Erfahrungsbericht Picture Optimizer plus, Panasonic PTAE-500

+A -A
Autor
Beitrag
Gaaston!!
Neuling
#1 erstellt: 28. Jul 2004, 13:28
Ich möchte hier an dieser Stelle einen Erfahrungsbericht abgeben, was die Verbindung eines Cinemateq Picture optimizer plus, Panasonic PTAE-500 über DVI Verbindung angeht. Es kursieren hier so viele Meinungen über den PTAE-500 (positive wie negative), das ich glaube einen Menge Leute haben ihn im Einsatz.

Ich war in der Entscheidungsfrage, wie und mit welchen technischen Möglichkeiten ich die Großbildprojektion angehe. Projektorfavoriten kamen und gingen. Da ich den Markt als sehr dynamisch erachte und Produktzyklen sehr kurz sind, kam nur eine kostengünstige Projektorlösung in Frage. Der PTAE-500 kam da sehr gelegen, Preis ca. 1600 €, Auflösung HDTV-konform (1080i und 720p)alle wichtigen Schnittstellen vorhanden, vor allem DVI. Man muß nur entscheiden, ob die Aufstellung gelingen kann (der Projektor ist durch fehlenden mechanischen Lensschift da kritisch, elektronischer Lensschift ruiniert die Auflösung, daher untauglich)und ob einem der Kontrast ausreicht (Gerät liegt da im unteren Mittelfeld). Wenn das aber zu bewältigen/akzeptieren ist, wird es schwer fallen etwas vergleichbares zu finden für den Preis.

Die Bildquelle kam als nächstes in die Überlegung. Mein Favorit war da der Pioneer 868i. Leider wollte der Player aber so gar nicht in mein Anlagenkonzept passen (Marantz SR-14, CD-17, DV-17, alles in gold, Optik sehr ansprechend). Da ich dann auch noch einen Fernseher/LCD/Plasmaschirm fürs Fernsehen versorgen will, benötigte ich einen Umschalter mit mehreren Eingängen und zwei Ausgängen. Ab da kam der Cinemateq PO plus ins Spiel. Nun habe ich Playstation 2, Marantz DVD 17, Videorekorder, bald Festplattenrekorder am PO plus hängen. Die vier Ausgänge füttern alle Bildwerfer der Zukunft, die DVI Verbindung geht auf den PTAE-500. Die DVI-Verbindung klappt ab der Software-Version 3.0 im PO plus reibungslos, die Auflösungen, die ich nun habe sind HDTV 1080i und 720p. Die Bildregelfunktionen werden allesamt im PO plus durchgeführt, der PTAE-500 wird da nicht mehr tätig. Alle Schwächen (soweit man sie für den Preis so nennen kann)des PTAE-500 werden ausgeräumt, der Projektor springt in eine ganz neue Leistungsklasse. Da der PO plus nun mit einer digitalen Eingangsschnittstelle angeboten wird (SDI), steht dem voll digitalen Heimkino nichts mehr im Wege. Und wem guter Support aus deutschen Landen am Herzen liegt, sollte mal auf der Cinemateq-Homepage nachschauen, Software-Updates liegen dort zum Download bereit. Mein PO plus hat nach dem letzten Update an Leitstungsvielfalt enorm zugelegt. Und e-Mails werden hier promt beantwortet und das sehr kompetent.

Meine Zukunft: Die digitale Verbindung aller Komponenten ist das nächste Vorhaben, wenn dann mal die DLP Technik in vernünftige Regionen vordringt bei voller HDTV Auflösung (HD2+ Chip, Beamer mit der Ausstattung liegen noch über 8000€) werde ich ev. einen neuen Beamer nehmen. Der PO plus wird sicher lange bleiben, er ist ein absolut perfekter Bildoptimierer mit vielen hilfreichen Funktionen. Da wird so schnell kein DVD-Player mit integriertem Scaler mitkommen.
Für Fragen stehe ich zur Verfügung, kann aber etwas dauern.
Pitty
Ist häufiger hier
#2 erstellt: 06. Dez 2004, 12:25
Hallo Gastoon,
kannst Du mir kurz erläutern wie Du Deine Palystation angeschlossen hast ?
ich habe auch den PTAE 500 und IScanUltra. Von de Playstation habe ichmir ein Componentenkabel besorgt, bekomme aber nur das Bild erkennbar in schrägen größen Flächen... ?
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Cinematq Optimizer II Plus Erfahrung
Löres am 10.11.2004  –  Letzte Antwort am 11.11.2004  –  2 Beiträge
Cinemateq Picture Optimizer
mapo1 am 17.05.2004  –  Letzte Antwort am 19.05.2004  –  4 Beiträge
Panasonic PTAE 500 vs. PTAE 900
beckenbauer am 04.05.2006  –  Letzte Antwort am 08.05.2006  –  6 Beiträge
cinemateq picture optimizer vs. iscan pro
maciek am 14.04.2005  –  Letzte Antwort am 21.04.2005  –  25 Beiträge
PTAE-500 und Schrauben?
poppeye am 15.09.2004  –  Letzte Antwort am 20.09.2004  –  10 Beiträge
Pana PTAE 500 Kaputt?
LacHz am 24.05.2009  –  Letzte Antwort am 04.06.2009  –  9 Beiträge
Panasonic PTAE 100 Beamer
technikhai am 15.08.2003  –  Letzte Antwort am 03.09.2003  –  4 Beiträge
Panasonic PTAE-700E "Bildflackern"
rob-doc am 20.12.2004  –  Letzte Antwort am 16.03.2005  –  17 Beiträge
Panasonic PTAE 900 Problem
hehler am 09.07.2007  –  Letzte Antwort am 10.07.2007  –  5 Beiträge
Panasonic PTAE 4000 Weitwinkelerfahrung?
FinalJoker am 07.11.2013  –  Letzte Antwort am 09.11.2013  –  3 Beiträge
Foren Archiv

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder904.458 ( Heute: 20 )
  • Neuestes Mitgliedrumham
  • Gesamtzahl an Themen1.508.891
  • Gesamtzahl an Beiträgen20.703.587

Hersteller in diesem Thread Widget schließen