträge
Sony VPL-HS 60 vs. Pana AX-100/Sanyo Z5/Hitachi TX300/Epson TW700
stan_kube am 05.11.2006  –  Letzte Antwort am 12.11.2006  –  21 Beiträge
Sanyo Plv z5 vs Epson tw 700
habi1 am 28.12.2006  –  Letzte Antwort am 28.10.2008  –  87 Beiträge
Foren Archiv
2006
2007

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder879.453 ( Heute: 34 )
  • Neuestes Mitgliedreza.muc
  • Gesamtzahl an Themen1.466.838
  • Gesamtzahl an Beiträgen19.895.113

Hersteller in diesem Thread Widget schließen