Umfrage
Full Hd; Ab welcher Leinwandbreite sinnvoll?Abstand 4 Meter
1. schon bei weniger als einem meter (4.8 %, 1 Stimmen)
2. ab 1,5 meter (0 %, 0 Stimmen)
3. ab 2 Meter (47.6 %, 10 Stimmen)
4. ab 3 Meter (42.9 %, 9 Stimmen)
5. ab 4 Meter (4.8 %, 1 Stimmen)
(Zum Abstimmen müssen Sie eingeloggt sein)

Full Hd; Ab welcher Leinwandbreite sinnvoll?Abstand 4 Meter

+A -A
Autor
Beitrag
Rehbraten
Hat sich gelöscht
#1 erstellt: 14. Nov 2007, 13:24
Ich möchte hier eine Umfrage starten, weil ich eure Meinng hier zentrieren will.

Wann bringt Full HD was?
Wieviel kann das menschliche Auge wahrnehmen?`

Lieber Full HD und dafür schlechteren Schwarzwert, oder ähnliches?

VOTET!!!
petertar
Gesperrt
#2 erstellt: 14. Nov 2007, 14:25
3Meter machen m. E keinen Sinn, da einfach das Gesichtsfeld aus 4m Entfernung ein 3m breites Bild nicht wirklich wahrnehmen kann., egal ob nun HD oder Full HD.
Ich denke max. 2,50m mehr sind da nicht drin wenn man ohne Nackenschmerzen gucken will.
Die Auflösung ist wurscht, sicherlich sieht Full HD bei 4m und 2,50m Bild besser aus, aber ich würde es als marginal abtun.
Z
Hat sich gelöscht
#3 erstellt: 14. Nov 2007, 15:22
Hi

So ab 2,3-2,5m Bildbreite sollte der Unterschied zwischen 1080p-Projektoren und 720p-Projektoren je nach Sehstärke zu sehen sein.


Lieber Full HD und dafür schlechteren Schwarzwert, oder ähnliches?


Dann besser den Projektor mit dem allgemein besseren Bildeindruck nehmen, auch wenn er keine 1920*1080 Bildpunkte hat.

Gruß,
Z
Maikj
Inventar
#4 erstellt: 14. Nov 2007, 15:38
Hi !

Sehe ich genauso wie meine Voredner

Rehbraten, warum machst Du Dir nicht mal die Mühe eines Sichtvergleiches.

Anhand der vielen kontroversen Diskutionen hier siehst Du doch, wie subjektiv die Empfindungen gerade im Bereich HK / Beamer sind !

Die ganze Theorie wird dich kaum weiter bringen.

However, viel Erfolg beim Kauf !

Gruss

Maik
Rehbraten
Hat sich gelöscht
#5 erstellt: 14. Nov 2007, 15:47
naja der Rehbraten wohnt leider im tiefsten Wald, für mich ist das ne längere reise zum nächsten beamerladen...

einer ist ca 35 kilometer entfernt, der andere 100...

also will ich erstmal die theorie abhacken, bevor ich ab morgen vielleicht schon meine kreise dreh...

ich weis... ich bin die letzte zeit hier viel am fragen und so weiter.... aber ich hoffe ich geh damit keinen auf die nerven. wenn ja dann :-)

ne schmarn,....

ich wohn zwischen regensburg und nürnberg, in neumarkt gibts n kleinen laden, da schau ich morgen vorbei, die leinwand hab ich mal mit creppapier aufgeklebt, und ich stell mir das halt so geil vor....


da ich halt jetzt doch ein paar euros zusammengekratzt habe... frag ich mich halt, ob ich nicht gleich einen FullHD kaufen soll...

leider arbeite ich halt recht lang, und mit fahrtzeit bin ich locker 11,5 stunden unterwegs. da^bleibt wenig zeit zum testen fahren.
Maikj
Inventar
#6 erstellt: 14. Nov 2007, 15:52
Hi !

Mach es trotzdem. Der erste Kauf sollte nie ein Blindkauf sein !

Meine Meinung : Full-HD Beamer werden 2008 "normal" sein und unter € 2000,-- wird das Angebot vielfältiger sein.

Solange möchtest Du verständlicherweise nicht warten.

Evtl. ist ja einer der € 1000 - 1300 LCD Kandidaten etwas für Dich. Die machen ein tolles Bild und erleichtern Dir als Anfänger die Aufstellung. Evtl. kanst Du dann nach 12 - 18 Monaten mit ( relativ ) wenig Wertverlust nochmals nachrüsten.

Der Pana 200 & Sony AW 15 können von diesen Kandidaten 24p ! Das gesparte Geld würde ich dann noch in eine PS3 ( Duck weg ! ) anlegen. Ein Abo bei Netleih und dem hochwertigen Beamervergnügen steht nichts mehr im Wege !

Den HDTV ist IMHO heute einfach Plicht auch wenn die PS3 das letzte aus den DVD kitzelt !

Keine Sorge , Du nervst niemanden !

Gruss

Maik


[Beitrag von Maikj am 14. Nov 2007, 15:53 bearbeitet]
Rehbraten
Hat sich gelöscht
#7 erstellt: 14. Nov 2007, 15:58
wäre ne überlegung, aber meine besser hälfte....


die versteht nciht, das man so schnell ein gerät wechseln kann,... deswegen warte ich vielleicht doch noch bis ins neue jahr... vielleicht noch ein wenig sparen bis dahin, und dann krieg ich auf alle fälle was passendes...

oder ich nehm nen gebrauchten...
petertar
Gesperrt
#8 erstellt: 14. Nov 2007, 16:30
@Rehbraten: Es gibt keine dummen Fragen sondern nur dumme Antworten !

Aber Maikj hat Recht, du mußt einfach mal los und gucken, dieses schlaukaufen was viele machen ist nicht wirklich gut und mit 2K hast du die Meslatte hoch gelegbt, da kriegst du was richtig gutes. Wie gesagt aus dem DLP Lager würde ich mir den HC 3100 und den Optoma HD 73 angucken.

Die LCDs nehmen sich fast nichts, ob nun AX 200 oder AW 15 oder TW 700, letztlich entscheided der persönliche Geschmack.
Wenn ich jetzt sofort einen aus diesem Umfeld kaufen müßte würde ich den TW 700 nehmen, weil ich den für 799 bekommen könnte, aber wenn man keine RBE Probs hat und die Aufstellung kein Problem ist, würde ich nicht zögern den HC 3100 zunehmen, 24p hin oder her.
Signature
Inventar
#9 erstellt: 14. Nov 2007, 19:54

3Meter machen m. E keinen Sinn, da einfach das Gesichtsfeld aus 4m Entfernung ein 3m breites Bild nicht wirklich wahrnehmen kann., egal ob nun HD oder Full HD.

Das kann man IMO so pauschal nicht sagen, denn das ist auch eine Frage des jeweiligen Bildformats. Im einigen Kinos hast Du bei den breitesten Bildformaten selbst in der Loge Betrachtungsabstände, die kleiner als 1:1 sind. Ein leichtes seitliches Bewegen des Kopfes ist bei diesen Formaten sogar erwünscht, da die Cinematographie dieser Filme auf diesen Effekt darauf abzielt.

Gruß
- sig -
surbier
Inventar
#10 erstellt: 15. Nov 2007, 00:03

petertar schrieb:
3Meter machen m. E keinen Sinn, da einfach das Gesichtsfeld aus 4m Entfernung ein 3m breites Bild nicht wirklich wahrnehmen kann., egal ob nun HD oder Full HD.
Ich denke max. 2,50m mehr sind da nicht drin wenn man ohne Nackenschmerzen gucken will.
Die Auflösung ist wurscht, sicherlich sieht Full HD bei 4m und 2,50m Bild besser aus, aber ich würde es als marginal abtun.


Wie ich schon an anderer Stelle erwähnt habe, konnte ich bei Full HD Zuspielung (King Kong auf HDDVD) keinen visuellen Unterschied zwischen dem PT-AX100 und dem PT-AE1000 feststellen (Direktvergleich), weder schärfe- noch kontrastmässig. Einzig die Pixelauflösung in hellen Bereichen ab einer kurzen Distanz wurde beim PT-AX100 trotz Smooth Screen ersichtlich. Offenbar bedeutet es viel, wenn ein 720p Beamer 1080p/24 verarbeiten kann

Die Vorschläge hier im Forum sind korrekt: Wenn Du für einen Beamer 2k ausgeben willst, ok, mehr würde ich auch nicht investieren, denn ob Du 2k oder 10k zahlst: in einem, spätestens zwei Jahren gehören beide zum alten Eisen und Du kannst sie mit besseren Beamern aus den eigenen Reihen für einen Bruchteil dieses Preises ersetzen ...

Gruss
Surbier
ralf_4224
Stammgast
#11 erstellt: 15. Nov 2007, 19:40
Hallo zusammen,

eins vorweg: Ab welcher Bildgröße sich FULL-HD lohnt muß natürlich jeder für sich selbst entscheiden, da es ja auch vom Geldbeutel abhängig ist.

Für mich persönlich käme FULL-HD ab einer Bildgröße von ca. 3 Meter (Breite) in Frage - so habe ich auch abgestimmt. Habe selber momentan 2m Bildbreite und da reicht mir eine Auflösung von 720 Zeilen wohlgemerkt von einem guten DLP-Beamer locker.

Habe selber den Vergleich beim Händler gemacht und habe für mich selbst entschieden, daß sich das bischen mehr an Bildqualität auf einem momentan bezahlbaren HD-Beamer der Preisklasse um die 4000,- EUR (wohlgemerkt DLP oder LCOS) für mich nicht lohnt. Bei 2m Bildbreite und 3-4m Sitzabstand sehe ich bei DVD´s fast gar keinen und bei HD-DVD nur einen geringen Unterschied. (Selber Zuspieler, hochwertig digital hochscalliert auf native Auflösung)

Anders sieht das dann in der Preisklasse über 7000,- EUR aus. Ab da würde sich ein Umstieg auch wegen Zukunftssicherheit für mich lohnen, aber das werde ich mir wohl nie leisten können, zumal ich dann meine DVD-Sammlung auch konsequenter Weise auf HD-DVD oder BD umstellen müßte...

Bevor jetzt die ersten gut gemeinten Ratschläge bezüglich FULL-HD im LCD-Bereich kommen - LCD kommt für mich definitiv nicht mehr in Frage! Gründe hierzu denke ich, gehören in andere Threats und wurden schon genüge diskutiert.
Rehbraten
Hat sich gelöscht
#12 erstellt: 18. Nov 2007, 20:29
auf alle fälle danke für euere meinung!

ich habe einen anderen Thread laufen wegen meinem Beamerkauf, freue mich immer über tipps!
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Full HD Beamer aber welcher ?
kreidei am 19.01.2010  –  Letzte Antwort am 21.01.2010  –  2 Beiträge
Full HD Beamer (Z3000, HW10.)
dr-dre am 08.11.2009  –  Letzte Antwort am 09.11.2009  –  4 Beiträge
welcher full-hd beamer unter 1000?
Kacksau am 03.01.2010  –  Letzte Antwort am 04.01.2010  –  8 Beiträge
Welcher Full HD Beamer?
Samsungeddy am 02.02.2011  –  Letzte Antwort am 02.02.2011  –  10 Beiträge
Ab welcher Leinwandgröße sichtbarer unterschied HD ready zu Full HD
man81 am 28.10.2009  –  Letzte Antwort am 28.10.2009  –  13 Beiträge
Suche leisen Full HD Beamer
Speady am 28.11.2007  –  Letzte Antwort am 01.12.2007  –  6 Beiträge
Full HD-Beamer gesuchtt! Welcher?
Tricoboleros am 23.11.2007  –  Letzte Antwort am 14.01.2008  –  26 Beiträge
welcher günstige Full-HD Beamer?
ginuwine13 am 12.05.2008  –  Letzte Antwort am 12.05.2008  –  3 Beiträge
Welche Projektionsgröße bei 4 Meter Abstand möglich ?
Lonewolf... am 18.02.2009  –  Letzte Antwort am 19.02.2009  –  5 Beiträge
Problemfall: 2,8m Leinwand auf 4m Abstand, welcher Beamer?
maltestenzel am 25.03.2008  –  Letzte Antwort am 25.03.2008  –  2 Beiträge
Foren Archiv
2007

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder879.395 ( Heute: 24 )
  • Neuestes MitgliedTogge
  • Gesamtzahl an Themen1.466.744
  • Gesamtzahl an Beiträgen19.893.160

Hersteller in diesem Thread Widget schließen