LED Beamer für Projektion auf Schlafzimmerdecke?

+A -A
Autor
Beitrag
spikeiii
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 04. Mrz 2010, 11:45
Hallo,
im Schlafzimmer steht zur Zeit ein einfacher 20" 4:3-Flachmann, da die Kommode nicht mehr Platz bietet.

Meine Idee wäre daher ein leiser LED-Beamer, welcher neben dem Bett auf dem Nachttisch gestellt wird, und ein Bild auf die Decke mit weiße Raufaser über dem Bett wirft.

Da es im Zimmer stockdunkel ist, sollte ja die geringe Helligkeit ja nicht so das Problem sein. Problematischer ist wohl die Rauhfasertapete statt Leinwand.

Zudem sollte der Beamer ohne viel Gebastel nach oben gerichtet werden können und halt ein wenig versetzt projezieren. Er sollte auch mal schnell woanders eingesetzt werden können.

So 1,5-2m Diagonale (bei 2m Abstand zur Decke) und einfache HD Auflösung mit HDMI Eingang wäre nett. Kosten sollte er nicht mehr als 500EUR, sonst schaue ich mich doch eher nach einem Flachmann mit Deckenhalterung um.

Gibt es da etwas für mich?
J77A66
Stammgast
#2 erstellt: 04. Mrz 2010, 12:13
Nein
lumas
Neuling
#3 erstellt: 06. Mrz 2010, 01:27
*Michael_B*
Inventar
#4 erstellt: 06. Mrz 2010, 12:50
Hallo

Ich denke schon, dass das geht. Eine Halterung, in die man den Projektor senkrecht einbauen kann wird man schon irgendwie hin bekommen. Vielleicht was mit Klettbändern oder so. Weil diese LED-Projektoren keinen Lensshift haben wird der Projektor wohl am Kopfende hinter das Bett müssen und auf Deckenprojektion eingestellt werden. Über den Offset der Projektion müsste das Bild dann genau im Blick sein wenn man in der Koje liegt. Die Helligkeit sollte bei einer Diagonale von 1,2 bis 1,5m eigentlich erträglich sein, wenn der Raum komplett dunkel ist. Probleme könnte die Lautstärke machen. Die LED-Projektoren haben auch Lüfter eingebaut und die wegen der Gerätegrösse nicht gerade riesigen Lüfter jaulen wohl auch ganz gut, wenn man hier im Forum so liest. Ein weiteres Problem könnte unter Umständen noch das mit dem "woanders einsetzen" werden. Die LED-Projektoren sind nur für sehr kleine Bilder in komplett abgedunkelten Räumen zu gebrauchen, weil denen einfach die Helligkeit fehlt. Aber trotz dieser Einschränkungen dürfte die Lösung mit dem LED-Projektor immer noch flexibler sein als ein fest unter die Decke geschraubter Flachfernseher.

MfG
Michael
J77A66
Stammgast
#5 erstellt: 06. Mrz 2010, 15:15
Gehen würde das sicherlich, aber nicht mit den Voraussetzungen die der Threadsteller hat (LED + Leise + LensShift + ab 59" auf 2,0m Abstand + HD-Auflösung. Und das für weniger als 500,-!).
Ohne Einschränkungen aus meiner Sicht keine Chance. Und dann steht noch die Frage ob der Beamer überhaupt eine vertikale Aufstellung zulässt (Lüftung --> Hitzestau).
Daher hatte ich meine Anwort so kurz gehalten, zumal das auch mit etwas Eigenrecherche recht schnell beantwortet wäre.
spikeiii
Ist häufiger hier
#6 erstellt: 06. Mrz 2010, 19:35
Ja, der EnWo Beamer gefällt mir. Per Stativhalterung sollte da auch ein an die Decke projezieren möglich sein.

Das fehlende Lenseshift ist wohl ein Problem, allerdings ist die jetztige Situation auch nicht so prickelnd, da das Bild auf dem LCD-TV durch die Winkelabhängigkeit ins graue geht .

Eventuell kann ich den Beamer auch mittig am Bettende montieren und hoffen dass die Trapezkorrektur ausreicht. Dann sollte die Lüfterlautstärke auch nicht mehr so stören.

Mich reizt halt, dass ich den Beamer auch mal im Wohnzimmer, oder an einer PS3 in meinem Hobbyraum betreiben kann.

Ich werde nochmal einen Monat warten und schauen ob ich dann mehr dazu finde.
*Michael_B*
Inventar
#7 erstellt: 06. Mrz 2010, 19:58
Hallo


spikeiii schrieb:
Eventuell kann ich den Beamer auch mittig am Bettende montieren und hoffen dass die Trapezkorrektur ausreicht. Dann sollte die Lüfterlautstärke auch nicht mehr so stören.


Falls Du das durchziehen willst mit dem LED-Projektor versuch es trotzdem erst mal am Kopfende, auch wenn man das Bett ein bisschen von der Wand abrücken muss. Die DLPs haben eigentlich immer einen Offset, bei dem die Linse gut ausserhalb vom Bild ist. Wenn man den so tief wie das Bild erlaubt unter der Bettkante bringt sollte das vom Geräusch her erträglich werden. Unhörbar wird so ein Projektor aber allgemein nicht, wenn man ziemlich nah daneben ist und den Filmton dazu noch recht leise hat.

Ans Fussende würde ich den Projektor nicht unbedingt packen. Um das Bild halbwegs über die Köpfe zu bringen muss man die Trapezkorrektur schon bis zum Anschlag auszeizen (falls es überhaupt reichen wird) und das sieht die Interferenzen durch die Umrechnung sieht man dann schon ziemlich deutlich im Bild. Da würde auch ein Projektor mit Lensshift nicht viel weiterhelfen, weil die Verstellbereich da auch nicht so gross sind, dass man so eine Extremsituation in den Griff bekommt.

Den Videospielen über den LED-Projektor traue ich noch nicht so ganz. Es kommt wohl darauf an, was man so spielt. Spiele mit vielen dunklen Bildern werden wohl ein Problem werden, wenn man nicht in einem komplett abgedunkeltem Raum sitzt. Aber bei Spielen mit hellen Bildern könnte das klappen bei einer Bildbreite bis zu einem guten Meter und einer kleinen Tischlampe neben oder hinter einem.

Insgesamt finde ich das mit dem projizierten Bild über dem Bett aber eine coole Idee. Ich würde dafür aber wohl keinen LED-Projektor nehmen sondern irgendeinen günstigen 720p-DLP, weil man da wegen der Helligkeit mehr mit machen kann. Die lange Lebensdauer der LEDs ist zwar ein echtes Argument, aber die Einschränkungen bei der Helligkeit würden MIR den Lampenpreis bei einem normalen Projektoren nicht aufwiegen, zumal die schon einigermassen lange halten. Aber vielleicht fliegt mir heute Abend ja die Lampe von meinem Projektor um die Ohren und ich denke dann anders.

MfG
Michael
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Beamer für Projektion auf Außenfassade?
leon138 am 29.08.2005  –  Letzte Antwort am 29.08.2005  –  3 Beiträge
Problem: Beamer für Wechsel von Dia-Projektion zu Beamer-Projektion
Leandero am 04.09.2010  –  Letzte Antwort am 07.09.2010  –  10 Beiträge
Guter Beamer ggf. auch für Kirchen-Projektion?
Neo_van_Matix am 10.04.2008  –  Letzte Antwort am 16.04.2008  –  6 Beiträge
Projektion auf weisse Nachbarhauswand
francwalter am 21.06.2007  –  Letzte Antwort am 13.05.2008  –  30 Beiträge
LED Beamer
mike008 am 05.05.2006  –  Letzte Antwort am 05.05.2010  –  59 Beiträge
LED Beamer?
leoni81 am 10.03.2009  –  Letzte Antwort am 12.03.2009  –  5 Beiträge
Hilfe: TV-Bild bei Beamer-Projektion abgeschnitten
pabu am 26.06.2006  –  Letzte Antwort am 27.06.2006  –  4 Beiträge
Projektion und mehr
cox am 31.01.2005  –  Letzte Antwort am 31.01.2005  –  2 Beiträge
LED-Beamer für Schlafzimmer
Megido am 01.01.2010  –  Letzte Antwort am 06.01.2010  –  3 Beiträge
Projektion von der Seite her?
Poseidon am 04.01.2006  –  Letzte Antwort am 25.01.2006  –  4 Beiträge
Foren Archiv
2010

Anzeige

Top Produkte in Projektoren / Beamer Widget schließen

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder872.537 ( Heute: 10 )
  • Neuestes MitgliedVultureGT
  • Gesamtzahl an Themen1.454.440
  • Gesamtzahl an Beiträgen19.674.242

Top Hersteller in Projektoren / Beamer Widget schließen