Bildstörungen in dunklen Bildstellen

+A -A
Autor
Beitrag
Voodoolord
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 16. Mai 2008, 12:45
Hallo

Ich habe nun mein Heimkino praktisch komplett und bin nun am einstellen und optimieren. Mein Beamer fällt als älteste und billigste Komponente ein wenig aus der Reihe. Es handelt sich um einen Infocus Screenplay 4805.

Mir ist nun aufgefallen, dass ich in dunklen Stellen des Bildes Störungen habe. Es handelt sich um hellere Punkte mit rötlichem Farbton welche sich bewegen. In hellen Stellen ist das Bild gestochen scharf. Aus der Distanz sieht man die Störungen nicht. Direkt an der Leinwand sind sie sichtbar.

Ich habe das Problem bei allen meinen Quellen(Xbox, Xbox 360, DVD-Player) beobachtet. Auch bei einem direkten Anschluss der Quelle an den Beamer (nicht über den AVR) besteht das Problem. Das es am Kabel liegt, kann ich mir kaum vorstellen. Ich habe den Beamer über ein 15m Componenten Video Verbindungskabel von Oehlbach angeschlossen.

Hat jemand eine Idee, mit was ich hier zu kämpfen habe und wie ich es beheben kann?

Vielen Dank für eure Antworten
fischmeister
Inventar
#2 erstellt: 16. Mai 2008, 12:57
Du meinst nicht zufällig die üblichen und praktisch unvermeidbaren MPEG2-Komprimierungsartefakte? Die fallen besonders in dunklen Bildanteilen auf; du erkennst sie z.B. daran, dass sie in regelmäßigen Abständen "pumpen", sprich sie verändern sich im regelmäßigen Abstand von ungefähr einer Sekunde oder weniger.

Könnte aber auch ein eingestreutes Störsignal sein. 15 Meter sind auch für ein Oehlbach-Kabel ganz schön lang. Hast du mal ein kurzes Kabel (max. 2 Meter) getestet (um das Kabel als Fehlerquelle auszuschließen)?
mancubit
Stammgast
#3 erstellt: 16. Mai 2008, 14:03
das ist ein dlp-typisches phänomen - näheres findest du sicher im google unter suchbegriffen wie "dlp artefakte" od. "dlp bildrauschen".

lässt sich nicht wirklich vermeiden und ist technik-bedingt - dein beamer ist meiner meinung nach in ordnung, falls dich das beruhigt
Norbarde
Stammgast
#4 erstellt: 16. Mai 2008, 17:24
Dithering
Voodoolord
Ist häufiger hier
#5 erstellt: 16. Mai 2008, 18:52
Also liegts am Beamer. Störend ist es nicht gross. Als Perfektionist wollte ich aber wissen an welcher Komponente es liegt. Hatte zuerst das Gefühl das sich die Investition ins Kabel vielleicht doch nicht ausbezahlt hat, musste aber feststellen, dass das Problem auch bei 2,5m Oehlbach Kabel besteht. Grundsätzlich bin ich mit dem Beamer auch zufrieden, ausser dass er einen höllischen Lärm macht (Lüfter eindeutig zu laut).
Maikj
Inventar
#6 erstellt: 16. Mai 2008, 19:02
Hi !

Also aus unter 1,00 m kann ich auch bei meinem Beamer ( DLP ) die krabbelnden Ameisen sehen.

Aus knapp 4,00 m dann nicht mehr.

Könnte in der Tat Dithering sein, wobei rote Flecken ?

Gruss

Maik
Voodoolord
Ist häufiger hier
#7 erstellt: 16. Mai 2008, 19:13
Genau so bei mir. Nicht rot. Rötlich und darüber hinaus habe ich eine leichte Form von Farbenblindheit. Vielleicht täuscht mich mein Auge. Was ich aber über Dithering gelesen habe trifft recht genau auf mein Problem zu. Haben auch aktuelle DLP-Beamer mit diesem Problem zu kämpfen?
Norbarde
Stammgast
#8 erstellt: 17. Mai 2008, 11:55
Ist mit den neueren Darkchips etwas besser geworden. Schätze die höhere Auflösung der neuen Chips trägt ebenso zur Linderung bei wie auch erhöhte Kippspiegel-Geschwindigkeit. Mich störts nicht. Bin aber auch 4m bei 2,20m breite weit weg.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Beamer Bildstörungen
Trafochen am 26.02.2018  –  Letzte Antwort am 26.02.2018  –  3 Beiträge
Bildstörungen beim Pana 500
Herm am 03.09.2004  –  Letzte Antwort am 03.09.2004  –  2 Beiträge
Horizontale Bildstörungen bei HW55
tigerwutz39 am 06.04.2015  –  Letzte Antwort am 27.04.2015  –  11 Beiträge
Bildstörungen, Abhilfe gesucht
Mira` am 02.04.2006  –  Letzte Antwort am 04.04.2006  –  3 Beiträge
Ptae 700 Bildstörungen bei HDMI
siga64 am 21.10.2005  –  Letzte Antwort am 18.12.2005  –  34 Beiträge
Bildstörungen beim Beamer per PC
xtremer73 am 18.06.2017  –  Letzte Antwort am 19.06.2017  –  5 Beiträge
Hitachi TX200: Flecken in roten Bildstellen . eventuell kein Staub, sondern Defekt?
Samuray am 02.01.2011  –  Letzte Antwort am 25.01.2011  –  5 Beiträge
JVC X5500 - Bildstörungen nach dem Einschalten - Gelbe und Blaue Artefakte
alexander.klinsky am 22.07.2018  –  Letzte Antwort am 02.08.2018  –  5 Beiträge
Lichtpunkte bei dunklen Bildern Epson tw 9300
fra078 am 08.12.2018  –  Letzte Antwort am 26.01.2019  –  11 Beiträge
Acer H7530 D / Onkyo TX-SR 508 / bildstörungen
badde34 am 30.05.2013  –  Letzte Antwort am 05.06.2013  –  2 Beiträge
Foren Archiv
2008

Anzeige

Top Produkte in Projektoren / Beamer Widget schließen

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder879.318 ( Heute: 50 )
  • Neuestes Mitgliedsudden_13
  • Gesamtzahl an Themen1.466.671
  • Gesamtzahl an Beiträgen19.891.710

Top Hersteller in Projektoren / Beamer Widget schließen