käuferqual -->Hitachi PJ-TX 100 gegen Panasonic PT-AE500

+A -A
Autor
Beitrag
braindriver
Neuling
#1 erstellt: 29. Jul 2004, 15:59
schaue jetzt schon seit 2 monaten jede fachzeitschrift und jeden test an um herauszufinden welcher projector zu mir passt.....(haimkino, pc games,...)

der sony hs 20 fiel schnell weg...(kein zoom, nur 4m entfernung zur wand möglich)

leider habe ich nicht die möglichkeit den Hitachi PJ-TX 100 und Panasonic PT-AE500 im direkten vergleich zu begutachten......

1.meint ihr dass der momentane mehrpreis von 300€ für den hitachi gerechtfertigt ist.

2.wirkt der pt-ae 500 nicht durch seine smooth technik einwenig unscharf? (wie bei den dlp geräten?)

3.erkenne ich als beamer leihe überhaupt einen unterschied zwischen den beiden geräten....(bildergebniss)?

4. leinwände... möcht bildbreite von 3m erreichen und überlege mir, da ich eine sehr glatte wand habe, ob es nicht einen spezialanstrich gibt....?
habe lainwände für 200€ gesehen..aber auch für 1000€--->wo ist da der hacken? worauf kommt es bei einer leinwand an

5. man redet immer zon -->besserer zuspielung<-- des projectors,oder unbedingt eine -->leinwand<-- sind das grundlegende dinge die man unbedingt beachten muss, oder ist das ergebniss wirklich sooo erkennbar besser...?


helft mir weiter bitte

mfg wolfi
look
Schaut ab und zu mal vorbei
#2 erstellt: 29. Jul 2004, 18:57
hallo, ich bin zwar keine Beamer Fan aber den Hitachi habe ich für 1300 € in einem Flohmarkt gesehen 18 Tage alt wenn ich mich täusche -
http://www.heimkino.net/flohmarkt/inserate.asp

vielleicht ist es noch zu haben
braindriver
Neuling
#3 erstellt: 29. Jul 2004, 20:36
alles klar danke... aber ich glaube der deutschen gramatik zufolge ist dieser verkäufer einer von denen die, nachdem du bei e-bay über 1000€ für einen projektor geboten hast, dir hunderte mails schreiben bei denen du um 1000 bis 1300€ einen hs 20(derzeit 2200€) kaufen kannst...........

weiss nicht... trau der sache nicht.... schon jemand so ein angebot ausprobiert.........?
wildeagle
Ist häufiger hier
#4 erstellt: 29. Jul 2004, 21:34
Wuerd ich auch nicht machen... nicht bei so viel Geld.
Ich selber den Pana 500 und bin sehr zufrieden damit. SmoothScreen empfinde ich als sehr gut, kein bisschen unscharf. Ich mag eben keine Pixel (hatte vorher den Sanyo Z1)und bei dem Pana fallen die Pixel dadurch wirklich kaum auf, selbst wenn man einen Meter vor der Leinwand steht. Weiterer Vorteil meines Erachtens: ueber kurz oder lang wirds einen Pixelfehler geben, das haben LCDs so an sich. Nur beim Pana faellt es ueberhaupt nicht auf, wirklich ueberhaupt nicht.
Wenn Du mit besserer Zuspielung Progressive Scan meinst; ist ein grosser Unterschied und verleiht dem Bild erst den richtigen Touch, wirst sehen. Leinwand hab ich ne halbwegs guenstige Rolloleinwand, 220cm breit. Mit Anstrichen hab ich leider keine Erfahrung. Bei der Leinwand ist auf ein Gain von 1.0 zu achten, um keine Hotspots zu bekommen. Da man eh nur mit verdunkelten Raeumen schaut, ist das optimal. Sicherlich gibt es Qualitaetsunterschiede was gerade auch Tuchdicke angeht. Ne billige ersteigerte Leinwand ist oefters als Ausschussware zu werten... die, die sonst im Laden keiner kauft, weil sie Dellen hat. Zu Rollos Vor- und Nachteile gibts schon genug Meinungen im Forum.
Den Hitachi hab ich leider noch nicht gesehen. Nach den ersten Tests schneidet er ja auch hervorragend ab. Nur anschaun hilft Dir weiter und dann entscheiden!
Gruss
braindriver
Neuling
#5 erstellt: 29. Jul 2004, 21:57
anschauen alles gut und recht... leider komme ich aus tirol und es gibt hir keinen laden wo man einen pt-ae 500 oder einen hitachi begutachten kann....>geschweige denn beide



grüsse auch

brain
Willi_Tafel
Neuling
#6 erstellt: 30. Jul 2004, 00:29
Die Frage ist doch eher, welche Anforderungen du an die Farben stellst... Die besten Farben sind nur mit DLP zu erreichen. Wir verkaufen zwar auch LCD, doch die z.Zt. höhere Auflösung kann nicht genutzt werden (keine Quellen). Dies wird auch noch 1-2 Jahre so bleiben. Also lieber einen DLP (Screenplay) kaufen oder noch 2 Jahre warten (aber wer will das schon...) - Gruß André ~~~PS: Hot-Spot mit dem PT-AE500 will ich aber mal sehen... Müßtest schon je nach Beschichtung 5-8 dieser Geräte bündeln um einen solchen zu erhalten ~~~PPS: aktuelle maximale PAL-DVD-Norm = 576dpi mehr NICHT möglich (erst mit Blaulaser z.Zt. in Erprobung)
Ramiro
Ist häufiger hier
#7 erstellt: 31. Jul 2004, 01:16
@ wildeagle,

Du schreibst:

ueber kurz oder lang wirds einen Pixelfehler geben, das haben LCDs so an sich. Nur beim Pana faellt es ueberhaupt nicht auf, wirklich ueberhaupt nicht.


Ich kann mir nicht vorstellen, das sich ein Pixelfehler beim Pana500 nicht bemerkbar machen soll. Vor allem dann nicht, wenn er mitten im Bild ist. Kannst Du mir bitte erklären wie Du das meinst? ...Da ich selbst einen Pana500 mein eigen nennen darf, dürfte ich ja Deiner Aussage nach die evt. vorhandenen Pixelfehler nicht erkennen, sollte ich welche am Gerät haben....Ich glücklicher


@ Willi Tafel,


Also lieber einen DLP (Screenplay) kaufen oder noch 2 Jahre warten (aber wer will das schon...)


Da kann ich dir leider nicht zustimmen. An deiner Stelle würde ich nicht so ohne weiteres einen DLP-Beamer empfehlen. Ich zB. habe riesen Probleme mit der DPL-Technik. Der Filmgenuss wird bei mir durch den Regenbogeneffekt (beim schnellen bewegen der Augen) dermaßen getrübt, dass es mir einfach keine Freude macht einen Film via DLP anzuschauen. Zumindest so lange ein Farbrad im Beamer steckt.
Man sollte sich einen DPL-Beamer immer vorher anschauen und sehen ob man mit dem Regenbogeneffekt klar kommt. Ich für meinen Fall verzichte gern auf etwas Kontrast und habe dafür keine für MICH sichtbaren Farbschlieren.

Jetzt noch mal zur eigentlichen Frage....
@ braindriver

Du solltest dir zuerst die Frage stellen, was du brauchst. Das fängt bei den Anschlüssen an und hört bei den Aufstellungsmöglichkeiten auf.

Jeder Beamer hat seine Vor und Nachteile. Welche Punkte für DICH wichtig sind wissen wir hier im Forum ja nicht.
Hier noch ein interessanter Link zu einem Vergleichstest: http://www.cine4home.de/index.htm

Klar der PJ-TX 100 hat das "knackigere" Bild, davon habe ich mich selbst überzeugen dürfen. Er kostet aber auch ein paar Hunderter mehr. Die Entscheidung liegt letztlich bei dir.

LG
RAMIRO
wildeagle
Ist häufiger hier
#8 erstellt: 31. Jul 2004, 11:48
@ramiro

zu den Pixelfehlern: hab einen roten an der oberen rechten ecke, etwa 20cm vom Bildrand. Vorher beim Z1 hatte ich an der gleichen Stelle einen. Nur beim Pana meine ich eben, dass er nicht auffaellt. Man muss schon sehr genau hinschaun, also genau vor der Leinwand stehen, um ihn als stoerend zu sehen. Beim Sanyo sah das ganze anders aus, es war stoerend. Klar, einerseits liegt das an der Aufloesung, die beim Pana hoeher ist, aber eben auch am SmoothScreen, weil die Pixel nicht so deutlich dargestellt werden. Ich sehe darin einen Vorteil, auf laengere Sicht ganz gewiss.
braindriver
Neuling
#9 erstellt: 31. Jul 2004, 16:09
@Willi_Tafel

alles klar---> dlp nein danke...regenboben und stdurchgehende unschärfe ist nichts für mich....

a...dvd=576dpi stimmt, aber wenn ich mir jetzt einen projektor kaufe möchte ich den auch mindestens 5 jahre benutzen...so würd hdtv nicht lange auf sich warten...

und du vergisst die auflösung von einem pc, die genau ausgenutzt werden kann.......geht nichts über ein gutes rennspiel auf 1.5 mal 2meter..........

@ramiro
aufstellmöglichkeit is bei mir kein problem und anschlussmöglichkeiten haben die beiden e ungefär das selbe...pana-->+skart...

danke für den link, aber die seite hab ich schon zür genüge gelesen.........

aber für welchen projektor ich mich entscheiden soll weiss ich immer noch nicht.....


brain
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Hitachi PJ-TX 100
Sailking99 am 18.10.2004  –  Letzte Antwort am 21.10.2004  –  21 Beiträge
Hitachi PJ-TX 100
Logan79 am 27.08.2004  –  Letzte Antwort am 19.09.2004  –  12 Beiträge
Hitachi PJ TX 100
Kinofrenn am 16.10.2005  –  Letzte Antwort am 16.10.2005  –  5 Beiträge
Hitachi PJ-TX 100
Stitchyde am 20.05.2006  –  Letzte Antwort am 29.05.2006  –  12 Beiträge
Hitachi PJ TX 100 Anschluss
Zuerich2 am 21.07.2004  –  Letzte Antwort am 23.07.2004  –  8 Beiträge
Ersatzlampe Hitachi PJ TX 100
Logan79 am 09.03.2005  –  Letzte Antwort am 09.03.2005  –  4 Beiträge
Hilfe, Hitachi PJ TX 100
kellerkino am 07.04.2005  –  Letzte Antwort am 09.04.2005  –  7 Beiträge
Hitachi PJ TX 100 Bildumkehr ??
tommitinka am 18.04.2005  –  Letzte Antwort am 19.04.2005  –  3 Beiträge
Lieferumfang Hitachi PJ-TX 100 ?
anavrin am 01.08.2005  –  Letzte Antwort am 09.08.2005  –  11 Beiträge
servicemenue Hitachi pj-tx 100
jcruser am 10.08.2005  –  Letzte Antwort am 11.08.2005  –  4 Beiträge
Foren Archiv
2004

Anzeige

Top Produkte in Projektoren / Beamer Widget schließen

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder879.453 ( Heute: 72 )
  • Neuestes MitgliedMilitaeryPolice
  • Gesamtzahl an Themen1.466.884
  • Gesamtzahl an Beiträgen19.896.045

Top Hersteller in Projektoren / Beamer Widget schließen