Das richtige Kabel vom Multischalter zur Satdose?

+A -A
Autor
Beitrag
FlexBen
Stammgast
#1 erstellt: 23. Jan 2012, 02:54
Hallo,
ich möchte im Haus mehrere zusätzliche Satdosen installieren und suche das passende Kabel, um vom Multischalter zu den Dosen zu kommen.
In der FAQ wird mindestens doppelte Schirmung und ein Schirmmaß von >90dB empfohlen, aber da finde ich bei Reichelt viele verschiedene, die das erfüllen. Kann mir jemand eines der bei Reichelt erhältlichen empfehlen?
Diese hier sind zur Auswahl:

Eins
Zwei
Drei
Vier

Die Kabel müssten ca. 15 Meter neben Stromkabeln und LAN-Kabeln laufen, eine gute Schirmung ist also - denke ich - bei mir sehr wichtig. Empfangen wird digital.
Kann mir jemand bei der Entscheidung helfen, welches Kabel ich nehmen soll?

Beste Grüße
Benjamin
Volterra
Inventar
#2 erstellt: 23. Jan 2012, 11:34
Ich kenne keins der verlinkten Kabel.

Als ich vor der Kabel-Frage stand, habe ich mich daran orientiert,
was mein eigener Profi-Amigo (Fachmeister)und ua. hier Profimember wie @KuNiRider und @Dipol empfohlen hatten.

Bei mir wurden es ca. 250m Kathrein LCD95 Kabel.

Bei weiteren später dann von mir konzipierten dutzenden Satanlagen (EFH)für Freunde und Nachbarn wurden ebenfalls das LCD95 Kabel eingesetzt.
In MFH kam das Kathreinkabel LCD111 wegen der vielen DECT-Telefone in den Häusern zum Einsatz.
An meine LCD95 Kabel kann ich allerdings DECT Telefone direkt auf das Kabel legen / halten - ohne dass der Sport1 TP gestört wird.

DECT Telefone können bekanntlich noch immer den Sport1 / Tele5 Transpoder stören.
Vor einigen Jahren auch Pro7 und Co.

Die Kathrein - Kabel lassen sich im Gegensatz zum dicken 120dB Kabeln leicht verarbeiten.
Bei den dicken Kabeln war die Montage der Aufdreh - F-Stecker nicht so einfach.

Obwohl es bei mir keine Probleme mit Aufdrehsteckern gab, habe ich inzwischen bei mir die ca. 30 Aufdrehstecker
gegen Kompressionsstecker der Firma Cablecon ausgetauscht:
Kompression
Dazu wird eine Zange benötigt.

Sehr gut sollen aber auch die Selfinstall - Stecker von Cablecn sein - die keine Zange erfordern:
http://www.antennenland.net/Cabelcon-SelfInstall-F-56-51


[Beitrag von Volterra am 23. Jan 2012, 11:39 bearbeitet]
FlexBen
Stammgast
#3 erstellt: 23. Jan 2012, 22:22
Hallo,

das Kabel eins ist ein Bundle von 100m Kabel und acht solcher Aufsteck-F-Stecker. Das Kabel selbst hat verglichen mit dem Kathrein LCD95 gleich gute bis bessere Werte, der Biegeradius von 50mm ist bei mir nicht zu steif, das kann ich so legen. DECT ist bei mir zum Glück weit entfernt. Ich glaube das ist das richtige für mich, ich lege einfach ohne Satdose in einem Guss weiter bis zum Receiver, dann hat man auch gleich einen Übergangsverlust weniger.
Volterra
Inventar
#4 erstellt: 23. Jan 2012, 22:42
Es bleibt Dir überlassen, ob Du bewährten Konzeptionen von Profis folgst oder eben nicht
- besonders auch in Bezug auf F-Stecker.

Ist nicht böse gemeint.
Aber die Frage ist nicht unberechtigt, warum Du dann hier
um Beratung nachsuchst.
barsch,
Inventar
#5 erstellt: 23. Jan 2012, 22:51

besonders auch in Bezug auf F-Stecker.


OK,aber im verlinkten Angebot sind Self Install Stecker dabei. von daher alles ok!

Das Sytronic ist sicher nicht schlecht.Bin da vieleicht etwas altmodisch,nur würde ich nur Kabel mit Innenleiter 1,13mm kaufen.Kathrein ist da schon OK,zumal der Preis sich nicht viel nimmt.
FlexBen
Stammgast
#6 erstellt: 24. Jan 2012, 02:26

Volterra schrieb:
Es bleibt Dir überlassen, ob Du bewährten Konzeptionen von Profis folgst oder eben nicht
- besonders auch in Bezug auf F-Stecker.

Ist nicht böse gemeint.
Aber die Frage ist nicht unberechtigt, warum Du dann hier
um Beratung nachsuchst. :prost


Hast recht. Ich hatte die Stecker wiedererkannt und dachte, da das Kabel auch ähnliche Werte wie das Kathrein hat, das wäre dann ok so. Aber da es ja etwas "Dauerhaftes" werden soll, nehm ich lieber das bewährte Kathrein.
Mushoba
Neuling
#7 erstellt: 25. Jan 2012, 00:22
Anstatt die teuren Kompressions Stecker (die von Cablecon sind wirklich die besten) kannst du auch Crimp Stecker verwenden (die gibts glaube ich auch von cable con) hierzu brauchst du aber auch eine Krimpzange.Kabel kann ich dir aber auch das Bedea Tellas 110 m empfehlen.Oder Das Wisi MK 96 das ist aber ziemlich Steif.


elektronik shop Tellas 110 M


[Beitrag von Mushoba am 25. Jan 2012, 00:24 bearbeitet]
Volterra
Inventar
#8 erstellt: 25. Jan 2012, 00:46
Na der TE braucht doch nur wenige Cablecon Stecker.

Ich habe dafür umme 50 Cent/Stück bezahlt.
Mushoba
Neuling
#9 erstellt: 25. Jan 2012, 00:49
Dann aht er aber imemr noch das Zangen Problem :).
Volterra
Inventar
#10 erstellt: 25. Jan 2012, 01:18
cablecon
Mushoba schrieb:
Dann aht er aber imemr noch das Zangen Problem :).

Obrige Stecker benötigen keine Zange und sind fast so wasserdicht wie die Stecker - die in Post#2 abgebildet sind.
FlexBen
Stammgast
#11 erstellt: 25. Jan 2012, 04:18
Hallo,

ich habe mir jetzt das Kathrein LCD 111 Koaxialkabel ausgesucht. Passt dieser Stecker dazu? In der Rezension steht, dieser sei Baugleich zum Cabelcon 5.1. Sollte also passen, oder?

Grüße
Ben
Volterra
Inventar
#12 erstellt: 25. Jan 2012, 13:54
Passt.
Ich habe dafür noch 50Cent bezahlt, heute für 57Cent zu haben.
http://www.antennenland.net/Cabelcon-SelfInstall-F-56-51
FlexBen
Stammgast
#13 erstellt: 26. Jan 2012, 00:43
Super, vielen Dank für eure Hilfe. Ich meld mich dann wieder, wenn es nicht klappt :D.
Nein im Ernst, herzlichen Dank!

Ben
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Satdose TWIN anschließen
Manni2007 am 16.11.2007  –  Letzte Antwort am 16.11.2007  –  2 Beiträge
UKW-Abtrennung Satdose funktioniert nicht
astl am 14.03.2013  –  Letzte Antwort am 14.03.2013  –  7 Beiträge
Satdose richtig installieren
crackyhacky am 28.02.2009  –  Letzte Antwort am 28.02.2009  –  2 Beiträge
Ausgangssignal vom Multischalter splitten
HankSolon am 05.01.2012  –  Letzte Antwort am 09.01.2014  –  12 Beiträge
satdose in der wand
joeboy#51 am 21.06.2011  –  Letzte Antwort am 22.06.2011  –  4 Beiträge
Anschluß einer 4-loch Satdose
Holzmichl am 01.01.2006  –  Letzte Antwort am 01.01.2006  –  5 Beiträge
Von einer Satdose abzweigen oder neues Kabel?
levon am 05.02.2011  –  Letzte Antwort am 05.02.2011  –  4 Beiträge
4-fach Satdose oder lieber 2 3-fach-Dosen
carloackermann am 31.10.2007  –  Letzte Antwort am 01.11.2007  –  8 Beiträge
Multischalter?
manunt am 22.01.2007  –  Letzte Antwort am 22.01.2007  –  4 Beiträge
Ist di Satdose das Problem? oder ist das Kabel defekt?
applecitronaut am 09.05.2017  –  Letzte Antwort am 09.05.2017  –  4 Beiträge
Foren Archiv
2012

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder851.389 ( Heute: 6 )
  • Neuestes MitgliedTheo85
  • Gesamtzahl an Themen1.420.191
  • Gesamtzahl an Beiträgen19.040.662