LNB Kathrein uas 572

+A -A
Autor
Beitrag
selerie
Schaut ab und zu mal vorbei
#1 erstellt: 12. Dez 2010, 13:14
Hi, ich moechte meine Satanlage von derzeit analog umruesten auf digital. Vom derzeitigen Spiegel gehen 2 Leitungen an einen Spliter. Nun moechte ich das LNB UAS 572 von Kathrein verwenden. Ist das ueberhaupt moeglich?

Gruss
hgdo
Moderator
#2 erstellt: 12. Dez 2010, 13:28
Wenn dir 2 Anschlüsse reichen, ist das okay. Der vorhandene Splitter wird dann nicht mehr gebraucht, weil die Receiver oder Fernseher direkt mit dem LNB verbunden werden.

Bei mehr als drei oder vier Empfangsgeräten benötigt du ein Quad-LNB (mit internem Multischalter) oder besser gleich ein Quattro-LNB und einen externen MS mit der benötigten Anzhl von Ausgängen.


[Beitrag von hgdo am 12. Dez 2010, 13:29 bearbeitet]
selerie
Schaut ab und zu mal vorbei
#3 erstellt: 12. Dez 2010, 13:45
Das heisst nun, dass ich mit dem UAS 572 und den zwei Leitungen umruesten koennte. Dei anderen 2 Anschluesse am LNB waeren dann quasi fuer zwei weitere Leitungen.
adiclair
Inventar
#4 erstellt: 12. Dez 2010, 13:48
Verwechselt du da was oder kannst du nicht zählen?

Kathrein UAS 572 Universal TWIN-LNB

- Maximale Teilnehmerzahl: 2
- Anzahl Abgänge: 2


[Beitrag von adiclair am 12. Dez 2010, 13:49 bearbeitet]
hgdo
Moderator
#5 erstellt: 12. Dez 2010, 13:52
@selerie
Wieviele Geräte (Twin-Receiver zählen doppelt) willst du jetzt und zukünftig mit dem Sat-Signal versorgen?
raceroad
Inventar
#6 erstellt: 12. Dez 2010, 14:04
Vielleiicht verwechselt User selerie das mit den Kathrein LNBs UAS 474 bzw. 478 (gemein mit dem UAS 572 ist die Zahl von zwei LNB-Ausgängen). Die gestatteten es, mit nur zwei Kabeln vom LNB eine voll-digitaltaugliche Multischalteranlage für viele Teilnehmer zu realisieren.

Für diese LNBs finden sich gar nicht mal selten Angebote bei eBay. Nur reicht ein solches LNB alleine nicht. Es fehlt - schließlich müssen aus den zwei Leitungen irgendwie vier Signale werden - eine Weiche wie UWS 78. Die bekommt man zwar auch noch in der Bucht, aber nicht gerade nachgeworfen. Außerdem soll es - selber zum Glück keine Erfahrung damit - nicht gerade selten zu Störungen durch Frequenzfehler bei der Umsetzung des oberen Bandes auf den üblichen Sat-ZF-Bereich gekommen sein.

Oder kurz: Das ist keine echte Option .
Duke44
Inventar
#7 erstellt: 12. Dez 2010, 14:15
Wenn man sich unbedingt ein teures Kathrein-LNB zulegen möchte, na dann nur zu.

Eine wesentlich bessere Alternative wäre da ein ALPS-LNB und ein dazu passender Kathrein LNB-Adapter.
barsch,
Inventar
#8 erstellt: 12. Dez 2010, 14:38

Eine wesentlich bessere Alternative wäre da ein ALPS-LNB und ein dazu passender Kathrein LNB-Adapter.


Besser wäre die Alternative mit Alps LNB sicher nicht,sondern "nur" genau so gut aber eben billiger.
Es gibt auch Leute ,den es auf den Mehrpreis des Kathrein LNBs nicht ankommt und die nicht viel von Adaptern halten.
selerie
Schaut ab und zu mal vorbei
#9 erstellt: 12. Dez 2010, 14:41
@hgdo: Ich habe 6 Teilnehmer aktuell und verteile das per Umschalter. Einen Twin Receiver habe ich (noch) nicht.
hgdo
Moderator
#10 erstellt: 12. Dez 2010, 14:44
Dann brauchst du ein Quattro-LNB und höchstwahrscheinlich einen neuen Multischalter mit 6 oder besser 8 Ausgängen.
selerie
Schaut ab und zu mal vorbei
#11 erstellt: 12. Dez 2010, 15:28
Gibt es da eine Empfehlung fuer ein Quad LNB bzw. Multischalter? Kathrein Ok, aber es gibt ja anscheinend noch einige andere Alternativen.
Duke44
Inventar
#12 erstellt: 12. Dez 2010, 15:38
LNB: ALPS-Quattro

Multischalter: Spaun SMS 5808NF
selerie
Schaut ab und zu mal vorbei
#13 erstellt: 12. Dez 2010, 18:06
Das schaut nicht schlecht aus, danke. Ich habe mir das alles mal angesehen und muesste nun nur noch zwei Kabel ziehen, damit ich dann das Quad LNB richtig betreiben kann. Vorher muesste es dann mit zwei Kabeln auch gehen, so wie ich das gelesen habe. Im Winter auf dem Dach umherlaufen ist nicht so geschickt.
raceroad
Inventar
#14 erstellt: 12. Dez 2010, 22:16
Mehr als zwei Receiver kannst Du mit nur zwei Kabeln nicht vernünftig betreiben .

Falls Du alle Analogreceiver durch digitale ersetzt, ist mit nur zwei Kabeln eine ansatzweise brauchbare Interimslösung zu realisieren: Ein Kabel für HH (Signalebene horizontal-high) mit der Mehrzahl der deutschsprachigen Digitalsender und das zweite Kabel entweder für VH (vertical-high) mit u.a. DMAX, VIVA, Tele 5, Sport 1 oder Ebene HL (horizontal-low) mit u.a. den ARD Spartenkanälen, Phoenix, arte sowie den HD-Versionen von Das Erste, ZDF und arte (sowie HD+ ).

Ein sinnvoller Parallelbetrieb von mehr als zwei Analog- und Digitalreceivern ist mit nur zwei Kabeln nicht darstellbar.

Und einen Multischalter kombiniert man nicht mit einem Quad-, sondern einem Quattro-LNB.
selerie
Schaut ab und zu mal vorbei
#15 erstellt: 12. Dez 2010, 23:18
Danke fuer die Hinweise, werde dann wohl im Fruehjahr noch zwei Leitungen nachziehen.
Woife
Ist häufiger hier
#16 erstellt: 03. Aug 2011, 20:41
Haben auch eine alte kathreinschüssel und ich bin am überlegen ob aus 572 oder Adapter mit Universal lnb.
Warum wird eigentlich immer das Alps empfohlen?
Was kann das besser im Vergleich zu zb Sharp Twin lnb oder so?
Brauchen wie gesagt ein Twin
KuNiRider
Inventar
#17 erstellt: 05. Aug 2011, 12:39
Schlanke Bauform + sehr gute Haltbarkeit + geringer Stromverbauch + nicht so extreme Verstärkung machen die Alps empfehlenswert.
Das erwähnte Sharp gehört aber auch zu den Guten.
Minifutzi
Ist häufiger hier
#18 erstellt: 06. Aug 2016, 16:16
Ich habe auch ein Kathrein UAS 572, welches mit nur einem Kabel direkt an meinen Receiver geht.

Jetzt möchte ich gerne einen 2. Receiver anschließen. Da die Verlegung eines 2. Kabels zum LNB sehr umständlich wäre, würde ich lieber im Haus einen Multischalter installieren, da ich dann nur durch eine Wand ins nächste Zimmer müsste.

Kann ich am UAS 572 einen Multischalter anschließen, auch wenn nur ein Kabel vorhanden ist?
Welcher Multischalter käme dafür in Frage bzw. welchen könnt ihr mir empfehlen?
raceroad
Inventar
#19 erstellt: 06. Aug 2016, 19:13

Minifutzi (Beitrag #18) schrieb:
Kann ich am UAS 572 einen Multischalter anschließen, auch wenn nur ein Kabel vorhanden ist?

Anschließen könnte man den schon. Sinn macht das aber nicht, weil lediglich ein Viertel der Programme zu empfangen wäre.

Besser: LNB gegen ein Unicable-LNB tauschen (> Lässt sich mit einem Adapter auch an einer CAS-Antenne montieren.). Das setzt zwar die Kompatibilität der Empfangsgeräte voraus, dafür hat man auch mit nur einem Kabel alle Programme.
Minifutzi
Ist häufiger hier
#20 erstellt: 07. Aug 2016, 08:36
Das bedeutet ich bräuchte ein neues LNB, einen Adapter und ggf. zwei neue Empfangsgeräte?

Hm, das macht die Kabelverlegung zum LNB wieder attraktiver.

Nur mal zum Verständnis: warum brauche ich bei mehr als einem Empfangsgerät immer mindestens zwei Kabel, egal ob ich zwei oder acht Receiver betreiben will?
raceroad
Inventar
#21 erstellt: 07. Aug 2016, 11:24
Man braucht ohne Tricks wie Unicable pro Tuner ein Kabel, weil nicht alles, was vom Sat empfangen wird, zeitgleich auf ein Kabel passt. Die Bandbreite des kompletten Signals ist mit rund 4000 MHz zu groß bzw. (je nach Sichtweise) die Dämpfung des Kabels zu hoch, um alles auf einmal über ein Koax zu verteilen. An "normalen" (= konventionell gesteuerten Anlagen wie mit dem UAS 572) wählen die Empfangsgeräte daher eines von vier fest zusammengestellten Teilsignalen mit der Konsequenz aus, dass schon zwei Receiver / TVs an einem Kabel parallel nur eingeschränkt nutzbar sind. Unicable steuert feiner, so dass bis zu acht Tuner an einem Kabel vollen Programmzugriff haben (siehe auch Unicable-FAQ).

Die Kosten für Adapter und LNB (> Geeignet wäre für diesen Einsatzzweck u.a. das DUR-line UK-102, das vier Tuner versorgen kann.) sind mit grob ab 50,- € nicht so hoch, und Unicable wird schon seit ein paar Jahren von ziemlich vielen Receivern unterstützt. Welche Receiver sind denn vorhanden?
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Kathrein UAS 572
Heidemarie83 am 09.12.2012  –  Letzte Antwort am 12.12.2012  –  3 Beiträge
KATHREIN News: UAS 572 Wideband-LNB usw.
Dipol am 02.10.2018  –  Letzte Antwort am 03.10.2018  –  2 Beiträge
Kann Kathrein UAS 272 bzw. 572 DiseqC?
SHPLT am 07.01.2020  –  Letzte Antwort am 08.01.2020  –  3 Beiträge
kathrein uas 585 lnb
ironmikel58 am 16.06.2009  –  Letzte Antwort am 17.06.2009  –  3 Beiträge
FUBA DAA 850 und UAS 572?
BauerMarcel am 06.11.2008  –  Letzte Antwort am 07.11.2008  –  10 Beiträge
Unterschied Kathrein LNB 272 zu 572
five_angel am 14.11.2008  –  Letzte Antwort am 23.11.2008  –  8 Beiträge
Kathrein UAS 485 oder Golden Interstar LNB?
Ede_Becker am 08.08.2007  –  Letzte Antwort am 09.08.2007  –  2 Beiträge
Kathrein lnb uas 474 auf digital umrüsten
v50special am 18.07.2011  –  Letzte Antwort am 09.12.2011  –  16 Beiträge
Technisat HD S2+ mit Kathrein UAS 585?
wutho am 07.05.2010  –  Letzte Antwort am 07.05.2010  –  2 Beiträge
Kathrein UAS 585/ccl144 oder Alps Uniquad
tss am 16.03.2011  –  Letzte Antwort am 17.03.2011  –  10 Beiträge

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder918.223 ( Heute: 28 )
  • Neuestes Mitgliedmantasel
  • Gesamtzahl an Themen1.535.108
  • Gesamtzahl an Beiträgen21.209.134