Sanyo Z4:Klappe geht nicht mehr zu!

+A -A
Autor
Beitrag
allgamer
Schaut ab und zu mal vorbei
#1 erstellt: 01. Jan 2007, 17:22
Hi an alle und ein frohes neues Jahr erstmal.
Gleich zum neuen Jahr habe ich ein Problem mit meinem Z4.Und zwar habe ich gestern einen Film geguckt so wie immer.Beamer an, klappe geht auf, Film läuft, Film geht zu Ende, Beamer wird ausgemacht und die Klappe schließt sich nicht mehr.Sie versucht zuzugehen aber scheint irgendwie zu hängen.Wenn ich die Klappe von Hand bediene dann hängt sie einmal so ziemlich in der Mitte und einmal wenn sie komplett eingefahren ist.Die Schienen sind auch frei und nicht verdreckt.Hat vielleicht einer von euch eine Idee was das sein könnte.Habe nämlich nicht wirklich Lust die Verpackung wieder rauszukramen und das Ding einzuschicken.Wäre echt toll wenn ihr mir weiterhelfen könntet.Danke schonmal im voraus.
MfG allgamer
philipps23
Gesperrt
#2 erstellt: 01. Jan 2007, 17:39
hab auch nen Z4 hier stehen aber das problem hatte ich noch nie...hört sich so an als ob irgendetwas verkeilt wäre..scheint mir eher ein materialistisches problem zu sein...damit meine ich, dass bestimmt irgendein "teilchen" in der schiene hängt oder evtl. auch im motorrädchen was die klappe schließt...
sirgoele
Gesperrt
#3 erstellt: 01. Jan 2007, 17:52
Das mit der automatischen Klappe ist eine Farce, da werden fast alle Z4/Z5 Besitzer früher oder später Probleme mit kriegen. Die Lösung mit der manuell verschließbaren Klappe beim Z3 war deutlich besser. Ich habe bei mir als erstes die Klappe deaktiviert und schließe sie per Hand...bei Bedarf.
allgamer
Schaut ab und zu mal vorbei
#4 erstellt: 01. Jan 2007, 18:21
Das würde mich ja auch nicht stören sie von Hand zu öffnen bzw. zu schließen.Aber wenn die Funktion doch da ist nutze ich sie doch auch oder?Und die FRage ist halt wieso die Klappe jetzt nicht mehr geht.Ich habe sie jetzt zum schließen bekommen(automatisch).Irgendwo schleift die Klappe aber ich weiß nicht wo.das liegt irgendwo an den Schienen.Hat sich der Beamer vllt. durch die Temperatur verzogen?Und gibt es was womit ich die klappe vllt. fetten kann?Mit Butter z.B.?
MfG allgamer
philipps23
Gesperrt
#5 erstellt: 01. Jan 2007, 18:39
also das sich das plastik verzieht glaube ich nicht :-) und lass die butter von dem Z4 :-) nachher kriegste die linse nurnoch schwer entfettet..

aber wieso die klappe deaktivieren? ist doch ok mit dem automatisch schließen..

bei gabs (bis jetzt) noch keine probleme damit
Jan_R
Stammgast
#6 erstellt: 02. Jan 2007, 14:12
Hi,



Und gibt es was womit ich die klappe vllt. fetten kann?Mit Butter z.B.?


Butter wird ranzig und mag Waerme nicht... das taete ich lassen. Wenn dann wuerde ich ein eher dickfluessiges Fett aus dem Mechanikbereich benutzen und es GEZIELT und in GERINGER Menge so auf die Schiene bringen, dass auf keinen Fall etwas in die Optik geraten kann.



Das mit der automatischen Klappe ist eine Farce, da werden fast alle Z4/Z5 Besitzer früher oder später Probleme mit kriegen.


Kannst du das begruenden? Die Mechanik ist nicht aufwendiger als z.B. die Lademechanik eines CD- oder DVD-Laufwerkes (die sterben ja auch nicht reihenweise... an allen defekten Laufwerken, die ich bisher in der Hand hatte, war eher der Laser dejustiert oder verdreckt) und ist im Gegensatz zu dieser auch nicht so gedraengt gebaut. Warum also sollte sie nicht einige Tausend Betaetigungen ueberleben? Wenn wir von einer durchschnittlichen Betriebsdauer von 1,5 - 2 Stunden (im Stueck) ausgehen, dann bedeutet eine volle Lampenlebensdauer gerade einmal 1500...2000 Betaetigungen der Klappe. Das ist nicht wirklich viel. Wenn man dann noch bedenkt, dass die Panels selbst kaum mehr als vielleicht 2 oder 3 Lampenlebensdauern ueberstehen, sind wir auch erst bei 6000 Betaetigungen.

Viele Gruesse,

Jan


[Beitrag von Jan_R am 02. Jan 2007, 14:14 bearbeitet]
sirgoele
Gesperrt
#7 erstellt: 02. Jan 2007, 14:41

Jan_R schrieb:
Hi,



Und gibt es was womit ich die klappe vllt. fetten kann?Mit Butter z.B.?


Butter wird ranzig und mag Waerme nicht... das taete ich lassen. Wenn dann wuerde ich ein eher dickfluessiges Fett aus dem Mechanikbereich benutzen und es GEZIELT und in GERINGER Menge so auf die Schiene bringen, dass auf keinen Fall etwas in die Optik geraten kann.



Das mit der automatischen Klappe ist eine Farce, da werden fast alle Z4/Z5 Besitzer früher oder später Probleme mit kriegen.


Kannst du das begruenden? Die Mechanik ist nicht aufwendiger als z.B. die Lademechanik eines CD- oder DVD-Laufwerkes (die sterben ja auch nicht reihenweise... an allen defekten Laufwerken, die ich bisher in der Hand hatte, war eher der Laser dejustiert oder verdreckt) und ist im Gegensatz zu dieser auch nicht so gedraengt gebaut. Warum also sollte sie nicht einige Tausend Betaetigungen ueberleben? Wenn wir von einer durchschnittlichen Betriebsdauer von 1,5 - 2 Stunden (im Stueck) ausgehen, dann bedeutet eine volle Lampenlebensdauer gerade einmal 1500...2000 Betaetigungen der Klappe. Das ist nicht wirklich viel. Wenn man dann noch bedenkt, dass die Panels selbst kaum mehr als vielleicht 2 oder 3 Lampenlebensdauern ueberstehen, sind wir auch erst bei 6000 Betaetigungen.

Viele Gruesse,

Jan


Die Mechanik ist eben doch anfälliger als angenommen. Ist dir mal aufgefallen wieviel Leute Probleme damit haben ?
So lange wie sie funktioniert ist es o.K, aber wenn sie mal dahin ist und verschlossen bleibt gehts los. Ich wollte nicht so lange warten und habe sie vorsorglich sofort deaktiviert....ich betätige sie jetzt manuell....da kann nichts kaputt gehen.
Jan_R
Stammgast
#8 erstellt: 03. Jan 2007, 11:01
Hi,



Die Mechanik ist eben doch anfälliger als angenommen. Ist dir mal aufgefallen wieviel Leute Probleme damit haben ?


Nicht wirklich... ich lese seit September hier halbwegs regelmaessig mit, dieser Thread hier war aber der erste, in dem es mir aufgefallen ist.

Sind es wirklich so viele? "Lampe kaputt" oder "wie lange haelt meine Lampe" fuer diverse Projektoren kommt IMO deutlich oefter...

Viele Gruesse,

Jan
R!ddick
Inventar
#9 erstellt: 03. Jan 2007, 11:18
Wenn der Verschluß wirklich zu so vielen Reklamationen geführt hätte, glaubt Ihr nicht, daß Sanyo dann beim Z5 nen anderen Verschluß eingebaut hätte?
sirgoele
Gesperrt
#10 erstellt: 03. Jan 2007, 11:43

Jan_R schrieb:
Hi,



Die Mechanik ist eben doch anfälliger als angenommen. Ist dir mal aufgefallen wieviel Leute Probleme damit haben ?


Nicht wirklich... ich lese seit September hier halbwegs regelmaessig mit, dieser Thread hier war aber der erste, in dem es mir aufgefallen ist.

Sind es wirklich so viele? "Lampe kaputt" oder "wie lange haelt meine Lampe" fuer diverse Projektoren kommt IMO deutlich oefter...

Viele Gruesse,

Jan


Gemessen an den 100.000 verkauften Geräten hast du sicher Recht.
sirgoele
Gesperrt
#11 erstellt: 03. Jan 2007, 11:44

R!ddick schrieb:
Wenn der Verschluß wirklich zu so vielen Reklamationen geführt hätte, glaubt Ihr nicht, daß Sanyo dann beim Z5 nen anderen Verschluß eingebaut hätte?


Es wäre ja nicht das einzige was dem Z4 gegenüber nicht verbessert worden wäre.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Sanyo Z4 kein Bild
Tidu am 27.06.2006  –  Letzte Antwort am 27.06.2006  –  3 Beiträge
Sanyo Z4
verursacher am 01.08.2010  –  Letzte Antwort am 02.08.2010  –  15 Beiträge
Sanyo PLV-Z4
ringo12345 am 07.09.2017  –  Letzte Antwort am 07.09.2017  –  3 Beiträge
Sanyo Z4
grossermannwasnun am 14.11.2005  –  Letzte Antwort am 06.01.2006  –  22 Beiträge
Sanyo Z4
I_am_here am 27.06.2005  –  Letzte Antwort am 25.10.2005  –  76 Beiträge
Sanyo Z4
csx13 am 25.12.2006  –  Letzte Antwort am 26.12.2006  –  7 Beiträge
Sanyo Z4 Lamp Replace? Hilfe
Bonaqua am 30.11.2007  –  Letzte Antwort am 10.05.2009  –  9 Beiträge
Hilfe Beamer Sanyo Z4 spinnt ;)
Anissa am 06.11.2016  –  Letzte Antwort am 07.11.2016  –  4 Beiträge
Sanyo PLV Z4
Domi1512 am 07.03.2006  –  Letzte Antwort am 23.01.2008  –  55 Beiträge
Sanyo Z4 Lampenhilfe!
mannyrivera am 21.11.2007  –  Letzte Antwort am 13.03.2008  –  27 Beiträge
Foren Archiv
2007

Anzeige

Top Produkte in Projektoren / Beamer Widget schließen

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder879.893 ( Heute: 15 )
  • Neuestes MitgliedWhoCaresWobs
  • Gesamtzahl an Themen1.467.577
  • Gesamtzahl an Beiträgen19.906.897

Top Hersteller in Projektoren / Beamer Widget schließen