Philips LED TV findet kein Satellit

+A -A
Autor
Beitrag
RedBulldog
Neuling
#1 erstellt: 22. Dez 2011, 23:12
Hallo,

habe einen Philips LED TV mit TripleTuner. Unser Haus wurde jetzt umgestellt von Kabel auf eine digitale Satellitenschüssel über die Astra empfangen werden kann.

Leider findet er bei mir aber keinen Satellit bei der Suche. TV ist direkt mit der Antennendose verbunden.

Meine Einstellungen:

Verbindungstyp: 1LNB

Einstellungen
LNB1
Universal
Niedrige LO Frq: 9750
Hohe LO Frq: 10600
22khz: Auto
LNB Leistung automatisch

Bin absolut ratlos und wäre über Hilfe dankbar


[Beitrag von RedBulldog am 22. Dez 2011, 23:12 bearbeitet]
Dubai-Fan
Inventar
#2 erstellt: 22. Dez 2011, 23:25
Hallo und willkommen im Forum.

wenn die hausverkabelung belassen wurde, kann eigentlich nur eine unicabelanlage installiert worden sein, oder die signale werden in einer kopfstation empfangen und dann wieder in analoge und oder/digitale kabelfrequenzen umgewandelt.

wir müssten also schon noch etwas detailiertere angaben zur anlage haben.


[Beitrag von Dubai-Fan am 22. Dez 2011, 23:26 bearbeitet]
RedBulldog
Neuling
#3 erstellt: 22. Dez 2011, 23:30
Vielen Dank für die Begrüßung.

Das kann ich Dir garnicht so genau sagen, da ich hierüber überhaupt keine Infos bekommen habe. Bei uns wurde nur die Antennendose ausgetauscht. Müsste ich mich dann mal bei der Firma informieren


[Beitrag von RedBulldog am 22. Dez 2011, 23:30 bearbeitet]
Dubai-Fan
Inventar
#4 erstellt: 22. Dez 2011, 23:34
hast du denn jetzt an der neuen dose einen schraubbaren F-Stecker anschluss, meist oben in der mitte?
RedBulldog
Neuling
#5 erstellt: 22. Dez 2011, 23:37
Genau, hab mir dazu noch ein Sat F Anschlußkabel gekauft und mit diesem das TV Gerät mit der Dose verbunden
Dubai-Fan
Inventar
#6 erstellt: 22. Dez 2011, 23:40
hmmm...als satellit hast du ja in den einstellungen Astra 19,2 angewählt, oder? wurden auch neue kabel eingezogen?


[Beitrag von Dubai-Fan am 22. Dez 2011, 23:41 bearbeitet]
RedBulldog
Neuling
#7 erstellt: 22. Dez 2011, 23:45
Nö, da steht nur LNB1 und das kann ich auch garnicht ändern irgendwie. Neue Kabel wurden meines Wissen nicht gezogen
Dubai-Fan
Inventar
#8 erstellt: 22. Dez 2011, 23:48
du musst im antennensetup zwingend Asta 19,2 auswählen, der tv muss ja wissen, welchen sat du empfangen willst. was für ein philips modell hast du denn?
RedBulldog
Neuling
#9 erstellt: 22. Dez 2011, 23:51
diesen hier:
http://www.philips.d...2-32pfl7406k_02/prd/

Ich finde da nirgends ne Auswahlmöglichkeit
Dubai-Fan
Inventar
#10 erstellt: 23. Dez 2011, 00:01
guck mal in der BdA auf seite 49 im abschnitt " satellitensender installieren ". leider hat's la keine bilder von dem menüs drin, aber die satellitenauswahl muss da irgendwo vorhanden sein.


[Beitrag von Dubai-Fan am 23. Dez 2011, 00:01 bearbeitet]
RedBulldog
Neuling
#11 erstellt: 23. Dez 2011, 00:26
Wahrscheinlich stell ich mich einfach zu glatt an. Werd ma morgen die Philips Hotline anrufen
Dubai-Fan
Inventar
#12 erstellt: 23. Dez 2011, 00:33
nun ja, philips ist halt etwas kompliziert mit den verschachtelten menüs. die satellitenauswahl müsste aber in dem menü sein, woraus du deine einstellungen gepostet hast. hast du auch mal die tv interne hilfe benutzt? die zeigt ja alle schritte an.

bei einer unicableanlage hättest du übrigens einen kanal und eine frequenz für deine wohnung bekommen. unicable können aber nicht alle fernseher.


[Beitrag von Dubai-Fan am 23. Dez 2011, 00:34 bearbeitet]
RedBulldog
Neuling
#13 erstellt: 23. Dez 2011, 00:37
Erst mal vielen Dank für Deine Mühe. Glaube habe mittlerweile jedes Menü durch. Für heute hab ich genug :-)
Volterra
Inventar
#14 erstellt: 23. Dez 2011, 02:44
Das Philips - Gerät:

Digitales Fernsehen: DVB-C MPEG2*, DVB-C MPEG4*, DVB-S2 und MPEG4 HD, DVB-T MPEG2*, DVB-T MPEG4*, DVB-S, HD+ kompatibel

Ist denn der Philips-Flachmann überhaupt unicabletauglich?

Die erforderliche Sternverteilung für den normalen Digitalempfang via Satellit
ist doch eher selten gegeben und deshalb wird dann bei der Umstellung von Kabel auf Satempfang
in der Regel eine Unicable-Satanlage installiert.

Ich kann im Thread nicht erkennen welche Konzeption gegeben ist.
Ohne diese Information ist jede Überlegung pure Spekulation.
RedBulldog
Neuling
#15 erstellt: 23. Dez 2011, 22:24
So, nach Rücksprache mit der Sat Firma und der Philips Hotline habe ich nun festgestellt das ich ne Unicable Anlage habe und mein TV nicht Unicable fähig ist. Receiver besorgt und nu funzt alles. Vielen Dank für Eure Aufmerksamkeit und Mühe. Ohne Euch wäre ich da garnicht drauf gekommen

P.S. wem es hilft: Laut Auskunft der Hotline sind alle Philips Fernseher nicht unicablefähig


[Beitrag von RedBulldog am 23. Dez 2011, 22:59 bearbeitet]
Dubai-Fan
Inventar
#16 erstellt: 23. Dez 2011, 23:58
hmm...ist halt jetzt ärgerlich, dass du nicht den internen sat-tuner benutzen kannst, aber der philips tuner hat sowieso bei einigen macken. soll pfeifen, sobald man ein antennenkabel anschliesst.

hoffe es ist dann aber auch ein HD receiver geworden.
KuNiRider
Inventar
#17 erstellt: 24. Dez 2011, 12:43

RedBulldog schrieb:
P.S. wem es hilft: Laut Auskunft der Hotline sind alle Philips Fernseher nicht unicablefähig


Danke für den Hinweis

.. und dass zeigt auch, dass die Geräte dieser Marke technisch nicht gerade aktuell sind! - Es würde nur ein Firmwareupdate kosten und sie könnten es!
klotzitv
Neuling
#18 erstellt: 03. Jan 2012, 22:10
Hallo zusammen,

Ich habe das selbe problem . Auch den gleichen Fernseher Philips 7000er serie
und habe mal die Anlage überprüft, dort ist ein Multischalter der Marke ASCI 512 N verbaut.
Könnte das ein Anzeichen auf eine Unicable Anlage sein?
barsch,
Inventar
#19 erstellt: 03. Jan 2012, 22:38

klotzitv schrieb:
Hallo zusammen,

Ich habe das selbe problem . Auch den gleichen Fernseher Philips 7000er serie
und habe mal die Anlage überprüft, dort ist ein Multischalter der Marke ASCI 512 N verbaut.
Könnte das ein Anzeichen auf eine Unicable Anlage sein?


Nein,das ist kein unicable Schalter. Aber einer in der untersten Liga!
Volterra
Inventar
#20 erstellt: 03. Jan 2012, 23:34

klotzitv schrieb:
Hallo zusammen,

Ich habe das selbe problem . Auch den gleichen Fernseher Philips 7000er serie
und habe mal die Anlage überprüft, dort ist ein Multischalter der Marke ASCI 512 N verbaut.
Könnte das ein Anzeichen auf eine Unicable Anlage sein?
Letzteres - nein.

Naja - es gibt billigere MS als den ASCI12 für umme 124€.
Ein EMP 5/12 kostet 70€ und der tuts bei 4 Jahren Garantie ja auch.

So du denn Zugang zum MS hast:

> Rausfinden welches MS Ausgangskabel Dich versorgt

> Das H/h Eingangskalel vom MS entfernen
und mit Deinem Ausgangskabel via F-Verbinder kuppeln
und den SD Kanl des ZDF oder ARD wählen.

Alle betroffenen F-Stecker sogfältig prüfen.
Falls eine Dose werkelt - auch das Anschlusskabel prüfen, ev. tauschen - denn da haperts oft.
Dann schaumermal.

Auch die Befragung der Mitbewohner ob dort alles ok ist - könnte Aufschluss geben.

Wenn beim Nachbarn alles ok ist und es bei Dir mit den "Nachbarn klappt" ,
gibt es die Möglichkeit von deren Dose mal zu Testzwecken ein längeres / lose geführtes Kabel zu
Deinem Flachmann zu führen.

Wäre sogar besser als die Umgehung des MS,
da Du sonst kurzzeitig den Empang der meisten SD Kanäle der Nachbarn lahmlegst.

Viel Erfolg.
klotzitv
Neuling
#21 erstellt: 04. Jan 2012, 00:10
Hab mal die Kabel+Anschlüsse überprüft ein stecker war defekt klappt jetzt einwandfrei.

danke euch
freefly2
Ist häufiger hier
#22 erstellt: 16. Feb 2012, 13:55
P.S. wem es hilft: Laut Auskunft der Hotline sind alle Philips Fernseher nicht unicablefähig

Danke für die Info ! hatten eigentlich als Alternative noch den Philips 40PFL5806K/02 in Erwägung gezogen (wegen integriertem DVB-S Tuner)

Wenn die Philips da jedoch alle keine Unicable-Anlagen unterstützen, ist das für uns ein absolutes NoGo - wir kaufen uns doch nicht extra noch `nen HD Receiver - dann kann ich mir auch gleich ein billiges Display ins Wohnzimmer stellen
Schlabbernase
Neuling
#23 erstellt: 01. Apr 2012, 10:04
Hallo!

Ich habe eine Frage an Euch nachdem ich nämlich gestern einen neuen Philips 8505k gekauft habe und keine Satellietensender empfangen kann könnte ich schon fast ausflippen nach 3 Stunden Problemsuche.

Infos:
Der TV hat einen Triple Tuner
Die Sat.Anlage:

Zehnder BX 44-04
Universal 4 fach Quattro LNB
analog/digital
Freq.10.7-12,75


Ich habe sämtliche Dinge ausprobiert kann den Fehler aber nicht beheben.
Wäre nett, wenn mir vielleicht noch Jemand helfen könnte.
Falls noch Daten fehlen reiche ich diese gerne nach, weiss nur gerade nicht welche das noch sein könten.

Bin für ein paar hilfreiche Tipps was ich nun ändern muss oder neu kaufen muss dankbar.

Liebe Grüße
Ivonne
Volterra
Inventar
#24 erstellt: 01. Apr 2012, 10:31

Zehnder BX 44-04

Und welcher Multischalter ist im Einsatz?
adiclair
Inventar
#25 erstellt: 01. Apr 2012, 10:35
Tach auch,


Schlabbernase schrieb:
...Ich habe sämtliche Dinge ausprobiert...


Und das waren (bis jetzt) welche Dinge? Soll heißen: Geht's auch etwas genauer/detaillierter?
KuNiRider
Inventar
#26 erstellt: 01. Apr 2012, 10:43
Tante Google findet nur das BX 44-03 und dass wäre ein QUAD-LNB für Direktanschluss von bis zu 4 Empfängern. Ein Quattro-LNB für Multischalter hat Zender scheinbar nicht mehr im Programm.

Universal 4 fach Quattro LNB
klingt nach einem LNB für dass man zwingend einen Multischalter benötigt
Hast du einen MS -wenn ja: Welchen?
Hattest du mit einem anderen Gerät (welchem) schon Empfang mit dieser Anlage?
Volterra
Inventar
#27 erstellt: 01. Apr 2012, 11:22
Zehnder BX 44-04
findet man auf der Zehnderseite nicht oder ev.nicht mehr.
http://www.zehnder-sat.de/01_Produkte/03_LNBs/Uebersicht.php

Offensichtlich hat es aber einst ein BX 44-04 als Quattro LNB gegeben:

Ein User schrieb im Jahr 2005:

Hier erstmal die Teile der Anlage:
- 80 cm Sat Schüssel (oval)
- 2 Quattro-LNBs Zehnder BX 44-04
- 1 Kernumschalter von Schwaiger 2/1 (DiSEQ 2.0)


Ein Zehnder Quad LNB trägt jetzt die Bezeichnung
BX44-03
Ein Quattro LNB trägt die Bezeichnung
HP 500-03.
KuNiRider
Inventar
#28 erstellt: 01. Apr 2012, 11:40
Den Thread hatte ich auch gefunden - der macht es aber noch verwirrender, denn zwei Quattros an nem DiSEqC-Relais hätten damals auch schon nicht funktioniert.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
TV (neu) findet LNB(neu)/Satellit nicht
GivenUp am 15.10.2011  –  Letzte Antwort am 15.10.2011  –  4 Beiträge
HILFE! Neuer Fernseher findet kein Satellit
Sonchen am 14.11.2011  –  Letzte Antwort am 15.11.2011  –  3 Beiträge
Philips TV und Multischalter = kein Satellit eitf gefunden!
seicento am 01.05.2019  –  Letzte Antwort am 01.05.2019  –  2 Beiträge
Satellit installiert - findet keine Sender
zitronenbaum am 06.02.2007  –  Letzte Antwort am 10.02.2007  –  33 Beiträge
Fernseher findet keine Sender Satellit
Strassenverlauf am 03.01.2019  –  Letzte Antwort am 03.01.2019  –  2 Beiträge
Fernseher Empfängt kein Satellit
Pamxy am 24.02.2013  –  Letzte Antwort am 24.02.2013  –  2 Beiträge
Ersteinstellung Satellit Samsung TV
Bogo028 am 09.12.2016  –  Letzte Antwort am 09.12.2016  –  4 Beiträge
Kein Satellit angewällt?Hilfe!
Goldjunge am 22.05.2007  –  Letzte Antwort am 10.07.2007  –  4 Beiträge
Kein Satsignal Blaupunkt LED TV 32"
siyvzi am 20.07.2013  –  Letzte Antwort am 22.07.2013  –  4 Beiträge
Philips LED-FS (DVB-S) findet Astra 19.2 nicht
bastler321 am 26.07.2011  –  Letzte Antwort am 02.08.2011  –  4 Beiträge
Foren Archiv

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder868.190 ( Heute: 11 )
  • Neuestes Mitgliedroulwombat
  • Gesamtzahl an Themen1.447.605
  • Gesamtzahl an Beiträgen19.545.530

Hersteller in diesem Thread Widget schließen