Neuer Samsung-TV

+A -A
Autor
Beitrag
Karl1989
Schaut ab und zu mal vorbei
#1 erstellt: 10. Mai 2011, 14:40
Hi Leute,

irgendwie will das mit dem Empfang bei mir nicht funktionieren.

Also ich habe ne Schüssel mit 4 (astra, eurobird, hotbird, turksat) Quattro-Lnbs (also hh hl vh vl), diese sind an einem Multischalter angeschlossen. Von dem gehen 5 Kabel raus, eins für jedes Stockwerk im Haus.

Wir hatten bis heute einen Receiver dran, damit hat auch alles super geklappt:

Astra: disec 1
Hotbird: disec 2
Eurobird: disec 3
Turksat: disec 4

Ich hatte eig. immer guten Empfang, bis auf hotbird ging nicht (die schüssel war nicht richtig ausgerichtet, ist garnicht so leicht bei 4 Lnbs dran ^^)

Naja auf jeden fall ist heute unser neuer Samsung-TV angekommen mit integrietem DVB-S2 Tuner (UE46C6200).

Das Problem ist, ich empfange nicht alle Kanäle.
Manchmal empfange ich die vertikalen Kanäle nicht und manchmal die horizontalen nicht. Also wenn die vertikalen gehen, gehen die horizontalen nicht.

Jedoch manche Kanäle wie RTL, VOX oder Prosieben (Prosieben austria/schweiz gehen) empfange ich überhaupt nicht.

Von den anderen Sateliten (turksat ...) brauchen wie erst garnicht anzufangen, da geht bis jez noch nix.

Liegt das Problem mit den 22 Khz zusammen oder was mache ich falsch. Auf dem Receiver hat alles tadellos funktioniert und tut es noch.


Vlt. kann mir ja jemand helfen.

Danke :-)

gruß karl
Dubai-Fan
Inventar
#2 erstellt: 10. Mai 2011, 14:50
Hallo und willkommen im Forum.

leider machen die Samsung sat-tuner oft probleme, bis dat mal läuft.

22Khz muss auf " Ein " sein. LNB-Spannung auch.

was hast du denn bei untere und obere LNB Frequenz drin?

untere = 9750

obere = 10600

wie ist die signalstärke und qualität bei den sendern die reinkommen?


[Beitrag von Dubai-Fan am 10. Mai 2011, 14:52 bearbeitet]
Karl1989
Schaut ab und zu mal vorbei
#3 erstellt: 10. Mai 2011, 15:33
Also

22 khz ist auf auto aber auch auf ein ist es das gleiche..

lnb-spannung ist auch an.

untere und obere sind wie du gesagt hast.

die qualität liegt bei etwa 60-70 %.

und ich muss mich korrigieren:

astra, hotbird uns eurobird sind an einer schüssel und turksat hat seine extra schüssel.

alle gehen aber dann zum gleichen Multischalter.

liegt das dann doch am fernseher?
ich könnte zwar wieder den receiver dran hgängen, aber der unterstüzt kein hd. Oder ich kauf mir neue, aber das will ich ja auch nicht weil ich hab den fernsehern ja grad wegem dem tuner gekauft habe...
Karl1989
Schaut ab und zu mal vorbei
#4 erstellt: 10. Mai 2011, 15:43

Karl1989 schrieb:
Also

22 khz ist auf auto aber auch auf ein ist es das gleiche..

lnb-spannung ist auch an.

untere und obere sind wie du gesagt hast.

die qualität liegt bei etwa 60-70 %.

und ich muss mich korrigieren:

astra, hotbird uns eurobird sind an einer schüssel und turksat hat seine extra schüssel.

alle gehen aber dann zum gleichen Multischalter.

liegt das dann doch am fernseher?
ich könnte zwar wieder den receiver dran hgängen, aber der unterstüzt kein hd. Oder ich kauf mir neue, aber das will ich ja auch nicht weil ich hab den fernsehern ja grad wegem dem tuner gekauft habe...


edit: stärke zeigt mir der fernseher von samsung nicht an. was genau ist den der unterschiequalität/stärke?
Karl1989
Schaut ab und zu mal vorbei
#5 erstellt: 10. Mai 2011, 16:13
hat den keiner ne idee?
Dubai-Fan
Inventar
#6 erstellt: 10. Mai 2011, 16:13
die signalstärke wäre wichtig. die kannst du in irgend einem untermenü anzeigen lassen, aber frag mich jetzt nicht in welchem. habe ja keinen sammy.

wenn die signalstärke um 100% ist, macht der sammy-tuner die grätsche, aber meist kann man das mit einem vorgeschalteten dämpfungsregler dann beheben.
Karl1989
Schaut ab und zu mal vorbei
#7 erstellt: 10. Mai 2011, 16:31
ok hab die stärke endlich gefunden -.-

sie liegt tatsächlich bei 100. was bedeutet denn genau "macht der sammy-tuner die grätsche"?
Dubai-Fan
Inventar
#8 erstellt: 10. Mai 2011, 16:41
na er ist überfordert, resp. übersteuert wegen zu starkem signal und zeigt dann gar nix mehr.

so ein teil hier an den sat-anschluss am tv und das kabel ins teil mit dem regler.

http://www.reichelt....131b84ceb02473eaacc9

am regler auf der seite kannst du dann das zu starke signal dämpfen.
Karl1989
Schaut ab und zu mal vorbei
#9 erstellt: 10. Mai 2011, 16:48
aha und deswegen findet er nichts mehr?

wie hoch darf denn die signalstärke höchstens sein?
Dubai-Fan
Inventar
#10 erstellt: 10. Mai 2011, 16:54
genau. so 90% wären wahrscheinlich gut, oder einfach wenn die sats und sender alle erkannt und gefunden werden.

alternativ musst du halt mal gucken, ob dein Multischalter pegelregler an den ausgängen hat. dann kannst du das natürlich auch für deinen anschluss da senken, sofern du da ran kommst, resp. darfst.

wenn du das satforum nach empfangsprobleme samsung durchsuchst, wirst du immer auf das gleiche empfangsproblem und die gleiche lösung stossen.


[Beitrag von Dubai-Fan am 10. Mai 2011, 16:57 bearbeitet]
Karl1989
Schaut ab und zu mal vorbei
#11 erstellt: 11. Mai 2011, 14:07
so hab heute mal einen dämpfungsregeler dazwischen geschaltet...


jedoch bleibt das problem. sender wie ard, zdf, ... empfange ich nicht.


was kann ich jetzt noch tun?

gruß karl
Dubai-Fan
Inventar
#12 erstellt: 11. Mai 2011, 14:12
und hast du damit die signalstärke auf wieviel % runtergebracht?


[Beitrag von Dubai-Fan am 11. Mai 2011, 14:16 bearbeitet]
Karl1989
Schaut ab und zu mal vorbei
#13 erstellt: 11. Mai 2011, 14:18
naja ich habs mit 80% verscuht mit 90% und mit 95 %.

aber kein unterschied....
Dubai-Fan
Inventar
#14 erstellt: 11. Mai 2011, 14:20
hmmm...hartnäckiger fall.

manuelle transpondersuche bei ARD und ZDF bringt auch nichts?
Karl1989
Schaut ab und zu mal vorbei
#15 erstellt: 11. Mai 2011, 14:21
aso grade jez empfange ich zdf hd und ard hd aber sender wie pro7, rtl2, rtl oder zdf und ard (nicht hd) empfange ich nicht.

vor ne halbe stunde gingen die und zdf hd und ard hd gingen nicht.

ich bin echt ratlos, soll ich den TV zurückschicken?
Karl1989
Schaut ab und zu mal vorbei
#16 erstellt: 11. Mai 2011, 14:28
vlt. sollte ich noch was hinzufügen.

ich musste den dämpfungregeler am ausgang vom Multischalter einstecken, weil er zu fett un nicht am fernseher gepasst hat..

jedenfalls hab ich meinen bruder losgeschickt und er kauft jetzt mal so eine winkel-teil fürs fernseher dann kann ich es ja nochmal versuchen.
Dubai-Fan
Inventar
#17 erstellt: 11. Mai 2011, 14:29
und was willst du statt dessen nehmen?
Karl1989
Schaut ab und zu mal vorbei
#18 erstellt: 11. Mai 2011, 14:32
was soll ich statt was nehmen?
Dubai-Fan
Inventar
#19 erstellt: 11. Mai 2011, 14:36
na anstelle des samsungs.
Karl1989
Schaut ab und zu mal vorbei
#20 erstellt: 11. Mai 2011, 14:41
aso ich weis nicht...
müsste mal schauen, vlt einen philips.

was kannst du denn empfehlen?

der samsung hat 850,-€ gekostet.
teurer darfs nicht sein. und es soll unbedingt 46 zoll haben.

vlt kauf ich mir auch einfach nur einen hd-receiver und fertig, weil der fernseher gefällt mir an sich sehr gut.
Dubai-Fan
Inventar
#21 erstellt: 11. Mai 2011, 14:45
wenn du das forum so durchstöberst,, machen meist nur immer die samsungs an der schüssel probleme. in einem anderen fred hat jemand geschrieben, dass vor allem die C serie davon betroffen ist. die D serie sollte laufen.

Philips? um gottes willen. die haben wieder andere macken.

pansonics laufen in der regel ohne probleme, aber da wird dir das design nicht gefallen.


[Beitrag von Dubai-Fan am 11. Mai 2011, 14:45 bearbeitet]
Papiez1906
Schaut ab und zu mal vorbei
#22 erstellt: 11. Mai 2011, 19:36
Vielleicht sind nur die Kabel von LNB zu Multischalter nicht richtig angeschlossen (vertauscht).

Einige Receiver haben da kein Problem beim Suchen, aber bei Samsung sind die Frequenzen vorgegeben und deshalb findet er die Sender nicht. Er sucht z.B bei Horizontaler Position aber an der Stelle ist der Vertikaler Eingang angeschlossen.

Sowas hatte ich auch vor ca. 2 Jahren. Mein Loewe hat Alles gefunden (aber eben unter anderen Frequenzen und Positionen) und ein anderer Receiver der die Senderliste vorgegeben hatte konnte nur etwa die Hälfte der Sender finden.
Dubai-Fan
Inventar
#23 erstellt: 11. Mai 2011, 19:45
wenn die satebenen falsch angeschlossen sind, findet auch ein externer receiver die sender nicht und da hat er ja alle drauf. man muss ja sowieso immer einen neuen suchlauf machen, da ja die vorprogrammierten senderlisten beim kauf schon lange wieder veraltet sind.


[Beitrag von Dubai-Fan am 11. Mai 2011, 19:47 bearbeitet]
Papiez1906
Schaut ab und zu mal vorbei
#24 erstellt: 11. Mai 2011, 20:02
Einige Receiver (auch Samsung) haben vorgegebene Transpondelisten mit Frequenzen.

Versuche doch folgendes:

Schließe Deinen Receiver der alle Sender drauf hat und schaue nach bei welchen Frequenzen und Positionen die Sender sind, die bei Samsung nicht gefunden werden.

Danach versuche bei der manuellen Suche diese Frequenzen und Positionen (vert. horiz., ...) bei Samsung einzugeben und zu suchen.


[Beitrag von Papiez1906 am 11. Mai 2011, 20:03 bearbeitet]
Karl1989
Schaut ab und zu mal vorbei
#25 erstellt: 12. Mai 2011, 13:42

Papiez1906 schrieb:
Vielleicht sind nur die Kabel von LNB zu Multischalter nicht richtig angeschlossen (vertauscht).

Einige Receiver haben da kein Problem beim Suchen, aber bei Samsung sind die Frequenzen vorgegeben und deshalb findet er die Sender nicht. Er sucht z.B bei Horizontaler Position aber an der Stelle ist der Vertikaler Eingang angeschlossen.

Sowas hatte ich auch vor ca. 2 Jahren. Mein Loewe hat Alles gefunden (aber eben unter anderen Frequenzen und Positionen) und ein anderer Receiver der die Senderliste vorgegeben hatte konnte nur etwa die Hälfte der Sender finden.


ich glaube nicht das es daran liegt, weil beim nachbar funktionierts doch auch (er hat allerdings auch nur einen receiver dran). ich kann trozdem mal nachsehen.


@dubal-fan

dann behalt ich doch meinen sammy, vlt ist ja der tuner defekt oder ist das ein generelles problem?

edit: ich bin der vermieter des Hauses, hab also freien zugriff auf die Anlage :-)


[Beitrag von Karl1989 am 12. Mai 2011, 13:45 bearbeitet]
Volterra
Inventar
#26 erstellt: 12. Mai 2011, 17:57

Karl1989 schrieb:
so hab heute mal einen dämpfungsregeler dazwischen geschaltet...
jedoch bleibt das problem. sender wie ard, zdf, ... empfange ich nicht.
was kann ich jetzt noch tun?
gruß karl

Für Ratgeber ist immer hilfreich, wenn LNB und MS Fabrikate genannt werden.
Die Vermutung von @Dubai-Fan, dass ein Übersteuerungproblem gegeben sein könnte, hätte ich auch geäußert.

Möglicherweise gibt es bei Dir auch ein LOF Problem zwischen dem Samsung und dem LNB, was auch nur einige Kanäle betreffen kann.

Da der Dämpfungsregler nix brachte, würde ich jetzt ein Quattro LNB von Alps einsetzen.
Bringt das nix:
Unter Umgehung des MS, den H/h Ausgang des Astra1 LNBs direkt mit Deinem MS Ausgangskabel via F-Verbinder kuppeln.

Alps LNBs verstärken nur mit 55dB und LOF Probleme sind mir nicht bekannt, obwohl davon bei den Amigos und mir ca. 100 Stück vor eingangsregelbaren Spaun MS werkeln.
Papiez1906
Schaut ab und zu mal vorbei
#27 erstellt: 12. Mai 2011, 18:38

Karl1989 schrieb:
ich glaube nicht das es daran liegt, weil beim nachbar funktionierts doch auch (er hat allerdings auch nur einen receiver dran). ich kann trozdem mal nachsehen.


Ich hatte mehrere Recivers bei mir im Einsatz alle haben die Satelliten automatisch durchsucht und natürlich alle Sender gefunden. Ich habe mich nur gewundert, dass die Frequenzangaben in den Zeitschriften bei einigen Sender ganz anders waren, als die die ich hatte.

Bis ich ein PayTV-Vertrag (N-ka) abgeschlossen habe, wo die Karte mit dem Receiver gekoppelt war und die Senderliste komplett vorgegeben wurde. Ich konnte auf einmal nur etwa die Hälfte der Sender empfangen.

So wie ich es bei meinem Samsung gesehen habe, existiert auch hier eine Liste mit den Transpondern und den Frequenzen (sieht man wenn man eine mnuelle Suche versucht).

Ich würde auf Deiner Stelle auf jeden Fall versuchen, zuerst diesen Fehler (vertauschte Kabel zwischen LNB und Multischalter) ausschließen.


[Beitrag von Papiez1906 am 12. Mai 2011, 18:39 bearbeitet]
Volterra
Inventar
#28 erstellt: 12. Mai 2011, 18:55

Papiez1906 schrieb:

Karl1989 schrieb:
ich glaube nicht das es daran liegt, weil beim nachbar funktionierts doch auch (er hat allerdings auch nur einen receiver dran). ich kann trozdem mal nachsehen.


Ich würde auf Deiner Stelle auf jeden Fall versuchen, zuerst diesen Fehler (vertauschte Kabel zwischen LNB und Multischalter) ausschließen.

Völlig daneben ist so ein Vorschlag aus Absurdistan.

Deshalb nochmals aus Post#1:

Wir hatten bis heute einen Receiver dran, damit hat auch alles super geklappt:

Alles klar?
KuNiRider
Inventar
#29 erstellt: 13. Mai 2011, 06:55

Karl1989 schrieb:
die qualität liegt bei etwa 60-70 %.


Wenn die Signalstärke dabei < ca 85% ist --> Spiegel richtig ausrichten

Wenn die Signalstärke dabei über ca 85% ist --> Dämpfungsglied / Regeler in die Leitung hängen.

Tut denn mit deinem alten Receiver alles?
Was zeigt der für Pegel + Qualität an?
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Astra & Hotbird; 2. Teilnehmer (Astra) kein Empfang
DeathStar6 am 29.07.2012  –  Letzte Antwort am 29.07.2012  –  5 Beiträge
Multifeedhalter für Astra,Hotbird,Eurobird
tottii am 23.03.2011  –  Letzte Antwort am 23.03.2011  –  2 Beiträge
Astra und Hotbird Empfang
wagon462 am 29.12.2020  –  Letzte Antwort am 29.12.2020  –  2 Beiträge
Neue Satanlage Astra/Eutelsat/Hotbird?
recci am 17.04.2009  –  Letzte Antwort am 20.04.2009  –  6 Beiträge
Probleme mit Hotbird Empfang
hydroformer1 am 25.10.2009  –  Letzte Antwort am 25.10.2009  –  2 Beiträge
Eurobird 1 / Astra 2
Nic3112 am 09.11.2010  –  Letzte Antwort am 09.11.2010  –  3 Beiträge
Nur Astra-Empfang, kein Hotbird (Samsung D6500)
FCBKai am 18.02.2012  –  Letzte Antwort am 19.02.2012  –  3 Beiträge
Samsung SmartTV Turksat Sender fehlen!
S4MSUNG am 10.01.2013  –  Letzte Antwort am 10.01.2013  –  3 Beiträge
Astra / Hotbird Verteilung im Haus
Melunia07 am 22.12.2013  –  Letzte Antwort am 22.12.2013  –  2 Beiträge
Empfang von Astra/Hotbird Problem
dinozzo74 am 11.09.2009  –  Letzte Antwort am 13.09.2009  –  4 Beiträge
Foren Archiv
2011

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder918.308 ( Heute: 2 )
  • Neuestes MitgliedYirambo_
  • Gesamtzahl an Themen1.535.283
  • Gesamtzahl an Beiträgen21.212.228

Hersteller in diesem Thread Widget schließen