Beamer für Zuspielung von DV-Camcorder - Empfehlung?

+A -A
Autor
Beitrag
sub4
Schaut ab und zu mal vorbei
#1 erstellt: 22. Mrz 2007, 15:09
Hallo,

nachdem ich mich hier durch einige Threads durchgelesen habe, weiss ich immer noch nicht, welche Beamer für meinen Verwendungszweck empfehlenswert wären. Drum bitte ich Euch um Eure fachmännische Hilfe:

Es soll eigentlich ein Geburtstagsgeschenk für meine Mutter werden, die selbst erstellte DV-Videos (PAL, 4:3 Format) öfters auch in größeren Sälen (bis ca. 100 Personen, Leinwand ca. 3m breit)) vorführt. Dabei spielt sie meist direkt vom Camcorder ab.

Dies ist der Hauptverwendungszweck, zusätzlich sollte man ihn auch für Vorführungen von Digitalbildern verwenden können, also XGA Auflösung wäre schon Pflicht.

Ich hab zuletzt bei der Amazon-Aktion beim Sanyo Z5 zugeschlagen, weil ich mir dachte, dass ich dann auch für die Zukunft ganz gut gerüstet bin (HD), aber das Ding wieder zurückgeschickt, weil die Bildqualität beim PAL Signal für meinen Geschmack eine Katastrophe war.

Sollten noch weitere Angaben nötig sein, um die Auswahl einzugrenzen, lasst es mich bitte wissen!

Vielen Dank im Voraus für Eure Ratschläge!
sub4
Schaut ab und zu mal vorbei
#2 erstellt: 22. Mrz 2007, 15:16
ach ja nochwas:

Lens-Shift ist meiner meinung nach unbedingt erforderlich, da der Beamer immer wieder woanders aufgestellt wird und daher leicht zu justieren sein muss!
Uli_von_Cine4home
Stammgast
#3 erstellt: 22. Mrz 2007, 15:39
ein Mitsubishi HC 5000. Das Ding ist für mich Referenz bei PAL Signalen. Zudem sehr hell und FULL-HD.

Später kann man dann auf die neue Full-HD Cam von JVC updaten.

Das ist eine Traum-Kombi.

Zumal ich bei Videos jegliche Lüftergeräusche bei Projektoren hasse. Und auch hier ist der HC 5000 mit 19db "unhörbare Referenz"

Gruß Uli
sub4
Schaut ab und zu mal vorbei
#4 erstellt: 22. Mrz 2007, 15:51
ups - das übersteigt meine preisvorstellungen leider

full-hd ist zur zeit wohl noch einen nummer zu groß...

aber danke dennoch!
Uli_von_Cine4home
Stammgast
#5 erstellt: 22. Mrz 2007, 15:55
Ups, sorry, hatte keine Preislimits gesehen.

Gerade aber noch beim scrollen, dass Präsis bis 100 Personen geplant sind.

Da braucht ihr aber ein bissel Licht. Ich würde dir mal empfehlen ein kompetentes Geschäft mit viel viel Auswahl aufzusuchen.

...das wird so nichts, besonders wenn du nicht im Thema bist. Das macht Sinn, denn "Blind-Kauf" wäre bei den Anwendungen ein Riesenfehler. Schnappt dir den Camcorder und lasse es austesten. Frage vorab nach 3 Meter Leinwänden.

Gruß Uli
sub4
Schaut ab und zu mal vorbei
#6 erstellt: 22. Mrz 2007, 17:31
sorry meinerseits-ich hab keine preisvorstellungen genannt.

aber das was der z5 kostet ist so ungefähr meine kategorie... leider...
sirgoele
Gesperrt
#7 erstellt: 22. Mrz 2007, 18:03

Uli_von_Cine4home schrieb:
ein Mitsubishi HC 5000. Das Ding ist für mich Referenz bei PAL Signalen. Zudem sehr hell und FULL-HD.

Später kann man dann auf die neue Full-HD Cam von JVC updaten.

Das ist eine Traum-Kombi.

Zumal ich bei Videos jegliche Lüftergeräusche bei Projektoren hasse. Und auch hier ist der HC 5000 mit 19db "unhörbare Referenz"

Gruß Uli



Hi Uli,

wo ist denn der HC 5000 bitte hell ??
Ich habe den doch erst vor zwei Wochen gegen den HD 1 gesehen, der war eher dunkel.
sub4
Schaut ab und zu mal vorbei
#8 erstellt: 24. Mrz 2007, 14:03
habt ihr keine weiteren empfehlungen für mich - damit ich die auswahl jener projektoren, die ich mir "live" ansehe einschränken kann?

danke!
Uli_von_Cine4home
Stammgast
#9 erstellt: 24. Mrz 2007, 18:20
Hi sir,

ein HC 5000 kann heller sein als ein JVC HD-1. Genau gesagt schafft er 1100 Lumen. Ein HD-1 gemessene 880 Lumen.

Jedoch schafft der HD-1 bei D65 etwas mehr. Genau das hast du sicherlich gesehen. ( hier gehts es HD-1 bis 700 Lumen gegen HC 5000 600 Lumen ).

Jedoch wäre es für sub4 seine Anwendungszwecks nicht so wichtig gewesen. Jedenfalls nicht in der Präsentation. Aber da braucht es eh noch mal ein Schüppe Lichtkraft mehr.

@sub4: ...wie gesagt, für so ein großes Publikum, solltest ihr euch fachlich beraten lassen. Ein Sanyo Z5 scheidet hier aus. Die haben größere Modelle wie den PLV-80 mit richtig Licht, jedoch scheidet der dann aus finanzieller Sicht aus. Es gibt in dieser Preisklasse keine Lösung für die angestrebten Anwendungen.

Gruß Uli
sub4
Schaut ab und zu mal vorbei
#10 erstellt: 25. Mrz 2007, 11:18
und welche projektoren kämen in frage, wenn man das kriterium der großen säle weglässt - also für normale räume und nur die bildqualität ist entscheidend?
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
hdtv camcorder
Goon am 29.01.2005  –  Letzte Antwort am 05.02.2005  –  11 Beiträge
Beamer empfehlung
Beatboxer am 26.07.2007  –  Letzte Antwort am 27.07.2007  –  4 Beiträge
Beamer Empfehlung
Grottenolm2543 am 01.06.2005  –  Letzte Antwort am 01.06.2005  –  3 Beiträge
Empfehlung Beamer
DAE4EVER am 28.07.2006  –  Letzte Antwort am 09.10.2006  –  21 Beiträge
Beamer Empfehlung
duke330 am 27.03.2007  –  Letzte Antwort am 13.04.2007  –  104 Beiträge
Beamer für Presentation - Empfehlung
some_one am 12.04.2010  –  Letzte Antwort am 13.04.2010  –  2 Beiträge
beamer + leinwand + kabel empfehlung
CriZ_CroZ am 04.12.2006  –  Letzte Antwort am 05.12.2006  –  7 Beiträge
Bringt 1080p Zuspielung was für 720p Beamer?
funnystuff am 05.04.2008  –  Letzte Antwort am 22.06.2008  –  21 Beiträge
Zuspielung für Hitachi PJ-TX100
Askin am 05.08.2004  –  Letzte Antwort am 10.08.2004  –  15 Beiträge
Beamer/Leinwand Empfehlung
Grey_Matter am 14.10.2009  –  Letzte Antwort am 15.10.2009  –  2 Beiträge
Foren Archiv
2007

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder879.996 ( Heute: 62 )
  • Neuestes MitgliedWauziohr
  • Gesamtzahl an Themen1.467.814
  • Gesamtzahl an Beiträgen19.911.595

Hersteller in diesem Thread Widget schließen