Videosystem und 5.1 System für die Vermietung

+A -A
Autor
Beitrag
Tamaris-PA/MTS
Schaut ab und zu mal vorbei
#1 erstellt: 25. Mrz 2008, 20:03
Da immermehr die Nachfrage nach einem System aufkommt wollten wir uns etwas in der Richtung für die Vermietung näher überlegen.
Es geht um ein Komplettsystem zum DVD schauen, zocken, und ähnliche Aufträge. Beamer und Leinwandsystem würden wir ebenfalls öfters für andere Veranstaltungen nutzen.

Bisher haben wir einen Epson Beamer EMP-TW10H mit 1200Lumen und dazu eine STAIRVILLE STATIVLEINWAND 180X180CM ECO dazu. Das Set nutzen wir vorangig bei kleineren Partys oder Präsentationen und würden es weiterhin behalten.

Jetzt benötigen wir zusätzlich noch ein größeres System. Video ist nicht mein Gebiet weshalb ich mich unbedingt erkundigen muss, auf was man dabei noch achten muss.

Spontan ist mir der OPTOMA EP774 DLP BEAMER mit 4000Lumen aufgefallen. Allerdings kenne ich das Gerät nicht.
Bei der Leinwand dachte ich an an eine Rolloleinwand 400x300.
Dazu 2 Windups + 2Punkt Truss zur Befestigung und 1 Windup für den Beamer.

Wie man es mit dem DVD Player, Boxen und Amping löst ist dabei noch zu klären.
Bisher dachten wir an einen 6 Kanalverstärker und dazu 6 Lautsprecher(4x Suround und 2x Center). Wie man es dann mit der Trennung der verschiedenen Wege realisiert weiß ich bisher nicht, es gibt ja DVD Player mit Einzelouts, so das man die Tops direkt dran nutzen könnte. Wie man es dann realisiert wenn andere Medien laufen ist für mich auch noch unverständlich. Für den Bass müsste man eine Amp mit Controller bereitstellen.
Theron
Hat sich gelöscht
#2 erstellt: 27. Mrz 2008, 22:27
wenn ich es richtig verstanden habe, möchtest du (mehr oder weniger) eine all in one Lösung zum Vermieten also sollte das ganze möglichst kompakt und flexibel sein, korrekt?

ich habe weniger konkrete Modell-Tips für dich, eher ein paar generelle Ideen bzw Punkte die man in Betracht ziehen sollte

generell ist für Filmwiedergabe ein guter Schwarzwert nötig, was meist mit reduzierter Lichleistung einhergeht. Da jemand der ein System leiht, sehr wahrscheinlich kein extra für Filmwiedergabe ausgerichtetes Zimmer hat mit dunklen Wänden und möglicher Tageslichtdämmung, würde ich eher Richtung lichtstarkem Beamer tendieren, der hat sicher einen schlechteren Schwarzwert aber kann sich auch bei Restlicht und damit eher ungünstigen Projektionsbedingungen noch durchsetzen.
Desweiteren sollte der Beamer möglichst flexibel sein in Sachen Aufstellungsort, deswegen auf jeden Fall zu einem Gerät mit motorischem Zoom und Lensshift greifen, ich persönlich würde für den Einsatzzweck wahrscheinlich zu einem LCD Gerät tendieren da sie relativ günstig zu kriegen sind und sehr flexibel, ob es 720p oder 1080p sein sollen wird durchs Budget oder das anvisierte Klientel bestimmt imo, im Zweifelsfall natürlich 1080p
Den von Dir angesprochenen DLP Beamer kenne ich nicht deswegen kann ich ihn auch nicht qualifiziert beurteilen, zumindest der AnsiLumenWert ist beachtlich mit 4000, DLPs haben ja generell einen guten Schwarzwert, wenn nun auch noch motorische Zoom und Lensshift mit an Bord wären hört sich das nach einem guten Gerät für deine Zwecke an, vielleicht kennt jemand anderes hier das gute Stück?

Beim Sound würde ich aus Faulheitsgründen eher Richtung Amp/Decoder all in one im Subwoofermodell tendieren, soll heißen daß der Sub die Steuerzentrale und Amp beinhaltet, dadurch ergibt sich weniger Kabelsalat und weniger zu transportierende Komponenten
Teufel hat sowas denke ich im Angebot, generell kann ich persönlich Teufel wärmstens empfehlen, Preis/Leistung absolut spitze (nein ich bin nicht in irgendeiner Weise assoziiert mit Belzebubs irdischem Außenposten ) außer daß ich seit Jahren nur gute Erfahrung mit ihren Produkten gemacht habe und immer wieder darauf zurückgreifen werde

als DVD-Player (auch Bluray) bzw Zockgerät würde sich denke ich die PS3 anbieten da beide Funktionen in 1 Gerät vereint werden, das einzige worauf ich dann noch achten würde wäre die Verbindung (Kabel) von der PS3 zum Amp zum Beamer, ich meine nicht qualitativ sondern daß alles HDMI ist, weniger Kabelsalat und beste Qualität, dadurch würde Teufel ausscheiden da kein HDMI unterstütz wird, dann müßte man doch die externe Amp-Lösung nehmen

Bei der Leinwand ist das ähnliche Kriterium wie beim Beamer zu beachten: wahrscheinlich häufige Projektion bei starkem Umgebungslicht, in solchem Fall helfen Leinwände wie die Stewart Firehawk (ich weiß die ist sehr teuer, aber evtl weiß jemand eine günstigere Alternative mit ähnlichen Eigenschaften?)
Die Firehawk erhöht den Schwarzwert und verleiht dem Bild gleichzeitig mehr Brillianz, klingt widersprüchlich aber funktioniert bestens, ist eine Kombination von Greyscreen Material zum Lichtschlucken (dadurch besserer Schwarzwert) und Retroreflektivem high gain Material zum starken Reflektieren, der Nachteil dieser Leinwände: der Sichtwinkel wird eingeschränkt!
Beispiel:
http://www.silverscr...3&saspect=1&smodel=4

so viel Spaß beim Grübeln und evtl haben noch andere User andere Ideen
Tamaris-PA/MTS
Schaut ab und zu mal vorbei
#3 erstellt: 28. Mrz 2008, 13:38
Das 5.1 System ist ziemlich sicher schon festgelegt.

Ein 8 Kanalverstärker(Sirus Pro MXC 8 - 140W/Channel) und dazu 6-8 kleinere Topteile(4-6x Suround + 2x Center)
Beim Bass werden wir auf externes Amping und 410 oder 810 Module je nach Lokation zurückgreifen.
Der DVD Player benötigt also Einzelouts für die verschiedenen Wege, oder man benötigt einen Prozessor der das Signal auf die verschiedenen Wege aufteilt(Prozessor währe wegen anderen externen Quellen wie Playstation, usw. zu bevorzugen)

Beim Beamer und Leinwand kann ich leider nicht viel sagen, habe bisher nur mit unserer Leinwand und Beamer gearbeitet und für hellere Umgebungen bleibt nicht viel über. (1200Lumen).
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Benq TH681 5.1 Sound zu Receiver
bademeister91 am 10.12.2018  –  Letzte Antwort am 11.12.2018  –  8 Beiträge
5.1 logitech z506 an Benq mw519
Bavarian72 am 11.03.2013  –  Letzte Antwort am 12.03.2013  –  10 Beiträge
PS3+Beamer+5.1=kompatibel&gut?
seppelq am 21.01.2006  –  Letzte Antwort am 04.02.2006  –  20 Beiträge
Sharp PG-B10S NTSC-Wiedergabe-Problem
strangedays am 05.06.2005  –  Letzte Antwort am 05.06.2005  –  2 Beiträge
TFT 5" an S-Video oder Cinch??!!
Enzio am 02.09.2003  –  Letzte Antwort am 05.09.2003  –  6 Beiträge
Epson TW6100W komplettes System
Smii am 11.02.2014  –  Letzte Antwort am 20.02.2014  –  5 Beiträge
Multimedia-System: Beamer oder LCD
Shakes79 am 17.12.2007  –  Letzte Antwort am 20.12.2007  –  4 Beiträge
5.1 - 6.1 - 7.1 oder 2.0 - 2.1 - 3.1 - 5.0 ?
sirgoele am 12.02.2007  –  Letzte Antwort am 14.02.2007  –  47 Beiträge
Yamaha S540 und RXV 750RDS am Sanyo Z1
Mantaray am 21.06.2004  –  Letzte Antwort am 04.07.2004  –  7 Beiträge
Beratung bei Positionierung von Beamer und Leinwand (vor Plasma TV)
xtc.sanchez am 28.08.2011  –  Letzte Antwort am 30.08.2011  –  7 Beiträge
Foren Archiv
2008

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder879.318 ( Heute: 69 )
  • Neuestes Mitgliedhans31356
  • Gesamtzahl an Themen1.466.703
  • Gesamtzahl an Beiträgen19.892.225

Hersteller in diesem Thread Widget schließen