Technisat Digicorder S1 Aufnahme defekt

+A -A
Autor
Beitrag
idur.j.g.
Schaut ab und zu mal vorbei
#1 erstellt: 18. Okt 2009, 13:45
Mein Technisat Digicorder S1 nimmt nicht mehr auf. Den Tastenbefehl "Aufnahme" quittiert er mit einem schwarzen Bildschirm. Alte Aufnahmen kann ich aber nach wie vor abspielen. Die Festplatte ist etwa zu 50 % gefüllt. Woran könnte das liegen? Hilft eine Neuformatierung (mit dem Verlust von wichtigen Aufnahmen)?
karsteno
Ist häufiger hier
#2 erstellt: 25. Nov 2009, 17:32
Mir geht es neuerdings genauso, bei jeder neuen Aufnahme mit dem S1 gibt es nur noch ein schwarzes Bild...

Hat jemand eine Idee, woran das liegt?
Masselcat
Stammgast
#3 erstellt: 26. Nov 2009, 12:17
Der Digicorder S1 hat öfters Probleme mit den Netzteil, durch unsauberen Strom fängt die Festplatte an zu streiken. Das leidige Kondensatoren-Problem. Ob das hier auch zu trifft, weiss ich nicht. Mein Gerät hat es bis jetzt noch nicht getan, ich nutze es auch nicht regelmässig.

Dden Inhalt der Platte lässt sich bei Bedarf über ein IDE Port am Rechner und mit Hilfe eines kleinen Programmes auslesen und dann zu einer DVD machen. Welches Programm das ist weiss ich nicht mehr, müsste ich mal nachgucken. Bei Bedarf mal melden bitte.


[Beitrag von Masselcat am 26. Nov 2009, 12:20 bearbeitet]
idur.j.g.
Schaut ab und zu mal vorbei
#4 erstellt: 21. Dez 2009, 14:43
Danke für eure Beiträge. Ich hatte mich zunächst nicht mehr um das Forum gekümmert. Das Problem habe ich wie folgt gelöst. Ich habe zuerst die mir wichtigen Aufnahmen angeschaut und dann die Festplatte formatiert. Das Problem bestand aber noch weiter. Erst als ich den S1 auf die Werkseinstellung zurückgesetzt habe, nahm er wieder korrekt auf. Allerdings hat jetzt das SFI ein Paar Macken. Der S1 erkennt offenbar nicht alle SFI-Sender.
Übrigens Masselcat - könnte ich Näheres über das Überspiel-Programm erfahren? Danke.
Masselcat
Stammgast
#5 erstellt: 21. Dez 2009, 15:47
Ist schon lange her, als ich das mal getestet habe, also es kann möglicherweise nicht mehr alles korrekt sein, was ich jetzt schreibe :
Man klemmt die Platte an den PC, startet PC, dann das Programm und sucht sich aus, was man braucht und kopiert. Video- Stream und Audiostream sind schon getrennt. Anschauen geht mit VLC-Player, entweder nur Bild oder nur Ton glaube ich.
Bearbeiten und kann man die Streams u.a. mit Mpeg2Schnitt, ich glaube ich musste die Dateienden unbenennen, damit das Programm die Streamdateien öffent. Im Schnittprogramm musste ich die Synchroniation zwischnen Ton und Bild wieder herstellen (Audiooffset oder so ähnlich)

Den fertigen A/V Streams Nero anbieten, das müsste sich dann um den Rest kümmern -> DVD -> in Player und gucken.
Oder Muxen -> und mit VLC-Player gucken

Mehr Infos und Möglichkeiten, frag mal Google TS-DVD

http://www.digiextractor.de/ <- Progi


[Beitrag von Masselcat am 21. Dez 2009, 15:51 bearbeitet]
tassilomoluschke
Ist häufiger hier
#6 erstellt: 23. Mrz 2010, 22:27
Hi Leute,

habe neuerdings genau das gleiche Problem. Werde das Gerät nun mal auf Werkseinstellungen zurücksetzen und hoffen, dass es nachher klappt. Die Formatierung der Festplatte hat leider nicht geholfen.

Nachtrag: Ich hatte mal die Festplatte ausgetauscht, die alte hat die Hufe hochgerissen.
@Masselcat: Nicht das dies an deinem Stromproblem liegt? Wie sollte man aber so etwas lösen? Nicht an ne Verteilersteckdose klemmen oder was? In der heutigen Zeit sind die deutschen Stromnetze doch schon sehr stabil auf 50Hz/230V oder?
Masselcat
Stammgast
#7 erstellt: 24. Mrz 2010, 10:20
Das Stromproblem was ich meinte, ist ein Fehler im Netzteil des Digicorders. Dabei funktionieren einige Kondensatoren im Netzteil nicht mehr richtig. Die Spannungen werden unsauber und als Folge u.a. steigt die Platte aus oder macht Fehlfunktionen.


[Beitrag von Masselcat am 24. Mrz 2010, 10:24 bearbeitet]
tassilomoluschke
Ist häufiger hier
#8 erstellt: 24. Mrz 2010, 12:14

Masselcat schrieb:
Das Stromproblem was ich meinte, ist ein Fehler im Netzteil des Digicorders. Dabei funktionieren einige Kondensatoren im Netzteil nicht mehr richtig. Die Spannungen werden unsauber und als Folge u.a. steigt die Platte aus oder macht Fehlfunktionen.


na klasse. ich hab das ding jetzt auf werkseinstellungen zurückgesetzt und teste die aufnahmefunktion heute abend nochmal. hoffen wir, dass es kein kondensatorenproblem ist.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Digicorder S1 Display defekt ?
hifi-linsi2 am 30.06.2006  –  Letzte Antwort am 02.07.2006  –  3 Beiträge
Technisat DigiCorder S1 - Tonstörungen!
PIPBoy am 08.10.2006  –  Letzte Antwort am 13.10.2006  –  6 Beiträge
TechniSat digiCorder S1
canone2 am 13.12.2008  –  Letzte Antwort am 14.12.2008  –  2 Beiträge
TechniSat S1 Festplatte defekt
KaiK am 12.04.2006  –  Letzte Antwort am 12.04.2006  –  12 Beiträge
Technisat Digicorder s1 wird heiß!
bartleby005 am 29.05.2005  –  Letzte Antwort am 30.05.2005  –  5 Beiträge
Technisat Digicorder S1 und Premiere ?
Lineflyer am 02.10.2008  –  Letzte Antwort am 03.10.2008  –  2 Beiträge
Technisat Digicorder S2 Festplatte defekt?
alster am 15.03.2011  –  Letzte Antwort am 16.03.2011  –  2 Beiträge
Technisat Digicorder S1 vs. Topfield TF4000PVR
det0203 am 26.09.2004  –  Letzte Antwort am 21.11.2004  –  20 Beiträge
Globo PVR III oder TechniSat DigiCorder S1?
buzzy666 am 25.07.2005  –  Letzte Antwort am 26.07.2005  –  3 Beiträge
Wie zufrieden mit Technisat Digicorder S1
Pinnball am 17.01.2006  –  Letzte Antwort am 19.01.2006  –  18 Beiträge
Foren Archiv

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder914.870 ( Heute: 13 )
  • Neuestes Mitgliedhuzzla86
  • Gesamtzahl an Themen1.528.904
  • Gesamtzahl an Beiträgen21.092.405

Hersteller in diesem Thread Widget schließen