PLV-Z4 und Format von Filmen

+A -A
Autor
Beitrag
maja78
Neuling
#1 erstellt: 03. Jul 2007, 09:20
Hallo zusammen,

ich bin neu hier im Forum und hoffe, dass Ihr mir weiterhelfen könnt.
Zuerst kurz zu mir... Mein Name ist Marc... ich bin 29 Jahre alt und komme aus dem Ruhrgebiet... Von Beruf Softwareentwickler und Heimkino ist eins meiner zahlreichen Hobbys...
Equipment...
Sanyo PLV-Z4
elektr. Rollo-Leinwand in abgehängter Holzdecke integriert...
Sony STR-DA 50 ES (soll getauscht werden)
Teufel Theater 1 (sollen bald Wharfedale Diamond hin)
DVD-Player (irgendwas von Phillips)

Nun zum Problem:
Ich habe das Bild des Beamers so eingestellt, dass es die ganze Leinwandfläche ausfüllt (logisch... ;-)).
Der Bildmodus am Beamer ist auf Vollbild eingestellt.
Der Bildmodus vom DVD-Player ist auf 16:9 eingestellt.
Wenn ich nun eine DVD einlege, erscheint auch das Menu der DVD in der richtigen Größe.
Sobald der Film beginnt, erscheint dieser in der Höhe schmaler... oben und unten sind jeweils ca. 30 cm freie Fläche...rechts und links passt´s weiterhin...
Das merkwürdige ist... wenn man jetzt mal den Untertitel einschaltet... erscheint die erste Zeile unten im Bild und die zweite ausserhalb des Bildes (drunter) also im eigentlich freien Bereich... Ich kann natürlich den Bildmodus Zoom wählen und dann würd´s passen (kleine Stellen vom Rand fehlen dann) aber dann wäre ja auch der Untertitel verschwunden (zumindest die zweite Zeile).
Das kurioseste für mich ist auch, dass Konzert-DVD´s richtig wiedergegeben werden (im Vollbildmodus)...
Was läuft hier falsch... Irgendwie hab ich schon das Gefühl ich bin zu dämlich... Bin für jeden Hinweis sehr dankbar...
Alwo
Ist häufiger hier
#2 erstellt: 03. Jul 2007, 09:26
16:9 ist nicht das Kino Format!

Filme auf DVD werden meist im Cinemascope Kino Format 2,35:1 aufgenohmen also hat es ein anderes Seitenverhältnis!

also ein ähnliches problem wie wenn du normales 4:3 Format
zuspeilen würdest!

Du kannst mit den verschiedenen Einstellunges des Proji und des DVD Players herumsspielen!
möglich ist das bild zu zerren (menschen bekommen dann ein länglicheres gesicht)
oder das bild zu schneiden, du verlierst bildbereiche auf der seite

Machen kannst Du ansonsten nicht wirklich viel!
Zumindest nicht das ich wüsste

LG Alwo


[Beitrag von Alwo am 03. Jul 2007, 09:32 bearbeitet]
Signature
Inventar
#3 erstellt: 03. Jul 2007, 09:41

16:9 ist nicht das Kino Format!

Korrekt.
16:9 ist ein TV-Breitbildformat das es im Kino nicht gibt. Kinofilme haben Bildformate von 17:9 bis 21,5:9 - bei älteren Scope-Formaten sogar bis 24:9.

[NACHTRAG]

Machen kannst Du ansonsten nicht wirklich viel!
Zumindest nicht das ich wüsste

Um Scope-Filme formatfüllend ohne "Balken" wiederzugeben benötigt man eine Leinwand, die ein Bildformat von mindestens 21:9 aufweisen sollte. Formate < 21:9 sollte man dann vertikal maskieren (z.B. mit einem schwarzen Vorhang oder Tuch) um die Kontrastwirkung zu steigern.

Gruß
- sig -


[Beitrag von Signature am 03. Jul 2007, 09:53 bearbeitet]
Alwo
Ist häufiger hier
#4 erstellt: 03. Jul 2007, 09:46
Das blöde ist dann nur das wenn er sich seine KonzertDVD(16:9) anschaut das Bild über diese 21:9 Leinwand drüber ragen würde,
oder?
auch nicht gerade die ultimative Lösung

LG Alexander

@singnature Danke
genau, hatte das system wie das geht vergessen
bin ja nicht so ein perfektionist, bin ein alter
mauerstrahler *lach* will mir nur bei der wand eine
maskierung bauen, vielleicht dann auch mit der möglichkeit umzumaskieren!


[Beitrag von Alwo am 03. Jul 2007, 10:04 bearbeitet]
maja78
Neuling
#5 erstellt: 03. Jul 2007, 09:49
Ok, vielen Dank...
dann weiss ich ja zumindest schon mal dass es nicht an mir liegt und ich nur was nicht einstellen konnte...

Signature
Inventar
#6 erstellt: 03. Jul 2007, 09:51

Das blöde ist dann nur das wenn er sich seine KonzertDVD(16:9) anschaut das Bild über diese 21:9 Leinwand drüber ragen würde,
oder?

Nein - in diesem Fall jedes Format mit der gleichen Höhe projizieren und das Bild wie im Kino vertikal maskieren (habe meinen letzten Beitrag diesbezüglich erweitert).


[Beitrag von Signature am 03. Jul 2007, 09:54 bearbeitet]
Z
Hat sich gelöscht
#7 erstellt: 03. Jul 2007, 13:21
Hi, maja78

Der Knackpunkt bei Pal- oder NTSC-Bildern ist der Umstand, dass es normales 4:3 gibt, anamorphes 4:3 ("Coneheads") und letterboxed (4:3-Bild mit eingebetteten widescreenbild). Ein Projektor kann nicht erkennen, was im Pal-Bild untergebracht ist und muss deshalb von Hand umgeschaltet werden. Bei anamophen Bildern ist "Vollbild" richtig, bei normalem 4:3 wäre es "Normal". Für letterboxed gibt es "Zoom". "Caption in" und die vertikalanpassung könnten auch ein wenig helfen, wenn die Untertitel nicht zu sehen sind. Da bin ich aber nicht hundertprozentig sicher, weil ich zwar mal kurz vor so einem Sanyo gestanden habe, aber logischerweise nicht in den Menus rumstellen durfte.

Gruß,
Z
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Sanyo PLV Z4
Domi1512 am 07.03.2006  –  Letzte Antwort am 23.01.2008  –  55 Beiträge
Wann kommt PLV Z4?
MaddogMcCree am 09.01.2005  –  Letzte Antwort am 12.01.2005  –  27 Beiträge
Sanyo PLV-Z4 Reinigung
Xeruza am 02.09.2006  –  Letzte Antwort am 04.09.2006  –  5 Beiträge
Sanyo PLV-Z4
ringo12345 am 07.09.2017  –  Letzte Antwort am 07.09.2017  –  3 Beiträge
Sanyo PLV Z4 - Einstellungen
Nocturnal am 19.06.2006  –  Letzte Antwort am 21.06.2006  –  3 Beiträge
Ausrichtungsproblem PLV-Z4
Bob_Racer am 23.12.2006  –  Letzte Antwort am 24.12.2006  –  12 Beiträge
sanyo PLv-Z4 Fliegengittereffekt
Ahab25 am 13.07.2006  –  Letzte Antwort am 24.07.2006  –  69 Beiträge
Sanyo PLV-Z4
confusyna am 06.08.2006  –  Letzte Antwort am 09.08.2006  –  8 Beiträge
Sanyo PLV Z4 Bildeinstellungssoftware?
0ma am 26.10.2006  –  Letzte Antwort am 26.10.2006  –  2 Beiträge
Sanyo PLV-Z4 Helligkeitsschwankungen
Joseph2010 am 09.06.2010  –  Letzte Antwort am 09.06.2010  –  7 Beiträge
Foren Archiv
2007

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder879.518 ( Heute: 15 )
  • Neuestes MitgliedMenzelot
  • Gesamtzahl an Themen1.466.898
  • Gesamtzahl an Beiträgen19.896.330

Hersteller in diesem Thread Widget schließen