Wie zufrieden mit Technisat Digicorder S1

+A -A
Autor
Beitrag
Pinnball
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 17. Jan 2006, 05:41
Ich habe vor mir einen Technisat Digicorder S1 zuzulegen ,und wollte mal fragen wie Ihr mit diesem Teil zufrieden seid.Da es ja verschiedene Ausfürungen bezüglich der Festplattengröße gibt ,welche ist denn Ideal. Und wie ist der Service mitlerweile von Technisat. Denn ich hatte schon mal ein Produkt von Technisat und der Service damals ( ca. 3jahre her ) war absolut miserabel.
mahri
Inventar
#2 erstellt: 17. Jan 2006, 11:59
Hi,

Kann eigentlich nur vom S 2 schreiben. Der ist sehr gut was,Bild,Ton und Ausstattung betrifft. Ist ja genauso aufgebaut wie der S 1.Nur hat der S 2 zwei Tuner,PIP und einen USB-Anschluß.Das fehlt alles beim S 1. HDD habe ich eine 80 Gb. Ich hatte vorher den S 1 mit 160 er Platte war auch o.K.
Nur war immer das Problem,dass meine Damen einen Film sehen wollten und ich einen anderen Aufnehmen sollte. Das funktionert erst mit dem S 2. Und auch die PIP-Funktion ist sehr gut. So kann man in der Werbung auch weiter was anderes schauen um dann pünktlich zum Filmbeginn wieder zuwechseln.

Gruß Mahri

P.S. Die 80 reicht mir völlig.Da gehen auch 40 h Filmmaterial
rauf.Bei der 160 waren es etwas über 80 h.
berti56
Inventar
#3 erstellt: 17. Jan 2006, 14:24
Hab auch den S2 und bin sehr zufrieden.
Bis jetzt einziger Kritikpunkt: MP3-Menü.
Ich habe mal ein paar Verzeichnisse mit verschiedenem MP3-Inhalt auf die Platte kopiert um diese über meinen AV-Receiver abzuspielen. Das funktioniert auch, aber es wird nur endlos das Verzeichnis abgespielt, von dem man den ersten Titel zum Abspielen ausgewählt hat.
Kein Random(Shuffel)-Play über alle Verzeichnisse oder gar Anlegen einer Playlist.
Dadurch kann ich damit nix anfangen. Schade. Evtl. gibts ja noch ein Update.
alexv1
Stammgast
#4 erstellt: 17. Jan 2006, 15:25
Ich habe mal davon gelesen, dass die vom S 2 auf FP gespeicherten Filmdateien zwar ohne Probs mitlerweile auf PC via USB geschickt werden können. Allerdings sollen die Dateien nicht in allen Authoring-Programmen etc. laufen.
Habt Ihr da Erfahrungen?

Zwei Programme gleichzeitig aufnehmen - aber doch nur wenn die auf dem selben Transponder gesendet werden oder? (SAT1+Pro7 z.B.)

Gruß Alex
Pinnball
Ist häufiger hier
#5 erstellt: 17. Jan 2006, 17:28
Erst mal Danke für eure Antworten. Ich habe leider das Problem das ich meine Wohnung gerade erst Renoviert habe ,und es versäumt habe gleich zwei Satkabel in der Wand zu verlegen. Also habe ich nur einen Anschluß für den Satreceiver.Gut Ich könnte ja auch beim Digicorder S2 das Signal Durchleifen,aber dann kann ich halt immer noch nicht die zwei Tuner vollausnützen. Wie siehts eigentlich beim S2 mit dem USB Anschluß aus,ist er voll aktiv oder bis jetzt nur Pseudomäßig vorhanden. Wie groß sollte eigenlich die Festplatte sein um einigermaßen Filme zu speichern.Ich muß mir glaub mal den Kopf machen wie ich noch ein zweites Satkabel in die Wand bekomme , reitzt mich schon zwei programme gleichzeitig aufzunehmen.Muß mich mal schlaumachen ob es ein Satkabel gibt das im Durmesser nicht so dick ist ,so das ich es vieleicht schaffe zwei Leitungen in den Kabelkanal zu verfrachten. Das Kabel sollte aber auch einigermaßen gut sein was die Signalübertragung und die Abschirmung betrifft. Oder wie habt Ihr das mit den zwei kabeln gelöst.
berti56
Inventar
#6 erstellt: 17. Jan 2006, 18:00

Zwei Programme gleichzeitig aufnehmen - aber doch nur wenn die auf dem selben Transponder gesendet werden oder? (SAT1+Pro7 z.B.)

nö, wenn du ein Twin-LNB und 2 Kabel zum Receiver gelegt hast, geht das mit jedem Programm.

Das Kabel sollte aber auch einigermaßen gut sein was die Signalübertragung und die Abschirmung betrifft.

ja bitte

Oder wie habt Ihr das mit den zwei kabeln gelöst.

einfach verlegt
80 Gig Platte für 40 Stunden Film ist übrigens ganz vernünftig finde ich.
mahri
Inventar
#7 erstellt: 17. Jan 2006, 18:06
Hi Pinnball,

Was auf die HDD raufgeht habe ich doch bereits in meinem Post geschrieben.

Gruß Mahri
karellen
Stammgast
#8 erstellt: 17. Jan 2006, 18:08
nimm die KLEINSTE HD-Groesse und bau eine Samsung SV1604N (160GB, 5400, IDE) ein. Kostet ca. 80 Euro und ist leiser als die von TS verwendeten Modelle. Dazu gab es mal eine Anleitung, man schafft es aber auch ohne, nur beim Ausbauen ein bisschen achtgeben und die Platte auf Master oder Cable Select jumpern.

Habe ich selbst auch gemacht; ist billiger, performanter und wegen der leisen Platte angenehmer, als ein teureres Modell zu kaufen.

Lieber Gruss
Rainer
Pinnball
Ist häufiger hier
#9 erstellt: 17. Jan 2006, 19:30
@mahri

War ein bisschen missverständlich,da du ja einmal eine 160er hattest und jetzt bei der S2 nur noch eine 80er.also Dir( und deiner Frau wie auch meine mit Telenovelas gestraft )langt die 80er aus .

@ karellen

Da stellt sich mir die Frage ,was mach Ich dann wenn das Teil spinnt ,und ich sie zu Technis. einschicken muß .Die Garantie ist in diesem Fall ja wohl erloschen. Oder baust du dann deine alte wieder ein.Hatte schon mal ein Produkt von Technisat,und hatte bei einem Garantiefall nur Ärger.
karellen
Stammgast
#10 erstellt: 17. Jan 2006, 23:24
Stimmt schon... aber in einem Garantiefall wäre es mir sowieso lieber, die HD bleibt bei mir, also würde ich dann eh die alte wieder einbauen. Das wär ja die Höchststrafe, am Ende tauschen sie das Gerät wirklich aus und dann sind alle Aufnahmen futsch...
joeben
Inventar
#11 erstellt: 18. Jan 2006, 09:36
Hallo,

ich hatte bisher 40GB, 80GB und 160GB und im Moment habe ich die 80GB, denn die sind perfekt, eng war es damit bisher noch nie, wobei ich auch keine Langzeitarchive auf der Platte habe.

Ich würde dir übrigens auch zu einem TwinTuner raten, ein Single Tuner mit Festplatte ist irgendwie nur eine Zwischenlösung die nicht wirklich praktisch ist.

Gruß Jörg
mahri
Inventar
#12 erstellt: 18. Jan 2006, 10:07
Hi,

Habe im übrigen Gestern Kill Bill Vol.2 aufgenommen.
Supersache und vorallem auch in DD.5.1.
So kann ich ihn mir anschauen wenn ich es möchte,und bin nicht auf die Ausstrahlungszeit von Premiere angewiesen.
Das Anschauen funzt dann auch ohne "Karte".

Gruß Mahri
Loeff
Ist häufiger hier
#13 erstellt: 19. Jan 2006, 11:55
hi leute!

seh ich das jetzt richtig, ich brauch auf jeden fall so einen twin lnb wenn ich einen sender aufnehme und einen anderen anschauen will?

dank & grusz,
Loeff
mahri
Inventar
#14 erstellt: 19. Jan 2006, 12:18
Hi,

Richtig ! Twin LNB ist Voraussetzung für einen DVB-S Twin Receiver. Um gleichzeitig Aufnehmen und ein anderes Programm sehen zukönnen.

Gruß Mahri
Loeff
Ist häufiger hier
#15 erstellt: 19. Jan 2006, 12:24
ok, DANKE!!
dann hab ich noch eine frage:
ich würd per svhs in meinen AVR rein. kann ich am svhs ausgang von meinem AVR in den scart eingang am tv rein? gibt es so einen adapter / kabel?

ich meine - ist das signal dann auch ein svhs signal oder nur so ein plumpes composite - kacksignal?

danke nochmals!!
mahri
Inventar
#16 erstellt: 19. Jan 2006, 12:30
Hi,

Warum willst Du über AVR ?
Das beste Signal ist dann eh das RGB-Signal und das wird nur über Scart übertragen.

Gruß Mahri
Loeff
Ist häufiger hier
#17 erstellt: 19. Jan 2006, 12:41
aha.

na ja, ich hab nicht so viele eingänge am TV. deshalb würde ich das gerne über'n AVR "sammeln". problem ist, AVR hat "nur" YUV, SVHS und composite ausgänge. TV hat nur scart. also würd ich gern über SVHS out in den scart am TV rein, weiss aber nicht, ob es so ein kabel gibt.....

bleibt die schüssel eigentlich gleich eingestellt wie bem analogen Sat-empfang?
mahri
Inventar
#18 erstellt: 19. Jan 2006, 13:33
Hi,

Ja die Schüssel bleibt so wie sie eingestellt wurde.
Ein S-VHS-Scartkabel gibt es. z.B. 42392 von Hama
Nun muß nur noch gewährleistet sein,dass Dein TV-Gerät auch über die Scartbuchse S-VHS verarbeiten kann. Das kann man bei einigen Modellen im Menü einstellen. Da mußt Du mal Deine Bedienungsanleitung studieren.

Gruß Mahri
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Technisat DigiCorder S1 - Tonstörungen!
PIPBoy am 08.10.2006  –  Letzte Antwort am 13.10.2006  –  6 Beiträge
TechniSat digiCorder S1
canone2 am 13.12.2008  –  Letzte Antwort am 14.12.2008  –  2 Beiträge
Technisat Digicorder S1 Aufnahme defekt
idur.j.g. am 18.10.2009  –  Letzte Antwort am 24.03.2010  –  8 Beiträge
Technisat Digicorder S1 und Premiere ?
Lineflyer am 02.10.2008  –  Letzte Antwort am 03.10.2008  –  2 Beiträge
Technisat Digicorder s1 wird heiß!
bartleby005 am 29.05.2005  –  Letzte Antwort am 30.05.2005  –  5 Beiträge
Globo PVR III oder TechniSat DigiCorder S1?
buzzy666 am 25.07.2005  –  Letzte Antwort am 26.07.2005  –  3 Beiträge
Technisat Digicorder S1 vs. Topfield TF4000PVR
det0203 am 26.09.2004  –  Letzte Antwort am 21.11.2004  –  20 Beiträge
Technisat S1 Digicorder funktioniert nicht mehr
aMassloh am 03.02.2007  –  Letzte Antwort am 11.02.2007  –  3 Beiträge
Technisat S1
schlagobert am 01.03.2005  –  Letzte Antwort am 04.03.2005  –  11 Beiträge
Digicorder S1 Display defekt ?
hifi-linsi2 am 30.06.2006  –  Letzte Antwort am 02.07.2006  –  3 Beiträge
Foren Archiv
2006

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder913.761 ( Heute: 25 )
  • Neuestes Mitgliedbasiech
  • Gesamtzahl an Themen1.526.775
  • Gesamtzahl an Beiträgen21.049.944

Hersteller in diesem Thread Widget schließen