Technisat DigiCorder HD S2 Plus und Unicable

+A -A
Autor
Beitrag
hifistep
Neuling
#1 erstellt: 22. Mai 2009, 18:46
Hallo,

ich hab einen Technisat HD S2 Plus gekauft und bekomme die Einstellung für Unicable (Einkabel) nicht hin. Ich muss die mir zugewiesene Transponder Frequenz von 1210MHz eingeben, aber das geht nirgendwo. Kann mir jemand n Tipp geben ? Das Handbuch schweigt sich darüber leider auch aus. Muss ich Multytenne auswählen und dann suchen lassen?

Hatte das mit einem Comag schonmal gemacht, dann ging beim Nachbar nix mehr. Der Receiver war nicht Unicable tauglich. Achja, wir haben hier im Mehrfamilienhaus von Kabel auf SAT umgestellt, da den meisten die Kabel Gebühren zu hoch waren.

Ich hab nur noch 10Tage Zeit, das hinzubekommen. Solange kann ich den Receiver wieder zurückbringen (der im Saturn mal wieder 50Euro teurer als bei Amazon war :( Hab ja nix dagegen, das die auch ihr Geschäft machen wollen, aber bei teuren Geräten sind die beiden großen Märkte einfach unverschämt überteuert :( ).


Danke für die Hilfe.
Spielzimmer
Stammgast
#2 erstellt: 22. Mai 2009, 20:11
Hallo,

wenn ich das richtig verstehe geht es hier ums Sparen um jeden Preis...beim Betrieb, bei der Beratung, dem Kauf, dem Betrieb und dem Service...richtig??

Zu blöd dass man bei Amazon niemand fragen kann nur weil man 10% gespart hat...und dann sollen wir's hier richten???

Wie wär's mal mit nem Fachhändler (viell. dem der's installiert hat??), der Preis zum Saturn/MM wäre der gleiche, nur weiß der was er verkauft. Und der berät vorher...

Sorry, aber solche Postings machen mich (und sicher auch andere) nachhaltig sauer.

Viel Spaß beim Umtauschen.

Grüße
raceroad
Inventar
#3 erstellt: 22. Mai 2009, 21:10
In der Online-Version des Handbuchs wird die Eingabe der Frequenzen in Abschnitt 6.5.5.3 erläutert. "Unicable" läuft bei Technisat unter der Bezeichnung "SatCR" für Satellite Channel Router.

Aber: Selbst zu einem günsigen Verkaufspreis ist ein HD S2+ in Anbetracht der eingeschränkten Nutzung an einer Einkabelanlage mit nur einer zugewiesenen Frequenz mNn zu teuer. Da rächt sich dann vielleicht doch die fehlende Beratung.


[Beitrag von raceroad am 22. Mai 2009, 22:40 bearbeitet]
hifistep
Neuling
#4 erstellt: 27. Mai 2009, 13:46

Spielzimmer schrieb:
Hallo,

wenn ich das richtig verstehe geht es hier ums Sparen um jeden Preis...beim Betrieb, bei der Beratung, dem Kauf, dem Betrieb und dem Service...richtig??


Die Anlage wurde durch Eigentümer Mehrheitsbeschluss eingebaut, da hab ich als Mieter leider keinen Einfluss gehabt. Ich MUSSTE mir also einen SAT Receiver kaufen. Hatte hier ne perfekt funktionierende dbox Kabel Installation mit Aufnahmemöglichkeit.


Spielzimmer schrieb:

Zu blöd dass man bei Amazon niemand fragen kann nur weil man 10% gespart hat...und dann sollen wir's hier richten???


Wenn Du nichts zum Thema sagen willst, warum tust Du's dann?


Spielzimmer schrieb:

Wie wär's mal mit nem Fachhändler (viell. dem der's installiert hat??), der Preis zum Saturn/MM wäre der gleiche, nur weiß der was er verkauft. Und der berät vorher...


Unsre FACHMANN hier, der die Hausinstallation betreut, will mir nur Telestar verkaufen und hat mich mit unvollständigen Informationen über die Installation abgespeist. Warum soll ich dem auch noch Geld hinterher werfen. Der Telestar PVR Receiver SR26 den er mir verkauft hat, ist Schrott. Würd ihn gern zurück geben, befürchte aber, wenns dann mal Probleme mit der Anlage gibt, dann bin ich der letzte, dem geholfen wird. Soviel mal zum Thema Handwerker.

Der Telestar SR26 ist einfach nur schrottig. Es dauert ewig, bis er umschaltet und wenn man ne Taste drückt bei angeschlossener Festplatte, dann ist eine derartige Verzögerung drin, das man häufig zu oft drückt, weil man nicht weiss, ob er das nun angenommen hat.

Ich halte mich für so fit, das ich eine SAT Receiver Installation auch alleine hin bekomme. Ich wusste bisher nur nicht, das jeder Anbieter seine eigene Bezeichnung für Unicable/Einkabel hat.
Ich hab aber mittlerweile durch lesen in anderen Foren, in denen man nicht gleich dumm angemacht wird, rausbekommen, das Einkabel bei TechniSAT, wie raceroad es auch geschrieben hat, SatCR heißt und wie man es einstellen muss. Auch ohne Fachberatung.

Falls wer noch Infos zum Einkabel / Unicable sucht :
Einkabelsystem bei Wikipedia


Spielzimmer schrieb:

Sorry, aber solche Postings machen mich (und sicher auch andere) nachhaltig sauer.


Wenn man die Hintergründe nicht kennt, sollte man den Ball erstmal flach halten.
Ich bin wirklich niemand, der 100km fährt um 5 Euro zu sparen. Aber ich sehs auch nicht ein, für Infos, die ich mir auch anlesen kann, 50 Euro zu zahlen. So gut gehts mir dann auch nicht, das ich was zu verschenken hätte.

Das die Händler unter Druck stehen, ist mir auch klar. Aber wenn sie einen Dau nicht von einem interessierten unterscheiden können, dann sollten sie im Media Markt anfangen.
Ich werde extrem geizig, wenn ich merke, das die "Fachkräfte" keinen Bock haben zu helfen.


Spielzimmer schrieb:

Viel Spaß beim Umtauschen.
Grüße


Danke.
Keine Grüße.
hifistep
Neuling
#5 erstellt: 27. Mai 2009, 13:52

raceroad schrieb:
In der Online-Version des Handbuchs wird die Eingabe der Frequenzen in Abschnitt 6.5.5.3 erläutert. "Unicable" läuft bei Technisat unter der Bezeichnung "SatCR" für Satellite Channel Router.

Aber: Selbst zu einem günsigen Verkaufspreis ist ein HD S2+ in Anbetracht der eingeschränkten Nutzung an einer Einkabelanlage mit nur einer zugewiesenen Frequenz mNn zu teuer. Da rächt sich dann vielleicht doch die fehlende Beratung.


Ich war, unwissenderweise, so clever, mir für zwei Zimmer eine Dose setzen zu lassen. Somit hab ich auch zwei Frequenzen bekommen :-)

Der Receiver ist Top. Das leise rauschen des Lüfters, wenn aufgenommen oder abgespielt wird, ist kaum hörbar, nur wenn alles ruhig ist. Aber selbst dann stört es nicht, da es ein sehr monotones Geräusch ist, das irgendwann wie das Ticken der Wnaduhr ausgeblendet wird.
Auch vom Bedienkomfort bin ich angenehm überrascht. Tolles Gerät. Bin nun nur noch gespannt, ob und wie ich die Aufnahmen am PC bearbeiten kann.
Spielzimmer
Stammgast
#6 erstellt: 27. Mai 2009, 20:30
Hallo,

es geht doch nichts über eine herzliche Diskussion


hifistep schrieb:

...ich MUSSTE mir also einen SAT Receiver kaufen....Der Telestar PVR Receiver SR26 den er mir verkauft hat, ist Schrott. Würd ihn gern zurück geben, befürchte aber, wenns dann mal Probleme mit der Anlage gibt, dann bin ich der letzte, dem geholfen wird. Soviel mal zum Thema Handwerker.

Wieso musstest du gerade den Receiver kaufen?? Ich glaube damit hast du mehr als 50Euro in den Sand gesetzt...und dass es sich bei dem 'Handwerker' wohl kaum um einen Fachbetrieb handelt, dürfte unstrittig sein...das kann noch sehr spannend bei euch werden, wenn die Nutzer an den Frequenzen 'fummeln'...Unicable wohnungsübergreifend hat seinen eigenen Charme auf Dauer und nur eine Frequenz pro Dose...puh, immerhin könnt ihr (über die Nebenkosten) die gesparten Kabelgebühren in den künftigen Ausbau und Unterhalt der Anlage stecken...(was sicher nicht du zu verantworten hast).


hifistep schrieb:

Würd ihn gern zurück geben, befürchte aber, wenns dann mal Probleme mit der Anlage gibt, dann bin ich der letzte, dem geholfen wird. Soviel mal zum Thema Handwerker.

Warum so voreingenommen?? Wer hat dich gezwungen den Telestar zu kaufen??
Das Problem hast du nun u.U. mit dem TechniSat auch und dafür noch einen nutzlosen PVR-Receiver rumstehen, da hätte es auch ein FTA getan...(wie war das mit dem Sparen?? Der Telestar war vielleicht günstig..und ist nun doch zu teuer)


hifistep schrieb:

Der Telestar SR26 ist einfach nur schrottig. Es dauert ewig, bis er umschaltet und wenn man ne Taste drückt bei angeschlossener Festplatte, dann ist eine derartige Verzögerung drin, das man häufig zu oft drückt, weil man nicht weiss, ob er das nun angenommen hat.
...
Wenn man die Hintergründe nicht kennt, sollte man den Ball erstmal flach halten.
Ich bin wirklich niemand, der 100km fährt um 5 Euro zu sparen. Aber ich sehs auch nicht ein, für Infos, die ich mir auch anlesen kann, 50 Euro zu zahlen. So gut gehts mir dann auch nicht, das ich was zu verschenken hätte.

Leider zeigt die Realität dass du noch viel mehr zu verschenken hast und ich bezweifle mal, dass du überhaupt mal einen Fachhändler besucht oder gefragt hast..

hifistep schrieb:

Das die Händler unter Druck stehen, ist mir auch klar. Aber wenn sie einen Dau nicht von einem interessierten unterscheiden können, dann sollten sie im Media Markt anfangen.
Ich werde extrem geizig, wenn ich merke, das die "Fachkräfte" keinen Bock haben zu helfen.

Schade dass ein offensichtlich nicht sehr erfahrener Installateur (der noch dazu eine Minimal-Anlage verkauft hat), dich zu Verallgemeinerungen treibt...bist du sonst 'nur' geizig?? Oder hast du generell ein Problem mit Fachhändlern??
Sorry, aber der Eindruck bleibt bei mir bestehen...

Grüße
hifistep
Neuling
#7 erstellt: 31. Mai 2009, 21:27
Funzt jetzt alles hervorragend. Danke für die Hilfe.
hifistep
Neuling
#8 erstellt: 31. Mai 2009, 21:50
Hab zwei Wochen in den Foren rumgelesen, welche Art Receiver ich haben will. Hatte dann mehrere Geräte in der engeren Auswahl. Was soll ich da noch nem Fachhändler die Zeit stehlen. Ich will nur, das das funktioniert. Wie das funktioniert, will ich nur in soweit wissen, wie zum problemlosen Betrieb nötig ist.

Der Telestar ist fürs Schlafzimmer, falls ich da mal gucken will. Und evt geht der Technisat ja mal kaputt, dann will ich in der Reparaturzeit nicht aufs aufnehmen verzichten müssen. Hab leider keinen billigeren PVR und Unicable tauglichen Receiver gefunden. Der passt ja nun, mehr oder weniger

Und ob ich mein Geld zum Fenster rausschmeisse oder nicht, stand hier Anfangs nicht zur Diskussion. Ich wollte mit 50 Euro teurer nur darauf hinweisen, das MM und Sat..n gerade bei teuren Geräten meist ZU teuer sind. Berater Qualitäten erwarte ich dort nicht.

Es ging mir mit dem zurückgeben darum, das ich den Receiver zurückgeschafft hätte, wenn er kein Unicable gekonnt hätte und nicht, das ich 50 Euro sparen will. Das Teil steht jetzt hier, funktioniert hervorragend und gut ist. Und wenn ich mal Probleme hab, dann stell ich den bei Sat..n wieder auf den Tisch und muss nicht zur Post latschen und hoffen, das alles glatt geht mit dem Versand usw.




Spielzimmer schrieb:
Hallo,
es geht doch nichts über eine herzliche Diskussion


Sorry, aber da hab ich keine Lust zu. Tut ja alles nix zur Sache hier.
Falls Du noch was hast, bitte per PM, denn das interessiert hier wohl niemanden, was Du über mich denkst.


Thread kann geschlossen werden
Danke und Tschüß


[Beitrag von hifistep am 31. Mai 2009, 22:01 bearbeitet]
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Problem mit Technisat Digicorder HD S2 Plus
Lyxal am 09.08.2010  –  Letzte Antwort am 10.08.2010  –  4 Beiträge
TechniSat DigiCorder HD S2 Plus empfängt schlecht
Neuling001 am 10.01.2010  –  Letzte Antwort am 10.01.2010  –  3 Beiträge
Technisat Digicorder S2 bestellen?
rw2 am 03.06.2006  –  Letzte Antwort am 07.06.2006  –  7 Beiträge
technisat digicorder s2
oliver1815 am 24.10.2007  –  Letzte Antwort am 28.10.2007  –  4 Beiträge
Technisat Digicorder S2 + Premiere
geppy am 09.07.2006  –  Letzte Antwort am 10.07.2006  –  3 Beiträge
Technisat Digicorder S2
Lotion am 01.03.2005  –  Letzte Antwort am 03.03.2005  –  2 Beiträge
Technisat Digicorder S2
buffo am 22.01.2006  –  Letzte Antwort am 29.01.2006  –  6 Beiträge
Technisat Digicorder S2 - Festplattenkopie
digithali am 21.06.2006  –  Letzte Antwort am 28.08.2006  –  2 Beiträge
Technisat Digicorder S2 Festplatte defekt?
alster am 15.03.2011  –  Letzte Antwort am 16.03.2011  –  2 Beiträge
"Schock" beim Auspacken des Technisat Digicorder HD S2 Plus
Ash-Zayr am 30.03.2010  –  Letzte Antwort am 30.03.2010  –  9 Beiträge
Foren Archiv
2009

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder918.383 ( Heute: 15 )
  • Neuestes MitgliedDreissii
  • Gesamtzahl an Themen1.535.446
  • Gesamtzahl an Beiträgen21.215.811

Hersteller in diesem Thread Widget schließen