YUV/Festplattenreceiver/Überspielmöglichkeit PC

+A -A
Autor
Beitrag
fishrain
Neuling
#1 erstellt: 09. Jan 2005, 03:20
Hallo!

Sorry wenn die Frage hier schon mal gestellt wurde, aber hier gibt's so viele Beiträge...ist echt mühsam sich mit der Suchfunktion da durchzuarbeiten....

Suche

a) Festplattenreceiver mit b) Komponentenausgang (YUV) und c)der Möglichkeit die aufgenommenen Filme auf PC zu überspielen und dort zu bearbeiten

Gibt es so ein Gerät????

Grüße Fishrain
joeben
Inventar
#2 erstellt: 09. Jan 2005, 09:55
Hallo,

wurde hier wiklich schon oft gestellt.

Im Moment einzige "all in one" Lösung
Topfield 5500PVR

Hat YUV über Scart, einen USB 2.0 Anschluß und natürlich ne Festplatte, der Preis könnte dich aber schocken.
der Topfield 5000 hat zwar die selbe Ausstattung doch leider ist sein Bild über YUV nicht gerade ne Wonne.

Gruß Jörg
fishrain
Neuling
#3 erstellt: 11. Jan 2005, 00:58
Hab gehört dass über USB 2.0 alles recht langsam geht (pro GB ca. 20 min)...gibt es den Topfield 5500 PVR auch mit Wechselrahmen??? ...oder bringt das keinen Geschwindigkeitsgewinn??? Ist den das YUV-Bild beim 5500er besser???

Grüße Fishrain
joeben
Inventar
#4 erstellt: 11. Jan 2005, 09:01
Hallo,

mit Wechselrahmen gibt es den Toppi nicht. Wechselrahmen wäre natürlich das schnellste. Viele basteln sich sowas selber.
http://www.haenlein-...progs&sprache=german
Die Geschwindikeit ist in der Tat nicht weltbewegend aber normalerweise kopiert man ja auch nicht permanent hin und her, viele sind mit der USB Lösung sehr zufrieden.
Das YUV ist beim 5500 so wie man es erwarten sollte von dieser hochwertigen analogen Verbingung.

Gruß Jörg
fishrain
Neuling
#5 erstellt: 11. Jan 2005, 23:31
Das mit dem Basteln schaut zwar optisch nicht so gut aus....aber wäre natürlich schon sehr praktisch...

Danke schon mal für die (geduldigen) Antworten...

Hab gehört dass das Datei-System vom Topfield nicht kompatibel zu Windows XP ist. Was hab ich von einer Festplatte mit dessen Daten Windows nix anfangen kann???

Fishrain
joeben
Inventar
#6 erstellt: 12. Jan 2005, 09:00
Hallo,

da gibt es mehrere Programme dafür, das einfachste ist wohl das von der Seite die ich verlinkt habe, das macht alles mit einem Arbeitsgang.
Schau auch mal zu
www.topfield.de

Gruß Jörg
fishrain
Neuling
#7 erstellt: 12. Jan 2005, 15:07
SChade das Topfield-Forum ist zur Zeit down!

Bei Alternate gibt's den Topfield 5500 "festplattenvorbereitet" rel. günstig ....ich geh mal davon aus "festplattenvorbereitet" das bedeutet ohne Festplatte...aber man kann sich selber eine reinbauen...

Kann man da jede IDE-Platte einabauen oder gibts da bestimmte Kriterien zu beachten???

Ach ja noch 2 Dinge: 1. Wieviel Stunden Film in DVD-Qualität passt denn auf so ne 80 GB-Platte???
2. Wird 5.1-Surround-Sound (bei ProSieben und SAT1 und ZDF) aufgenommen??? Oder nur wie bei DVD-Recordern als Stereo-Sound 2.0????

Grüße Fishrain
joeben
Inventar
#8 erstellt: 13. Jan 2005, 09:03
Hallo,

eingebaut werden kann alles was sich IDE schimpft, wichtig ist darauf zu achten ne verdammte leise Platte zu kaufen außer du wohnst am Rangierbanhof.
Bevorzugt wird im Topfield Forum Samsung SV1604N = 160GB, 5400rpm und ziemlich leise.

1. Von der Größe muß ich sagen, ne 80er würde mir voll reichen, ich schätze mal ca. 60 Stunden Film auf 80 GB.

2. Natürlich 5.1, der Topfield kann garnicht anders er kann nur den unverfälschten Stream aufzeichnen.

Gruß Jörg
fishrain
Neuling
#9 erstellt: 13. Jan 2005, 15:21
So dann bedanke ich mich mal recht herzlich für deine Antworten. Du hast mir schon schon sehr geholfen!!

Vielleicht kauf ich mir den 5500er....

Grüße Fishrain
HiFi-Frank
Moderator
#10 erstellt: 14. Jan 2005, 02:27
Also ich würde dir ne dbox mit Linux-Image empfehlen.

Da kannste per Netzwerkkabel direkt auf den PC streamen!
joeben
Inventar
#11 erstellt: 14. Jan 2005, 08:59
Die D-Box ist ganz lustig, hat aber nun einen Tuner.

Gruß Jörg
HiFi-Frank
Moderator
#12 erstellt: 14. Jan 2005, 11:43
Ja klar....die dbox ist kein Recorder. Aber dafür hat man ja die LAN-Verbindung zum PC.

Ich stand kürzlich auch vor dem Kauf eines DVD-HD-Rec. und hab mich dann doch für die dbox entschieden.

Allerdings kann ich konkret zu diesem Thema noch wenig konstruktives beitragen, da ich selber noch am probieren bin.

Aber ich streame bereits.....mit DD 5.1-Ton .

Da gibts ja doch noch nicht so viele Recorder die das unterstützen. Oder irre ich mich hier?
akay
Ist häufiger hier
#13 erstellt: 14. Jan 2005, 13:48
Es gibt neben Topfield und dbox noch die Dreambox 7000, die a) YUV b) Festplattenoption und c) LAN Verbindung zum überspielen der gespeicherten Filme hat.
Nicht zu vergessen eine rührige Entwicklergemeinde, die die Software der dreambox (Linux) permanent erweitert und verbessert, ähnlich dbox.
Falls Du unbedingt einen (integrierten) Twintuner brauchst, mußt Du allerdings noch auf die neuen Modelle (7080 etc.) warten.
Von Twintuner halte ich inzwischen aber nicht mehr gar so viel: praktischer ist ein Zweitreceiver mit LAN-Anschluß (z.B. dbox oder eine festplattenlose Dream), die kann dann über Netzwerk ebenso von der HD abspielen/aufnehmen etc.

Noch was zum Thema YUV: es wurde schon an anderer Stelle erwähnt, daß es derzeit keinen (auch nicht die Toppies) Receiver mit progressive scan YUV gibt (nur interlaced). Ich kann nur raten, Spielfilme aufzunehmen, auf DVD zu brennen und über einen hochwertigen player (DVI, progressive) abzuspielen. Macht natürlich für Sportereignisse etc. keinen Sinn.

Gruß, akay
joeben
Inventar
#14 erstellt: 14. Jan 2005, 14:28

akay schrieb:
Von Twintuner halte ich inzwischen aber nicht mehr gar so viel: praktischer ist ein Zweitreceiver mit LAN-Anschluß

Würde ich auch schreiben wenn ich keinen Twin tuner hätte.

Ich kann dir wirklich nur zu einem TwinTuner raten, 2 Sat Receiver haben Nachteile ohne Ende, hatte ich letztens erst mal aufgelistet. Verstehe jetzt auch den oben genannten Vorteil nicht ganz?!?!

Gruß Jörg
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Festplattenreceiver mit PC vernetzen
gartenschere am 23.03.2004  –  Letzte Antwort am 02.04.2004  –  6 Beiträge
Filme vom Festplattenreceiver Humax pdr-9700 -> PC ?
Tobie am 23.11.2007  –  Letzte Antwort am 24.11.2007  –  3 Beiträge
Digisat-Festplattenreceiver mit YUV oder DVI?
msillober am 10.11.2004  –  Letzte Antwort am 28.01.2005  –  12 Beiträge
aufnahmequalität festplattenreceiver
eiserner70 am 24.04.2006  –  Letzte Antwort am 27.04.2006  –  8 Beiträge
DVB-S/T Festplattenreceiver
hadotchong am 21.04.2004  –  Letzte Antwort am 05.12.2004  –  4 Beiträge
Festplattenreceiver mit Geräusch verbunden ?
joachim06 am 21.04.2005  –  Letzte Antwort am 22.04.2005  –  8 Beiträge
Twin Festplattenreceiver
GittaGunter am 03.09.2007  –  Letzte Antwort am 03.09.2007  –  7 Beiträge
Welchen Festplattenreceiver
andyh am 14.04.2005  –  Letzte Antwort am 16.05.2005  –  43 Beiträge
HD Festplattenreceiver
*Corinna* am 10.10.2011  –  Letzte Antwort am 12.10.2011  –  5 Beiträge
Premiere mit vorhandenem Festplattenreceiver
SunoBrock am 28.12.2004  –  Letzte Antwort am 30.12.2004  –  7 Beiträge
Foren Archiv
2005

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder914.913 ( Heute: 24 )
  • Neuestes Mitglieddesweil
  • Gesamtzahl an Themen1.528.996
  • Gesamtzahl an Beiträgen21.094.333

Hersteller in diesem Thread Widget schließen