Wie verträgt sich der Beamer mit einem Kaminofen?

+A -A
Autor
Beitrag
Kerkermeister
Stammgast
#1 erstellt: 13. Jan 2009, 19:49
Hallo zusammen, ich habe folgendes Problem und hoffe ihr könnt mir dabei helfen.
Wer von euch hat einen Kaminofen in betrieb, der in der Nähe eines Beamers steht?
Da ich mir in den nächsten paar Wochen einen Kaminofen installieren lasse habe ich nun Angst das sich das negativ auf den Beamer auswirkt.
Auf dem Foto sieht man rechts die Surroundbox. Genau an dieser Stelle kommt die Kernbohrung für den Ofen hin. Darunter steht dann folglich der Ofen.
Die Entfernung von Mitte Rohr bis Mitte Beamer ist 1,40 mtr.
Beamer hängt an der Decke. Deckenhöhe ca.2,50mtr. Abgasrohr ca. 1,70mtr. vom Boden aus.

Kann der Beamer so hängen bleiben oder muss er noch weiter nach links? Beamer hängt mit der Linse genau mittig vor der Leinwand. Vielleicht reicht auch eine Art Holzbox die von unten und seitlich geschlossen ist. Also es geht um die Hitzeentwicklung sowie Staub- und Dreckentwicklung.



Gruß Kerkermeister
opto01
Ist häufiger hier
#2 erstellt: 13. Jan 2009, 20:53
ich denke, keiner kann dir genau sagen, ob der ofen stören wird.
gefühlsmässig würde ich sagen, dass 25-30 grad celsius für den
beamer/lampe auf dauer gift sind. am besten misst du die temperatur
(wenn der ofen in betrib ist) in beamerhöhe, so hast du gewissheit,
wie warm es da oben ist. merke: oben ist es wärmer als unten.

test it!

gruß
rené
*Michael_B*
Inventar
#3 erstellt: 14. Jan 2009, 12:59
Das mit dem Staub sehe ich erst mal nicht so dramatisch. Aber so ein Kaminofen bollert schon ganz gut und beim Projektor wird schon ziemlich warme Luft ankommen. Wovon Du ausgehen kannst ist schon mal, dass der Projektor beim gut angefeuertem Kaminofen ruckzuck auf seiner höchstmöglichen Lüfterstufe laufen wird und sich im Extremfall wegen Überhitzung abschalten wird, falls er so eine Funktion denn eingebaut hat.

MfG
carstenkurz
Stammgast
#4 erstellt: 14. Jan 2009, 13:22
Dürfte tendenziell unkritisch sein. Aber vielleicht den Beamer sicherheitshalber in der Lüfterstellung 'Höhenlage' betreiben. Wird halt etwas lauter. Ansonsten kannst Du davon ausgehen, dass in der Fensterlaibung tendenziell recht kühle Luft stehen wird. Jedenfalls zu den Zeiten, zu denen der Ofen betrieben wird.
Es sollte möglich sein, neben dem Beamer mit dünnen Brettern oder Blechen eine Luftführung zu installieren, die die Zuluft des Beamers soweit als möglich aus der Fensterlaibung gestattet, das muss auch kaum optisch auftragen (die Zuluftöffnung ist auf der Unterseite des Beamers). Die direkte Hitzewirkung des Rohres wird weniger ein Problem sein als der Umstand, dass die heisse Luft über dem Ofen aufsteigt und sich unter der Decke sammelt. Dort wird es locker 25-30 Grad warm. Was nicht tödlich für den Beamer ist, aber auch nicht optimal. Im Sommer darf so ein Beamer ja auch laufen.
Musst halt ein bißchen weniger bollern, wenn der Beamer läuft. Habe auch Kaminofen und Beamer im Wohnzimmer, aber weit genug voneinander weg.
Staub halte ich nicht für so ein großes Problem - wenn man den Ofen ordentlich bedient und nicht alle 10min die Tür aufreisst um 2 Ästchen nachzulegen.
Dennoch natürlich regelmäßig Filter säubern.


- Carsten
gilmar
Schaut ab und zu mal vorbei
#5 erstellt: 14. Jan 2009, 15:10
Mein Beamer stand jahrelang direkt neben dem Kaminofen. Gut, unten ist die Luft kälter als oben, aber die Strahlungswärme war enorm.
Ich denke das wird kein Problem. Eher ist das Problem, das der Feuerschein Dir den Kontrast auf der Leinwand kaputt macht,oder? Ich hatte zumindest da immer Ärger.
Kerkermeister
Stammgast
#6 erstellt: 14. Jan 2009, 15:12
Danke für die Antworten. Das aber auch nie mal was von Anfang an optimal funktionieren kann.....

Aber es gibt ja noch mehrere Optionen.

1. Wenn der Beamer läuft, werde ich den Ofen eh nicht an haben, da er ja gegenüber von der Leinwand steht. Da währe ein vernünftiges Bild im Betrieb kaum möglich.
2. Ich könnte den Beamer locker noch einen halben Meter nach links hängen(von vorne gesehen).
3. So eine Art Hushbox bauen(schreibt man das so?).

Das Problem an der Sache ist eigentlich die, dass ich vorher die ganzen Kabel unter Putz legen möchte und dafür müsste die Beamerposition vorher festgelegt werden.

PS: Hat vielleicht jemand eine Idee wo ich die Surroundbox hinstellen/hinhängen könnte?

Ich habe da an die Canton CD 220 gedacht.Ich dachte mir entweder auf die Fensterbank stellen oder seitlich an die Wand in der Fenstervertiefung befestigen. Die Couch kommt, wenn der Heizkörper demontiert ist, an die Wand.
Perry_Rhodan
Ist häufiger hier
#7 erstellt: 14. Jan 2009, 15:16
Hsllo,

icb betreibe noch einen alten Sanyo Z1, hängt ca. 30 cm unter der Decke. Lampemleistung ca. 200 Stunden.

Seit ca. 2 Jahren haben wir nun einen Kaminofen im Zimmer. Die Luft unter der DEcke wird mächtig warm wenn man mal die Hand ausstreckt.

Der Beamer (läuft im Eco-Modus) verändert ständig das Lüftertempo, ist schon recht deutlich zu hören, dass sich der Z1 da quälen muß.
Bisher hat er aber noch nicht aufgegeben

Ob das aber mit der Zeit zu einer kürzeren Lebenszeit führt ... wer weiß
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Verträgt der Z1 bzw. Z1x 48 Hz?
Barney56 am 18.11.2005  –  Letzte Antwort am 20.11.2005  –  2 Beiträge
Suche Beamer/bitte um hilfe
fordfairlane1 am 18.09.2010  –  Letzte Antwort am 21.09.2010  –  36 Beiträge
Beamer Fernsehen, wie anschließen
hawkmaster am 30.01.2010  –  Letzte Antwort am 31.01.2010  –  3 Beiträge
Beamer
The_Gunner am 11.02.2005  –  Letzte Antwort am 14.02.2005  –  9 Beiträge
hilfe bei beamer kauf
bettpanne am 08.06.2008  –  Letzte Antwort am 08.06.2008  –  2 Beiträge
Wie Beamer mit Bilddaten versorgen
1Gasmann1 am 09.08.2009  –  Letzte Antwort am 09.08.2009  –  13 Beiträge
Beamer - wie anschließen
iris am 12.05.2004  –  Letzte Antwort am 27.06.2004  –  8 Beiträge
Wie den Beamer speisen?
FC.Supporter. am 27.06.2008  –  Letzte Antwort am 28.06.2008  –  10 Beiträge
Von einem Beamer zum nächsten / Beamer Runterhandel?
TyCore am 22.01.2009  –  Letzte Antwort am 22.01.2009  –  10 Beiträge
Beamer der Superlative
Starwash am 11.04.2007  –  Letzte Antwort am 27.04.2007  –  50 Beiträge
Foren Archiv
2009

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder873.920 ( Heute: 2 )
  • Neuestes MitgliedTrSaby
  • Gesamtzahl an Themen1.456.939
  • Gesamtzahl an Beiträgen19.715.861

Hersteller in diesem Thread Widget schließen