Hilfe: Welchen Beamer für meine Ansprüche? Pana PT-AX200, Sony AW15s, Epson TW700 oder Sanyo PLV-Z5

+A -A
Autor
Beitrag
schnaufelmann
Stammgast
#1 erstellt: 24. Mrz 2008, 22:03
Hallo zusammen,

war lange nicht hier, einige Meinungen von Euch würden mir aber sicherlich mal wieder helfen.
Mittlerweile ist mit mein 42er Plasma doch ein wenig zu klein, nun soll´s ein Beamer sein.

Den Plasma werde ich für "normales" Fernsehen behalten, der Beamer soll also nur für Filme und gelegentliche Sportübertragungen herhalten.

Stellen werde ich den Beamer daher mehr oder weniger direkt vor meine Nase auf den Wohnzimmertisch direkt vor meinem Sofa und links vom Sofa meiner Angetrauten (die von meinem Vorhaben momentan noch nicht viel weiss).....

Zum Raum & Aufstellung folgendes:
Wohnzimmer, mit Doppelfenster/bzw. Balkontür direkt rechts neben der Leinwand.
Der Beamer wird in ca. 3m Abstand mehr oder weniger frontal vor der Leinwand auf dem ca. 40cm hohen Wohnzimmertisch stehen.
Zuspieler wird vorerst ein DVD Recorder "Pioneer 555" über HDMI sein.

Wichtig ist mir:
- ein möglichst plastisches Bild
- das der Raum möglichst wenig abgedunkelt sein muss
- ein möglichst scharfes Bild
- Bildschirmbreite ca. +/- 2m
- möglichst leises Geräusch

Nach unheimlich vielem Lesen hier im Forum und sonstigen Berichten tendiere ich Richtung Panasonic AX200 oder Sony AW15s (s= inkl. der schwarzen Leinwand die den Kontrast wohl deutlich verbessern soll)..
Wenn ich mich nicht für den Sony entscheiden sollte, welche Leinwand bis ca. 400,- würdet Ihr empfehlen?
Fest installieren kann ich eine Leinwand keinesfalls, benötige daher entweder eine mobile (wie die mitgelieferte von Sony) oder eine ordentliche Rahmenleinwand.
Die Rahmenleinwand kann ich jedoch nicht an die Wand hängen, da die Leinwand bei Bedarf vorm Fernseher stehen würde.
Gibt es einigermaßen günstige Ständer für eine Rahmenleinwand oder habt Ihr ansonsten gute Tipps die Leinwand mal kurzfristig aufzustellen?

Schon vorab vielen vielen Dank für entsprechende Antworten.

Grüße
schnaufelmann
schnaufelmann
Stammgast
#2 erstellt: 24. Mrz 2008, 22:07
Abstand zur Leinwand beträgt ca. 4m
lucky-speedy
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 24. Mrz 2008, 22:23
Bei den Aufstellungsbedingungen würde ich sagen ein Projektor mit horizontalem Lensshift wäre sehr von Vortei! Der AX200 hat ja schonmal 50% ... bringt das Bild also um eine halbe Bildbreite "rüber zum Betrachter".
Ansonsten die Aufstellung auf dem Tisch sehr nachteilig, besonders ohne Lensshift! ... Da müsste alleine schon der Offset passen umd die Bildhöhe auf die Leinwand passig zu kriegen. gerade wenn alles nur mal ab und zu aufgebaut wird, wird ohne Lensshift lästig werden. ... Kommt noch das Kabelwirrwar dazu.

Leinwand würde ich eine selbstgebaute Rahmenleinwand empfehlen: mit Hakenösen und passendem Gestänge oder Seilen direkt an die Decke.

Möglichst wenig abgedunkelt beisst sich eigentlich mit Heimkino.
lucky-speedy
Ist häufiger hier
#4 erstellt: 24. Mrz 2008, 22:35
Ach, in der Überschrift stand ja auch noch Epson TW700 und Sanyo Z5 ... hatte ich ganz überlesen:

Was Epson angeht würde mir der 680 reichen (hat scheinbar nur) etwas weniger Zoombereich.
Für den Sanyo spricht wohl der geniale "Hurrican Blower" mit dem im Fall des Falles wohl dem Staub zu Leibe rücken könnte.
Sony und Panasonic einen geringeren Lensshift, dafür kommt der Panasonic aber wohl mit 24p zurecht, beim Sony weiss ich gerade nicht (glaube soll aber auch funktionieren)
Smoothscreen beim Panasonic wirkt dem Screendoor sehr entgegen, allerdings oftmals die Meinung, dass dadurch Schärfe verloren geht. ... Muss jeder selber beim Probesehen entscheiden ob Fliegengitter oder Schärfe (hängt letzlich auch von der eigenen Sehschärfe ab
Alex1983
Hat sich gelöscht
#5 erstellt: 24. Mrz 2008, 22:50

- das der Raum möglichst wenig abgedunkelt sein muss

Hier kommt wohl nur der AX 200 in Frage.
schnaufelmann
Stammgast
#6 erstellt: 25. Mrz 2008, 17:12
Habe noch eins vergessen, die Möglichkeit 24p Signale darstellen zu können ist mir ebenfalls sehr wichtig.
Damit dürfte der Epson ausscheiden, beim Sanyo bin ich mir nicht sicher..
snake60
Hat sich gelöscht
#7 erstellt: 25. Mrz 2008, 17:36
Da kommen nur der PANA und der Sony in Frage bei 24p. Wobei der PANA bei den Lichtverhältnissen die bessere Wahl sein dürfte.
schnaufelmann
Stammgast
#8 erstellt: 29. Mrz 2008, 18:36

Alex1983 schrieb:

- das der Raum möglichst wenig abgedunkelt sein muss

Hier kommt wohl nur der AX 200 in Frage.


Bzgl. der Lichtstärke wird der AX 200 empfohlen.
Ich hatte mir hier jedoch auch ein wenig mehr Info zum Sony AW15s erhofft.

AW15s ist ja der AW15 inkl. der speziellen Leinwand,die ja auch bei Tageslicht wohl noch recht ordentliche Bilder liefern soll. Hat hier jemand Erfahrung gemacht? Evtl. auch im Vergleich mit dem AX 200 mit normaler Leinwand?
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Panasonic PT AX200, Epson EMP TW700, Sanyo PLV Z5
caniza am 02.03.2008  –  Letzte Antwort am 26.06.2008  –  12 Beiträge
Epson TW700 oder Panasonic PT-AX200
bischi2000 am 07.01.2009  –  Letzte Antwort am 20.01.2009  –  11 Beiträge
Sanyo Z5 vergleichbar mit TW700?
ROL123 am 20.02.2007  –  Letzte Antwort am 07.03.2007  –  62 Beiträge
Sanyo PLV-Z5
Simion am 12.04.2011  –  Letzte Antwort am 17.04.2011  –  13 Beiträge
Sony VPL-HS 60 vs. Pana AX-100/Sanyo Z5/Hitachi TX300/Epson TW700
stan_kube am 05.11.2006  –  Letzte Antwort am 12.11.2006  –  21 Beiträge
Sanyo Plv z5 Problem
peterchens am 15.11.2011  –  Letzte Antwort am 17.11.2011  –  20 Beiträge
Filer Sanyo PLV-Z5 .
WeBsToR am 25.05.2016  –  Letzte Antwort am 25.05.2016  –  3 Beiträge
Sanyo PLV Z5 Kaufberatung
sm4rty am 14.01.2011  –  Letzte Antwort am 14.01.2011  –  11 Beiträge
Sanyo PLV Z4 vs. Pana. PT AE900
Gabber am 11.12.2006  –  Letzte Antwort am 12.12.2006  –  9 Beiträge
Sanyo plv Z5 wert ?
Harrydruff87 am 18.06.2013  –  Letzte Antwort am 19.06.2013  –  4 Beiträge
Foren Archiv
2008

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder879.836 ( Heute: 45 )
  • Neuestes Mitgliedsoulder93
  • Gesamtzahl an Themen1.467.524
  • Gesamtzahl an Beiträgen19.905.889

Hersteller in diesem Thread Widget schließen