Fernsehbild über SAT hat kein Rot

+A -A
Autor
Beitrag
danielsan5
Neuling
#1 erstellt: 05. Nov 2009, 20:55
Hallo,

ich bin am verzweifeln,a ber erstmal von vorne:

Der Röhrenfernseher meines Schwiegervaters zeigte nur noch Bilder mit "Grünstich" an. Es scheint, dass die Farbe Rot fehlt.
Ich dachte, da ist sicher die Bildröhre defekt. Nun habe ich ihn überredet einen LCD zu kaufen (Toshiba RV635) und habe heute genau das gleiche Bild mit Grünstich auf dem neuen LCD....

In der wohnung ist eine digitale SATanlage mit 2 LNB´s installiert (Astra + Hotbird). Eine Verkabelung läuft ins Wohnzimmer und eine ins Kinderzimmer. Im Kinderzimmer ist alles perfekt. Nur im Wohnzimmer ist der Grünstich.

Ich habe durch das Ausschlussprinzip (Test am funtionierenden Anschluss im Kinderzimmer) folgende Fehlerquellen ausgeschaltet:
- Scart-Kabel
- SMART Receiver

Nun bleibt ja nur noch die Verkabelung oder der "Umschalter" + ? Gerät.

Jetzt bin ich mit meinem Wissen leider am Ende.

Vielleicht kennt hier jemand das Problem?

Vielen Dank für Eure Hilfe im Voraus.
raceroad
Inventar
#2 erstellt: 05. Nov 2009, 22:52
Was Du da beschreibst kann ich mir beim besten Willen nicht vorstellen. Wie soll denn das Satelittensignal so gestört werden, dass dem Bild das Rot ausgeht . Schließlich werden digitale Datenpakete übertragen aus denen erst im Receiver ein Bild entsteht. Das Menü des Receivers zeigt doch bestimmt auch diesen Grünstich und nicht nur das TV-Bild, oder?

Ich hätte in diesem Fall auf ein defektes Scartkabel getippt. Obwohl man das Video-Ausgabeformat am Satreceiver sinnvollerweise auf RGB einstellt, würde ich es in diesem Fall testweise auf Composite Video (= FBAS = CVBS) ändern.
danielsan5
Neuling
#3 erstellt: 06. Nov 2009, 11:19
Danke für den Tipp. Ich werde es ausprobieren.

Seltsam ist nur, dass dieser Recevier am anderen Anschluss (Kinderzimmer) ein perfektes Bild liefert (Das Scartkabel wurde beibehalten!).
danielsan5
Neuling
#4 erstellt: 08. Nov 2009, 23:45
Hallo,

ich habe das Problem gelöst.

Am SAT-Receiver wollte ich das Ausgangssignal umstellen. Dabei habeich Scart(RGB) auf AUS gestellt. Dann war das Bild wieder perfekt.
Lt. meines Wissens wäre Scart (RGB) aber das qualitativ hochwertigere Signal...

Danke für die Hilfe!
Masselcat
Stammgast
#5 erstellt: 09. Nov 2009, 10:55
Oft hilft auch das Wackeln an den Scartsteckern.
Marsupilami72
Inventar
#6 erstellt: 09. Nov 2009, 12:05

danielsan5 schrieb:
Am SAT-Receiver wollte ich das Ausgangssignal umstellen. Dabei habeich Scart(RGB) auf AUS gestellt. Dann war das Bild wieder perfekt.

Tja, dann ist das SCART-Kabel oder eine der Buchsen defekt.

P.S.: den Unterschied zwischen Composite und RGB sieht man deutlich - das Bild kann also kaum "perfekt" sein.
schraddeler
Inventar
#7 erstellt: 09. Nov 2009, 12:12
Wenn das SCART-Kabel an einem anderen TV funktioniert, bedeutet das nicht unbedingt das es auch hundertprozentig funktioniert, wenn der andere TV zum Beispiel kein RGB unterstützt, krieg ich dort zwar ein Bild, aber halt nur in FBAS-Qualität. Ich denke genau wie raceroad das dein Kabel einen Defekt hat, oftmals sieht man auch ( wenn man ganz genau hinschaut ), das sich einer der Kontakte im SCART-Stecker etwas nach innen gedrückt hat und von daher nicht mehr kontaktiert, müßte bei dir Pin 15 sein. Da RGB doch schon merklich besser ist, würde ich die Anschaffung eines neuen Kabels in betracht ziehen.

gruß schraddeler
Dubai-Fan
Inventar
#8 erstellt: 09. Nov 2009, 12:41
also bei mir ist's die scart-buchse am tv, die einen wackelkontakt hat. äussert sich zwar nicht mit einer fehlenden RGB-farbe sondern mit verzerren und durchlaufen des bildes. hab ih behoben, indem ich das scartkabel über die fernsehecke eingehängt habe, sodass ein zug auf die buchse nach oben besteht und den wackel eliminiert. sieht zwar nicht schön aus aber dafür tut's wieder.

ich denke auch, dass es weniger an den steckern am kabel wie an einer der zwei buchsen liegt. wenn man an beiden buchsen mal probiert den stecker nach oben und unten zu bewegen, sollte die fehlende farbe wieder erscheinen, wenn ein pin einen wackel hat, ausser die buchse wär wirklich ganz hin.


[Beitrag von Dubai-Fan am 09. Nov 2009, 12:42 bearbeitet]
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Schlechtes Fernsehbild
Moby am 16.09.2004  –  Letzte Antwort am 01.10.2005  –  3 Beiträge
Fernsehbild flimmert bei SAT-Anlage
Arno7 am 13.10.2007  –  Letzte Antwort am 14.10.2007  –  5 Beiträge
Verbessern Digitalreceiver das Fernsehbild?
Juls05 am 13.03.2005  –  Letzte Antwort am 15.03.2005  –  11 Beiträge
Kein Signal über SAT
Kehrschaufel am 04.09.2016  –  Letzte Antwort am 12.09.2016  –  38 Beiträge
Plötzlich bei Premiere schlechtes Fernsehbild
KarlNapp am 01.02.2005  –  Letzte Antwort am 01.02.2005  –  5 Beiträge
Gutes Fernsehbild am Sanyo Z3 - Welcher Digi SAT-Receiver ??
jackosurf am 27.01.2005  –  Letzte Antwort am 28.01.2005  –  3 Beiträge
Kein Signal über Sat-receiver
Maxi1896 am 30.12.2010  –  Letzte Antwort am 30.12.2010  –  2 Beiträge
Probleme mit Fernsehbild (Digital Reciver)
joschkib am 24.10.2005  –  Letzte Antwort am 25.10.2005  –  5 Beiträge
dsf kein videotext über sat
hmkay am 15.08.2006  –  Letzte Antwort am 15.08.2006  –  2 Beiträge
Kein Empfang
_Duddits_ am 15.06.2011  –  Letzte Antwort am 15.06.2011  –  2 Beiträge
Foren Archiv
2009

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder885.184 ( Heute: 45 )
  • Neuestes MitgliedAherge
  • Gesamtzahl an Themen1.475.648
  • Gesamtzahl an Beiträgen20.059.093