Heimkinoraum

+A -A
Autor
Beitrag
Qualia_004
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 04. Mai 2007, 20:39
Hallo Heimkinofreunde ,

weis nicht genau ob ich da jetzt richtig bin

Da ich einen Heimkinoraum einrichten möchte, hätte ich ein paar fragen bzgl. der Teppiche die mann so an den Wänden raufmacht.

Aus welchen Material die bestehehen sollten und wo mann solches kaufen kann.

Und wie ist das denn dann mit der Akustik ist der Raum dann nicht zu überbedämpft,wenn der ganze Raum mit solchen Teppichen belegt ist

Hätte dann noch ne frage bzgl. Dekomaterial, Wandleuchten div. Figuren und Kinoplakate wo mann die auch beziehen könnte.

grüsse

Qualia 004
Uli_von_Cine4home
Stammgast
#2 erstellt: 04. Mai 2007, 22:06
...das Problem wird sein, dass deine Höhen durch die extreme Bedämpfung leiden werden. Das ist mit Sicherheit kontraproduktiv.

Teppich ist hier stets kritisch. Ich würde es für den Bodenbereich empfehlen. Und beim Rest benötigt man ( falls man nicht selbst fachkundig fummeln will ) einen Installer mit Erfahrung in diesem Bereich.

Gruß Uli
ForceUser
Inventar
#3 erstellt: 04. Mai 2007, 22:30
hab zwar noch keine Erfahrung aber...streich doch die Wände einfach dunkelblau...schwarz fände ich zu krass so hast du keinen klangverlust wie mit "Teppichen"...
Boetty_JBS_Heimkino
Ist häufiger hier
#4 erstellt: 05. Mai 2007, 09:40
Auf die richtige Abstimmung kommt es an.


Einen Kellerraum nur zu streichen und ein paar Kinostühle rein ist genauso fatal, als wenn man alles mit Akustikplatten zubaut.


Gruss Boetty
Diditalo
Stammgast
#5 erstellt: 05. Mai 2007, 12:22
Hallo,
also ich habe mir auch in meinem Keller ein HK in den Farben Rot und Schwarz gebaut ( Raummaße: 5,1 x 3,6 x 2,2). Ich habe einen roten Teppich auf dem Boden, dann an den Wänden vom Boden bis ca. 1,3 m schwarzen Ripsteppich, darüber tappeziert und rot gestrichen ( das alles auf OSB-Platten auf Lattung mit 4 cm Steinwolle drunter).
Da ich im Rearbreich Dipole auf ca. 1,80 m Höhe verwende denke ich, dass das so ganz o.k. ist. Aber das ist alles Geschmacksache. Es wird wahrscheinlich genug User hier geben, die das total anders gemacht hätten und vielleicht auch haben.
Nachdem ich mir dann meine 2 Sofas und mein Phonorack reingestellt habe hat sich die ganze Sache nochmals anders angehört, aber jetzt bin ich fürs Erste mal soweit zufrieden. Alles Weitere würde wahrscheinlich in Richtung Absorber, oder so gehen. Das hat noch zeit.

Gruß
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Heimkinoraum / Farben Problem
Jache am 12.07.2009  –  Letzte Antwort am 13.07.2009  –  8 Beiträge
Anfängerfragen : bzgl. Projektoren
rpg am 02.03.2006  –  Letzte Antwort am 02.03.2006  –  5 Beiträge
Generelle Fragen bzgl. Beamer
Olli86 am 07.05.2009  –  Letzte Antwort am 09.05.2009  –  4 Beiträge
Hilfe bzgl. Weite des Beamers
rpg am 26.03.2006  –  Letzte Antwort am 26.03.2006  –  3 Beiträge
Cebit abwarten bzgl. Projektorkauf?
thebuddha am 08.03.2005  –  Letzte Antwort am 09.03.2005  –  6 Beiträge
HomeCinema-Raum - wie einrichten?
Silverio am 09.12.2010  –  Letzte Antwort am 09.12.2010  –  11 Beiträge
22. und 23.11 Beamertage bei Heimkinoraum
schax74 am 18.11.2013  –  Letzte Antwort am 23.11.2013  –  9 Beiträge
Neuer LCOS, Dunkler Heimkinoraum und Black-Widow Leinwand?
McDoof123 am 21.01.2012  –  Letzte Antwort am 22.01.2012  –  11 Beiträge
Ein paar Fragen zu Beamern...
-BJ- am 27.01.2005  –  Letzte Antwort am 31.01.2005  –  10 Beiträge
Lohnt sich C4H bzw. Heimkinoraum-Edition?
Bernd777 am 13.07.2015  –  Letzte Antwort am 12.12.2019  –  82 Beiträge
Foren Archiv
2007

Anzeige

Top Produkte in Projektoren / Beamer Widget schließen

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder879.395 ( Heute: 32 )
  • Neuestes Mitgliedthe.legion
  • Gesamtzahl an Themen1.466.751
  • Gesamtzahl an Beiträgen19.893.308

Top Hersteller in Projektoren / Beamer Widget schließen