Werd noch Wahnsinnig - brauch hilfe bei SAT Analgen inst.

+A -A
Autor
Beitrag
noname666
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 21. Apr 2005, 20:42
Hallo,

um mal wieder kosten zu sparen, hab ich mir bei Ebay eine Komplett-Satanlage ersteigert
http://cgi.ebay.de/w...rd=1&ssPageName=WDVW. Endlich bei mir angekommen, hab ich alles verkabelt und die Schüssel aufgebaut, aber kein Empfang :-(
Dann dachte ich mir, ist vielleicht der LNB Kaputt (ist ein TwinLNB der direkt per Kabel an den Reveicer geht)- hab mir einen neuen Schicken lassen - wieder kein Empfang. Zwischenzeitlich hatte ich mir auch ein andere Kabel im MediaMartk um die Ecke besorgt, aber am Kabel liegts auch nicht....schließlich hab ich den Reveceiver neu angefordert - muss ja der Defekt sein...aber nun mit dem getauschen Receiver bekomm ich wieder kein Empfang.

Die Schüssel hängt bei mir auf dem Balkon, ausgerichtet hab ich sie in etwa so wie die meiner Nachbarin. Aber egal was ich mach, ich bekomm immer nur ein ganz minimales Signal - wenn ich das Satkabel vom Receiver entferne, ändert sich am Signal nichts !

Da ich "normalerweise" von technischen Geräten Ahnung habe, steh ich jetzt wie der Ochs vorm Berg.

Was mach ich falsch oder nicht richtig, hab ich was Vergessen ?

So ein kleiner SAT Finder ist auch dabei, der Piebst ein wenig rum....wenn ich an den Frequenzen für den Transponder rumspiele klingt der Ton etwas anderst...aber das Signal ist immernoch mies.

BITTE HELFT MIR - oder muss ich doch einen Telekommunikationstechniker kommen lassen ?
prikkelpitt
Stammgast
#2 erstellt: 21. Apr 2005, 23:58

noname666 schrieb:
ausgerichtet hab ich sie in etwa so wie die meiner Nachbarin.


Denke das wirds sein.

MfG
prikkelpitt
crazy_gera
Stammgast
#3 erstellt: 22. Apr 2005, 00:09
Scheint der Spiegel ist nicht exakt auf den Satelliten Astra 19,2 ausgerichtet.
Da es sich bei der Einstellung im und um Millimeterbereich handelt musst Du etwas Geduld aufbringen.
http://www.tg-satellit.de/sat2.php oder http://www.sat-teleshop.de/seiten/support/sat_support.html versuche diese Anleitungen bzgl.Digitalen Empfang zu beherzigen.Werkzeug ist (Satfinder)bei Digitalreceiver ist im Menue eine Signalstärkenanzeige zu gebrauchen (ein Kompass und ein Winkelmesser wird bei den Anleitungen dieser Adressen gebraucht).MfG gera
joeben
Inventar
#4 erstellt: 22. Apr 2005, 07:05
Hallo,

Deine Nachbarin schaut schon Astra?
Dort gibt es Tipps zum Ausrichten.
http://www.satzentrale.de/installation/satinstallation.shtml
Der Satfinder erkennt übrigens auch kein Astra, der erkennt nur das er irgendeinen Sateliten gefunden hat.

Gruß Jörg
mahri
Inventar
#5 erstellt: 22. Apr 2005, 08:38
Hi,

Wenn ein halbwegs ordentlicher Receiver ist,hat der eine
Pegelanzeige im Menü. Danach lässt sich eine Schüssel auch ganz gut einjustieren,wenn man kein gutes Meßgerät besitzt.
Ansonsten wie schon geschrieben,die Einstellung muß Millimeter genau erfolgen.(vorallem bei Digital-Sat) Da gibt es nämlich kein gutes oder schlechtes Bild mehr,sondern nur noch ein gutes Bild oder "kein Signal".

Gruß Mahri
Sigi34
Ist häufiger hier
#6 erstellt: 22. Apr 2005, 20:52
Wenn du den Spiegel auf dem Balkon hast, solltest du nocheinmal prüfen, ob die Sicht frei ist, ich meine auch die 33Grad Erhebung. Man verschätzt sich sehr schnell. Sie sollte wohl unter der Brüstung sein, wenn sie an der Wand montiert ist.
noname666
Ist häufiger hier
#7 erstellt: 25. Apr 2005, 17:05
War kurz davor nen Techniker zu rufen (der kostet übrigens 29 Öre Anfahrt und die Stunde 49 Öre)

Habs nun einigemaßen hinbekommen mit folgenden werten:

Signalstärek ~67
Signalqualtität ~78


Ist das ok - oder muss es 100% sein ? Wie gut bekommt man es in der Regel hin ?

danke

EDIT

Ich hab eben festgestellt, das ich nur Ausländische Sender habe. der Transponder steht auf 11842. Was hat es damit auf sich ?? Was muss ich jetzt noch machen damit ich die "privaten" Sender RTL & Co. empfange ???

danke


[Beitrag von noname666 am 25. Apr 2005, 17:12 bearbeitet]
diba
Inventar
#8 erstellt: 25. Apr 2005, 17:35

noname666 schrieb:
Ich hab eben festgestellt, das ich nur Ausländische Sender habe. der Transponder steht auf 11842. Was hat es damit auf sich ?? Was muss ich jetzt noch machen damit ich die "privaten" Sender RTL & Co. empfange ???

Voraussichtlich die Schüssel so ausrichten, dass sie auf Astra steht und nicht auf einen anderen Satelliten

Welche ausländischen Sender hast du den?
noname666
Ist häufiger hier
#9 erstellt: 25. Apr 2005, 18:01
Gefunden wurden viele Sender (ca. 360) bei den Deutschen kommt jedoch die Meldung:

Kein Signal


Hier mal ein paar Sender die ich empfange:

Enter
Moscow Open World
Inter
Enter-Film
TV5
1st Baltiv Music Channel

und noch 2-4 anderen Programm, das wars dann aber auch.

noch ne Frage - was hat das ganze mit dem Transponder zu tun ? Muss ich das was verstellen, oder muss ich nun einfach die Schüssel auf einem anderen Transponderwert einrichten ?

danke
crazy_gera
Stammgast
#10 erstellt: 25. Apr 2005, 18:14
@noname666,
anscheind hast Du die Links (der vorigen Beiträge ) nicht verwendet um den Satelliten Astra19,2 zu finden,.Diese Hilfe zB.http://www.satzentrale.de/sat/azimut.shtml .Im Link von joeben04 ist sehr hilfreich dafür.Gruss gera


[Beitrag von crazy_gera am 25. Apr 2005, 18:41 bearbeitet]
zig
Ist häufiger hier
#11 erstellt: 25. Apr 2005, 18:50
So wie das angegeben wird, glaube ich das du die Anlage auf Astra 28,2 Grad ausgerichtet hast.
Dort sind genau diese Sender.
noname666
Ist häufiger hier
#12 erstellt: 25. Apr 2005, 19:02

crazy_gera schrieb:
@noname666,
anscheind hast Du die Links (der vorigen Beiträge ) nicht verwendet um den Satelliten Astra19,2 zu finden,.Diese Hilfe zB.http://www.satzentrale.de/sat/azimut.shtml .Im Link von joeben04 ist sehr hilfreich dafür.Gruss gera


schön und gut - nur leider funzt der AZIMUT-Rechner nicht.
Ich versuch ja nach besten Wissen hier mein SatAnlage in Gang zu bringen, leider ist das als Anfänger nicht ganz so einfach wie ich selber feststellen musste.

Immerhin hab ich jetzt nen Satelitte gefunden, nur der Falsche :-(

und ich muss nochmals fragen - was hat es mit dem Transponder auf sich. Bekommt man auf dem 12480 die deuschten Kanäle rein (RTL & Co.) ?

Muss ich meine Schüssel nun auf diesem TRansponder ausrichten ?


[Beitrag von noname666 am 25. Apr 2005, 19:05 bearbeitet]
crazy_gera
Stammgast
#13 erstellt: 25. Apr 2005, 21:35
War nicht böse gemeint, nur weil ich ein anderes Ergebnis erwartet hatte schrieb ich diesen Hinweis.
Ich entschuldige mich bei Dir, weil diesen Link nicht auf Funktion überprüft habe.Hier ist aber ein funktionierender Rechner der visuell zu gebrauchen ist.

http://www.satcodx.com/hier musst Du deine Sprache wählen und dann Zone2 für Astra dann rechts auf Positionsbestimmung des Satelliten, dann kommt eine Karte wo Du deinen Standort mit der Maus eingibst.Ergebnis ist unten in den Kästchen zu sehen.
ODER ABER:
Da Du schon eine Satelliten empfängst ,brauchst Du ja nur mehr etwas nach rechts (von hinten gesehen um von 28Grad auf 19,2 Grad zu drehen).Jeder Satellit hat eigene Transponder daher ist nach einen Sendersuchlauf oder die (auf Deinem Gerät)voreingestellte Senderliste von Astra zu gebrauchen.Hier noch ein Schema von hinten gesehen,welches Du benutzen kannst um die Positionen der Satelliten zu bestimmen wenn Du schon einen Satelliten hast Dieses Bild.http://xedox.de/satellit.htm und dann kannst Du ja Deinen Spiegel entweder nach rechts von 28 auf 19 drehen oder wenn es ein anderer Satellit ist gucken welche Prg. er hat.( bei Satcodx.Senderlisten)MfG gera
noname666
Ist häufiger hier
#14 erstellt: 25. Apr 2005, 21:55
danke für die Links,

ich habe bereits versucht, vorsichtig den Spiegel nach rechts zu drehen, jedoch empfange ich nichts !

Mir ist der Zusammenhang von Satelitt, Austrahlenden Kanälen und den Transpondern noch total unklar.

Wenn die Schüssel richtig ausgerichtet ist, empfange ich dann über ein paar Transponderfrequenzen die Kanäle. Nicht alle Kanäle sind aber von den einzelnen Satelitten belegt. Daher kommt es auch, das ich beim Ausländischen Satelitte, nur auf 2 Transponderfrequenzen was empfange.

Ich hab mir unter http://www.satcodx2.com/ die Kanäle angeschaut und z.B. VIVA rausgesucht (12670/V/22500).
Am Reveiver hab ich nun diesen Wert beim Transponder eingestellt und die Schüssel langsam nach rechts gedreht. Leider empfang ich nichts - auch nach 15 Minuten hin und her drehen nichts. Hab das ganze schon wieder rückgängig gemacht und bin wieder auf meinem Auslänidischen Satelitten gestoßen.

Ich will mir eigentlich die 80 Öre für nen Sat-Techniker sparen und das ganze selber hinbekommen.

Würde es was bringen, wenn ich mir im MediaMark einen Analogen LNB holen und es damit einrichte ?

Sorry für meine Fragerei, aber erst wenn ich die Technik versteh, kann ich sie auch bedienen :-)


[Beitrag von noname666 am 25. Apr 2005, 22:02 bearbeitet]
crazy_gera
Stammgast
#15 erstellt: 25. Apr 2005, 22:36
Nein Du brauchst kein analoges LNB.
(Ich habe nochmals nachgesehen bei e-Bay und Du hast ja ein analoges und digitales Twin-LNB erworben.)Und es hätte ja nur bei einem analogen Receiver genützt.Wenn Du nur einen einzigen Satelliten findest, musst Du nochmals nachsehen ,ob Du freie Bahn hast für das Satellitensignal.Also kein Baum, Hausmauer, Dachvorsprung ect.das Signal abhält.Der Winkel mit welchen das Signal einfällt ist auf den Links ersichtlich und mit einem Winkelmesser (Gradmesser)zu prüfen. Wenn Du freie Bahn hast dann , Deinen Receiver auf einen der vorprogrammierten Astraprogramme einstellen(wenn Du schon alles verstellt hast Werkseinstellung nehmen).Dann hast Du wahrscheinlich ein Satfindermenue (wir ich gelesen habe sogar mit Ton)und nun schau ob Du auf Deinen Spiegel hinten für die Neigung eine Gradeinstellungsmakierung hast.Hier Stellst Du den Spiegel auf Deinen Neigungsgrad (für Deinen Standort oder der nächsten grösseren Stadt ein).Wenn Du soweit gekommen bist dann richte den Spiegel nach Süden aus(mit Kompass) und drehe in nach links (von hinten gesehen im Millimeterbereich .Dein Satfindersignal wird bei Annäherung an einen Satelliten einen höheren Ton ausgeben.Versuch das mal und wirklich nur Millimeter zu Millimeter.Gruss gera
joeben
Inventar
#16 erstellt: 26. Apr 2005, 07:32
@noname666 - Sorry, möchte mich auch nochmal entschuldigen, bis vor einer Woche hatte der Rechner noch toll funktioniert.

Dein Problem:
Du hast weder große Erfahrung mit dem Ausrichten noch einen analogen Receiver, da wird es sehr schwieirg.
Mit einem digitalen Gerät ist das ausrichten sehr schwer. Das Problem liegt darin das es keine verschneiten Bilder gibt, ist halt digital. Es gibt nur an oder aus. Außerdem dauert es je nach Gerät 1-2 Sekunden bis der Receiver ein Bild ausgibt, also müsstest Du die Schüssel seeehr laaangsaaam drehen. Du musst es wohl einfach weiter probieren.

Gruß Jörg
noname666
Ist häufiger hier
#17 erstellt: 29. Apr 2005, 17:42
habs nun hinbekommen - danke an alle für Ihre Geduld !!!!!
Frierfrosch
Hat sich gelöscht
#18 erstellt: 03. Mai 2005, 13:01
Hallo,

das ist ja interessant. Wie hast du es denn geschafft?

Wir haben ein ähnliches Problem.

Die Anlage hat gut funktioniert auf Astra. Wir hatten auch ähnliche Werte um 70, so wie du. Dann meinte meine bessere Hälfte, dass wäre nicht gut genug. Er ließ einen "Fachmann" mit Messgerät daran. Dieser hat angeblich alles genau ausgerichtet auf Hotbird?????????

Das Ende vom Lied ist nun, dass wir trozt 1.000fachem Sendersuchlauf kein Signal mehr empfangen können. Auch nicht, wenn wir auf Astra umstellen.

Woran kann das denn nur liegen?

Sind deine Werte nun auch weiter so um die 70?

Am Ende des Monats wird unser Kabelfernsehen abgeschaltet. Ich fürchte nun, dass ich dann in ein großes schwarzes Loch schauen werde.
joeben
Inventar
#19 erstellt: 03. Mai 2005, 13:13
Hallo,

wolltet ihr wohl Hotbird empfangen oder wieso wurde das gemacht?
Das Du Astra dann nicht mehr reinbekommst ist ja nur logisch. Es geht halt nur eines von beiden, außer du hast ne Multifeedanlage mit 2 LNB´s.

Gruß Jörg
Frierfrosch
Hat sich gelöscht
#20 erstellt: 03. Mai 2005, 15:27
Ja wir haben eine Anlage mit 2 LNBs und mit 4 Receivern, also 8 Kabel in den Multischalter und dann werden es 4. Der gute Kollege hat gesagt, man müsse die LNBs nach den am weitesten entfernten Satelitten ausrichten. Hielt das auch für großen Käse

Nun kriegen wir es aber nicht mehr auf Astra ausgerichtet (kein Signal)!

Waren denn die Werte um 70 ok?
noname666
Ist häufiger hier
#21 erstellt: 03. Mai 2005, 18:34
also meine Werte die um die 70 sind, sind voll ok - kann mich nicht beklagen.

Wie das Bild bei Unwetter ist, kann ich aber nicht sagen, da mein Kabelanschluss noch funktioniert, obwohl er zum 30.04 gekündigt war.
joeben
Inventar
#22 erstellt: 06. Mai 2005, 07:05

Frierfrosch schrieb:
Ja wir haben eine Anlage mit 2 LNBs und mit 4 Receivern, also 8 Kabel in den Multischalter und dann werden es 4. Der gute Kollege hat gesagt, man müsse die LNBs nach den am weitesten entfernten Satelitten ausrichten. Hielt das auch für großen Käse

Hallo,
Käse ist das nicht, das wird in der Regel so gemacht, die Schüssel wird auf den schwächsten Sat ausgerichtet und der andere LNB schielt dann zum Sateliten. Das Signal kann eigentlich nur bessere geworden sein.
Wenn nicht dann hat der Monteur nen Fehler gemacht.

Gruß Jörg
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Brauch HILFE welcher ist der SAT anschluss?
sucxevious am 25.04.2011  –  Letzte Antwort am 26.04.2011  –  27 Beiträge
Neuling brauch Hilfe bei der Auswahl eines Sat-Komplettpaketes
edman_la am 30.03.2010  –  Letzte Antwort am 02.04.2010  –  8 Beiträge
Anfänger brauch Hilfe
Mr_TV am 11.04.2006  –  Letzte Antwort am 11.04.2006  –  2 Beiträge
Sat-Anlage ! Frau brauch HILFEEEE ;-) !
MamaSilas am 16.01.2007  –  Letzte Antwort am 19.01.2007  –  17 Beiträge
Brauch unbedingt SAT-Aufklärung
ascalathe am 13.03.2006  –  Letzte Antwort am 13.03.2006  –  3 Beiträge
Hilfe bei SAT-Antennenkabel
romae am 03.09.2007  –  Letzte Antwort am 04.09.2007  –  6 Beiträge
Hilfe bei Sat-Anlage
3erGolfer am 17.05.2009  –  Letzte Antwort am 18.05.2009  –  11 Beiträge
Satellieten Neuling. brauch mal Hilfe
Dozer2k7 am 22.06.2007  –  Letzte Antwort am 23.06.2007  –  6 Beiträge
Hilfe bei SAT-Empfang
slummy_79 am 08.03.2006  –  Letzte Antwort am 09.03.2006  –  7 Beiträge
hilfe bei sat Konfiguration
Rabarberkoenig am 10.03.2006  –  Letzte Antwort am 16.03.2006  –  10 Beiträge
Foren Archiv
2005

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder913.970 ( Heute: 1 )
  • Neuestes MitgliedKarl_Königshofer
  • Gesamtzahl an Themen1.527.143
  • Gesamtzahl an Beiträgen21.056.934

Hersteller in diesem Thread Widget schließen