Brauche Hilfe

+A -A
Autor
Beitrag
~wolfi~
Neuling
#1 erstellt: 12. Apr 2007, 12:19
Hi Leute,

ich hab soeben die Birne in meinem Sharp PGB 10 S gegen eine neue getauscht. war nach 4000 Stunden auch mal fällig

Nun hab ich das Problem das die Bilddarstellung nicht sonderlich besser geworden ist. Die Farben sind zwar wieder erkennbar aber es fehlt doch einiges an Helligkeit. Es ist bei weitem nicht das Bild das ich ganz am Anfang hatte.

An was könnte das liegen?

Die neue Birne ist das gleiche Model wie die Alte und somit als Fehlerquelle ausgeschlossen.

Hat irgendjemand den gleichen Beamer und kennt sich mit ner Komplettreinigung aus?
Ohne Vorahnung nehm ich das Gerät nur sehr ungern auseinander.

MFg ~wolfi~
Lighty'
Stammgast
#2 erstellt: 12. Apr 2007, 13:10
Hi wolfi. Erstmal Respekt für die 4000Stunden, ist ja echt eine stolze Leistung mit einer Lampe!

Zu deinem Problem: Ich stell jetzt mal die Vermutung in den Raum, dass es nicht an der Lampe liegt sondern an den LC-Displays. Da es sich auch bei den in deinem Projektor verbauten um organische Displays handeln wird, ist eine Alterung ganz normal. Das kommt durch den UV-Anteil im Licht dass die Lampe ausstrahlt. Nach 4000 Stunden sind die Displays also ziemlich "ausgelutscht". Soll heißen: Die originalen Farben wie am Anfang wirst du wohl nie mehr hinbekommen.

Grüße,
Lighty
Uli_von_Cine4home
Stammgast
#3 erstellt: 12. Apr 2007, 13:28
was noch dazukommt. Die Panels werden verschmutzt sein. Falls das Ding noch Rauch ausgesetzt war, ist es wohl ganz vorbei. Dann hilft auch reinigen nix mehr. Zudem neigte der B10S extrem zu Shading.

Ich würde ihnen verkaufen und mich nach Geräten wie nem Infocus IN-72 umschauen. Dann macht die das ganze wieder mehr Spaß. Oder die investierst mehr. Dann geht es jedoch direkt über 1000 euro.

Gruss Uli
magicmaiksen
Stammgast
#4 erstellt: 12. Apr 2007, 15:10
@Uli von Cine4Home:

Ihr habt den Hitachi PJ-TX 300 ja ganz schön verrissen....
Uli_von_Cine4home
Stammgast
#5 erstellt: 12. Apr 2007, 15:37
Hi maiksen,

warum? - nur weil wir sagen, dass das eigentlich ein Hitachi TX-200 ist, bei dem die Jungs in Japan nur die Aussenfarbe verändert haben.

...er hat von uns in Preis/Leistung eine 1,1 bekommen. Ich weiß nicht, ob man da von einem schlechten Testergebnis sprechen kann. Das Gerät ist gut, nur "nicht weiterentwickelt". traurig, da waren wohl noch zu viele Altteile auf Lager.

oder kennst du Unterschiede zwischen Tx-200 und 300? Wenn ja, immer her damit.

Gruss Uli
magicmaiksen
Stammgast
#6 erstellt: 12. Apr 2007, 17:42
Nee kenne ich nicht, war auch nicht negativ gemeint, mein posting. Ihr habt mich damit nur arg verunsichert bei meiner fast schon getroffenen Entscheidung für den 300´er...
Gibt es vielleicht bald nen 400´er?
Uli_von_Cine4home
Stammgast
#7 erstellt: 12. Apr 2007, 18:50
_Hi maiksen,

ich befürchte fast, dass da keiner mehr kommt. Lt. einigen Kollegen soll Hitachi dieses Business in den USA bereits eingestellt haben.

Werde da mal demnächst nachfragen. Das fände ich nämlich sehr schade.

Gruss Uli
magicmaiksen
Stammgast
#8 erstellt: 12. Apr 2007, 19:03
Sehr schade...würdest du einen anderen empfehlen???
Uli_von_Cine4home
Stammgast
#9 erstellt: 12. Apr 2007, 22:17
Hi maiksen,

ich würde mir in der Preisklasse auch mal den Mitsubishi HC 1100 anschauen gehen. DVD Gladiator einpacken und Regenbogeneffekt austesten.

Aber die LCDs sind natürlich aufstellungsflexibler. Ansonsten würde ich mich auch in der Preisklasse "persönlich" für nen DLP entscheiden. Das Bild ist einfach plastischer und die Füllrate je Pixel ist höher. Zudem strahlt die Bildinformation bei DLP je Pixel nicht über auf den anderen. Das macht das Bild schärfer.

..hey, aber wir sind Off-Topic.

Gruß Uli
Z
Hat sich gelöscht
#10 erstellt: 13. Apr 2007, 10:59
Hi


Zudem strahlt die Bildinformation bei DLP je Pixel nicht über auf den anderen. Das macht das Bild schärfer.



..hey, aber wir sind Off-Topic.


Wer so etwas schreibt muss damit rechnen, dass es noch etwas OffTopic bleibt...

Wie funktioniert das Überstrahlen und wo passiert es? Ist das der Grund oder einer DER Gründe, warum LCDs im Vergleich zu DLPs den sichtbar geringern InBild-Kontrast haben?

Gruß,
Z
Uli_von_Cine4home
Stammgast
#11 erstellt: 13. Apr 2007, 12:39
Hi Z,

ja, einer der Gründe. Aber die LCD-Technik holt auf.

Hier steht viel zum Thema:

http://www.cine4home.de/Specials/ANSIvsONOFF/ANSIvsONOFF.htm

ups. Eigenwerbung. Aber ich find sonst nix.

Gruss Uli
magicmaiksen
Stammgast
#12 erstellt: 16. Apr 2007, 10:53
@Uli.... :
schon was gehört in Sachen Hitachi? Wenn die aufhören sollten mit der Beamentwicklung, dann würde das vielleicht erklären, warum die keinen großen technischen Neuerungen am PJ-TX 300 vorgenommen haben.
Dann ist von einem Kauf eines Hitachi-Beamers wohl eher abzuraten oder?
magicmaiksen
Stammgast
#13 erstellt: 18. Apr 2007, 15:30
...alles nicht so einfach....
Z
Hat sich gelöscht
#14 erstellt: 18. Apr 2007, 15:46
Hi

Wenn Hitachi sich dazu entschliesst, keinen Nachfolger für den TX300 mehr zu entwickeln muss das ja nicht unbedingt ein Grund dafür sein, ihn nicht zu kaufen. Dadurch ändert sich der aktuelle Projektor nicht. Das ein beliebter und guter Projektor keinen Nachfolger bekommt ist eigentlich nichts absolut neues. Diese Kontinuität wie bei den 720p-LCDs von Sanyo, Panasonic und Hitachi oder z. B. den teuren Prokis von Sharp und Marantz kommt IMHO so extrem häufig gar nicht vor.

Gruß,
Z
magicmaiksen
Stammgast
#15 erstellt: 18. Apr 2007, 17:14
...auch wieder wahr...
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Wie merkt man, dass die Birne getauscht werden muss?
Dorwald am 13.12.2004  –  Letzte Antwort am 14.12.2004  –  9 Beiträge
Problem mit sharp pgb 10s
freak91 am 09.11.2008  –  Letzte Antwort am 11.11.2008  –  8 Beiträge
optoma hd200x nach 10 min lila bild
flip1980 am 24.09.2010  –  Letzte Antwort am 24.09.2010  –  9 Beiträge
Optoma HD800x - Ist es die Birne?
ClownyBastard am 02.02.2013  –  Letzte Antwort am 01.04.2013  –  7 Beiträge
Benq W1200 - Hilfe, wo sind meine Farben und der Schwarzwert hin?
schlacki123 am 06.10.2015  –  Letzte Antwort am 06.10.2015  –  4 Beiträge
Sanyo PLV-Z3 lamp replace leuchtet trotz neuer Birne
Hesse68 am 28.11.2014  –  Letzte Antwort am 22.12.2014  –  8 Beiträge
Problem mit Bilddarstellung auf Projektor
Manül am 16.04.2004  –  Letzte Antwort am 19.04.2004  –  4 Beiträge
Habe den Hitachi TX 100 gegen einen Sanyo Z3 getauscht
epsigon am 06.06.2005  –  Letzte Antwort am 06.06.2005  –  3 Beiträge
Hilfe!Bildfehler!Versetzte Farben!
allgamer am 01.07.2006  –  Letzte Antwort am 02.07.2006  –  3 Beiträge
sharp xr40x neu gekauft brauche hilfe
norsemann am 05.01.2008  –  Letzte Antwort am 04.02.2008  –  40 Beiträge
Foren Archiv
2007

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder879.318 ( Heute: 33 )
  • Neuestes MitgliedSirwalt
  • Gesamtzahl an Themen1.466.653
  • Gesamtzahl an Beiträgen19.891.311

Hersteller in diesem Thread Widget schließen